Autor Thema: SF RPG 2: O10-Cup  (Gelesen 309088 mal)

Offline Jessica

  • FoCafé Member
  • Bunkerbewohner
  • Beiträge: 10.725
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #140 am: 19. Oktober 2011, 02:06:54 Uhr »
"Naja, war ja bei dem Datum abzusehen. " Findet Canan und hätte es durchaus cool gefunden. Arbeit und Vergnügen müssen für sie nicht zwangsläufig getrennt sein. Ohne sich irgendwelcher Anstößigkeiten bewusst zu sein lässt sie ihre Kollegen am Tisch das Wort ergreifen. Derweil öffnet sie nach Neon ihr Bier und blickt Eric für einen Augenblick erwartungsvoll an. Als er keine Anstalten macht, das Gastgeberbier anzurühren, prostet sie achselzuckend Thomas und dem Jungen zu und trinkt einen Schluck. Bei ihr daheim ist es ziemlich unhöflich, eine Einladung abzulehnen, wenn es keinen trifftigen Grund dazu gibt. In Ventorys Kneipen hätte er sich jetzt einiges anhören müssen. "Tz..." Macht sie leise und geht im Kopf noch einmal durch, was die beiden gesagt haben. Fehlt da nicht noch etwas? Thomas soll sich doch auch noch um die Verschiffung kümmern...Bevor sie selbst etwas dazu sagt, hört sie sich allerdings zunächst an, was Thomas zu der Sache meint. Das mit dem gespannten Verhältnis hat sie schon bei Houng gemerkt, als er die Startposition seines Neffen zugegeben hat.

Während sie ein paar Happen isst, hört sie weiter zu und versucht sich den ganzen Krempel zu merken. Dieser Satz der Pythagoreerdinger klingt noch klugscheißiger, als Eric je sein könnte...sie selbst kann sich auch keinen rechten Reim darauf machen. Obwohl...klingt so, als hätten sie über ein Verfahren herausgefunden, dass irgendetwas anderes angeblich sinnvoller ist, als das Teil zu verscherbeln.

Auch bei den Tipps wird sie noch einmal hellhörig, selbst wenn der bisherige Auftrag für sie zunächst erledigt sein will. "Puh...also auf Beulen bin ich nicht scharf, aber darunter war durchaus etwas, dass brauchbar klang... das mit der Gang beispielsweise." Zumal sie immer noch in ihre Trickkiste, sprich ihren Rucksack greifen kann. Damit sollte es kein Problem werden, beispielsweise das Versteck dieser Gang auszuspähen.
Zitat
Um mit Arabische Mafia interagieren zu können, musst du dich zunächst bei Facebook registrieren.

  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_, )ノ

Ashley (SF)

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #141 am: 19. Oktober 2011, 02:27:17 Uhr »
Unter den Nebenaufträgen favorisiert Eric das Angebot von X.O.S.. Zum einen, weil er damit quasi offiziell für die Sicherheitsbeauftragten dieser Veranstaltung agiert und diesen damit schon mal nicht zuwider handeln kann, zum anderen, da zumindest das Ausheben des Verstecks, sofern es sich finden lässt, genau in sein Themengebiet fällt. Eric bezweifelt, dass diese Rowdies schwer bewaffnet sein dürften, denn dann hätte man bereits andere Geschütze gegen sie ausgefahren, und sieht daher bei seiner physischen Konstitution auch keine große Gefahr - wobei er den Bau vorher so oder so erst einmal näher unter die Lupe nehmen würde.

Für Beziehungskisten und als wandelndes Fundbüro sieht er sich weniger geeignet, zumal in letzterem Fall die Belohnung rein gefühlstechnisch nicht so hoch ausfallen dürfte. Was die Reporterin angeht, so hegt er eine natürliche Abneigung gegen diese Art von Personen, allerdings könnte er es je nach Summe durchaus in Erwägung ziehen, ein paar Rennstallgeheimnisse zu verkaufen, zumal er ja uneingeschränkten Zugang zu den Boxen genießt und diese Arbeit daher wirklich einfach sein könnte.

