Falloutnow! - We drop the bomb!

Foren Rollenspiele => Fallout Café => Taktikecke => Topic started by: Zitrusfrucht on 28. October 2009, 21:38:12 Uhr

Title: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Zitrusfrucht on 28. October 2009, 21:38:12 Uhr
Kritik, Anregungen, Wünsche, Verbesserungssvorschläge und piepapo hier rein.


Bitte KEINE persönlichen Diskussionen wie "Warum ist mein Char noch so schwach" oder "Warum werde ich in der Gruppe nicht ernst genommen", solche konkreten Einzeldinge und aktueller Spielkontext bitte in den diskuthread, hier solls um institutionelle Kritik und vorschläge gehen ;D
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Micky on 28. October 2009, 22:33:26 Uhr
Das ich aktiv mitspiele muss reichen. Ist ja nicht meine Schuld wenn mein Char nicht gefordert wird und die Quest Jahre dauert. Deshalb find ich das Belohnungssystem nicht förderlich für Motivation oder Spielspaß.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Jessica on 28. October 2009, 22:40:11 Uhr
Also, die Realitätserhöhung wurde ja schon angesprochen...

Auswirkungen von Hitze und Kälte (nackt bei - 20° könnte Krankheiten hevorrufen, etc)
Zu hohes Gewicht behindert die Fähigkeiten (Nahkampf, Rennen, schleichen)...wobei ich das mit dem Gewicht nicht übertreiben würde. Aber zwei schwere Waffen zb oder 4 Gewehre sind etwas viel.

Auswirkungen von Hunger und Durst...die Chars werden einiges gewohnt sein, aber auf regelmäßiges Trinken kann ja geachtet werden zb. Wäsche/ Dusche nach diversen Blutbädern sind wahrscheinlich auch fällig. ^^

Und insgesamt in Zukunft vielleicht mehr kleinere Quests nebenher...den Gang durch den Kreuzer finde ich allein schon ziemlich riesig.

 



Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Zitrusfrucht on 28. October 2009, 22:40:50 Uhr
so, bisheriger Punkt war schonmal von Micky: Das Belohnungssystem muss überarbeitet werden weil die langzeitmotivation fehlt.

=> Möchte ich dazu sagen, dass wir das im zuge vom neuen Regelsystem planen, es wird öfter V-Pkte geben in Zukunft.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Molot on 29. October 2009, 08:07:18 Uhr
Das mit den Änderungen der V-Punkte hört sich ja gut an, geht ja, so wie es sich anhört in die Richtung, die ich in der Diskussion vor einem Halben Jahr/Jahr vorgeschlagen hab...

@Jess: Wobei ich natürlich alle paar Tage schreiben möchte Jay isst einen Leguan am Spieß, als er sich in der Ruine sitzend ausruht...

Die Frage ist, ob man sagen könnte, Pauschal ziehen wir jeder Person 10 Deckel die Woche ab für Nahrungsmittel -20% für jeden Naturburschenpunkt, der in der Gruppe der Personen ist. Ich denke, dass kann man recht leicht realisieren und man bräuchte nur alle Naselang sagen gruppe XY zieht euch mal jeder 5 Deckel ab...

Desweiteren würde ich mir ein wenig mehr Ausgewogenheit zwischen den Skills wünschen...  Problem ist, halt, jeder nimmt irgendwie einen Schützen, weil das eigentlich immer benötigt wirs... Auf der gegenseite gibt es ein paar eingestaubte Skills wie z.B. Politikexperte, Chemiker, Physiker,... die halt recht wenig benötigt werden und daher auch kaum genutzt sind.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Micky on 29. October 2009, 10:47:55 Uhr
Die Änderung ist auch bitternötig. So sehr ich das Café mag, es ist manchmal schon frustrierend, weil man das Gefühl hat nach einem Jahr auf der Stelle zu laufen. Kann da jetzt nur für mich sprechen, aber selbst als "alter Hase" hab ich noch keinen V-Punkt gesehen. ^^

Wegen der Nahrung. Ich hab eigentlich schon das Gefühl das unsere Chars mindestens einmal am (Ingame)Tag etwas zu sich nehmen. Als SL würd ich das so handhaben das derjenige der denkt das sein Char unbegrenzt ohne Nahrung auskommt, halt irgendwann der Magen knurrt. Wenn er dann immer noch nichts dagegen tut gibts halt die typischen Konsequenzen bei sowas: Bauchweh, Erschöpfung, etc.

