Autor Thema: Euer Notfallgepäck  (Gelesen 38528 mal)

Offline Lucjusz

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 73
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #60 am: 21. Juni 2009, 12:51:47 Uhr »
uff interessantes thema:

ich antworte jetzt realistisch und bei einen plötzlichen eintreffen; also keine fantasy artikel oder keine die ich nicht besitze.

- messer mit taschenlampe

- army-messer

- feste schuhe

- 3 wetter kleidung

- schere, schraubenzieher, hammer

- kerzen und feuerzeug(e)

- solarelektronik (taschenrechner,...)

- feldstecher

- stift und papier

- dosenrationen und wasser soweit es nur geht

Offline Shpongle

  • Outsider
  • Beiträge: 5
  • blubb
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #61 am: 21. Juni 2009, 16:16:39 Uhr »
äh ich würd mich hier verbunkern bei meinem Waffenlager :-D
Aber wenn ich mich jetzt mal im Voraus ausrüsten könnte dann:

Kleidung:
-irgend eine Mütze
-Lederhandschuhe
-Armeehosen mit schön viel Taschen + Robust
-irgend eine Schwarze (oder sonst dunkle) Jacke
-Darunter ein Schwarzer Kapuzenpulli
-T-shirt
-Kugel- oder zumindest Stichsichere Weste
-Regenponcho
-KS90 Stiefel (schweizer Armeestiefel = bequem zum Tragen und auch Rennen; robust) oder 14 Loch Stahlkappenstiefel (vorzüglich HD oder Underground)
-Socken (höher als die Schuhe ^^)
-Unterwäsche ^^
-Militärrucksack
-Magazintasche am Gürtel

Dabei:
-Feuerzeug (Zippo)
-2x Schweizer Taschenmesser
-5 Liter Wasser + eine Flasche mit einem Zuckerhaltigen Getränk (Cola, Ice Tea egal), 1 Dose Bier
-10 Militär Notrationen
-Kompass
-Kartenmaterial
-Notizblock + Stifte
-Handkurbel-Radio
-Gasmaske
-Taschenlampe
-evtl. ein Buch
-AK47s (1 volles Magazin montiert) mit Trageriemen
-Dazugehöriges Bayonett (welches gleichzeitig ein Drahtschneider ist)
-3 Magazine (befüllt in der Magazintasche) und einem Reinigungsset (ist so oder so in der Tasche)
-Pistole SIG220 9mm mit 2 Magazinen
-150 Schuss 7,62x39 (Ak47) und 50 Schuss 9x19mm (Sig220)
-Eine Fahne (Schweizerfahne oder sonst was  )
-Erste Hilfe Kit (+Tabletten gegen verschiedene Krankeiten + Jodtabletten)
-Zahnbürste xD
-Vitamintabletten
-ein paar Fotos, Briefe und Erinnerungen, Halskette, Ring am Finger
-Dose McCrystals Schnupftabak
-Kaugummi
-Ausweise (man sollte auch im Ödland nicht vergessen wer man ist)
-Schnur, 2-3 Kerzen, 5dl Benzin, ne schwarze Spraydose
-Luftpistole [für Kleingetier wie Mäuse oder Vögel]
-1000 Diabolos (fällt ja nicht gross ins Gewicht)
- je nach Möglichkeit natürlich meine Geliebte  oder was von ihr übrig blieb in so einer Situation

So das wäre mal etwa was mir gerade in den Sinn kommt ^^
Hierbei denke ich etwa an ein Europäisches Klima ... bei Atomaren Wintern oder Ödländ sieht die Bekleidung natürlich
ein bischen anders aus.

Offline Lucjusz

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 73
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #62 am: 21. Juni 2009, 16:42:16 Uhr »
mir ist noch was wichtiges eingefallen was ich noch mitnehmen würde,
unbedingt wichtig für den kreislauf:




 ;D

Offline Rabauke

  • Outsider
  • Beiträge: 1
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #63 am: 22. Juni 2009, 17:49:33 Uhr »
...schaut mal hier:

www.notrucksack.com

Da gibts schon fertig zusammengestelltes Notgepäck in verschiedenen Variationen - mit und ohne Rucksack.
Ideal für jemand, der sich nicht wahnsinnig in die Materie eindenken will, aber sich doch auf den Notfall vorbereiten will...




