Author Topic: San Francisco  (Read 323445 times)

Offline Tayika

  • FoCafé Member
  • Elder
  • Posts: 922
  • Sweet and innocent!
Re: San Francisco
« Reply #4160 on: 27. November 2008, 10:33:20 Uhr »
Tayi geht schweigend die Treppe hoch und tritt dann wortlos zu Spider in das Zimmer. sie schaut nach einem Stuhl und setzt dann auch dort wortlos.

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 24.200
Re: San Francisco
« Reply #4161 on: 27. November 2008, 14:43:29 Uhr »
Mampfend setzt sich Nini dazu und blickt erwartungsvoll Spider an ...
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Mafio

  • Guest
Re: San Francisco
« Reply #4162 on: 27. November 2008, 14:52:05 Uhr »
Spider wartet noch einen Moment  bis  auch Jeff und Jay der Versammlung beiwohnen. Ruhig bläßt er den Rauch aus "Gut." sein Blick fällt durch die Runde. "Dann tragen wir erstmal zusammen was wir bisjetzt alles über das Gebäude wissen. Jeff, du möchtest sicher anfangen." 'Er hat sich am meisten aufgeschrieben  und kann nicht mit Tayi stänkern solang er redet.'

Offline Molot

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Posts: 6.815
  • See the light
Re: San Francisco
« Reply #4163 on: 27. November 2008, 15:45:57 Uhr »
Da Jay die Notizen in seinem Block hat, begintn er ungefragt vorzulesen:
"Also:
10 Wachen außerhalb des Gebäudes um 19 Uhr, Bewaffnung Sturmgewehre. Mehr haben wir bis jetzt nicht rausfinden können."
Er schaut in die Runde: "Hat einer von euch etwas bezüglich der Ablösungfrequenzen erkennen können?"
Wer ist dieser Molot eigentlich?!

Heute singt für Sie...


Das Niveau!!!

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 24.200
Re: San Francisco
« Reply #4164 on: 27. November 2008, 15:48:39 Uhr »
Die Wachen werden etwa alle 4 Stunden abgelöst ....
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Mafio

  • Guest
Re: San Francisco
« Reply #4165 on: 27. November 2008, 15:52:06 Uhr »
Spider prüft ob er was bezüglich dessen in seiner Schicht was wahrgenommen hat.  "Kurz nach unserem Schichtwechsel haben sie ebenfalls die Wachen ausgetauscht." 'Wenn ich mich recht errinere  (hineininterpretiere)'  "Also etwa 4 Stunden?"

Offline Molot

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Posts: 6.815
  • See the light
Re: San Francisco
« Reply #4166 on: 27. November 2008, 15:58:24 Uhr »
"Gut, dann wäre mein Vorschlag hierzu, dass wir etwa Zwei bis Eineinhalb Stunden vor Schichtwechsel loslegen... Ich hoffe, das die Wachen dann schon etwas Müde und Gelangweilt sind, allerdings sollten wir es auch nicht zu spät angehen, damit nicht schon die nächsten Wachen bereit stehen und wir uns dann schon der doppelten Anzahl gegenüber sehen..." Nachdenklich schaut er in die Runde und blickt Spider einmal böse an, als eine kleine Rauchwolke in sein Gesicht zieht...
Wer ist dieser Molot eigentlich?!

Heute singt für Sie...


Das Niveau!!!

Offline elvis89

  • Atomsprengkopf
  • Posts: 2.711
  • Rockjunkie
    • the lonesome blog
Re: San Francisco
« Reply #4167 on: 27. November 2008, 16:42:23 Uhr »
"Die Anzahl der Wachen schien mir gleich zu bleiben..." gibt Floyd von sich, nur um es mal gesagt zu haben.
still alive
can't stop rockin'

Offline Tayika

  • FoCafé Member
  • Elder
  • Posts: 922
  • Sweet and innocent!
Re: San Francisco
« Reply #4168 on: 27. November 2008, 16:55:59 Uhr »
Tayi hört von ihrem Platz aus zu, sagt aber nichts dazu. Sollen die doch erstmal quatschen, das wiederholt sich dann eh nur.

Mafio

  • Guest
Re: San Francisco
« Reply #4169 on: 27. November 2008, 17:09:16 Uhr »
"10 Wachen im 4 Stunden Takt.  Mach dann auf eine Nacht  30 Wachen.  Die Gesichter von denen wird sich wohl keiner gemerkt haben. Könnte sein das es nur 20 sind für die Ausenbewachung   und sich nur alle 4 Stunden ausruhen.  Aber bei nem Gebäude dieser Größe...  3 Stockwerke mit jeweils vielleicht 2-5 Leuten?"   Spider rechnet im Kopf.  "Also können wir mit 26 - 45 Wachen rechnen...

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 24.200
Re: San Francisco
« Reply #4170 on: 27. November 2008, 23:28:21 Uhr »
Nini gähnt und sieht sich währenddessen erfolglos mit den Augen nach Alkohol um.
"Hrmpfl", meint sie betrübt. "Gut, dann steigen wir da heute Abend einfach mal ein und dann kucken wir weiter."
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Posts: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: San Francisco
« Reply #4171 on: 28. November 2008, 08:45:04 Uhr »
Als Jay das Zimmer verlässt, wartet Jade noch eine gefühlte Minute und sammelt sich. Erste kleine Tränen kullern stumm ihre Wangen hinab, aber sie beschließt, jetzt hart zu sein, denn sie weiß nicht, wie viel Zeit ihr alleine bleibt und einen Abschied von Angesicht zu Angesicht würde sich nicht über’s Herz bekommen. Dennoch... Trotz aller Eile kann sie nicht einfach so verschwinden, das hat Jay nicht verdient.

<Und das, was du hier tust, hat er erst recht nicht verdient! … Aber ich muss gehen. Wenn das meine einzige Chance auf die Wahrheit ist, dann muss ich es tun!>

Jade kramt Notizblock plus Stift aus ihrem Rucksack und setzt sich auf's Bett. <Vergib mir Jay…>

Mit ihrer geschwungenen Handschrift beginnt sie zu schreiben.
__________

Liebster Jay,

wenn du das hier liest, bin ich fort. Ich habe Frisco verlassen und mich auf den Weg an einen Ort gemacht, den ich dir nicht nennen kann. Ich darf nicht hoffen, dass du mich verstehst oder mir verzeihst, aber ich konnte nicht anders. Die ganze Nacht habe ich wach gelegen und darüber nachgedacht... Ich habe dir von meiner Vergangenheit erzählt, von meinem Vater und dem, was ihm widerfahren ist. Gestern Nacht, als du geschlafen hast, hat mir ein Hotelangestellter ein Paket gebracht. Der Absender gab sich nicht zu erkennen, aber wer auch immer er ist, er kennt ebenfalls meine Vergangenheit. Das Päckchen enthielt Hinweise auf die Mörder meines Vaters. Hinweise, die ich nicht in der Lage bin zu ignorieren.

Es reißt mir ein Loch in die Brust, aber ich kann damit nicht warten. Bitte vergib mir, dass du es auf diesem Weg erfahren musst, aber ich hätte es nicht über’s Herz gebracht, dir selbst davon zu erzählen. Hättest du vor mir gestanden, ich hätte es nicht über mich gebracht zu gehen, verstehst du!? Aber ich muss gehen! Vielleicht wärst du mit mir gegangen, aber diese Bürde darf ich dir nicht auftragen. Die anderen brauchen dich hier. Sie brauchen jede fähige Hand und es reicht, wenn sie eine Person im Stich lässt.

Es tut mir leid, dass ich so viele Vorsätze und Versprechungen breche. Ich wünschte, ich könnte bei dir sein - für immer. Ich will, dass du weißt, dass ich dich liebe und dich immer lieben werde, egal was passiert. Wie auch immer die Sache ausgeht und wie wir dann vielleicht zueinander stehen, ich hoffe, wir werden uns eines Tages wiedersehen. Ich hätte so gerne meine Vergangenheit begraben und mit dir gemeinsam ein neues Leben angefangen, aber etwas in mir drin gibt keine Ruhe. Vielleicht wenn ich endlich meine Rache habe... Vielleicht kann es dann einen neuen Anfang geben.

Bitte sag Jeff, dass es mir leid tut. Ich habe ihm versprochen ihm beizustehen, wenn er sich auf die Suche nach den Mördern seiner Eltern macht. Ich glaube nicht, dass es jetzt jemals dazu kommen wird.

Bitte sag Sakaya, dass ich sie geliebt habe wie eine Schwester. Trotz alledem was nun zwischen uns steht und auch wenn ich manchmal schlecht von ihr gedacht habe, wünsche ich mir, dass sie glücklich wird. Bitte sag ihr das und gib auf sie acht, solange ihr in Frisco seid.

Bitte sag Saint und den anderen, dass ich ihnen Glück wünsche. Ich bin froh sie getroffen zu haben und ich weiß nicht was wäre, wenn dies nicht geschehen wäre.

Dir sage ich nicht lebe wohl, denn ich bete, dass wir uns eines Tages wiedersehen. Ich weiß nicht, ob dies wirklich geschehen kann, aber es hält mich aufrecht und gibt mir Kraft für die Dinge, die auf mich zukommen. Ich liebe dich, Jay. Ich liebe dich so sehr... Vergib mir.

Jade

__________

Jade zupft das Blatt aus dem Block und faltet es zusammen. Das Papier ist an einigen Stellen wellig, wo die nicht mehr zu unterdrückenden Tränen ihre Spuren hinterlassen haben. Schnell macht sie sich zum Aufbruch bereit. Trotz der durchgemachten Nacht ist sie weder müde noch kraftlos. Da ist nur diese Leere und ein dicker Klos in ihrem Hals.

Sie verlässt voll ausgerüstet ihr Zimmer und schließt hinter sich zu. Den zusammengefalteten Brief schnippt sie, zusammen mit dem Schlüssel ihres Zimmers, mit Schwung unter Jay's Zimmertür hindurch, da sie keinen Schlüssel für sein Zimmer hat. Dann macht sie sich heimlich und ungesehen davon. Bevor sie die Stadt verlässt, huscht sie noch über den Markt und tauscht große Teile ihrer Ausrüstung, die sie nicht unbedingt braucht, gegen Deckel und Vorräte ein, um für einen langen Trip gerüstet zu sein. Dann begibt sie sich zur Stadtgrenze, auf der Suche nach einem Caravan oder einer Gruppe Reisender, mit denen sie die Stadt schnell und sicher hinter sich lassen kann. Notfalls würde sie sich auch zu Fuß auf den Weg machen, bis sie auf einer der Handelsrouten jemandem begegnet.

So verlässt Jade Frisco und ihre Kameraden. Ihr Weg führt sie nach Den. Ob sie jemals dort ankommt, jemals ihre Rache vollenden kann oder jemals Jay und die anderen wiedersieht, steht vorerst in den Sternen...
« Last Edit: 28. November 2008, 17:40:44 Uhr by Cerebro »

Offline Tayika

  • FoCafé Member
  • Elder
  • Posts: 922
  • Sweet and innocent!
Re: San Francisco
« Reply #4172 on: 28. November 2008, 09:15:23 Uhr »
"Tolle Idee ... einfach mal einsteigen ... man kann sich auch einfacher ne Kugel fangen. Vor allem raff ich immer noch nich, was ihr da so wichtiges zu finden glaubt!", meint Tayi nun ruhig. Wenigstens den Sinn des Ganzen will sie wissen. Gehts hier immer noch um diesen Drogenmist oder um die Steckbriefe?

Offline Molot

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Posts: 6.815
  • See the light
Re: San Francisco
« Reply #4173 on: 28. November 2008, 10:31:37 Uhr »
"Nun," beginnt Jay, "wir vermuten, dass Frisco Caravans für die Gesellschaft im großen Maße den Schmuggel von Dreamfly arrangiert, entweder als komplette Droge, oder in einzelnen Zutaten... Präzise suche ich nach Hinweisen darauf, nach Beweisen, die FC zumindest den Betrieb in anderen Städten untersagen können. Bestenfalls nach Hinweisen auf die Hinterleute, damit man das Geschäft unterbinden kann..." Jay spricht mit ruhiger und gelassener Stimme, er wirkt entspannt und unaufgeregt.
Wer ist dieser Molot eigentlich?!

Heute singt für Sie...


Das Niveau!!!

Offline Tayika

  • FoCafé Member
  • Elder
  • Posts: 922
  • Sweet and innocent!
Re: San Francisco
« Reply #4174 on: 28. November 2008, 11:05:15 Uhr »
Hm ... jetzt ahne ich, warum Nini da unbedingt rein will ... Naja, probieren könnte man's ja mal ... also dieses Dreamfly ...
Tayi schaut Jay an, als er geendet hat. "Hm ... okay, aber bringt uns das in irgend'ner Weise in der Sache mit den Steckbriefen weiter?"

Offline Molot

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Posts: 6.815
  • See the light
Re: San Francisco
« Reply #4175 on: 28. November 2008, 14:28:37 Uhr »
Jay wendet sich Tayi zu: "Nun, es ist so, die Leute, die ein Kopfgeld auf uns ausgesetzt haben, sind wahrscheinlich die gleichen, die die Drogen schmuggeln... Wahrscheinlich sehen sie uns als Gefahr für ihre Organisation an... Lösen wir ein Problem, ist das andere auch gelöst... Es besteht in meinen Augen ein kausaler Zusammenhang..."
Wer ist dieser Molot eigentlich?!

Heute singt für Sie...


Das Niveau!!!

Offline Tayika

  • FoCafé Member
  • Elder
  • Posts: 922
  • Sweet and innocent!
Re: San Francisco
« Reply #4176 on: 28. November 2008, 17:14:53 Uhr »
Tayi überlegt nun einen Moment. Was der da erzählt, kann natürlich stimmen, muss aber nicht. Hm ... ich werd dem bestimmt nich vertrauen, aber ich denke, ich bleib erstmal dabei.
"Hm ... na gut. Aber wem wollt ihr diese Beweise, die ihr da finden wollt, zeigen? Wer interessiert sich dafür? Und vor allem, wer unternimmt dann was gegen diese Drogentypen?"

Offline Molot

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Posts: 6.815
  • See the light
Re: San Francisco
« Reply #4177 on: 28. November 2008, 17:30:51 Uhr »
"Hier in Frisco... keiner... Denke ich... Kann natürlich sein, dass wirklich ein Kleinkrieg in der Gesellschaft herrscht. Aber ich glaube nicht, dass wir die Beweise für die suchen sollen..." Jays blickt kurz zögerlich zu Nini: "Im Adytum will Chief Knight und die hinter ihm stehende NKR das die Drogen verschwinden..." Jay legt den Kopf kurz zur Seite und es knackt einmal laut... "Wenn wir es schaffen, dass der FC der Geldhahn in einigen Städten zugedreht wird, da die dort einfach keine Handelserlaubnis mehr haben, werden sich hoffentlich die Gesellschaftsinternen Machtverhältnisse ändern und die Urheber der Droge verschwinden..."
Wer ist dieser Molot eigentlich?!

Heute singt für Sie...


Das Niveau!!!

Mafio

  • Guest
Re: San Francisco
« Reply #4178 on: 28. November 2008, 18:22:51 Uhr »
Spider drück die Kippe am Hacken seiner Stiefel aus  und hört  Jay und Tay erstmal zu... 'Hey wir könnten einbrechen und Feuer legen     und   dann knallen wir jeden ab   der rausrennt.   -   Öh  -  Oder wir  brechen ein  und Legen jeden um   und legen jeden um der reinkommt.... -  Das würde aber viel zu lange dauern und die Aufmerksamkeit der ganzen Stadt auf uns ziehen.  -  Ist das der einzige Grund es nicht zu tun?  -  Ich denk drüber nach.'  "Im Endeffekt werden wir ihnen wohl gehörig die Geschäfte vermießen müssen." 

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 24.200
Re: San Francisco
« Reply #4179 on: 28. November 2008, 21:30:55 Uhr »
"Solange der Steckbrief verschwindet .... ", meint Nini und kaut weiter auf einem Reisbällchen herum. "Wann steigen wir ein?"
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht