Author Topic: Star Wars RPG - Spielthread  (Read 50933 times)

Offline cvw

  • Ranger
  • Posts: 444
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #20 on: 24. February 2009, 16:04:31 Uhr »
"Nein du kannst nicht helfen, bleib einfach da und falls irgendetwas anfängt rot zu blinken oder zu piepen, ruf mich!"

Mit den Worten geht Skyjack zum Frachtraum.
"Wer ist der Vater?"
"Die Faust meiner Freundin!"
In 15 Jahren wird früher alles besser sein.

Offline F0lem

  • Moderator
  • Vaultboy
  • Posts: 8.655
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #21 on: 24. February 2009, 16:14:14 Uhr »
Skyjack verlässt sein Cockpit und läuft durch die nackten Gänge seines Schiffes, bis er auf der anderen Seite ankommt und den Frachtraum betritt. Dieser ist, bis auf einen großen Container, völlig leer. Der Container sieht blitzblank und neu aus, ist vielleicht etwas höher als zwei Meter und enorm breit. Was auch immer er beinhaltet, ist wahrscheinlich sehr groß und massig - und angesichts der Bezahlung mit Sicherheit verdammt wertvoll.

Kaaru bleibt alleine im Cockpit zurück, vor ihr breiten sich die unendlichen Weiten der Galaxis aus. Der Schiffscomputer piept hin und wieder leise und im Hintergrund brummen die Maschinen - abgesehen davon herrscht eine einsame Stille.
____________________________________________________________________________________

Atin sieht eine schwarz-weiß gekleidete, vermummte Frau - und das sind alle Informationen, die er auf den ersten Blick erhält, denn sie hat ihre Kapuze tief in's Gesicht gezogen und wirkt darüber hinaus etwas angespannt.

Die Echani hat gerade ihre Augen geschlossen, als ein kräfter Rumms durch das Passagierschiff geht, der ihre Konzentration völlig in sich zusammenbrechen lässt. Sie hat den Eindruck, dass das jetzt nicht der beste Augenblick für eine Meditation ist. Um sie herum quietscht und knattert es überall, der Gran blickt etwas nervös aus dem Fenster und auch Sumi kann einen kurzen Blick erhaschen. Sie erkennt, dass man den Planeten wohl jeden Augenblick verlassen hat und spürt, dass die Geschwindigkeit dieser Klapperkiste stetig zunimmt - schließlich wird das Rütteln und Schütteln immer intensiver, bis es seinen Höhepunkt erreicht hat.

Offline cvw

  • Ranger
  • Posts: 444
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #22 on: 24. February 2009, 16:23:12 Uhr »
Skyjack überprüft ob die Fracht nach dem Start irgendwelchen Schaden genommen hat und kontrolliert auch ob sie noch fest verstaut ist.

Dann geht er zu Maschineraum um noch die anderen Arbeiten zu erledigen.
"Wer ist der Vater?"
"Die Faust meiner Freundin!"
In 15 Jahren wird früher alles besser sein.

Offline F0lem

  • Moderator
  • Vaultboy
  • Posts: 8.655
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #23 on: 24. February 2009, 16:29:51 Uhr »
Der Pilot umkreist den Container und überprüft seinen Zustand, kann aber nirgendwo sichtbare Schäden erkennen. Als er den Kasten ein mal komplett umrundet hat, fällt ihm in der oberen rechten Ecke eine Beschriftung auf, die er aber leider nicht entziffern kann - wahrscheinlich Huttisch. Skyjack hat aufgrund seiner mangelnden Sprachkenntnisse seine bisherigen Unterhaltungen immer mit einem Übersetzungsdroiden führen müssen - vielleicht ein guter Grund, mal seinen Horizont zu erweitern.

Ansonsten scheint mit dem Container alles in Ordnung zu sein, er ist gut gesichert und wird den ruhigen Flug sicher ohne Probleme überstehen.

Mafio

  • Guest
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #24 on: 24. February 2009, 16:42:16 Uhr »
'Solang der Kar'ba'Kar uns nicht um die ohren fliegt beim durchbrechen der Lichtmauer  bin ich fürs erste zufrieden.' sinniert der Mando und macht es sich in seinem Econemyclass-Sitz bequemer.

