Umfrage

Soll Alex geheilt werden und wer soll das bezahlen?

Scheiss auf die Kohle, er kriegt das volle Programm
3 (17.6%)
Er gehört zum Team, er kriegt die normale Version
0 (0%)
Kann man das nicht so ghulmäßg billiger bekommen?
2 (11.8%)
Der Typ ist doch selber schuld! Tzzz.
2 (11.8%)
Wir legen alle zusammen
2 (11.8%)
Jeder zahlt soviel wie er will
6 (35.3%)
Ich zahle nix!
2 (11.8%)

Stimmen insgesamt: 11

Autor Thema: Alex retten?  (Gelesen 22753 mal)

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.341
  • Siamo tutti Antifascisti!
Alex retten?
« am: 27. Oktober 2008, 09:11:44 Uhr »
Nun, da sich die Frage stellt. Was meint ihr wie tolle Heilung bekommt Alex und wer bezahlts?
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.341
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: Alex retten?
« Antwort #1 am: 27. Oktober 2008, 09:14:08 Uhr »
Achso! Wäre cool wenn den Poll nur die SF-Leute nutzen, seine meinung kann natürlich jeder hier posten...
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Cando Garon

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.554
Re: Alex retten?
« Antwort #2 am: 27. Oktober 2008, 09:15:19 Uhr »
Hm, die Frage ist: was ist Alex bereit zurückzuzahlen? Das Geld wird es wohl sicher nicht sein - anderes unterwürfigeres Benehmen? Auch eher unwahrscheinlich... Also CoolD, komm in die Puschen und mach Vorschläge....

btw versucht Vertigo immer noch einen preiswerteren Gangster-Arzt zu finden
„Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft.
Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit.”

Zitat von: Tschätt
<Jazz> kenn nur den Dildo in den Duschen
:s000:

Typisch für die Bayernhater ist eine unerklärbare Antipathie und ein Hass auf "die da oben" der bei einigen sicher schon an latenten Antisemitismus grenzt.
::)

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.341
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: Alex retten?
« Antwort #3 am: 27. Oktober 2008, 09:20:48 Uhr »
Hmm naja ehrlich gesagt glaube ich nicht daran das Alex das überhaupt zu schätzen wüsste, er würde weiter total hormongesteuert und mit großer klappe weiter spielen schätze ich.



Von Animals Perspektive aus sieht das anders aus, Alex ist ein schwer verletzter Krieger und gehört zur Gruppe, von daher sollte er die beste Heilung erfahren die wir uns leisten können. (Er hat durch seine Amnesie ja keine Erinnerung an Alex und weiss auch nicht das sein Zustand seiner eigenen Blödheit geschuldet ist)
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Tayika

  • FoCafé Member
  • Elder
  • Beiträge: 922
  • Sweet and innocent!
Re: Alex retten?
« Antwort #4 am: 27. Oktober 2008, 09:22:29 Uhr »
Ich hab jetzt mal "Jeder zahlt so viel wie er will" gewählt und bin mit Tayi ja auch diesen Weg gegangen. Allerdings als Leihgabe, sie verschenkt das nicht, das würde sie vielleicht machen, wenn sie jemanden über einen längeren Zeitraum kennt oder sich verliebt hat, aber nicht nach 4 oder 5 gemeinsamen Tagen an denen sich die Gespräche auf 4-5 Sätze beschränkte. Ob und wie sie das Geld wiedersieht - darüber macht sie sich jetzt noch keine Gedanken ...

Tayi sieht das so, dass sie gern hilft und auch nie jemanden sterben lassen würde, sie würde auch für nen Stimpack oder ihre Behandlungen nie Deckel verlangen, doch hier muss sie ja nun ihre Deckel direkt weggeben, daher nur Leihgabe.

Offline Cando Garon

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.554
Re: Alex retten?
« Antwort #5 am: 27. Oktober 2008, 09:22:49 Uhr »
So dann schauen wir mal was Alex auf der Habenseite hat:

3833 Deckel Eigenteil + Verkaufserlös seiner gesamten persönlichen Ausrüstung
3583 Deckel von Eddy
3000 Deckel von Tayi

Reicht noch nicht ganz, wa? Btw hab oben abgestimmt.

@ Tayi: denkste du siehst das Geld je wieder?
„Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft.
Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit.”