Jetzt nochmal zu Molot's Vorschlag. Jeff hab ich damals mit dem Skill Schützen genommen, weil ein wenig schießen will man halt können wenn man nicht gerade einen kompletten Nicht-Kampf-Char hat. Mein Gedanke war damals einfach, wenn Schleichen patu nicht funktioniert, müssen andere Methoden her. Im Ödland können meiner Meinung nach sowieso 90% der Leute mit einer Wumme umgehen.
Physiker macht auch nur für Wissenschaftler Sinn, wer sollte sonst sowas brauchen? Wann Politikexperte überhaupt zur Geltung kommt, keine Ahnung? Ich hab den Skill nach einer kleinen Regeländerung letztens mal spaßeshalber bei mir im RPG mit aufgenommen. Ich wollte mal sehen wer sich dafür interessiert und ob das jemand nimmt. Bis jetzt staubt er vor sich hin. Die Spieler haben lieber zwei Waffentypen (Nahkampf und Fernkampf) gelernt. Und so oder so ähnlich ist es im Café halt auch. Manche Skillz sind einfach beliebter als andere und die Spieler halten sie für nützlicher.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Molot on 29. October 2009, 12:38:23 Uhr
Eben, und deswegen sollte diesen "eingestaubten" Skills imo mehr Gewichtung zukommen, sei es über eine entsprechende Ausrichtung bei den Quests, oder das jemand der einen Physikerpunkt hat die "Theorie des Schießen" beherrscht und Physikerkenntnisse hat, also etwas schlechter als ein Schütze ist, aber besser als der Normalsterbliche, alleine, weil er die Hintergründe kennt und somit grundlegende Techniken beherrrscht
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Ye ol' Dinkley McD0nk on 29. October 2009, 12:53:22 Uhr
ihr müsst aber auch sehen das nur weil ein char keinen schützenperk hat er nicht unfähig is mit ner wumme um zu gehen
er kann schießen und treffen, er ist halt nur schlechter als einer mit schützenperk (der ja aussagt das man das besonders gut kann)
zu blöde zum ballern is man nur wenn der perk als negativ gezeichnet ist...

@vpunkte das manche noch keine bekommen haben obwohl sie schon ein jahr oder länger dabei sind hängt auch sehr damit zusammen das sich die quest schon so lange zieht und/oder sich die entsprechenden Personen nicht weiter hervor getan haben...
sei es durch kontinuierliche Teilnahme oder gutes RP
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Micky on 29. October 2009, 13:43:58 Uhr
Kurze Zwischenfrage an dich DK. Was ist für dich eine kontinuierliche Teilnahme oder gutes RP?
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: CoolD on 29. October 2009, 14:35:57 Uhr
Auch wenn ich schon seit über 1 Jahr nicht mehr wirklich dabei war (geb zu, dass mit dem Wilden vor allem in der Gruppenkonstellation war schon ziemlicher Mist), würde ich eigentlich sagen, dass manche Charaktere vor allem einfach etwas realistischer an ihr Inventar rangehen sollten.
Natürlich ist jede Waffe die man hat praktisch, genauso wie Munition, aber man sollte sich immer Gedanken darüber machen, ob der Charakter das überhaupt effektiv tragen kann. (natürlich kann ich ohne Probleme 4 Gewehre mit mir rumschleppen, die Frage ist nur, ob ich in einer Kampsituation dann auch schnell an die Waffe rankomme, die ich auch haben will. Ein weiterer Punkt ist auch eben die verschiedenen Tätigkeiten die man mit seinem jeweiligen Inventar ausführen kann. (mit nem Raktenwerfer aufm Rücken und noch Kochgeschirr am Gürtel kann ich mir vorstellen, dass das mit dem schleichen recht schwer wird.)

Ich meine aus diesem Grund haben unsere Charaktere ja auch eigentlich all ihre Gurte, Taschen, Holster usw. damit sie sie bequem tragen können, wissen, wo was ist und noch dazu, damit sie diese im Notfall ablegen oder wegwerfen können, wenns nötig ist.

An sich selbst find ich das Cafe gut so wie es ist, ob das mit der Überarbeitung der V-Punkte wirklich besser wird ist schwer zu sagen, aber im Moment zieht sich halt das ganze, wegen der einen RIESEN-Quest. Und ich bin mir dann auch sicher, dass nach Abschluss dessen, es ersteinmal V-Punkte hageln wird.

Achja, ansonsten noch ein Verbesserungsvorschlag von mir: Mehr Zeitsprünge  :s000:
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Ye ol' Dinkley McD0nk on 29. October 2009, 16:29:02 Uhr
@micky
kontinuierliche Aktivität...
heißt mehr als n paar posts alle paar Tage
und gutes RP sind für mich szenen in denen die Charaktere authentisch rüber kommen und echt wirken
(und nein dazu gehören keine Schlangen, egal welcher Art)
oder besonders gut mit einer Situation umgehen können
oder es schaffen eine gute Atmosphäre aufzubauen (nicht diese mit irgend nem Flachs wieder einzureißen)

jez aber wieder back to topic
@coold eigentlich sollten so etwas auch spieler im Auge behalten...
zumal ich in letzter Zeit (seit Raven hin is... sorry Shadow ^^) so etwas nicht erlebt habe das einer sich mit 5 mio guns und stuff aufm buckel ins Gefecht stürzt...
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: CoolD on 29. October 2009, 21:39:58 Uhr
Ehm, war das nicht auch mal ne Zeitlang bei Animal der Fall?  :wtf
(kann sein das ich mich irre und wenn ichs tue, tuts mir leid, ich dachte nur ich hätte das mal iwo gesehen oder so)

Naja, aber du musst Mickey doch schon einräuzmen, dass das manchmal eben nicht geht. Ich erinner nur an nen paar Mal wo ich zum Beispiel nen ganzen tag lang mal aktiv war und nur 'Langeweile-Posts' loswerden konnte und dann am nächsten Tag wo ich spät nach hause kam alle außer mir da waren un die Post abging. XD
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Zitrusfrucht on 29. October 2009, 21:48:03 Uhr
zum Thema Skills: Da tut sich einiges im Bezug auf neue Regelsystem. Viele Skills werden gesplittet und es wird klarer werden, was er für praktische Konsequenzen haben wird. Physiker wird es nicht mehr geben und stattdessen einen Wissenschaftsperk, der sich aufsplittet in einige Disziplinen. Insofern werdet ihr im neuen Regelwerk keine einzelnen riesigen schwammigen Skills mehr haben sondern direkt Gähigkeiten und Fertigkeiten anwählen und zusammenstochern (die sich u.U, auch überschneiden können - beispielsweise können Chemiker und Sprengstoffleute den Skill "Sprengstoff herstellen" anwähle).