Offline CoolD

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Posts: 3.681
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #25 on: 24. February 2009, 16:49:35 Uhr »
Ra'Kyr kann den ersten Anflug von Wut niederkämpfen als er sich fast wegen dem ungewöhnlich starken rütteln des Schiffes fast an seinem Lieblingsgebäck verschluckt, doch als das Schütteln immer schlimmer wird und er bemerkt, dass diese Passage wohl doch nicht so gut investiert war, entfährt ihm ein lautes: "Shabuir!" und steckt daraufhin sein pfannkuchen-ähnliches Gebäck ein und schaut aus dem nächsten Fenster, zwanghaft bemüht die in ihm aufwallende Wut über diesen unfähigen und verantwortungslosen Piloten niederzuringen.
Nicht nur ein Mordgedanke fällt ihm dabei für diesen kümmerlichen nicht-Mandalorianer ein, der definitiv zuviel für diesen Flug verlangt hat.
"Shit happens, get used to it!" -Ich-
http://www.falloutnow.de/fn/index.php?topic=3925.0
<----- Der Link zu meinen post-apokalyptischen Kurzgeschichten. ^^

Offline Micky

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Posts: 4.312
  • Don't f* with teh gorilla, cause teh gorilla f* u!
    • Fallout RPG-Forum
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #26 on: 24. February 2009, 16:58:27 Uhr »
Sumi wird jäh aus ihrer mehr schlecht als rechten Meditation herausgerissen. "Das ist ja nicht auszuhalten. Nächstes mal geb ich ein paar Credits mehr aus. Ein stinkender Gran zu meiner linken Seite, ein blutrünstiger Mandalorianer zu meiner rechten und dann auch noch in einer Blechtrommel von Schiff, dass gleich droht auseinanderzufallen. Da muss ich jetzt wohl durch..." denkt die Echani letztendlich resignierend. Trotz ihrer Angst, die ein wenig mit Respekt gemischt ist, wagt das Mädchen einen kleinen Seitenblick zum Mandalorianer. Sie hat die Hoffnung irgendetwas zu spüren, oder ihn zu durchschauen. Seine dicke Rüstung gibt aufjedenfalls nichts preis.


Brian Fargo während der Arbeit an Wasteland 2 zum Thema 'Publisher': "I don’t have any crazy people in my office telling me what to do."

Offline F0lem

  • Moderator
  • Vaultboy
  • Posts: 8.655
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #27 on: 24. February 2009, 17:11:22 Uhr »
Als Sumi den Mandalorianer zu ihrer Rechten anblickt, spürt sie in erster Linie den Respekt, den sie vor ihm hat. Er scheint es sich trotz der offensichtlichen Komplikationen gerade in seinem Sitz bequem zu machen, seine abgenutze Rüstung und seine Bewaffnungen sprechen eine deutliche Sprache und können wahrscheinlich von vielen Schlachten und Abenteuern erzählen ... die beiden hören, abgesehen vom stetigen Rumpeln und Quietschen natürlich, den Mandalorianer aus der vorderen Reihe etwas rufen, auch die anderen Fahrgäste werden teilweise etwas unruhig. Das legt sich aber, als die Hintergrundgeräusche nachlassen und die Klapperkiste im All ankommt. Ein Blick aus dem Fenster verrät den Insassen, dass man die Atmosphäre hinter sich gelassen hat und sich nun mitten im Raum befindet.

Es dauert wieder einen Moment, bis sich der Pilot meldet und die üblichen Reden in sein Mikrophon quatscht. Schließlich endet er mit "... einen angenehmen Flug wünsche ich ihnen!" und verabschiedet sich für eine Weile. Ein neuerlicher Ruck geht durch das Raumschiff, als sich der Kurs ändert und offensichtlich der Autopilot angestellt wird. Die Fahrgäste fangen nun wieder an zu reden, die Anspannung löst sich, manche von ihnen lösen die Gurte ...

Offline Micky

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Posts: 4.312
  • Don't f* with teh gorilla, cause teh gorilla f* u!
    • Fallout RPG-Forum
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #28 on: 24. February 2009, 17:23:55 Uhr »
"Der hier war sicher bei den Mandalorianischen Kriegen mit von der Partie. Die Rüstung, die Waffen..." Sumi kennt die Welteneroberer lediglich aus Holocrons, Erzählungen und Bildern. Früher hatten die Meister der Echani immer wieder von den Mandalorianern berichtet. Dabei ging es vor allem um die Leidenschaft der Echani, den Kampf. Und genau diese Leidenschaft für den Kampf haben die beiden Rassen gemeinsam. Die Mandalorianer, wie auch die Echani, bringen seit Gedenken große Kämpfer hervor. Zwar hasst das Mädchen die Mandalorianer, dieses Gefühl trübt dennoch nicht den Respekt den sie vor ihnen empfindet. Wie gern wäre Sumi damals im Mandalorianischen Krieg dabei gewesen. Dort hätte sie ihre Fähigkeiten testen können und neben ihren Brüdern und Schwestern die blutrünstigen Mandalorianer aus der Galaxis vertreiben können.
Als der Frachter plötzlich in das All eintritt, wird die Echani aus ihren Gedanken gerissen. Den nervigen Gurt, der sie zusätzlich noch einzwängt, löst sie sofort und atmet dann aus. "Vielleicht ist jetzt endlich einmal Zeit für ein bisschen Ruhe." denkt sie und seufzt dabei.