"Danke für die Infos.", meint er knapp, macht sich im Hinterkopf einen Vermerk an die Gang-Sache sowie die Reporterin und hofft, diese Dinge vielleicht sogar alleine durchziehen zu können und von den anderen beiden seine Ruhe zu haben. Dann richtet sich sein Haupinteresse wieder der eigentlichen Aufgabe zu. Er hört Neon und Thomas interessiert zu, wie sie über die merkwürdigen Namen und Eigenheiten der Pythagoreer sprechen. Während sie alle trinken, lässt er nach wie vor das Bier stehen, wagt sich aber an die Nudeln, denn rein faktisch betrachtet hat er schon eine Woche nichts mehr gegessen und der mickrige Energieriegel bei der Ankunft kann dabei kaum gewertet werden.

"Wie sieht das überhaupt genau mit dem Ablauf des Jobs aus, vorausgesetzt wir bekommen dieses Teil und schaffen es irgendwie hier her?", hakt Eric zwischen zwei Bissen ein. "Mister Houng sagte, dass Sie die Ware von hier zu ihm schaffen, aber wer bezahlt uns? Ich bin ehrlich gesagt nicht sonderlich gewillt, nach der Sache das Teil in Ihre Hände zu übergeben und selbst mit leeren Händen zurück nach Sigo IV zu fliegen, nur um dann vor verschlossenen Türen zu stehen. Die Bezahlung müsste also hier erfolgen oder die Überweisung müsste stattfinden, bevor wir uns endgültig von der Ware trennen."
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2011, 03:17:19 Uhr von Cerebro »

Offline Far

  • Ranger
  • Beiträge: 377
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #142 am: 19. Oktober 2011, 03:03:52 Uhr »
Der P-Man isst seine Nudeln und hört zu, was Thomas zu seinen Fragen zu sagen hat. Auch er hält die Sache mit dem Berechnen eher für Unsinn, und er fragt sich, ob jemand schon versucht hat, Kräfte wie die seinen zu berechnen. Ihm persönlich kommen sie ziemlich unmathematisch vor... Das ist sicher auch ein Grund, warum viele Menschen Angst vor P-Leuten haben.
Nach einem weiteren Schluck Bier ergreift er wieder kurz das Wort "Ja, das wär unschön, so ganz ohne Sicherheit... " fügt er Erics Worten an, ist aber in Gedanken eher immernoch bei PI, und den komischen Neo-Pythagoreern. Schon seltsam, dass sich die nach einer Zahl benennen, die bis jetzt noch nicht bis zum Ende ihrer Kommastellen berechnet werden konnte, wo sie doch anscheinend sonst immer alles berechnen wollen.

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.177
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #143 am: 19. Oktober 2011, 12:33:50 Uhr »
"Die Bezahlung läuft so ab dass ihr mir das Ding hier her bringt, und mein Onkel überweist dann das Geld auf eure Creditkonten", sagt Thomas. Er zuckt mit den Schultern. "Bisher lief das so immer reibungslos. Falls ihr ein Schiff braucht kann ich euch mein Shuttle leihen, damit könnt ihr nur kleine Sprünge durchführen, höchstens innerhalb des Systems, aber ihr seid damit flexibel wenn ihr irgendwohin müsst. Es würde ansonsten mindestens einen halben Tag dauern bis ihr beim Kloster angekommen seid, es befindet sich auf der anderen Seite des Systems."
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #144 am: 19. Oktober 2011, 12:43:42 Uhr »
"Schön, solange die Überweisung nicht erst dann abläuft, nachdem wir keinen Zugriff mehr auf das Teil haben, klingt das fair.", meint Eric. Auf Thomas' Angebot mit dem Shuttle erwiedert er. . "Das wäre natürlich sehr hilfreich." Dann rudert er thementechnisch aber wieder etwas zurück. "Was waren das in der Vergangenheit eigentlich für Aufträge, die andere Freelancer hier für Mister Houng erledigt haben? War da jemals etwas mit diesen Pythagoreern dabei?"
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2011, 13:31:15 Uhr von Cerebro »

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.177
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #145 am: 19. Oktober 2011, 13:10:32 Uhr »
"Nein, meistens nicht. Wenn hier der Cup stattfindet trifft sich jeder Händler dieses Sektors auf dieser Station, und mein Onkel nutzt die Gelegenheit immer für irgendwelche Geschäfte - hey Patrick."

