Autor Thema: Terravivos die echten Vaults  (Gelesen 14240 mal)

Offline Krone83

  • Jet Dealer
  • Beiträge: 162
  • La Else Marioe
Terravivos die echten Vaults
« am: 20. Mai 2010, 16:48:11 Uhr »
Habe im Internet eine tolle Firma gefunden, sind das die echten Vaults ? Seht selbst.

www.terravivos.com

Offline Cando Garon

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.594
Re: Terravivos die echten Vaults
« Antwort #1 am: 20. Mai 2010, 17:26:35 Uhr »
Sieht nach ner Sekte aus  :redfingr:
„Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft.
Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit.”

Zitat von: Tschätt
<Jazz> kenn nur den Dildo in den Duschen
:s000:

Typisch für die Bayernhater ist eine unerklärbare Antipathie und ein Hass auf "die da oben" der bei einigen sicher schon an latenten Antisemitismus grenzt.
::)

Ich rede verrücktes Zeig

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.718
Re: Terravivos die echten Vaults
« Antwort #2 am: 20. Mai 2010, 18:01:36 Uhr »
Das ging vor kurzem überall durch die Nachrichten und jeder hat überall gemeint, "Vault-Tec gibt 's jetzt in echt!", obwohl die Unterschiede mehr als deutlich sind. :>
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Hornet

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.493
Re: Terravivos die echten Vaults
« Antwort #3 am: 27. Mai 2010, 13:25:23 Uhr »
Wofür ist denn der Timer mit denn 900+ Tagen?
Khilrati schrieb:
Zitat
Wir stellen Fhyngs Mutter als Sling Bubble vor die Tür und jumpen durch das Fenster rein um den Kühlschrank zu hotdroppen und in in den Reinforce zu saufen. Wir sind halt Trux. Die machen sowas.^^

Offline Cando Garon

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.594
Re: Terravivos die echten Vaults
« Antwort #4 am: 27. Mai 2010, 14:07:01 Uhr »
Der zählt bis zum 31.12.2012. Emmerich und so ;)
„Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft.
Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit.”

Zitat von: Tschätt
<Jazz> kenn nur den Dildo in den Duschen
:s000:

Typisch für die Bayernhater ist eine unerklärbare Antipathie und ein Hass auf "die da oben" der bei einigen sicher schon an latenten Antisemitismus grenzt.
::)

Ich rede verrücktes Zeig

Offline Apfelsator

  • Paladin
  • Beiträge: 687
Re: Terravivos die echten Vaults
« Antwort #5 am: 28. Mai 2010, 11:50:56 Uhr »
Der zählt bis zum 31.12.2012. Emmerich und so ;)
maja-kalender und so, neues zeitalter und so.....emmerich  ::)  :P
(K)
Alle Rechte verdreht.

Gründer und selbsternannter Papst der Populären Diskordische Folksvront PDF
Mitwisser des Geheimnisses bei der Sache mit den blauen Orangen und rosa Elefanten
Mitglied im Plenum des Zentralkomitees einiger Diskordier ZED

"Was der Denker denkt, wird der Beweisführer beweisen." - RAW

"Glenn, begrab den Skanlenn Jungen und bring das Schwein in den Stall. Gibt'n leckeres Abendessen. Und fang mit Chuck noch'n Deadhead ein, aber nicht wieder so'n Dummbeutel wie die in der Scheune."
"Das sind alles Dummbeutel. Der Mensch stirbt und wird blöde."
George A. Romero "Survival of the Dead"

Offline Cando Garon

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.594
Re: Terravivos die echten Vaults
« Antwort #6 am: 28. Mai 2010, 12:52:23 Uhr »
maja-kalender und so, neues zeitalter und so.....emmerich  ::)  :P

http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/01/kein-weltuntergang-am-21-12-2012.php

Florian Freistetter und so... Mayas  ::) :P
„Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft.
Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit.”

