Autor Thema: Primärziele und Hideouts  (Gelesen 30060 mal)

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.335
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: Primärziele und Hideouts
« Antwort #60 am: 06. Oktober 2008, 09:09:44 Uhr »
Wir haben hier keine Chinesen hier herrscht der Vietcong!
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Aun_Shi

  • Paladin
  • Beiträge: 639
  • Der FO Allmanach Gott^^
Re: Primärziele und Hideouts
« Antwort #61 am: 06. Oktober 2008, 09:58:01 Uhr »
Na wohl eher CDU/SPD in der großen Koalition;)

aber: back2topic würd ich sagen^^
Ich bin Stolz ein Corpsstudent zu sein!
Hoch Marchia!

Offline Ralexand

  • Far Go Traders
  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.410
Re: Primärziele und Hideouts
« Antwort #62 am: 07. Oktober 2008, 16:55:54 Uhr »
Wir haben hier keine Chinesen hier herrscht der Vietcong!

Du kommst aus Dresden? Ich auch! :D
Eine der 10 Gebote besagt, du sollst nicht Doppelposten in des FalloutNow's Forum.

Ich bin schon froh, wenn meine Pflanzen nicht sterben.

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.335
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: Primärziele und Hideouts
« Antwort #63 am: 08. Oktober 2008, 07:52:52 Uhr »
Harr! Noch einer  #party
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Aun_Shi

  • Paladin
  • Beiträge: 639
  • Der FO Allmanach Gott^^
Re: Primärziele und Hideouts
« Antwort #64 am: 09. Oktober 2008, 13:38:09 Uhr »
Steckst den Finger rein und....^^
Ich bin Stolz ein Corpsstudent zu sein!
Hoch Marchia!

Offline Ralexand

  • Far Go Traders
  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.410
Re: Primärziele und Hideouts
« Antwort #65 am: 10. Oktober 2008, 16:05:51 Uhr »
Warte, da fällt mir was zu ein...*gääääääääääääääähn*  :redfingr:
Eine der 10 Gebote besagt, du sollst nicht Doppelposten in des FalloutNow's Forum.

Ich bin schon froh, wenn meine Pflanzen nicht sterben.

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.335
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: Primärziele und Hideouts
« Antwort #66 am: 10. Oktober 2008, 16:07:04 Uhr »
So back 2 topic!

Ps: schöne  Sig Ralex  #thumbup
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline SteppenToaster

  • Geckojäger
  • Beiträge: 41
    • Bitte Voten !!!
Re: Primärziele und Hideouts
« Antwort #67 am: 02. Januar 2009, 13:14:08 Uhr »
- = EDIT = -
« Letzte Änderung: 18. Januar 2009, 10:38:24 Uhr von SteppenToaster »

Mafio

  • Gast
Re: Primärziele und Hideouts
« Antwort #68 am: 04. Januar 2009, 10:47:54 Uhr »
Ich hab zuletzt  nen Artikel gelesen  über Atomminen  :s000:

Da haben die  zwischen Passau bis hoch nach Kiel   nen Gürtel von kleineren Minen mit Atomsprengkopf platziert   
Allein um meinen Wohnort lagen gut 30 von den Dingern
  was im Fall einer Zündung  zu  nem breiten Graben den man im Weltall aus sehen könnte und n paar Millionen zivilie verluste... so als nebeneffeckt

Ist aber ansich nicht so schlimm   da  die Sowjets auf meine Region eh  an die 100 Raketen gezielt haben  um  die ganze Gegeng erstmal sturmreif zu schießen   :s000:

Offline Zerknautscher

  • Bürger
  • Beiträge: 10
Re: Primärziele und Hideouts
« Antwort #69 am: 05. Januar 2009, 13:56:15 Uhr »
Von wegen Kiel:

Ich weiß dass für uns in S-H 50 Atombomben reserviert waren, eventuell hast du auch von einer sowjetischen Strategie gehört, nach der man mit Nuklearwaffen einen Graben durch S-H sprengen wollte. Dieser hätte sich innerhalb einiger Stunden mit Wasser gefüllt und die zügige Verlegung von der Ostsee in die Nordsee/ den Atlantik ermöglicht, wie auch einen Seeangriff auf  GB.

Ich glaube mich würds nach Neuseeland ziehen, mehr Schafe als Menschen da, aber nett und weit ab vom Schlag.

Davon abgesehen halte ich jegliche Prognosen "in zehn jahren wird mit SICHERHEIT XY passieren" für absolut haltlos. Wir sind ja jetzt schon ständig überrascht wenn wir die Nachrichten hören und auch wenn man dann immer gut sagen kann "in der Gesamtentwicklung ergibt das Sinn" - völlig klar war das nicht. Sogar Stalin/Mao/Bush hätte kurz vor seiner geplanten Kriegstreiberei von nem Betrunkenen erschossen werden können - obwohl hinlänglich bekannt war worauf er aus war, wäre es dann anders gekommen als prophezeit. Man kann nie so schief denken wie es letztlich kommt. Weniger Kopf zerbrechen, mehr eigentliches Leben. Sollte es jemals krachen, kracht es eben. Mag nicht das Ende der Menschheit sein, aber mein Ende wäre es bestimmt.

EDIT: Ne Lexx, will ich auch nicht, habs mal geändert, das Prinzip is ja das gleiche
Volker Pispers über Prognosen ab 1:26
« Letzte Änderung: 07. Januar 2009, 18:01:44 Uhr von Zerknautscher »

Online Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.719
Re: Primärziele und Hideouts
« Antwort #70 am: 07. Januar 2009, 09:20:24 Uhr »
Wäre Hitler getötet worden, hätte sich ein anderer an seine Stelle begeben. Ich will jetzt aber nicht, dass das hier zu einem Nazi-Thema wird...


Abgesehen dass ich - wie schon mal geschrieben - jetzt im äußeren Ring von Berlin wohne und bei einem direktem Treffer wohl Staub wäre... Wer weiß, vielleicht ist das ja sogar besser. Ist nicht gerade schön, tagelang an einer Strahlenvergiftung zu sterben...
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Dr_Baltar

  • BoS Neuling
  • Beiträge: 521
Re: Primärziele und Hideouts
« Antwort #71 am: 05. Dezember 2010, 16:10:36 Uhr »
Hier mal wieder ein kleiner Ausflugstipp wenn es kracht:

http://www.welt.de/kultur/history/article11392463/Wo-die-Stasi-den-Atomkrieg-ueberleben-wollte.html

Man könnte natürlich auch den Wikileaks-Bunker in Stockholm wieder herrichten.



« Letzte Änderung: 05. Dezember 2010, 16:14:01 Uhr von Dr_Baltar »
"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!" -Bertold Brecht