Schwerfällig kommt der übergewichtige Kerl nach unten und nickt der Gruppe zu.
"Hallo", sagt er und streicht sich kurz über sein kariertes Hemd, danach über seinen Bart.
"Tom, die Maschine ist fertig und die Spezifikationen eingebaut die du unbedingt wolltest. Dein Testlauf ist in einer Stunde angesetzt."
"Alles klar", antwortet Tom. Dann blickt er wieder zur Gruppe. "Habt ihr schon eine Bleibe?"
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Jessica

  • FoCafé Member
  • Bunkerbewohner
  • Beiträge: 10.725
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #146 am: 19. Oktober 2011, 13:23:52 Uhr »
Yuri nickt essend, als Thomas ein Shuttle erwähnt, dass sie benutzen können. Damit sieht die Sache erst recht durchführbar aus. Sie hat sich schon gedacht, dass dieses Kloster nicht gerade nebenan steht. Die Bezahlungssache beruhigt sie leidlich - auch sie hat sich so ihre Gedanken darüber gemacht. Nach einem Schluck Bier stimmt sie mit einem knappen "Hi" in die Begrüßung mit ein und blickt wieder zu ihrem Kontaktmann. "Nein, bisher noch nicht. Wir sind auf direktem Wege hierhergekommen." Antwortet sie auf seine Frage und denkt darüber nach, noch etwas zu fragen. Doch dann verschiebt sie es lieber auf später. 
Zitat
Um mit Arabische Mafia interagieren zu können, musst du dich zunächst bei Facebook registrieren.

  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_, )ノ

Ashley (SF)

Offline Far

  • Ranger
  • Beiträge: 377
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #147 am: 19. Oktober 2011, 13:53:38 Uhr »
"Hi auch." begrüßt auch Neon den Cyberdecktypen namens Patrick, und wendet sich dann wieder den Nudeln und dem Bier zu. Die Sache mit dem Shuttle klingt auch schonmal gut, vorausgesetzt, sie haben dann auch einen, der das Ding steuert. Er selbst kann ja noch nicht mal Autos oder dergleichen fahren...
Dass sie bezahlt werden, bevor das 31PI-Teil verschifft wird, ist ebenfalls beruhigend, so haben sie zumindest eine gewisse Sicherheit, dass sie nicht über den Tisch gezogen werden und dann ohne das versprochene Geld dastehen.
Die Frage nach der Bleibe hat 'Yuri' ja schon beantwortet, er selbst schüttelt nur den Kopf, und schiebt sich seine letzten Nudeln in den Mund, um sie mit einem Schluck Bier runterzuspülen.

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #148 am: 19. Oktober 2011, 14:00:56 Uhr »
Auch Eric nickt dem Neuankömmling mit einem "Hallo." zu und isst seine Nudeln weiter. Die Frage nach der Bleibe wurde von Seiten 'Yuri' schon beantwortet. Der Cyborg ist froh, wenn er sich eine Weile zurückziehen und das Gepäck loswerden kann. Hoffentlich beinhaltet die geplante Unterbringung nicht in ein Hotelzimmer für alle drei. In diesem Fall zieht er ernsthaft in Erwägung, sich nach einer eigenen Unterkunft umzusehen, was aber aufgrund des regen Betriebs auf der Station nicht das einfachste Unterfangen sein könnte.

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.177
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #149 am: 19. Oktober 2011, 18:33:14 Uhr »
"Nun, ich kenne ein biliges auf der Station, mit etwas Glück haben die noch ein Gemeinschaftszimmer frei. Ansonsten könnt ihr hier übernachten, mein Team und ich jedenfalls schlafen hier, und wir haben noch Platz für drei Matrazen." Er zuckt mit den Schultern. "Ist eure Entscheidung."
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #150 am: 19. Oktober 2011, 18:43:50 Uhr »
Eric kräuselt die Stirn. "Wie stehen die Chancen auf Einzelzimmer? Ist bei den VIP-Tickets kein Hotel mitinbegriffen?" Der Gedanke, mit den beiden Twens einen Schlafraum zu teilen, passt ihm nicht wirklich.