Zitat von: Tschätt
<Jazz> kenn nur den Dildo in den Duschen
:s000:

Typisch für die Bayernhater ist eine unerklärbare Antipathie und ein Hass auf "die da oben" der bei einigen sicher schon an latenten Antisemitismus grenzt.
::)

Ich rede verrücktes Zeig

Offline Apfelsator

  • Paladin
  • Beiträge: 687
Re: Terravivos die echten Vaults
« Antwort #7 am: 30. Mai 2010, 12:39:27 Uhr »
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/01/kein-weltuntergang-am-21-12-2012.php

Florian Freistetter und so... Mayas  ::) :P
ja und weiter? ist doch mein rden, und die näcshte epoche, ist die des wassermanns, die jetzige die des fisches(jesus udn so bla bla) also insofern ein wechsel der zeitalter, wie vom 19. jhd. ins 20. und so weiter  :P

im übrigen ist das nicht sehr gut recherchiert:
Zitat
Dieser Planet - Neptun - wurde tatsächlich entdeckt. Bis heute findet man in den äußeren Bereichen des Sonnensystems immer neue Himmelskörper - dabei handelt es sich aber um Asteroiden des Kuiper-Asteroidengürtels und nicht um Planeten oder gar Braune Zwerge!
siehe hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/(136199)_Eris von wegen neptun der letzte planet...PAH!  :redfingr:

und auch das hier ist wiederrum nur eine hipothese die nicht bewiesen werden kann:
Zitat
Wenn der sonnennächste Punkt der Bahn von Nibiru in der Nähe der Erde liegen soll, dann muss seine Bahn eine Exzentrizität von 0,996 haben! (Ein Kreis hat eine Exzentrizität von 0; ein Wert von 1 würde keiner geschlossenen Bahn um die Sonne mehr entsprechen sondern einer Parabelbahn). Es gibt Himmelskörper, die so enorm elliptische Bahnen haben - aber dabei handelt es sich um langperiodische Kometen die aus den alleräußersten Bereichen des Sonnensystems stammen und nicht um Planeten.
nur weil (wie er schreibt) noch keine solchen planeten entdeckt wurden, bedeutet dies nicht das solche nicht existieren können.....immer diese beschränkten geister  ::)

und wieder DOGMEN DOGMEN DOGMEN:
Zitat
Ein Planet mit den Eigenschaften, die die Esoteriker Nibiru zuschreiben, kann schlicht und einfach nicht existieren.
das lsutige dabei ist dass solche argumente in der geschichte immer wieder angebracht wurden, die erde kann NICHT um die sonne kreisen, sie kann KEINE kugel sein....  ::)  :P

und was er an dieser aussage so verwerflich fidnet ist mir auch schleierhaft:
Zitat
"Wir können jede Realität erzeugen, die wir haben wollen"
und dann kommt darunter DIESER satz:
Zitat
.Äh... ja. Offensichtlich. Denn wenn man sich nur mit der realen Realität beschäftigen würde, würde man ja schnell merken, was man da für einen Quatsch von sich gibt.
die reale realität? bitte was? dieses wortkonstrukt ist ja an sich schon ein paradoxon weil:
Zitat
Als Realität (lat. realitas, von res „Ding“) oder Wirklichkeit wird im allgemeinen Sprachgebrauch die Gesamtheit des Realen bezeichnet. Real sei dabei das, was auch außerhalb des Denkens existiere, das heißt unabhängig vom nur Gedacht-Sein: Inhalte von Vorstellungen, Gefühlen, Wünschen, Wahrnehmungen und ähnlichem gelten im Alltagsverständnis zunächst einmal als nicht der Realität zugehörig.

Das genaue Verständnis dessen, was unter real, irreal und Realität zu verstehen ist, beruht auf den jeweils vorausgesetzten philosophischen Grundannahmen ontologischer und metaphysischer Art; dies gilt auch für das Realitätsverständnis der einzelnen Wissenschaften. In der Philosophie können die Begriffe „Realität" und „Wirklichkeit" in unterschiedlicher Weise gebraucht werden.