zum Thema inventar: Wir hatten mal die Idee ein Slotsystem einzuführen, das ganze aber wieder verworfen und im Augenblick appellieren wir einfach mal an die Spieler, was auch relativ gut klappt. Allerdings ist uuns klar (geworden), dass man zum Beispiel nicht ernsthaft Kung Fu bertreiben kann wenn man eine Kampfrüstung und Raketenwerfer zusammen mit nem Schlafsack mit rumschleppt. Die diffuse idee von einem sich kumulierenden Faktor, der ab einer gewissen Größe bestimmte Skills verunmöglicht (und durch körperliche Perks auch beeinflusst wird) spukt im Augenblick in unserem Kopf ein bissl rum.


zum Thema essen etc. zitier ich mal lexx aus unserem internen forum einfach mal, weil er auch was anspricht, was man nicht vergessen sollte:
Ohne weiter in der Materie drin zu sein... aber meine Erfahrung mit Foren-RPGs:

Die Spieler brauchen Abwechslung, sonst wird ihnen langweilig oder es fängt an zu nerven. Hunger usw. is ja 'ne ganz lustige Sache, aber jetzt stellt euch mal vor, der SL lässt euren Charakter jeden Tag mindestens drei mal Hunger haben. Spätestens beim zweiten Tag macht ihr entweder Copy&Paste "Und ich öffne meinen Rucksack, um eine Büchse Bohnen zu essen." oder "Und ich esse jetzt etwas." oder "Boa... halt die Fresse."

Wenn wir schon mal dabei sind... neben Essen wäre noch der Stuhlgang ein interessantes Element, über das man nachdenken könnte. :>

"Wie ich dann so dasitze und den Horizont bestaune, presse und presse ich, bis die Erleichterung meinen Hinterleib verlässt."

[....]

Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Micky on 30. October 2009, 00:21:23 Uhr
Ehm, war das nicht auch mal ne Zeitlang bei Animal der Fall?  :wtf
(kann sein das ich mich irre und wenn ichs tue, tuts mir leid, ich dachte nur ich hätte das mal iwo gesehen oder so)

Nö du irrst dich nicht. Der hatte zeitweise seinen Raketenwerfer, seinen Flammenwerfer, seine Vindicator-Minigun, seine super-hyper-kenetische Feuerwehraxt, seine 1000 Skalps etc. schon immer am Mann. Was ein Animal eben so braucht wenn er mal ausgeht. :s000:

Naja, aber du musst Mickey doch schon einräuzmen, dass das manchmal eben nicht geht. Ich erinner nur an nen paar Mal wo ich zum Beispiel nen ganzen tag lang mal aktiv war und nur 'Langeweile-Posts' loswerden konnte und dann am nächsten Tag wo ich spät nach hause kam alle außer mir da waren un die Post abging. XD

Ich hab mir ehrlich gesagt nichts vorzuwerfen. Wenn ich Zeit hab post ich im Café auch, was sehr oft der Fall ist. Das einigen das Verhalten meines Chars nicht gefällt oder sie es nicht nachvollziehen können intressiert mich dabei eigentlich einen feuchten Dreck. Die Leute sollen sich dann bitte anmelden meinen Char zu übernehmen wenn sie so toll sind und alles besser können/wissen.

zum Thema Skills: Da tut sich einiges im Bezug auf neue Regelsystem. Viele Skills werden gesplittet und es wird klarer werden, was er für praktische Konsequenzen haben wird. Physiker wird es nicht mehr geben und stattdessen einen Wissenschaftsperk, der sich aufsplittet in einige Disziplinen. Insofern werdet ihr im neuen Regelwerk keine einzelnen riesigen schwammigen Skills mehr haben sondern direkt Gähigkeiten und Fertigkeiten anwählen und zusammenstochern (die sich u.U, auch überschneiden können - beispielsweise können Chemiker und Sprengstoffleute den Skill "Sprengstoff herstellen" anwähle).

Das wäre eine gute Neuerung, der Sprengstoff Perk irritiert mich bis heut, weil ich schon immer Fallen entfernen und bauen wollte, aber nie den richtigen Skill zur Hand hatte und so ist es ja bei einigen anderen Skillz auch. Klingt für mich nach viel Arbeit, aber du musst das alles auch nicht alleine machen, viel Glück.

zum Thema inventar: Wir hatten mal die Idee ein Slotsystem einzuführen, das ganze aber wieder verworfen und im Augenblick appellieren wir einfach mal an die Spieler, was auch relativ gut klappt. Allerdings ist uuns klar (geworden), dass man zum Beispiel nicht ernsthaft Kung Fu bertreiben kann wenn man eine Kampfrüstung und Raketenwerfer zusammen mit nem Schlafsack mit rumschleppt. Die diffuse idee von einem sich kumulierenden Faktor, der ab einer gewissen Größe bestimmte Skills verunmöglicht (und durch körperliche Perks auch beeinflusst wird) spukt im Augenblick in unserem Kopf ein bissl rum.

Ich weiß zwar was du meinst, aber kann du das mit einem kleinen Beispiel verdeutlichen? Mich würde dabei vielleicht der Schleichskill interessieren. Was dürfte man denn da noch mit sich so rumschleppen?

Mein einziger Vorschlag der glaub ich eh schon genannt wurde ist der, die Quests kürzer zu halten. Ich bin ja eingestiegen als die Quest schon lief und kenne keine andere. Natürlich ist es auch von der Aktivität der Spieler abhängig, aber sie wirkt schon bombastisch. Wir haben ja sogar drei Gruppen, kann das sein? Ich hab schon den Überblick verloren, wobei ich bei meiner Gruppe nicht wirklich meine das die Aktion zu was führt, sondern die Quest nur noch mehr in die Länge zieht. Insgesamt hatte ich bis jetzt selten das Gefühl was erreicht zu haben.

Außerdem kommt es mir so vor als wäre mit dem Weggang von Gauss und Cereb ein wenig das Niveau zurückgegangen. Das wir jetzt daran nichts ändern können ist mir klar. Es ist mir halt aufgefallen.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Cando Garon on 30. October 2009, 07:36:29 Uhr
Nö du irrst dich nicht. Der hatte zeitweise seinen Raketenwerfer, seinen Flammenwerfer, seine Vindicator-Minigun, seine super-hyper-kenetische Feuerwehraxt, seine 1000 Skalps etc. schon immer am Mann. Was ein Animal eben so braucht wenn er mal ausgeht. :s000:

Negativ. Imho hatt Fev immer angekündigt, wenn er Waffen mitgenommen hat, der Rest lag dann im Truck/Bus/Highwayman. Desweiteren trägt er nur 55 Skalps mit sich herum, die nicht wirklich sehr viel Gewicht einnehmen (http://de.wikipedia.org/wiki/Kopfschwarte).  :s000:

Quote
Ich hab mir ehrlich gesagt nichts vorzuwerfen. Wenn ich Zeit hab post ich im Café auch, was sehr oft der Fall ist. Das einigen das Verhalten meines Chars nicht gefällt oder sie es nicht nachvollziehen können intressiert mich dabei eigentlich einen feuchten Dreck. Die Leute sollen sich dann bitte anmelden meinen Char zu übernehmen wenn sie so toll sind und alles besser können/wissen.

Putzig, dass dir so wenig am Gemeinwohl gelegen ist.  ;)

Quote
Außerdem kommt es mir so vor als wäre mit dem Weggang von Gauss und Cereb ein wenig das Niveau zurückgegangen. Das wir jetzt daran nichts ändern können ist mir klar. Es ist mir halt aufgefallen.

Definier das mal näher. Oder interessiert dich das auch schon einen feuchten Dreck? Btw wer würgt permanent seine Python? Der große Niveau-Zar  :s000:

TRENNUNG.

Ich fühle mich hier sehr wohl. Wenn Dumb & Dumber hier das anders sehen, können sie sich ja verzischen. Ich will nur endlich das neue Regelsystem, damit ich meinen Char umbauen kann  :s000:
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Molot on 30. October 2009, 08:08:46 Uhr
Quote
Ohne weiter in der Materie drin zu sein... aber meine Erfahrung mit Foren-RPGs:

Die Spieler brauchen Abwechslung, sonst wird ihnen langweilig oder es fängt an zu nerven. Hunger usw. is ja 'ne ganz lustige Sache, aber jetzt stellt euch mal vor, der SL lässt euren Charakter jeden Tag mindestens drei mal Hunger haben. Spätestens beim zweiten Tag macht ihr entweder Copy&Paste "Und ich öffne meinen Rucksack, um eine Büchse Bohnen zu essen." oder "Und ich esse jetzt etwas." oder "Boa... halt die Fresse."

Wenn wir schon mal dabei sind... neben Essen wäre noch der Stuhlgang ein interessantes Element, über das man nachdenken könnte. :>

"Wie ich dann so dasitze und den Horizont bestaune, presse und presse ich, bis die Erleichterung meinen Hinterleib verlässt."

[....]

Die Frage ist, ob man sagen könnte, Pauschal ziehen wir jeder Person 10 Deckel die Woche ab für Nahrungsmittel -20% für jeden Naturburschenpunkt, der in der Gruppe der Personen ist. Ich denke, dass kann man recht leicht realisieren und man bräuchte nur alle Naselang sagen gruppe XY zieht euch mal jeder 5 Deckel ab...

Mir ist das schon klar, dass diese Standardfrasen irgendwann dann nerven würde. Mit meinem Vorschlag wäre dies Problem mMn gelöst und der Naturburschenskill würde in diesem Bezug zur Geltung kommen, da sich die Leute ja auch entsprechend Nahrung und Wasser besorgen könnten...
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: CoolD on 30. October 2009, 22:39:46 Uhr
@Cando: Nettiquette sag ich nur. >.>
Aber soviel zum Niveau, aber egal, haben wir heute wieder was zum trauern.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Cando Garon on 30. October 2009, 22:46:10 Uhr
@Cando: Nettiquette sag ich nur. >.>
Aber soviel zum Niveau, aber egal, haben wir heute wieder was zum trauern.

Jo wenn du meinst. Ist zwar OT, aber was solls ^^

Du postulierst hier das Chars unrealistisch Inventar umherschleppen und unterstellst dies einem Mitspieler - hat imho auch nicht viel mit Niveau zu tun.

Wenn du dich von Dumb & Dumber angesprochen fühlst, ist das deine Sache und nicht mein Bier.

TRENNUNG

Molots Essensidee is knorke, auch wenn ich bei meinem Char darauf achte, dass dieser genug isst/trinkt/sich wäscht.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Zitrusfrucht on 30. October 2009, 22:54:01 Uhr
Wenn ihr nicht sofort mit dem gegenseitigen Angepisser aufhört schließ ich den Thread wieder und die Wünschegalore ist gestorben! Ich hab garantiert keinen Bock, mich durch zig Seiten flames zu kämpfen und zu sortieren um dann irgendwo irgendwelche vorschläge und kritikpunkte zusammenzusammeln! oder ist es echt so schwierig, mal auf den Threadtitel zu achten und sich darum zu kümmern? Boah hey, hätt ich mir gleich denken können das alles nur wieder aufs Geflame rausläuft.

Von der Essensidee halte ich nix, dass ist mMn nicht realistisch, da so ein essenvorgang doch vllt auch erwähnt stattfinden sollte (und unter umständen auch irgendwie in eine Quest eingebaut werden kann oder zu ner netten Anekdote werden könnte ;) :P ). Ich bin ganz prinzipiell de reminung, dass solche Dinge erwähnt gehören, sowohl im Cafe als auch im P&P, und nicht als diffuser limbusvorgang laufen sollten ;) .
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Cando Garon on 30. October 2009, 22:59:59 Uhr
Dann sollte auf jeden Fall darauf geachtet werden, dass der Char bei Nichttätigkeit einer Mahlzeit Sanktionen erleidet ;)
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Jessica on 30. October 2009, 23:01:21 Uhr
Naja, vor allem tagelang nix trinken oder schlafen dürfte ein Problem werden.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: F0lem on 30. October 2009, 23:01:36 Uhr
Dumb & Dumber

Sowas will ich hier nie mehr lesen. Und anderswo auch nicht. Zitrus hat es schon gesagt, aber ich stell mich da von Team-Ebene aus noch mal voll dahinter. Lasst mal dieses Rumgepisse sein, und damit sind beide Seiten gemeint.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Zitrusfrucht on 30. October 2009, 23:06:59 Uhr
Ich muss mich da aber als Sl mal kurz zu wort melden und zugeben, dass ich schlicht und ergreifend keine Lust habe, für  jeden charakter eine Tabelle über seinen Lebensmittel und Wasserverzehr in Abhängigkeit der umgebungstemperatur und verrichteter körperlicher Leistung zu führen und entsprechend zu sanktionieren .....
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: CoolD on 31. October 2009, 10:42:47 Uhr
Dann schlicht und ergreifend liegts an dem Spieler würd ich mal sagen, dass selbst so zu machen und vielleicht auch an den Mitspielern in der jeweiligen Gruppe einander mal darauf hinzuweisen, möglicherweise wenns geht eben IC, z.b. so:
"Hey, Junge, alles okay? Du siehst etwas ausgedörrt aus und es ist ne halbe Ewigkeit her, seit ich dich das letzte Mal was trinken sehen habe..."
Oder so. (Junge kann Wahlweise durch Mädchen, Lady oder Alter ersetzt werden)
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Molot on 01. November 2009, 18:05:11 Uhr
Von daher ja mein Vorschlag... Ich gehe davon aus, dass niemand freiwillig hungert oder durstet... Naturburschen finden schneller kostenlose Mahlzeiten denke ich. Das man, wenn man in ein Restaurant geht oder bei einem Gelage ist, das ganze auch beschreibt, ist für mich klar...

Die "Abbuchung" muss ja auch nicht einmal die Woche sein, sondern kann ja auch nach gut Dünken des SL angekündigt werden.

Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Micky on 24. August 2011, 12:49:39 Uhr
Regelwerkdiskussion ist im anderen Thread ein wenig Fehl am Platz und ich hätte nur einen Wunsch - den habe ich aber schon des Öfteren geäußert. Statt Diebesfähigkeiten zu verallgemeinern, wäre es doch schon allein aufgrund der Anzahl (ich glaub 5-6 Skills) logisch, dafür einen extra Talentbaum einzuführen. Dass würde meiner Meinung nach auch den Dieb an sich attraktiver machen und seine Fähigkeiten. Dazu finde ich fehlen wichtige Fähigkeiten dafür, sollte man sich entscheiden diesen Talentbaum zu realisieren. Ich musste mir damals mit meinem ersten Char z. B. Fallen aus Handwerk und Sprengstoff zusammenbasteln (oO). Mittlerweile gibts gar kein Fallen mehr oder es ist glaub ich immer noch ähnlich - weiß ich nicht, bin dazu noch nicht in der Materie drin. Zu Fallen oder Diebe an sich würde bei mir btw noch sozusagen ein Riecher dafür fehlen, dass man eher Anzeichen feststellt: "Jo, da könnte ne Falle sein!"

So, dass wars auch schon. Mit dem Vorschlag können die Köpfe des Cafés jetzt anfangen was sie wollen. :)
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Jessica on 24. August 2011, 14:05:00 Uhr
Auch wenn Cere das nicht gerne sieht, werde ich mich mal in erster Linie mit den Regeln befassen...da kann ich halbwegs effektiv dran arbeiten, schätz ich.

Was für mich gegen einen Talentbaum für Schurken spricht, ist einfach die Frage...wozu? ^^

Der klassische Dieb kann schleichen, Taschendiebstähle, Schlösser öffnen, Fallen legen / entschärfen und Schleichschaden verursachen .  Jo, das ist Fantasy-Standart. Es wird aber tatsächlich eher wenig Chars geben, die sich auf diesen Pfad spezialisieren...wo lohnt sich das schon, das hauptberuflich auszuüben?

Zumal es Sniper gibt, die schleichen wollen...Ninjas, die schleichen wollen...Agenten-Chars, die irgendwo einbrechen wollen...und Gossenchars, die keinen Schimmer von Einbruch haben, aber Taschen leeren können. Ein Baum mit Dieb-Grundlagen und dergleichen fänd ich von daher im Gegenteil sogar einengend. Meine Ärztin soll zB. schleichen können...aber sie hat weder Ganovenwissen, noch kann sie Schlösser knacken oder Geldbörsen klauen.

Fallen legen / entschärfen dagegen würde ich als dreistufigen allgemeinen Skill ganz gerne sehen...der könnte dann primitives Zeug beinhalten und sich mit Technik, Hightech und Sprengstoff kombinieren lassen. Ansonsten wird es tatsächlich schwammig. Handwerk ist so ein "alles, aber auch nicht"-Skill, der für einige bestimmt eher nichtssagend ist...als Fallenskill dient er finde ich nicht.

Anstatt eines Diebbaumes fände ich einen Energiewaffenbaum besser. Der Anwender ist auf diese Weise nicht gezwungen, auch mit Schrotflinten, Uzis und Präzisionsgewehren umgehen zu können.

Die von mir angesprochenen 3 Stufen bei einigen Skills führen (wie ich finde) dazu, das System zeitlich etwas zu strecken (kein Profi von Anfang an - oder aber es wird teuer) und  verhindert, dass die Chars zu schnell perfekt und ausgeskillt sind. Der Sprung von I zu II ist mir wie gesagt eigentlich zu groß...gestern Anfänger, heute Profi...und das bei gleichen Kosten, ne.

Wie teuer das dann umgesetzt aufs Spiel wäre, müsste man dann knobeln. Spontan wäre ich für:

I = 1 Startpunkt oder 3 V-Punkte
II = 1 Startpunkt oder 4 V-Punkte
III = 2 Startpunkte oder 5 V-Punkte

Und damit niemand am Anfang 50 Punkte durch negative Boni erhält, würde ich das so handhaben, dass maximal 2 vollständige Gebiete negativ gewertet werden können.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Cerebro on 24. August 2011, 14:53:53 Uhr
Wieso soll ich das nicht gerne sehen? ???
Du kannst dich auch in erster Linie mit deinen Topfpflanzen befassen, wenn's dir Spaß macht.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Jessica on 24. August 2011, 14:58:51 Uhr
Die sind alienverseucht & eingegangen. War auch nicht negativ von mir gemeint, das Prioritätsargument verstehe ich ja.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: FEV-Infizierter on 24. August 2011, 17:06:21 Uhr
Ich glaube es bringt nicht viel weiter das System immer komplexer zu gestalten.
Mit dem 3. Skillstufen würde es vielleicht zeitlich gestreckt, aber wie soll man das mastern? Wie will man jetzt die auf den Raiderschädel zufliegende Sniperkugel wirkungsmässig in drei Grade unterteilen?

Ein Extra E-Waffen-Zweig hätte vielleicht was, andererseits sind E-Waffen nachwievor selten und man nutzt gegen Kleinvieh lieber ne Projektilwaffe. Energiewaffenspezialisten wären ziemlich aufgeschmissen und müssten fast zwangsläufig den kleine Waffen-Pfad auch noch skillen.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Cerebro on 24. August 2011, 17:20:55 Uhr
Kurzer Schwank zu den E-Waffen, obwohl ich mir derzeit um andere Sachen nen Kopp mache:

Für mich persönlich ist es bis auf eins, zwei Ausnahmen völlig Wurst, ob ich ne Pistole oder ne Laserpistole abfeuere. Klar, die Laser macht weniger / kaum / keinen Rückstoß, aber das Handling und generelle Design der Waffe bleibt dem altmodischen Vorbild treu, also warum soll einer, der ein Gott mit Energiepistolen ist, von normalen Pistolen keine Ahnung haben!? Sicher, differenzieren kann man schon, aber ne reine Abspaltung in 2 versch. Bäume sorgt dann nachher dafür, dass einer mit E-Waffen +2 und normale Schusswaffen -1 rumrennt, was in den meisten Fällen (imho.) absolut keinen Sinn macht.

Besonderheiten, die E-Waffen mit sich bringen, kann man in 1, 2 Skills separat ansprechen. Nen extra Baum ist mir aber zuviel des Guten.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Zitrusfrucht on 27. August 2011, 12:29:40 Uhr
Also, mein Problem mit dem Regelwerk ist, dass es letzten Endes zu komplex geworden ist. Bei einer Überarbeitung würde ich alles entschlacken und vielleicht ganz weg gehen von diesem 'Perkpicking-System'. So ist es einfach irgendwie deutlich zu riesig geworden. das ganze noch komplexer zu machen würde a.) Gelegenheitsspieler verschrecken und b.) Wär das nur Komplexität der Komplexität willen. Großes Rumgewürfel etc. bringt mE nichts in einem ForenRPG.

Im SF fahr ich eignetlich mit dem Skalensystem ganz gut - Stärken von 1 bis 10 kann man sich gut vorstellen und im Zweifelsfall auch auf die schnelle mal nen Wurf generieren falls es doch mal nötig ist. Außerdem ist es deutlich übersichtlicher (+ im Cafe gäbe es auch keinen Fähigkeitenbaum). Spezialperks könnte man ja trotz allem, ähnlich wie in Fallout einbauen.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Jessica on 27. August 2011, 13:10:43 Uhr
Naja, ganz ehrlich? Gelegenheitsspieler braucht es auch nicht wirklich, die 1x die Woche posten.

Das 'Perkpicking-System' mag ich eigentlich sehr, weil man nicht gezwungen wird, einen Skill zu 100% zu beherrschen. " Du kannst Waffen vergiften? Dann kannst du auch Spuren lesen, Tiere ausweiden und hast höchstwahrscheinlich dein halbes Leben in der Wildnis verbracht " - gefällt mir da überhaupt nicht. Und zu viele "freie" Skills oder Talente fänd ich komisch...sowas ufert dann wahrscheinlich schnell aus. Da kann man sich lieber gleich was aus einer übersichtlichen Liste was Eigenes zusammenbasteln.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Ye ol' Dinkley McD0nk on 27. August 2011, 13:24:15 Uhr
also ich muss sagen ich hab mich gerade mit dem neuen Regelwerk angefreundet und find es so auch ganz gut...
kein Bock den Scheiß schon wieder zu schmeißen und alle char konzepte über den Haufen zu werfen

aproppo, ich hab die alten Regeln verschoben und die neuen zusammen gefasst usw
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Cerebro on 31. August 2011, 12:49:43 Uhr
So, da ich gerade in der Mittagspause bin, es momentan nix zu mastern gibt, ich aber hier rumsurfe, mal meine Meinung zum aktuellen Regelwerk.

Da das Café ja relativ frei geführt und nicht jede Aktion eines Chars ausgewürfelt wird, finde ich das "Pick your Perks" System eigentlich ziemlich gut und passend. Ich finde es auch nicht überladen was die Anzahl der möglichen Skills betrifft, denke aber, dass manche überarbeitet werden könnten und die Sache mit "was kostet jetzt wievele Punkte" - wo sich schon so manch einer vertan hat - etwas übersichtlicher gestalltet werden sollte.

Was Zitrus vorschlägt, die Skills kompakter zusammenzufassen, würde ich bei einem Würfel-Regelwerk (wie z.B. SciFi) befürworten, da es ab einer bestimmten Masse Skills, die evtl. noch alle individuellen Würfel- oder sonstigen Regeln unterstehen, total unübersichtlich wird. Im Gegenzug engt es jedoch die Individualisierung eines Chars ein, wie Jessi imho richtig bemerkt hat. Da wir hier im Café aber nicht alles abwürfeln, halte ich es für die Chars besser, lieber mehr Möglichkeiten anzubieten, als zu wenige.

Wie gesagt, ich denke die Masse an Skills ist ok, wobei ich hier und da mit paar Sachen nicht ganz konform gehe und sie evtl. anders lösen würde bzw. ein paar Skills gegen andere Sachen tauschen oder anderweitig umfriemeln würde. Das Grundgerüst, so wie es jetzt allerdings steht, halte ich für sinnvoll und geeignet. Was die vorgeschlagene Skala-Erweiterung auf 3 Plusstufen statt 2 angeht: Kann ich mich mit anfreunden, allerdings würde ich steigerbare Skills prinzipiell vom Thema abhängig machen, denn so etwas wie "Elefantengedächtnis" in 3 Stufen zu unterteilen ist Blödsinn - wie soll man das als Master denn differenzieren? Würde generell mehr "Special Skills" bringen, die es nur in einer Stufe gibt. Gibt's ja aktuell auch schon mit so Sachen wie "Beidhändig", alledings würde ich wohl auch so Dinge wie "Ruinenläufer" etc. darüberl aufen lassen, denn hier stark zu differenzieren lohnt imho nicht.

Eine bis +3 Skala würde ich dann so bewerten:

Perk als Negativ deklariert = Klare unfähigkeit / Auch rel. einfache Dinge gehen eher schief, als dass sie gelingen
Perk nicht gewählt = Ungeübt / neutrales Können
Perk +1 = Trainiert / Fähig im Umgang etc.
Perk +2 = Erfahren / gut bis sehr gut in der Materie
Perk +3 = Vollprofi, der höchst selten bzw. meist nur unter negativen Einflüssen versagt.

Ist im Prinzip wie jetzt auch, nur dass es ein kleines Bisschen differenzierter gesehen werden kann. Müsste man natürlich im Gegenzug auch eins, zwei mehr Pünktchen zum Start bekommen, wenn die Bandbreite sich erhöht.

Das nur mal mein Senf zum Thema. Ob sich konkret etwas am Regelwerk ändert, liegt sowiesso erst mal daran, ob der Großteil der Spieler hier überhaupt Verbesserungsbedarf sieht.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: FEV-Infizierter on 31. August 2011, 13:34:20 Uhr
Wie gesagt ohne Würfelei wird das schwer zu machen sein.

Quote
Perk nicht gewählt = Ungeübt / neutrales Können
Perk +1 = Trainiert / Fähig im Umgang etc.
Perk +2 = Erfahren / gut bis sehr gut in der Materie
Perk +3 = Vollprofi, der höchst selten bzw. meist nur unter negativen Einflüssen versagt.

Wo will man die Grenze zwischen + 1 und + 2 ziehen? Ich könnte das echt als Master unmöglich differenzieren, bei Skills wie den Naturburschensachen sehe ich dassogar noch ein bisschen schwieriger als bei Kampffähigkeiten. Da fragt man sich was das praktisch bringen würde. Bei den Kampfskills würde alle auf 3 skillen und dann erwarten nahezu immer zu treffen, bei anderen Sache wäre selbst +2 verschwendet da die Sachen im Spiel viel weniger gefragt sind. Ergo wären wir dann da wo wir auch jetzt stehen.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Cerebro on 31. August 2011, 13:50:51 Uhr
Die Steigerung macht bei manchen Skills Sinn (vordergründig Kampf und Sachen wie Technik etc.), bei anderen wieder nicht.

Daher ja auch mein Satz:
Quote
allerdings würde ich steigerbare Skills prinzipiell vom Thema abhängig machen, denn so etwas wie "Elefantengedächtnis" in 3 Stufen zu unterteilen ist Blödsinn - wie soll man das als Master denn differenzieren? Würde generell mehr "Special Skills" bringen, die es nur in einer Stufe gibt. Gibt's ja aktuell auch schon mit so Sachen wie "Beidhändig", alledings würde ich wohl auch so Dinge wie "Ruinenläufer" etc. darüberl aufen lassen, denn hier stark zu differenzieren lohnt imho nicht.

Ich denke gerade im Kampf, wo man am wahrscheinlichsten mal was Zweifelhaftes auswürfelt, kann man die Unterscheidung als Bonus auf den Wurf legen oder sowas. Im Endeffekt ist mir persönlich aber auch Wurst, ob +2 oder +3 das Maximum ist - nur ist ja der Wunsch gefallen hier eine breitere Unterscheidung reinzubringen und bei potentiellen Würfelskills finde ich das auch ok, denn das kann man bei Bedarf  dann in die Erfolgschance verrechnen.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: FEV-Infizierter on 31. August 2011, 14:03:51 Uhr
Ich fänd ein Verkomplizierung nur um der Verkomplizierung willens jetzt nich so megasinnvoll.

Im Grunde genommen ist das Messer was einen ein Anfänger ohne Skill in den Bauch rammt genauso tödlich wie das was ein Martial Art-Profi handhabt, wenn man das gut beschreibt braucht man im Grunde gar nich mehr ne Münze zu werfen, bei den Schusswaffen ist das genauso ein Sniper ist ein Sniper und wenn er dauernd danebenschiesst isses kein Sniper. Ich seh nicht wo da die Differenzierung in 3 Steigerungsformen spielrelevanten Nutzen hätte.

Ich meine wenn die Mehrzahl das trotzdem so will von mir aus, allerdings sollten die Stufe 3-Ränge dann nur noch durch V-Punkte erreichbar sein und nicht vom Start weg. Zudem sollten sie halt ne Menge kosten so 7-8-V-Punkte-Miniumum. Ist halt der Frage ob diese Stufe überhaupt nen Sinn macht.
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Ye ol' Dinkley McD0nk on 31. August 2011, 15:18:16 Uhr
und was dann passiert wenn einer trotz 3x halt mal nicht trifft...
wie erklärt man das?

ich muss ganz ehrlich sagen, bei den paar wenigen dinge die ich gemastert hab, hab ich so gut wie nie gewürfelt sondern mich ganz einfach am Char + Skills orientiert, wenns ne schwierige situation war hab ich dann entsprechend dem skill gewürfelt...

also für mich wäre das eine viel zu arge differenzierung, die wir eigentlich nich nötig haben...
über mehr Skills kann man reden, kann ja nie schaden - kein Ding, aber die noch höher auszubauen halt ich für übertrieben...
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Zitrusfrucht on 31. August 2011, 15:30:25 Uhr
Quote
ich muss ganz ehrlich sagen, bei den paar wenigen dinge die ich gemastert hab, hab ich so gut wie nie gewürfelt sondern mich ganz einfach am Char + Skills orientiert, wenns ne schwierige situation war hab ich dann entsprechend dem skill gewürfelt...
Dito. Ich denke man sollte es nicht verkomplizieren, und eine Stufe +3 macht meines Erachtens keinen Sinn. Ist ein Char supersuperduper, sprich +2+x, dann orientiere ich mich dann meistens an seinen sonstigen Punkten im jeweilgen Skillbaum und seinen V-Punkten die er insgesamt hat. Auch denke ich nicht dass es sinnvoll ist, in manchen Fällen eine +2 und icn manchen eine +3 Skala zu haben - damit wird das ganze nur noch unebener. Mir würde es im Zweifelsfall eher darum gehen dass System zu vereinfachen und mehr zu komprimieren, nicht weiter zu verskalen und auszubauen. Das ganze ist und war als Pie-mal-Daumen-System gedacht, und das sollte es auch weiterhin bleiben. Würfel sind nicht fairer, sie sind nur zufäüllig (mit Gewichtung).
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: Jessica on 03. September 2011, 11:28:30 Uhr
Hm...dann müsste aber tatsächlich irgendwo die Erfahrung, sprich V-Punkte miteinfließen. Animal läuft jetzt seit Jahren durchs Ödland - aber Mandy könnte mit Nahkampfwaffen II nach 1-2 Quests genauso gut kämpfen?
Title: Re: Fallout Cafe Wünsche Galore
Post by: FEV-Infizierter on 03. September 2011, 18:10:36 Uhr
Ich würde da auch nach der Gesamtzahl der V-Punkte gehen, sprich viele V-Punkte=mehr Erfahrung.