Offline Far

  • Ranger
  • Beiträge: 377
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #151 am: 19. Oktober 2011, 18:55:57 Uhr »
Neon hebt die Schultern "Von mir aus schlaf ich auch hier, einen Schlafsack hab ich dabei..." Er hat jetzt nicht vor, einen Aufstand zu machen, weil er ein Einzelzimmer will. Sowieso hat er auch eher was dagegen, unnötig Cred zu verpulvern, und nicht vor, sich etwas oder jemanden aufs Zimmer zu bestellen... Er ist für den Job hier, die Parties sind eine Dreingabe, und zudem muss er noch die Woche bevor der Job hoffentlich erfolgreich über die Bühne ist, mit seinen 100 Cred auskommen... Falls er es nicht schafft, sich nebenbei was dazu zu verdienen.
Dass der Profi da anderes gewöhnt ist... oder eher, nicht länger als nötig mit seinen Kollegen den Raum teilen will... Neon hebt dazu nur kurz die Augenbrauen, sagt aber nichts.

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.177
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #152 am: 19. Oktober 2011, 19:05:59 Uhr »
"Da hättet ihr glaube ich vor einem halben Jahr reservieren müssen", sagt Thomas und grinst. "Aber ihr könnt es natürlich versuchen, mit VIP-Tickets könnt ihr euch an die VIP-Verwaltung wenden - das wird aber wahrscheinlich deutlich teurer."
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #153 am: 19. Oktober 2011, 20:10:32 Uhr »
Deutlich teurer? Für sein gähnendes Konto ein No Go... Für was sind diese VIP-Karten nützlich, wenn man damit scheinbar nicht mehr als erweitere Öffnungszeiten genießt?! Eric hat nicht im Sinn, wegen dem drohenden Gemeinschaftszimmer groß Aufhebens zu machen, doch was er alles mit dieser bisher eher moderat nützlichen Karte alles an Zusatzleistungen bekommt, will er dann doch noch wissen. In die Box wäre er dem Security-Mann zufolge ja auch ohne das Ding gekommen und ein anderer Nutzen hat sich ihm bisher noch nicht erschlossen.

"Na schön.", meint er. "Aber so rein interessehalber: Wenn mit der Karte kein Luxushotel oder anderer Schnickschnack verbunden ist, für was sind die dann gut? Die Wache am Einlass meinte, dass man damit einen zeitlich erweiterten Einlass in die Boxen hat, aber viel mehr scheint da bisher nicht drin zu sein. Find' ich ehrlich gesagt etwas dünn für die Verhätschelung einer Very Important Person"

Offline Jessica

  • FoCafé Member
  • Bunkerbewohner
  • Beiträge: 10.725
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #154 am: 19. Oktober 2011, 21:36:13 Uhr »
"Hm...mir wäre ein Gemeinschaftszimmer lieber, wenn es schon keine Einzelzimmer gibt. " Sagt Canan und kann sich nicht unbedingt mit dem Gedanken anfreunden, neben dem Team auf alten Matratzen zu pennen. Dann lieber irgendetwas Abschließbares in Gesellschaft ihrer lieben Kollegen. Das mit der VIP-Karte will sie nun auch genauer wissen und hört von daher während des Essens interessiert mit. Sie hat sich unter VIP Backstagekram, Buffets, Hotels und dergleichen vorgestellt - immerhin hat Houng genug Aufhebens darum gemacht. 
Zitat
Um mit Arabische Mafia interagieren zu können, musst du dich zunächst bei Facebook registrieren.

  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_, )ノ

Ashley (SF)

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.177
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #155 am: 20. Oktober 2011, 02:23:32 Uhr »
Thomas zuckt mit den Schultern. "Bei uns habt ihr automatisch ein Gemeinschaftszimmer."