Für die Naturwissenschaften ist Realität das, was der wissenschaftlichen Betrachtung und Erforschung zugänglich ist. Dinge, die nicht messbar sind, können keine Basis für wissenschaftliche Theorienbildungen sein.
die von ihm sogenannte "reale" realität der (natur-)wissenschaft ändert sich also ständig und ist somit eigentlich gar nicht wirklich zu erfassen weil eben noch zu viel wissen fehlt, widerum können aber in philosophischer hinsicht auch mehrere realitäten(prinzipiell mindestens eine für jedes individuum) existieren und die dinge erklären. zu sagen etwas sei falsch (und achtung nun kommt das paradoxon) ist also falsch oder um von dieser negierten ausdrucksweise abzuweichen könnten wir auch sagen alles ist wahr.

SO! poff  :s000:
(K)
Alle Rechte verdreht.

Gründer und selbsternannter Papst der Populären Diskordische Folksvront PDF
Mitwisser des Geheimnisses bei der Sache mit den blauen Orangen und rosa Elefanten
Mitglied im Plenum des Zentralkomitees einiger Diskordier ZED

"Was der Denker denkt, wird der Beweisführer beweisen." - RAW

"Glenn, begrab den Skanlenn Jungen und bring das Schwein in den Stall. Gibt'n leckeres Abendessen. Und fang mit Chuck noch'n Deadhead ein, aber nicht wieder so'n Dummbeutel wie die in der Scheune."
"Das sind alles Dummbeutel. Der Mensch stirbt und wird blöde."
George A. Romero "Survival of the Dead"

Offline Dr_Baltar

  • BoS Neuling
  • Beiträge: 521
Re: Terravivos die echten Vaults
« Antwort #8 am: 02. Oktober 2010, 20:43:25 Uhr »
Nicht schlecht die Idee. 25,000 $ - ist das der Mitgliedspreis p.P. und pro Jahr?

Leider haben die eins vergessen: Eine gut ausgerüstete Waffenkammer.

Und wenn das ein ausgedienter Shelter-Komplex aus dem kalten Krieg ist, ist der bestimmt in den russischen Targets verzeichnet. Wäre für mich also nicht gerade die erste Wahl. Außerdem wissen viel zu viele Leute von der Existenz einer solchen Anlage.
"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!" -Bertold Brecht

Offline Direxx

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 50
  • ( ͡° ͜ʖ ͡°)
    • ( ͡° ͜ʖ ͡°)
Re: Terravivos die echten Vaults
« Antwort #9 am: 16. Dezember 2012, 23:57:07 Uhr »
Aber die Baupläne wären nicht schlecht. Ich wette das Ding kann man für viel Preiswerter nachbauen wenns nur für ne Kleinfamilie reichen soll..
 
Leider haben die eins vergessen: Eine gut ausgerüstete Waffenkammer.

Japp, ganz wichtig! Finde ich auch  #thumbsup



Hatt....jemand....die Baupläne grade zufällig rummliegen? ^^" *Hundeblick*
( ͡° ͜ʖ ͡°)

Offline kampftier

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 106
  • Fallout 4 und Star Wars VII, 2015 kann gut werden
Re: Terravivos die echten Vaults
« Antwort #10 am: 17. Dezember 2012, 10:34:35 Uhr »
Hihi, das ist ja lustig. Aber seit Fallout hab ich immer das Gefühl da stecken einige große Konzerne dahinter, für diverse Forschungsprojekte, speziell gesellschaftlicher Natur  ;D. ich sag nur Vault 69.
Aber mal ernsthaft, wenn ich die Kohle für ne Vault hätte, dann würde ich die in eine mikronesische Insel investieren, so eine mit Vulkan und geheimen Versteck. Oder ich kauf gleich nen ausgemusterten Regierungsbunker, die haben einen höheren Sicherheitsstandard und sind zudem gefedert gelagert.

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.335
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: Terravivos die echten Vaults
« Antwort #11 am: 17. Dezember 2012, 18:31:07 Uhr »
Wer wirklich mal echte Bunker sehen und das ganze mit nem echt billigen Urlaub verbinden will, dem empfehle ich Albanien, das Land der 745.145 Bunker.
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline kampftier

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 106
  • Fallout 4 und Star Wars VII, 2015 kann gut werden
Re: Terravivos die echten Vaults
« Antwort #12 am: 17. Dezember 2012, 18:45:06 Uhr »
Wer wirklich mal echte Bunker sehen und das ganze mit nem echt billigen Urlaub verbinden will, dem empfehle ich Albanien, das Land der 745.145 Bunker.