Offline Apfelsator

  • Paladin
  • Beiträge: 687
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #64 am: 21. Juli 2009, 16:01:35 Uhr »
vermutlich hätte ich das bei mir was ich immer bei hätte

-Feuerzeug
-nadel und faden
-ein paar gummihandschuhe
-wasserfeste streichhölzer
-einen alten sprachführer russisch-deutsch
-3 stifte (davon 2 mit kleiner, relativ heller taschenlampe am ende)
-papiertaschentücher
-eine zahnbürste
-eine stofftragetasche
-eine nylonstrick ca. 50 cm lang
-eine survivalcard(dosenöffner mit klinge zum schneiden und 10 cm linieal)
(ja mein survivalkit  :s000: )

und dazu dann noch das hier(befindet sich zumindest alles in meinem bestitz und ist genau so griffbereit):
-noch 2 nylonstricke beide 1m lang
-3 plastiktüten(gut zum gewinnen von wasser)
-meine selbstgenähte koppel mit kartentasche, trinkflasche(1 liter), meine gute alte soviet gasmaske
-meinen stahlhelm  :s000:
-NATO-hosen
-bundeswehrparka(mit eingenähtem knüppel  >:(  :s000: )
-2x Schwarzer Kapuzenpulli
-3x T-shirt
-etliche socken und unterwäsche
-2x NVA-Regenponcho(ja, ein strich kein strich) die man zu einem zweimannzelt kombinieren kann
-ArmeeStiefel
-cuttermesser
-Militärrucksack
-eine plane 4x2 m(wenn ich nicht irre)
-einen minus 23 grad schlafsack in flecktarn
-einen normalen schlafsack
-ein essgeschirr
-10-15 meter draht mit 5mm durchmesser
-löffel, gabel
-Notizblock

so
(K)
Alle Rechte verdreht.

Gründer und selbsternannter Papst der Populären Diskordische Folksvront PDF
Mitwisser des Geheimnisses bei der Sache mit den blauen Orangen und rosa Elefanten
Mitglied im Plenum des Zentralkomitees einiger Diskordier ZED

"Was der Denker denkt, wird der Beweisführer beweisen." - RAW

"Glenn, begrab den Skanlenn Jungen und bring das Schwein in den Stall. Gibt'n leckeres Abendessen. Und fang mit Chuck noch'n Deadhead ein, aber nicht wieder so'n Dummbeutel wie die in der Scheune."
"Das sind alles Dummbeutel. Der Mensch stirbt und wird blöde."
George A. Romero "Survival of the Dead"

Offline Tyler

  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.618
  • Discord #2324
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #65 am: 21. Juli 2009, 16:53:14 Uhr »
hast du mal getestet, was der ganze Krempel wiegt?
"Soviet radiation is the best radiation in the world."
- Artur Korneyev

Offline CheVive

  • Raider
  • Beiträge: 289
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #66 am: 21. Juli 2009, 17:05:03 Uhr »
Echtma, was manche hier schleppen würden! Wahrscheinlich hätte ich ca. 8 Liter Wasser, Dosenfraß, ne Decke und ne Axt bei mir! Allein was das Wasser wiegt...


Offline Cando Garon

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.594
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #67 am: 21. Juli 2009, 20:09:48 Uhr »
Kinder, das ist alles ne Frage des Packens. Es gibt mittlerweile Vakuumbeutel, da kann man seinen Stuff schön komprimieren ;) und dazu noch nen 75-85 L Rucksack mit vielen Schlaufen und Taschen und die Packsache sieht schon ganz anders aus.
„Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft.
Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit.”

Zitat von: Tschätt
<Jazz> kenn nur den Dildo in den Duschen
:s000:

Typisch für die Bayernhater ist eine unerklärbare Antipathie und ein Hass auf "die da oben" der bei einigen sicher schon an latenten Antisemitismus grenzt.
::)

Ich rede verrücktes Zeig

Offline Oppa Knobbi

  • Far Go Traders
  • Jet Dealer
  • Beiträge: 213
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #68 am: 21. Juli 2009, 20:48:00 Uhr »
CheVive und Tyler haben sich aber auf das Gewicht bezogen, wieso also Vakuumbeutel?
Mit denen kannst du dann wohl eine Vierteltonne Gepäck auf 100 Liter bringen, oder was?  :s000:

Offline Cando Garon

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.594
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #69 am: 21. Juli 2009, 21:03:04 Uhr »
Nope. Ich rechne mal hoch.

vermutlich hätte ich das bei mir was ich immer bei hätte

-Feuerzeug
-nadel und faden
-ein paar gummihandschuhe
-wasserfeste streichhölzer
-einen alten sprachführer russisch-deutsch
-3 stifte (davon 2 mit kleiner, relativ heller taschenlampe am ende)
-papiertaschentücher
-eine zahnbürste
-eine stofftragetasche
-eine nylonstrick ca. 50 cm lang
-eine survivalcard(dosenöffner mit klinge zum schneiden und 10 cm linieal)
(ja mein survivalkit  :s000: )
Gewicht ca 2-3 kg. Gut in den Taschen einer Feldhose verstaubar.