Dann blickt er wieder zu Eric. "Tja, mit den VIP-Tickets habt ihr 24 Stunden Eintritt in die Boxen und reduzierte Preise auf die ganzen Entertainmentprogramme, außerdem dürft ihr in die VIP-Lounge eintreten und habt, wenn ihr von Sicherheitskräften untersucht werdet und nicht akut verdächtigt werdet bessere Chancen auf eine oberflächliche Untersuchung." Er grinst. "Nur Motels und Hotels, die sind davon ausgenommen. Wahrscheinlich geht man davon aus, dass jemand, der sich VIP-Karten leisten kann, auch ein teureres Hotel oder Motel beziehen kann."
Er zuckt mit den Schultern.

Die Nudeln sind sättigender, aber relativ geschmackloses Fertigessen. Es ist in Ordnung, aber nichts für die Gourmetzunge sondern für diejenigen, die öfters schnelles Essen zu schätzen wissen und eine eher praktische (oder hungrige) Einstellung zum Essen allgemein haben.
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Jessica

  • FoCafé Member
  • Bunkerbewohner
  • Beiträge: 10.725
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #156 am: 20. Oktober 2011, 08:34:48 Uhr »
"Schon, aber dann habt ihr mehr Platz und wir ebenfalls." Eric und Neon kennt sie wenigstens mehr oder weniger, was bei diesem Team, dass zu allem Überfluss wahrscheinlich überwiegend die Gesellschaft von Damen aus dem horizontalen Gewerbe gewohnt ist, weniger der Fall sein wird. Canan merkt sich die Vorzüge der VIP-Karte und findet es irgendwie lustig: Eine teurere Karte und dafür reduzierte Preise. Wenigstens bewahrt sie einen davor, allzu gründlich durchsucht zu werden. Für die Zukunft sollte sie wohl für einen Tarnkoffer sparen - Behälter, die Sicherheitskräften falsche Inhalte auch beim Öffnen suggerieren und auch Detektoren täuschen können. Bisher kennt sie sowas nur aus dem Fernsehen, aber sie ist sich recht sicher, dass es so etwas in der Art auch in echt unter der Hand gibt. Bisher hat sie ihren Tarnanzug im vorderen Rucksackfach zusammengefaltet mit ihrer Wäsche gemischt. Die Unterwäsche liegt obenauf - manche Sicherheitsmänner bestehen auf eine gründlichere Durchsuchung, zumindest, bis sie bei den  langweiligen Kleidungsstücken angelangt sind. Das Vorderfach wird generell weniger kontrolliert als das Hauptfach, wie sie von Supermärkten weiß. Vermutlich geht man davon aus, dass sich Diebe das Hauptfach mit Zeug vollschaufeln...

Die Nudeln findet sie in Ordnung. Sie ist ohnehin nicht viel Besseres gewohnt und dass es umsonst ist, macht es umso besser. Einen Moment lang grübelt sie über verbliebene Fragen nach und richtet sich dann noch einmal an Thomas. "Wie sieht der Typ eigentlich aus, der seine Papiere verloren hat? Vielleicht stolpern wir ja zufällig drüber. Ansonsten wollte ich noch wissen, ob du uns Adressen für einen gut sortierten Laden nennen kannst. Für Handys, Fotoapperate und so. Was wir für die Arbeit eben noch brauchen könnten. " Canan spießt vier weitere Nudeln auf und schiebt sie sich in den Mund. Gut sortiert heißt in ihrem Fall natürlich technische Ware mit teils zweifelhafter Legalität - aber da er weiß, wie sie unter Umständen an das Schiffsteil gelangen, wartet sie, ob ihm diese Andeutung genügt. 
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2011, 08:38:22 Uhr von Jessica »
Zitat
Um mit Arabische Mafia interagieren zu können, musst du dich zunächst bei Facebook registrieren.

  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_, )ノ

Ashley (SF)

Offline Far

  • Ranger
  • Beiträge: 377
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #157 am: 20. Oktober 2011, 12:50:09 Uhr »
Neon hatte nichts gegen die Nudeln, was sich auch daran ablesen lässt, dass er sie bis jetzt ziemlich rasch ziemlich gründlich dezimiert hat: Es sind, nach einer letzten Gabel voll, zumindest auf seinem Teller keine mehr übrig. Aber von dem P-Man war jetzt auch keine Gourmetzunge zu erwarten... Und er war hungrig. Insofern war es keine große Überraschung.
Die Vorteile der VIP-Karte hört er sich aufmerksam an, und trinkt noch ein paar Schlucke Bier. Bessere Chancen auf nur oberflächliche Durchsuchung, das ist ja durchaus angenehm, zumindest, wenn man ähnliches Zeug herumträgt wie er.