745.145 Bunker???
Fragt sich nur in welchem Zustand, anch so vielen jahren Bürgerkrieg.

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.335
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: Terravivos die echten Vaults
« Antwort #13 am: 17. Dezember 2012, 19:02:45 Uhr »
Welcher Bürgerkrieg?  ???
Der Zustand ist unterschiedlich, der Plan sah vor das es für 4 Albaner je einen Bunker gibt, das ist annähernd realisiert worden.


„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline kampftier

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 106
  • Fallout 4 und Star Wars VII, 2015 kann gut werden
Re: Terravivos die echten Vaults
« Antwort #14 am: 18. Dezember 2012, 05:50:15 Uhr »
Welcher Bürgerkrieg?  ???

Jugoslawien und Kosovokriege vielleicht?


Zitat
Der Zustand ist unterschiedlich, der Plan sah vor das es für 4 Albaner je einen Bunker gibt, das ist annähernd realisiert worden.

Hihi, quasi die Pulawski Erhaltungszelle in groß  ;D. Sehr interessantes Konzept, da kann sich der Westen ja einiges von abschauen.

Offline Cando Garon

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.594
Re: Terravivos die echten Vaults
« Antwort #15 am: 18. Dezember 2012, 05:57:05 Uhr »
Jugoslawien und Kosovokriege vielleicht?

Was hat Albanien damit zu tun, außer dass sie Flüchtlinge aus selbigem aufgenommen haben?
„Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft.
Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit.”

Zitat von: Tschätt
<Jazz> kenn nur den Dildo in den Duschen
:s000:

Typisch für die Bayernhater ist eine unerklärbare Antipathie und ein Hass auf "die da oben" der bei einigen sicher schon an latenten Antisemitismus grenzt.
::)

Ich rede verrücktes Zeig

Offline kampftier

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 106
  • Fallout 4 und Star Wars VII, 2015 kann gut werden
Re: Terravivos die echten Vaults
« Antwort #16 am: 18. Dezember 2012, 10:07:15 Uhr »
Was hat Albanien damit zu tun, außer dass sie Flüchtlinge aus selbigem aufgenommen haben?

Ich entschuldige mich, hab nochmal nachgelesen und festgestellt, das ich absoluten Dünnpfiff geredet habe. Klarstellung, Albanien war weder an den Jugoslawienkriege als auch dem Kosovokrieg beteiligt, hat aber trotzdem 745.145 Bunker. :s000:

Offline Hornet

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.493
Re: Terravivos die echten Vaults
« Antwort #17 am: 18. Dezember 2012, 10:52:07 Uhr »
Was sah die äusserst ehrgeizige Planung der Bundesregierung während der späte`n 60ger für uns vor?
Glaub es waren Bunker für 2% der Bevölkerung oder so.. Hat da jemand Infos?
Khilrati schrieb:
Zitat
Wir stellen Fhyngs Mutter als Sling Bubble vor die Tür und jumpen durch das Fenster rein um den Kühlschrank zu hotdroppen und in in den Reinforce zu saufen. Wir sind halt Trux. Die machen sowas.^^

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.335
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: Terravivos die echten Vaults
« Antwort #18 am: 18. Dezember 2012, 19:41:51 Uhr »
Für den Schutz der Bevölkerung konnte die Bundesregierung realistischerweise nix tun. Deutschland wäre das Schlachtfeld des dritten Weltkriegs gewesen, größere Teile der westdeutschen Ballungsräume waren sogar atomar vermint um der UdSSR nichts zu überlassen. Im Falle des großen Krieges wäre Deutschland eine Ansammlung strahlender Bombenkrater gewesen. Für die DDR gab es glaub ich auch einen Evakuierungsplan Richtung Ural.
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline kaubonbon

  • Newsposter
  • Elder
  • Beiträge: 913
  • Hör auf den mit dem unsäglichen Nickname.
Re: Terravivos die echten Vaults
« Antwort #19 am: 19. Dezember 2012, 17:43:15 Uhr »
Die Pläne gingen sogar so weit? :wtf  Ziemlich verstörende Vorstellung.