Brian Fargo während der Arbeit an Wasteland 2 zum Thema 'Publisher': "I don’t have any crazy people in my office telling me what to do."

Mafio

  • Guest
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #29 on: 24. February 2009, 18:43:32 Uhr »
Der Fluch des anderen Mandos bleibt nicht ungehört, aber ohne weitere Antwort. Er schaut durch die Passagiere  und ist  kurz froh  das seine Rüstung ihn vor deren Gestank abschirmt.
'Methoden zum Zeitvetreib...  Schlafen?  Ausgeschlossen   zuviele Arutisee hier...   hm  vielleicht check ich mal meinen Repieter.' Atin gewaltige Blasterkanone scheppert  lautstark auf dem Boden der Kabine  als  er ihn zurechtrückt um Energiezuvor zu checken.

Offline F0lem

  • Moderator
  • Vaultboy
  • Posts: 8.655
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #30 on: 24. February 2009, 19:16:40 Uhr »
Als Atin sein Mordwerkzeug krachend auf den Boden knallt, macht dieser ein ungesundes Geräusch, dass wohl aus der tiefen Delle resultiert, die nun im Boden prangt. Irgendwie hat der Mandalorianer das Gefühl, dass sich jene Delle in ein großes Loch verwandeln wird, wenn er den Vorgang wiederholt. Ein paar Passagiere drehen sich um, verlieren aber schnell wieder das Interesse. Atin checkt seine Waffe mit fachmännischen Blicken, kann aber auf die Schnelle nichts feststellen, was die Funktionalität einschränken würde. Der Repertier könnte bloß hier und da noch etwas optimiert werden, aber dafür fehlt im Moment einfach der Platz bzw der geeignete Ort sowie Ruhe - und die nötigen Ersatzteile bzw Modifikationen. Die Waffe könnte höchstens mal wieder gereinigt werden, denn die Oberfläche ist stellenweise mit Blutspritzern und Dreck bedeckt.

Sumi bemerkt, dass der Mando neben ihr seine Waffe beäugt und scheinbar gleich beginnt, daran herumzuwerkeln. Der Gran neben ihr scheint am Fenster lehnend eingepennt zu sein, sodass er nun die Sicht nach draußen versperrt. Sie wird sich wohl oder übel irgendwie beschäftigen müssen.

Während Ra'Kyr über seinen Mordgedanken sinniert, blickt er sich düster in der Rostlaube um - dabei erlangt ein merkwürdiger, grünhäutiger Twi'lek in ärmlicher Kleidung seine Aufmerksamkeit, der sich verstohlen umsieht und immer wieder in seine Tasche greift, als würde er etwas überprüfen wollen. Schließlich lehnt er sich wieder in seinen Sitz und blickt angespannt Richtung Cockpit.
« Last Edit: 24. February 2009, 19:25:36 Uhr by F0lem »

Mafio

  • Guest
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #31 on: 24. February 2009, 19:36:08 Uhr »
'Noch einmal  und ich hab mehr Beinfreiheit als ich brauche.'  Atin lässt den Blaster zusammengesetz  fäht die Vibroklingen an seinem Rechten Arm aus   und beginnt  mit ihnen den gröbsten Dreck vom Gehäuse abzukratzen.

Offline CoolD

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Posts: 3.681
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #32 on: 24. February 2009, 19:53:06 Uhr »
Genauso flüchtig wie der Twi'lek sich umschaut, mustert der Mandalorianer das Alien kurz nachdem er sein Visier wieder in den Rest des Helmes hat einrasten lassen, damit der nach außen hin schwarz getönte T-Schlitz nich verrät in welche Richtung er guckt.
"Shit happens, get used to it!" -Ich-
http://www.falloutnow.de/fn/index.php?topic=3925.0
<----- Der Link zu meinen post-apokalyptischen Kurzgeschichten. ^^

Offline Micky

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Posts: 4.312
  • Don't f* with teh gorilla, cause teh gorilla f* u!
    • Fallout RPG-Forum
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #33 on: 24. February 2009, 20:03:08 Uhr »
Die Echani sieht dem Mandalorianer dabei zu wie er sie fast zur Hölle schickt mit seiner Ungeschicktheit. "Oh bitte hau das Ding nicht nochmal so runter." denkt sie ein wenig ängstlich. Als er auch noch die Vibroklinge zückt bleibt ihr fast das Herz stehen. "Was hat er denn jetzt vor... achso, gar nicht mal so blöd. Ziemlich blutig das ganze Zeug." Dann muss Sumi daran denken das ihre beiden Echani-Ritualklingen noch nie Blut gekostet haben. Sie hat absolut keine Erfahrung wie es auf einem richtigen Schlachtfeld aussieht.
Liebend gerne würde sie Geschichten über die Mandalorianischen Kriege hören. So recht traut sie sich allerdings nicht den Neo-Crusader anzusprechen. Das Mädchen überlegt erst einmal wie sie es anstellen will. Nach einigen Minuten wagt sie einen Versuch. Sumi räuspert sich kurz *hust*. "Ihr habt in den Mandalorianischen Kriegen gekämpft stimmts?" fragt sie fast in rethorischem Tonfall ohne den Welteneroberer anzusehen. Die Kapuze ist immer noch tief ins Gesicht gezogen und lässt ihr Gesicht nur erahnen.


Brian Fargo während der Arbeit an Wasteland 2 zum Thema 'Publisher': "I don’t have any crazy people in my office telling me what to do."

Mafio

  • Guest
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #34 on: 24. February 2009, 20:06:46 Uhr »
Atin kratzt noch einen lästigen Fleck Zabrakblut ab  eher er seinen Blick auf  das Mädchen richtet.  Mit typisch mandalorianschen Spartanität  antwortet Atin nur mit einem trockenem.  "Ja."

Offline Micky

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Posts: 4.312
  • Don't f* with teh gorilla, cause teh gorilla f* u!
    • Fallout RPG-Forum
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #35 on: 24. February 2009, 20:58:19 Uhr »
Sumi ist von seiner Wortkargheit nicht wirklich überrascht. Was hätte er schon mit einer Unbekannten zu reden. "Und wem dienst du nun? Bist du auch einer dieser Kopfgeldjäger geworden? Oder habt ihr jetzt einen neuen Mandalore der die Galaxis erobern will?" fragt sie unabsichtlich ein wenig schroff.


Brian Fargo während der Arbeit an Wasteland 2 zum Thema 'Publisher': "I don’t have any crazy people in my office telling me what to do."

Offline F0lem

  • Moderator
  • Vaultboy
  • Posts: 8.655
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #36 on: 24. February 2009, 21:04:57 Uhr »
Der Twi'lek scheint nichts von Ra'Kyrs Beobachtung zu bemerken. Er sieht sich zwar noch ein paar Mal um, bleibt aber gezwungen unauffällig in seinem Sitz und lässt die Zeit verstreichen. Sein Blick liegt weiterhin auf der Tür zum Cockpit.

Atin entfernt die gröbsten Dreck- und Blutschichten von seiner geliebten Waffe, bis alles mehr oder weniger entfernt ist. Den restlichen Dreck wird er wohl nur mit einem Lappen oder etwas ähnlichem bekämpfen können - mit seiner Klinge kommt er da nicht weit.

Mafio

  • Guest
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #37 on: 24. February 2009, 21:09:01 Uhr »
"Ich diene niemanden, ich arbeite." Den Mandalore lässt er ausgeklammert.  Klar hat er Gerüchte über Dxun gehört   aber sie erscheinen ihm bisjetzt nicht Stichfest. "Wer will das Wissen?"

Offline CoolD

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Posts: 3.681
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #38 on: 24. February 2009, 21:17:54 Uhr »
Bewusst schwerfällig nimmt Ra'Kyr nun seinen Sicherheitsgurt ab und erhebt sich, lässt den Kopf einmal kreisen um die verspannten Wirbel zum knacken zu bringen und geht dann gezielt auf den Twi'lek zu, gespannt auf dessen Reaktion.
~Dieses Tentakelgesicht hat doch etwas zu verbergen, das sehe ich genau...~
"Shit happens, get used to it!" -Ich-
http://www.falloutnow.de/fn/index.php?topic=3925.0
<----- Der Link zu meinen post-apokalyptischen Kurzgeschichten. ^^

Offline Micky

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Posts: 4.312
  • Don't f* with teh gorilla, cause teh gorilla f* u!
    • Fallout RPG-Forum
Re: Star Wars RPG - Spielthread
« Reply #39 on: 24. February 2009, 21:34:53 Uhr »
Ein kleines Lächeln umspielt die vollen Lippen der Echani, wenigstens das muss er sehen können. "Ich bin nur eine unter Vielen." spricht Sumi erst geheimnisvoll, sagt dann aber: "Nur Neugier. Ich intressiere mich für die Mandalorianischen Kriege. Man könnte mich als eine Art Historikerin bezeichnen. Ich versuche soviele Informationen wie möglich zu sammeln und aufzuschreiben. Du hast bestimmt viel zu berichten." Die Hände des Mädchens sind mittlerweile gefaltet und liegen auf ihrem Schoß.


Brian Fargo während der Arbeit an Wasteland 2 zum Thema 'Publisher': "I don’t have any crazy people in my office telling me what to do."