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #158 am: 20. Oktober 2011, 13:22:47 Uhr »
Auch Eric stört sich nicht an den Nudeln - er war noch nie ein Feinschmecker, sondern eher der 'es wird gegessen was auf den Tisch kommt' Typ. Die Vorteile der VIP Karte nimmt er zur Kenntnis, selbst wenn bis auf die weniger gründlichen Kontrollen in seinen Augen nicht wirklich viel dabei ist, das ihm wirklich extrem hilfreich erscheint. Eines der leichten Mädchen für die eine oder andere Nacht mitzunehmen fällt wohl flach, aber gut - sein Kontostand ist sowieso schon angeschlagen genug und selbst wenn aus jetziger Sicht mehr als genug Zeit für den Job bleibt, sollte er sich besser auf diesen bzw. potentiell lukrative Nebenaufträge konzentrieren. Er hofft nur, dass keiner der beiden anderen dumm genug ist, in seinem Zeug herumzuschnüffeln...

'Yuris' Frage nach Geschäften interessiert ihn wenig, denn er hat ohnehin nicht das nötige Kleingeld, um sich weiter einzudecken und wird mit dem, was er jetzt besitzt, vorläufig auskommen müssen. Er kämpft daher seinen eigenen Gedanken nachgehend die letzten Reste des Essens nieder und versucht sich ein näheres Bild von dem Objekt der Begierde zu machen. Besonders viel über das Schiffsteil konnte ihnen Thomas ja auch nicht sagen. Es ist groß, ja. Zu groß für eine Tasche, aber wie groß genau? Könnte er es (oder gemeinsam mit den anderen beiden) schleppen oder brauchen sie ein Fahrzeug, um es zu transportieren? Eric vermutet ersteres, beschließt jedoch noch einmal nachzubohren. Wenn er sich mit 37PI über 31PI (*Was für ein Nonsens!*, denkt er sich dabei.) unterhält, will er jedes Fitzelchen Info über das Objekt haben.

"Nochmal kurz zu dem Teil.", fängt er daher an. "Es ist also wahrscheinlich irgendeine Art von Elektronik oder Legierung und zu groß für die Tasche... Aber wie groß genau ist nicht klar? Ich meine, brauchen wir ein Fahrzeug, um das Ding zu befördern oder könnte man es - wenn auch nur für kurze Strecken - notfalls schleppen? Und wer außer uns und den Pythagoreern weiß eventuell noch von diesem Teil und könnte mit dieser Sache verwickelt sein oder Genaueres dazu wissen?"
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2011, 13:24:45 Uhr von Cerebro »

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.177
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #159 am: 21. Oktober 2011, 00:37:26 Uhr »
"Blickt euch einfach auf dem Marktplatz um, ihr werdet schon was finden", meint Thomas und zuckt mit den Schultern. "Der Kerl ist  denke ich Mitarbeiter bei den Technikern der Station, er trägt jedenfalls eine Arbeitsuniform, hat kurze braune Haare und einen Schnurrbart, ein bisschen Bauch - ziemliche Geheimratsecken."

Dann blickt er zu Eric. "Ich weiß es nicht. Im Kloster der Pythagoreer herrscht nur geringe Schwerkraft, im Shuttle faktisch keine außer die der Beschleunigung. Ich denke egal was es ist, ihr werdet es durchaus wegtragen können - keine Ahnung ob das hier auf der Station allerdings auch geht, also sichert das Teil so gut es geht wenn ihr es entwenden wollt. Ansonsten: Soweit ich weiß sind nur mein Onkel, ich, ihr und die Pythagoreer eingeweiht. Ich weiß allerdings nicht ob es doch noch eine interessierte dritte Partei gibt, keine Ahnung."
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht