Autor Thema: Philosophische Gespräche I - multipler Rinderwahn  (Gelesen 5407 mal)

Offline Balthasar

  • Far Go Traders
  • Raider
  • Beiträge: 297
Philosophische Gespräche I - multipler Rinderwahn
« am: 13. August 2009, 22:46:51 Uhr »
Mal was für zwischendurch :)...

Philosophische Gespräche I

„Hey Josh, was würdest du machen wenn du ein Brahmin wärst?“

„Hmm, ich weiß nicht so recht. Wahrscheinlich würde ich den ganzen Tag an einer Stelle stehen und vor mich hin schmatzen. Aber die Frage ist ja, ob ich dann noch ich selbst wäre.“

„Natürlich wärst du nicht mehr du selbst, du wärst ja ein verdammtes Brahmin, wie sollst du da noch du selbst sein?“

„Naja, ich glaube ich wäre eher „wir“. Ich mein, die Viechter haben doch zwei Köpfe. Also müssen die doch auch zwei Persönlichkeiten in sich tragen, findest du nicht?“

„In der Tat, da ist was dran. Ich frage mich ob sie dümmer wären, wenn sie nur einen Kopf besäßen.“

„Ich denke sie wären gleich dumm oder gleich schlau, es sei denn du gehst davon aus, dass sie sich einen gemeinsamen Verstand teilen.“

„Was, wenn die eine Hälfte des Brahmins nach links und die andere nach rechts will? Da müssen die sich doch irgendwie verständigen.“

„Hmm. Die werden wohl meist ähnliche Gedanken haben und somit nicht in Konflikt miteinander geraten. Zumindest hat bisher niemand beobachtet, dass ein Brahmin unschlüssig wurde oder gar hin und her zappelte.“

„Also du bist jetzt ein Brahmin und hast zwei Köpfe. Sagen wir ich bin der rechte und du der linke Kopf. Also ich hätte jetzt unglaublich Lust mir etwas saftiges Gras einzuverleiben. Wie wär das?“

„Ich geh mal davon aus, dass wir aufgrund unserer gemeinsamen Mägen das gleiche Sättigungsgefühl haben. Also hab ich auch Lust Gras zu fressen.“

„Gut fressen wir Gras. Schmatz....Hey, ich finde auf deiner Seite ist wesentlich mehr zu holen. Wenn wir uns etwas nach links bewegen würden könnten wir beide davon profitieren.“

„Ist doch nicht nötig. Letztendlich muss doch nur einer von uns fressen und beide werden satt davon. Außerdem bekommst du garantiert was zum Wiederkäuen ab. Ich tu dir also damit noch einen Gefallen wenn ich mehr fresse, während du dich ausruhen kannst.“

„Von wegen ausruhen! Du spinnst wohl! Was soll ich denn deiner Meinung nach die ganze Zeit machen, während du neben mir gemütlich vor dich her schmatzt? Ich hab ja nicht mal Däumchen die ich drehen könnte. Ich glaube du willst nur alles für dich alleine haben!“

„Also das ist ja wohl die Höhe! Ich schufte mich ab und fresse den ganzen Tag damit wir beide satt werden und wie dankst du's mir? Indem du mir noch Habgier unterstellst! Pff, dein Futterneid ist echt erbärmlich!“

„Also WENN ich ein Brahmin wäre und DU wärst mein zweiter Kopf würde ich dem Schlachter mit Freuden ins Messer laufen. Nur damit du's weißt!“

„Na wenn das so ist! Das kannst du auch gleich haben, hier und jetzt!  Du futterneidischer Bastard!“

„Nur zu, dich schaff ich doch mit zusammengebunden Armen!“

Und so zückten beide ihr Messer und gingen aufeinander los. Wie gut, dass ein Brahmin nur bis zum nächsten Grashalm denkt!

« Letzte Änderung: 14. August 2009, 19:10:29 Uhr von Balthasar »

Offline Tyler

  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.619
  • Discord #2324
Re: Philosophische Gespräche I - multipler Rinderwahn
« Antwort #1 am: 14. August 2009, 17:18:53 Uhr »
Wie absolut cool ist das denn...?! #lachen#
Besten Dank!

Da stellt sich mir nur eine Frage: ............welches Gras?
"Soviet radiation is the best radiation in the world."
- Artur Korneyev

Offline Balthasar

  • Far Go Traders
  • Raider
  • Beiträge: 297
Re: Philosophische Gespräche I - multipler Rinderwahn
« Antwort #2 am: 14. August 2009, 18:25:48 Uhr »
Vielen Dank Tyler ;)...

Bestimmte Grassorten waren nicht im Spiel. Hofftl bist du jetzt nicht enttäuscht :D...

Gruß B.

Offline Tyler

  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.619
  • Discord #2324
Re: Philosophische Gespräche I - multipler Rinderwahn
« Antwort #3 am: 14. August 2009, 18:42:57 Uhr »
Bestimmte Grassorten waren nicht im Spiel. Hofftl bist du jetzt nicht enttäuscht :D...

Ich musste jetzt erstmal 3 Minuten überlegen, bis ich drauf kam, was du da überhaupt meinst. Also...nein...von...also...da. Nee...das mach ich nicht.