Zitat
und dazu dann noch das hier(befindet sich zumindest alles in meinem bestitz und ist genau so griffbereit):
-noch 2 nylonstricke beide 1m lang
-3 plastiktüten(gut zum gewinnen von wasser)
Gewicht ca 500 g.

Zitat
-meine selbstgenähte koppel mit kartentasche, trinkflasche(1 liter), meine gute alte soviet gasmaske
-meinen stahlhelm  :s000:
Gewicht: Koppel ca 1 kg, Trinkflasche ca 1,5 kg, Russengasmaske ca 1,5 kg.

Zitat
-NATO-hosen
-bundeswehrparka(mit eingenähtem knüppel  >:(  :s000: )
Gewicht: ca 3 kg (+1 kg für den Stecken), jedoch schon am Leib.

Zitat
-2x Schwarzer Kapuzenpulli
-3x T-shirt
-etliche socken und unterwäsche
Gewicht ca 5-6 kg.


Zitat
-2x NVA-Regenponcho(ja, ein strich kein strich) die man zu einem zweimannzelt kombinieren kann
Gewicht ca 4 kg.

Zitat
-ArmeeStiefel
Gewicht ca 2-3 kg, jedoch am Körper.

Zitat
-cuttermesser
Gewicht: ca 100g  :s000:

Zitat
-Militärrucksack
Gewicht ca 3-4 kg

Zitat
-eine plane 4x2 m(wenn ich nicht irre)
Gewicht ca 2-3 kg

Zitat
-einen minus 23 grad schlafsack in flecktarn
-einen normalen schlafsack
Zusammen ca 5 kg.

Zitat
-ein essgeschirr
Gewicht ca 1 kg.

Zitat
-10-15 meter draht mit 5mm durchmesser
Gewicht ca 2 kg.

Zitat
-löffel, gabel
-Notizblock
Gewicht ca 400 g.

Sind max ca 40 kg Gepäck. Durchschnittlichsbelastung eines Grundwehrdienstleistenden. Jedoch hast du dein Waschzeug vergessen  :s000:

Es kommen noch ca 1,5 kg für den Stahlhelm hinzu  :s000:

Das Komprimieren ist eher für eine optimale Platzausnutzung gedacht.
« Letzte Änderung: 21. Juli 2009, 21:05:20 Uhr von Cando Garon »
„Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft.
Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit.”

Zitat von: Tschätt
<Jazz> kenn nur den Dildo in den Duschen
:s000:

Typisch für die Bayernhater ist eine unerklärbare Antipathie und ein Hass auf "die da oben" der bei einigen sicher schon an latenten Antisemitismus grenzt.
::)

Ich rede verrücktes Zeig

Offline CheVive

  • Raider
  • Beiträge: 289
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #70 am: 21. Juli 2009, 22:05:51 Uhr »
Wenn man Wasser und Nahrung mitrechnet kommt da noch einiges drauf denk ich! Oder willst du wirklich ohne Nahrung losziehen? Finds nur übertrieben was manche Leute mitnehmen, denn nach nem Atomkrieg plan ich sicher keiner Reise nach Russland! Entweder ich schließe mich einer Gruppe an und hab irgendwo ein zu Hause oder ich stürz mich von ner Brücke! Stellst mir nämlich nicht so toll vor, sich durch ne zerstörte, verstrahle Welt zu schlagen! Kommt mir hier irgendwo so vor:

"Hach, die Welt ist zerstört, meine Familie und Freunde sind warscheinlich tot und ich bin ganz alleine! Ich glaub ich pack ma schnell meine Zahnbürste ein!

Kommt halt immer drauf an ob man es realistisch betrachtet oder eher ans Spiel denkt! Aber direkt nach dem Atomkrieg wär ich sicher sowas von total im Arsch! Dazu kommt noch dass ziemlich sicher jemand draufgegangen ist der einem nahe stand! Ich glaube Wolna hat das schonmal angesprochen!
« Letzte Änderung: 21. Juli 2009, 22:08:35 Uhr von CheVive »

Offline Cando Garon

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.594
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #71 am: 21. Juli 2009, 22:07:05 Uhr »
Das war unter anderem auch ich, der das angesprochen hat  :s000:
„Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft.
Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit.”

Zitat von: Tschätt
<Jazz> kenn nur den Dildo in den Duschen
:s000:

Typisch für die Bayernhater ist eine unerklärbare Antipathie und ein Hass auf "die da oben" der bei einigen sicher schon an latenten Antisemitismus grenzt.
::)

Ich rede verrücktes Zeig

Offline CheVive

  • Raider
  • Beiträge: 289
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #72 am: 21. Juli 2009, 22:08:01 Uhr »
Na dann weißt du ja sicher was ich meine! :)

E: Das Notgepäck ist klasse Raubauke!

- Deo
- Antimückengel
- Sonnencreme

Jawoll!  :s000:

Scheint aber wohl eher für kleine Sachen ausgelegt zu sein!
« Letzte Änderung: 21. Juli 2009, 22:17:24 Uhr von CheVive »

Offline Apfelsator

  • Paladin
  • Beiträge: 687
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #73 am: 22. Juli 2009, 15:44:47 Uhr »
@Tyler ich bin damit schon in urlaub gefahren, soll heissen zug fahren, mehrere kilometer übern strand laufen, ich weis was es wiegt, eigentlich nicht so das riesengewicht muss ich sagen, eher sperrig als schwer(vorallem die ponchos)

@Cando Garon also das was ich immer bei mir habe wiegt definitiv nicht 2-3 kg, maximal 1 kg....ich muss es wissen, ich habs immer bei mir  :s000: ::)
ach und meine koppel wiegt gerade mal halb soviel wie ein pullover, alles schön leicht, die trinkflasche ist zwar aus hartplaste, wiegt voll aber auch nur 1,2 kg und die gasmaske wiegt selbst mit filter nur ca.600/700 gramm
so, zum parka muss ich sagen das er wirklich ziemlich schwer ist allerdings bewahr ich darin auch cuttermesser, stifte, ein paar papiere und (was ich bei der auflistung vergessen habe) eine olive wollmütze, einen 2 meter schal, ein paar winterhandschuh und ein paar wollhandschuh mit lederhandfläsche und abgeschnittenen fingern auf.
der rucksack wiegt 2,5 kg, die schlafsäcke wiegen so ungefähr 3,5 kg bis 4 kg und das essgeschirr wiegt leer ungefähr 500 gramm

also sind es insgesamt sogar noch weniger als 40 kg marschgepäck, ich schätze so um die 30 kg bis 33kg was allerdings das empfohlene gewicht für eine notfallausrüstung(15 kg mraschgepäck) immer noch weit überschreitet allerdings gehen wir ja nicht von einem flugzeugabsturz oder ähnlichem aus sondern von einer globalen katastrophe wo man nunmal mehr mitnehmen muss.
dazu noch nahrungsmittel und evenutell noch eine waffe(gewehr etc.) mit munition dazu, dann werden es wohl so 40 kg marschgepäck sein.

ein stück seife, ok. entschuldige  :s000:  :P ....und das handtuch hab ich in die klamotten schon mit einbezogen

@CheVive ich würde schon versuchen(wenn ich es denn üüüberhaupt überlebe) aufs land zu kommen, die chance das da noch nicht alles im arsch ist, ist einfahc mal größer.
und wenn man es realistisch betrachten würde(wohl gemerkt einen atomkrieg!) bleibt von uns kein fitzelchen über, wenn man bedenkt das allein das USSTRATCOM 1.717,3 Megatonnen sprengkraft zur verfügung hat und Fat Man 21 Kilotonnen sprengkraft hatte. allein eine Minuteman III ICBM hat 10 sprengköpfe an bord von denen JEDER eine sprengkraft von ca 300 Kilotonnen hat, also weit mehr als das zehnfache von hiroshima(little boy, sprengkraft 13 kilotonnen).   #radi2 #radi2
« Letzte Änderung: 11. Januar 2010, 03:23:22 Uhr von Apfelsator »
(K)
Alle Rechte verdreht.

Gründer und selbsternannter Papst der Populären Diskordische Folksvront PDF
Mitwisser des Geheimnisses bei der Sache mit den blauen Orangen und rosa Elefanten
Mitglied im Plenum des Zentralkomitees einiger Diskordier ZED

"Was der Denker denkt, wird der Beweisführer beweisen." - RAW

"Glenn, begrab den Skanlenn Jungen und bring das Schwein in den Stall. Gibt'n leckeres Abendessen. Und fang mit Chuck noch'n Deadhead ein, aber nicht wieder so'n Dummbeutel wie die in der Scheune."
"Das sind alles Dummbeutel. Der Mensch stirbt und wird blöde."
George A. Romero "Survival of the Dead"

Offline Sontrix

  • Outsider
  • Beiträge: 4
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #74 am: 27. April 2013, 21:59:47 Uhr »
Meine ausrüstung besteht aus sachen, die ich alle schon zu hause habe:

-Bogen mit 30 jagdpfeilen (ich kann schießen! ) und 3 ersatzsehnen
- 2x 60cm lange Kurzschwerter, die für den kampf, als auch für machetenähnliche zwecke genutzt werden
-20cm langes messer mit 10cm klingenlänge und wetzstahl
-angelhacken mit angelschnur
-hammer
-axt
-säge
-massive trinkflasche mit 1l inhalt
-saatgut (ich werde aufjeden fall einen platz im wald finden, an dem ich mich niederlassen kann. )
-kleidung
-medizin


feuermachen ohne feuerzeug usw. kann ich. wasser mitschleppen ist für behinderte, ist viel zu schwer, das finde ich auch im wald, dann sterbe ich halt in 10 jahren an krebs, is mir noch wurscht. in diesen 10 jahren erlebe ich bestimmt mehr action als ein heutiger mensch in 50 jahren. essen schlepp ich auch nicht rum, ich geh jagen, fischen und sammel früchte.

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.718
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #75 am: 04. Mai 2013, 09:26:08 Uhr »
Wasser und Nahrung ist zu schwer, aber 2 60cm Kurzschwerter, Bogen und 30 Pfeile, Hammer, Axt und Säge nimmst du ohne Probleme mit. :D

Ich glaub, spätestens nach den ersten paar Tagen wirst du dir wünschen, zusätzliche Verpflegung eingesteckt zu haben.
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Hornet

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.493
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #76 am: 31. Mai 2013, 07:40:09 Uhr »
Vorallem.. wieso von zu hause weg wenn man sich das ganze verstrahlte Zeug eh antut?
Khilrati schrieb:
Zitat
Wir stellen Fhyngs Mutter als Sling Bubble vor die Tür und jumpen durch das Fenster rein um den Kühlschrank zu hotdroppen und in in den Reinforce zu saufen. Wir sind halt Trux. Die machen sowas.^^

Offline Tyler

  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.618
  • Discord #2324
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #77 am: 31. Mai 2013, 07:57:12 Uhr »
Lul. :s000:
"Soviet radiation is the best radiation in the world."
- Artur Korneyev

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.718
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #78 am: 31. Mai 2013, 21:42:33 Uhr »
Mich interessiert viel mehr: Wieso wollen alle weggehen? Und wohin überhaupt? Mal angenommen, es passiert wirklich irgendeine Katastrophe und das eigene Dorf / die eigene Stadt ist nicht vollständig zerstört, wieso woanders hingehen? Die Chance zu überleben ist bedeutend größer, wenn man in einer Gemeinschaft bleibt... Und sollte das eigene Dorf / die eigene Stadt zerstört sein, wieso sind alle der Meinung, dass ihr Hab und Gut noch brauchbar ist? Stellt euch vor, euer Haus fackelt ab- dann ist das ganze Zeug wie Kleidung, Rücksäcke, Waffen und Werkzeuge auch hinnüber.
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Hornet

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.493
Re: Euer Notfallgepäck
« Antwort #79 am: 01. Juni 2013, 04:55:31 Uhr »
Nun vielleicht bist aus guten Gründen dazu gezwungen weg zu gehen.

-Der Russe kommt  ::)
-Die Flut kommt
-Großbrand (Heide..)
-Meteoriteneinschlag genau auf deinen Briefkasten berechnet
-Austretende Strahlung aus einem Kraftwerk
-Giftgaswolke (Indien)
-Zombies
-Erdbeben/Lava/Vulkan
-Weltweiter EMP (keine Maschinen mehr, keine Rettungshubschrauber, nix) in dessen Folge man verschwinden muss

Ein Fluchtgepäck ist grundsätzlich immer gepackt und steht griffbereit. D.h. du kannst es dir bei der "Flucht" immer greifen und direkt mitnehmen. Was auch heisst wenn du das Haus verlässt das du es im Auto mit dabei hast.
Auch denke ich das die meisten von uns ohne Ordnung durch eine höhere Gewalt nicht wirklich leben können. Also wird man, wahrscheinlich selber dafür sorgen müssen das man wieder Anschluss zur Regierung findet.
Khilrati schrieb:
Zitat
Wir stellen Fhyngs Mutter als Sling Bubble vor die Tür und jumpen durch das Fenster rein um den Kühlschrank zu hotdroppen und in in den Reinforce zu saufen. Wir sind halt Trux. Die machen sowas.^^