Zitat von: Tschätt
<Jazz> kenn nur den Dildo in den Duschen
:s000:

Typisch für die Bayernhater ist eine unerklärbare Antipathie und ein Hass auf "die da oben" der bei einigen sicher schon an latenten Antisemitismus grenzt.
::)

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: Alex retten?
« Antwort #6 am: 27. Oktober 2008, 09:23:26 Uhr »
LOL, ihr seid so fies. #lachen#

Gebt ihm das 5 Deckel Sparprogramm und wir wandeln den Char in nen Cowboy-Ghul um, der bei jeder sich bietenden Gelegenheit Gliedmaßen verliert und epileptische Zuckungen bekommt. ;D

Nein, aber ernsthaft. Was ihr von Cool's roleplay haltet mal dahingestellt. Wenn ihr ne Gruppe sein wollt, also ne "Party", dann solltet ihr ihm zumindest das 20.000er Programm gönnen. Ansonsten hättet ihr ihn gleich verrecken lassen können...

Offline Cando Garon

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.554
Re: Alex retten?
« Antwort #7 am: 27. Oktober 2008, 09:24:49 Uhr »
Ich habe Vertigos Meinung zu Alex glaube ich schon genug dargelegt, mehr als einen anderen Arzt zu finden, wird sie nicht für ihn tun...
« Letzte Änderung: 27. Oktober 2008, 09:26:36 Uhr von Cando Garon »
„Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft.
Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit.”

Zitat von: Tschätt
<Jazz> kenn nur den Dildo in den Duschen
:s000:

Typisch für die Bayernhater ist eine unerklärbare Antipathie und ein Hass auf "die da oben" der bei einigen sicher schon an latenten Antisemitismus grenzt.
::)

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.341
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: Alex retten?
« Antwort #8 am: 27. Oktober 2008, 09:27:44 Uhr »
Nein, aber ernsthaft. Was ihr von Cool's roleplay haltet mal dahingestellt. Wenn ihr ne Gruppe sein wollt, also ne "Party", dann solltet ihr ihm zumindest das 20.000er Programm gönnen. Ansonsten hättet ihr ihn gleich verrecken lassen können...

Denk ich auch  #thumbsup


So dann schauen wir mal was Alex auf der Habenseite hat:

3833 Deckel Eigenteil + Verkaufserlös seiner gesamten persönlichen Ausrüstung
3583 Deckel von Eddy
3000 Deckel von Tayi

Reicht noch nicht ganz, wa? Btw hab oben abgestimmt.

@ Tayi: denkste du siehst das Geld je wieder?

Hmm mal sehen was Nini noch beisteuert, vielleleicht hat die es ja plötzlich ganz eilig das Geld  loszuwerden?  ;D
Da Mazza nix mehr zahlen kann, Vertigo und Valerie nichts zahlen wollen und ich glaube das Spider sich ganz schnell verdrücken wird, reicht es natürlich nicht mal für die billigste Variante. Andererseits glaube ich nicht das bei Alex in irgendem einem Hinterhof-Arzt eine Überlebensschance hat....
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Cando Garon

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.554
Re: Alex retten?
« Antwort #9 am: 27. Oktober 2008, 09:29:12 Uhr »
@FEV: wie gesagt, Vertigo war früher Mitglied in einem üblen Shi-Clan und die haben sicher keine Hinterhofärzte in ihrem Team gehabt, sondern qualifizierte Mediziner... an die sie versucht sich zu erinnern - mal sehen was teh Z dazu meint
« Letzte Änderung: 27. Oktober 2008, 09:31:10 Uhr von Cando Garon »
„Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft.
Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit.”

Zitat von: Tschätt
<Jazz> kenn nur den Dildo in den Duschen
:s000:

Typisch für die Bayernhater ist eine unerklärbare Antipathie und ein Hass auf "die da oben" der bei einigen sicher schon an latenten Antisemitismus grenzt.
::)

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.341
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: Alex retten?
« Antwort #10 am: 27. Oktober 2008, 09:30:49 Uhr »
Das wird Alex aber nicht retten, wenn der in dem High-Tech Krankenhaus, die alles clonen können 3 MONATE braucht wird dier abgesehen von der BoS wohl nirgendwo anders ne Chance haben....
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Cando Garon

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.554
Re: Alex retten?
« Antwort #11 am: 27. Oktober 2008, 09:31:58 Uhr »
Vielleicht kann der Medicus aber hier bei dem Shi-KKH was deichseln, dass die mit dem Preis runtergehen, für ein Gangmitglied und so ;) ^^
„Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft.
Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit.”

Zitat von: Tschätt
<Jazz> kenn nur den Dildo in den Duschen
:s000:

Typisch für die Bayernhater ist eine unerklärbare Antipathie und ein Hass auf "die da oben" der bei einigen sicher schon an latenten Antisemitismus grenzt.
::)

Offline CoolD

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 3.681
Re: Alex retten?
« Antwort #12 am: 27. Oktober 2008, 09:38:53 Uhr »
Alles mehr oder minder durchaus berechtigt was hier gesagt wird, aber teilweise ists doch schon ein bisschen fies wie Alex hier dargestellt wird.
Sehen wirs mal vom logischen Standpunkt aus: Welcher Mensch (außer einem absoluten Vollarsch) würde eine Person so übel ankacken nachdem diese ihn gewisser Maßen das Leben gerettet hat?
Eins ist sicher: Wenn Alex nach der Operation alles erfährt wer alles was für ihn getan hat, wird sich die Meinung über diese Personen grundlegend verändern und zwar zum positiven.
Selbst wenn Vertigo nichts zahlen sollte, so wird er sie nicht mehr ganz so ablehnend behandlen (bzw. sich einen GROßTEIL) der Kritik verkneifen.
Was wohl einfach auch daran liegen könnte, dass er bis dahin wohl herausfinden wird, dass Animal was mit Vertigo hat.
Und Animal gegenüber hat er großen Respekt, auch wenn er ihm manchmal etwas seltsam vorkommt.

Jedenfalls bin ich mir sicher, dass Alex realisiert, wie tief er in der Schuld von jedem einzelnen in der Gruppe steckt und deswegen wird er das Geld wohl nach besten Kräften zurückzahlen, auch wenn es vielleicht eine ganze Weile dauern wird.
Auch generell wird er sich sowieso etwas verändern, auch wenn er weiterhin wie fast jeder Teenager zumindestens von seinen Hormonen dirigiert sein wird.
Türlich wäre es toll, wenn Alex das volle Programm kriegt, aber das ist auch schon mehr als er erwarten dürfte.
Sollte er später den Preis der Operation erfahren, wird er einiges zum nachdenken haben.
Denn sehen wir es mal so: Selbst das Sparprogramm ist ja schon ein ganzer Batzen Geld.

Ich selbst habe für: 'Jeder zahlt soviel er will' gestimmt, da dies mehr als nur gerecht und realistisch ist, auch wenn das natürlich Ingame abgestimmt sein muss.
Auch wenn 'Scheiß auf die Kohle und gebt Alex das volle Programm' wohl am besten wäre, würde ich das von keinem erwarten.
Sofern keiner der Chars ein absoluter Weltverbesserer und Samariter wäre, ist alles über die nötigen 20000 Deckel mehr als zwingend notwendig.
Nach wie vor leben wir in einer post-apokalyptischen Welt, wo jeder in erster Linie auf seinen Vorteil bedacht ist.
"Shit happens, get used to it!" -Ich-
http://www.falloutnow.de/fn/index.php?topic=3925.0
<----- Der Link zu meinen post-apokalyptischen Kurzgeschichten. ^^

Offline Molot

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 6.815
  • See the light
Re: Alex retten?
« Antwort #13 am: 27. Oktober 2008, 09:40:53 Uhr »
Zumindest nirgendwo, wo ihr so bald hinkommen könnt...


Also, ich würde ihn unterstützen... Mit soviel ich kann... Maximal die Normalvariante. Allerdings an einige Bedingungen geknüpft:

1. Authentischeres Roleplay... - Versetz dich mal richtig in deinen Char, dann weißt du was logisch ist und was nícht... Noch ist er bei bewußtsein --> Er spürt die Schmerzen nicht zu knapp...

2. Lesen - Denken - Posten... Ist mir ein paar mal, nicht nur bei dir aber zuletzt häufig, aufgefallen... Hat dich ja auch in diese Situation gebracht...

3. Schaffen einer Ingameabhängigkeit deines Chars, bis er einen Großteil zurückgezahlt hat. Wie er das zurückzahlt sei euch überlassen... Abhängigkeit, dadurch, ihr verwaltet seine Ausrüstung oder sonstwas...

4. Absprache mit SL: Noch ein grober Fehler, sei es PG oder unachtsamkeit, und er ist hin...

5. Bei Nichteinhaltung der Bedingungen mit dem SL absprechen, ob sie einen Teil der Investition zurückbekommt... (Verkauf der Ausrüstung und des Körpers oder so...)
Wer ist dieser Molot eigentlich?!

Heute singt für Sie...


Das Niveau!!!

Offline Cando Garon

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.554
Re: Alex retten?
« Antwort #14 am: 27. Oktober 2008, 09:43:49 Uhr »
Wir gehen sowieso davon aus, dass Alex erstmal seine gesamte persönlich Ausrüstung zum Verkauf freigibt, ansonsten finde ich beide Posts, sowohl von CoolD als auch von Molli sehr sinnvoll in Bezug auf weitere Betrachtungen,

ich habe übrigens abgestimmt für: "Tzz, is doch seine Schuld" und "jeder gibt soviel, wie er mag", da sich Vertigo immerhin versucht, sich unfinanziell für Alex leibliches Wohl krumm zu machen.
„Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft.
Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit.”

Zitat von: Tschätt
<Jazz> kenn nur den Dildo in den Duschen
:s000:

Typisch für die Bayernhater ist eine unerklärbare Antipathie und ein Hass auf "die da oben" der bei einigen sicher schon an latenten Antisemitismus grenzt.
::)

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.341
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: Alex retten?
« Antwort #15 am: 27. Oktober 2008, 09:45:50 Uhr »
Eben die Chars müssen jetzt überlegen ob was sie mit den Deckeln (immerhin der Lohn für eine lange anstrengende Quest!) Alex, den sie teilweise kaum kennen bzw. ihn nicht leiden können, gesunden lassen. Gerade in SF sind 3000 Deckel nicht viel um sich mal was tolles zu leisten...


Wenn du CoolD das VOLLE Programm möchtest, heisst das das du erwartest, das die ganze Gruppe einzig und Allein dafür gerackert hat damit dein (durch seine eigene Dummheit entstellter Char) wieder so wird wie vorher....
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.341
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: Alex retten?
« Antwort #16 am: 27. Oktober 2008, 10:08:46 Uhr »
Hmm gerade mal überschlagen ein guter Händler könnte für die Vindicator und den Flamer circa 17.000 Deckel rausschinden, damit wäre die OP gedeckt und Mazza hätte auch nen Anteil geleistet....
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Cando Garon

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.554
Re: Alex retten?
« Antwort #17 am: 27. Oktober 2008, 10:10:04 Uhr »
Will Animal das wirklich machen???? Wir sollten zumindest noch auf den anderen eventuelle Arzt warten
„Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft.
Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit.”

Zitat von: Tschätt
<Jazz> kenn nur den Dildo in den Duschen
:s000:

Typisch für die Bayernhater ist eine unerklärbare Antipathie und ein Hass auf "die da oben" der bei einigen sicher schon an latenten Antisemitismus grenzt.
::)

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.341
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: Alex retten?
« Antwort #18 am: 27. Oktober 2008, 10:11:39 Uhr »
Animal hätte damit kein Problem, Kohle für munition hat er eh nicht....
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Tayika

  • FoCafé Member
  • Elder
  • Beiträge: 922
  • Sweet and innocent!
Re: Alex retten?
« Antwort #19 am: 27. Oktober 2008, 10:36:16 Uhr »
@ Cando

Nein, glaubt sie nicht wirklich, zumindest dann, wenn sie drüber nachdenkt, was sie noch nicht getan hat. ;)


Was den Anteil meiner Kleinen angeht. Die hat vorher nichtmal im Ansatz soviel Deckel besessen, aber einfach, weil sie ein guter Mensch ist, würde sie niemanden wegen "Geld" sterben lassen, ob sie ihn nun mag oder nicht, sei dahingestellt. Bedroht jemand ihr oder das Leben anderer, ist die Sache schon wieder eine andere, aber diese Situation haben wir hier ja nicht.
Sollte es jetzt an dem, was sie für sich übrig behalten hat, scheitern, würde sie sicher auch noch aufstocken ...