Ich meinte...also...wo findet sich im Ödland grünes, saftiges Gras? Bodengras...also...nicht Rauchgras.
Bodengras zum drauf Rumlaufen, Mähen und Essen, wenn einem danach ist.
"Soviet radiation is the best radiation in the world."
- Artur Korneyev

Offline Jessica

  • FoCafé Member
  • Bunkerbewohner
  • Beiträge: 10.725
Re: Philosophische Gespräche I - multipler Rinderwahn
« Antwort #4 am: 14. August 2009, 18:45:25 Uhr »
Brahmin essen wahrscheinlich...öh...Sträucher, Gemüse...aber so ganz logisch ist das eh nicht...ohne Pflanzen keinen Sauerstoff, etc etc etc. ^^
Zitat
Um mit Arabische Mafia interagieren zu können, musst du dich zunächst bei Facebook registrieren.

  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_, )ノ

Ashley (SF)

Offline Balthasar

  • Far Go Traders
  • Raider
  • Beiträge: 297
Re: Philosophische Gespräche I - multipler Rinderwahn
« Antwort #5 am: 14. August 2009, 19:09:52 Uhr »
Ich meinte...also...wo findet sich im Ödland grünes, saftiges Gras? Bodengras...also...nicht Rauchgras.

Brahmin essen wahrscheinlich...öh...Sträucher, Gemüse...aber so ganz logisch ist das eh nicht...ohne Pflanzen keinen Sauerstoff, etc etc etc. ^^

@beide

Recht habt ihr! :)..Bin da auch schon beim Schreiben drüber gestolpert. Ehrlich gesagt wollt ich mir dann aber nicht die ganze Nacht den Kopf darüber zerbrechen, was so ein Brahmin nun schlussendlich frisst. Daher hab jetzt mal postuliert, dass es noch so etwas wie Gras, im weitesten Sinne, gibt. Gemüse kam mir nicht allzu logisch vor und irgendwelche Sträucher führten mich letztendlich zum Gras zurück...das Adjektiv "grün" hab ich dann auch bewusst nicht gewählt ;)....aber saftig kann es ja aus der Sicht eines Brahmins trotzdem sein *grins*...

« Letzte Änderung: 14. August 2009, 19:27:17 Uhr von Balthasar »

Offline Tyler

  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.619
  • Discord #2324
Re: Philosophische Gespräche I - multipler Rinderwahn
« Antwort #6 am: 14. August 2009, 22:27:48 Uhr »
Ich wollte dich damit keinesfalls auf einen Logikfehler festnageln. Denk das nicht. Hat mich nur grad beschäftigt.
Spricht doch nichts dagegen, dass du dir da ein wenig Freiheit genommen hast...und ohnehin...im Endeffekt würd ich eh sagen: drauf geschissen, obs im Ödland saftiges Gras gibt oder nicht.^^
Genialer Dialog.
"Soviet radiation is the best radiation in the world."
- Artur Korneyev

Offline Balthasar

  • Far Go Traders
  • Raider
  • Beiträge: 297
Re: Philosophische Gespräche I - multipler Rinderwahn
« Antwort #7 am: 14. August 2009, 23:19:26 Uhr »
Hab mich jetzt auch keineswegs angegriffen gefühlt oder so. Wie gesagt: der Einwand war schon berechtigt auch wenn man die Geschichte nicht allzu ernst nehmen sollte, was den Realitätsgrad anbelangt. Hier gings eher um die Idee an sich aber das hast du ja, wie ich bemerkt habe, mitbekommen :)...Cheers...

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: Philosophische Gespräche I - multipler Rinderwahn
« Antwort #8 am: 15. August 2009, 12:55:51 Uhr »
Ganz lustig zu lesen. Was ich persönlich etwas ankreiden würde, ist die hier und da unglaubwürdige Wortwahl. Diese ist zwar stets korrekt, wirkt bisweilen aber in einem alltäglichen Dialog zu geschwollen, gerade da ich irgendwie den Eindruck habe, dass sich da nicht unbedingt zwei Hochintelektuelle unterhalten. ;D

Bei sowas mag's ich's dann eher simpel und wie aus dem Leben gegriffen. Darunter kann zwar die Wortwahl leiden, aber es kommt imho stimmiger.

Offline Pershing

  • Bürger
  • Beiträge: 11
Re: Philosophische Gespräche I - multipler Rinderwahn
« Antwort #9 am: 06. September 2009, 20:27:49 Uhr »
Also, was die Geschichte mit Gras und Sauerstoff in der Atmosphäre betrifft, kann ich Euch beruhigen. Unsere - einköpfigen - Kühe fressen ja auch Heu - also vertrocknetes Gras - und davon gibt's im Ödland ja wahrlich jede Menge. Und der Sauerstoff in unserer Atemluft kommt sowieso zu rund drei Viertel von einzelligen, mikroskopisch kleinen Planzenlebewesen, für die auch die höchste Bildschirmauflösung in FO3 leider nicht ausreicht. (Praxisgetestete Erkenntnis!!!)
Also würd ich mal sagen, wir können getrost die logischen Defekte der Story ignorieren und einfach nehmen, was wir finden:
Einen saukomisch guten Text!

Könnt' mich jetzt noch kringeln!
Ich denke. Also bin ich DAGEGEN.