Der Vorhof > Off Topic

Musikthread

(1/189) > >>

F0lem:
Auf ein neues.
Was hört ihr für Musik? Fragen? Ne nette Band entdeckt? Dann hier rein.

ich persönlich bin hauptsächlich neu-metallisch orientiert, soll heißen neuere Bands und eher weniger oldschool Zeug. Was nicht heißen soll, dass ich denen gegenüber abgeneigt bin.
Wenn ich nicht gerade irgendetwas in diese Richtung höre, ziehe ich mir irgendwas chilliges in Richtung Jack Johnson oder Bob Marley rein. Hin und wieder auch mehr oder weniger niveauvollen HipHop a la Curse oder Cypress Hill. Ice Cube ist auch lustig.

Postet mal ein bischen, damit man hier wieder einen Überblick bekommt.
WIe gesagt gerne auch irgendwelche Underground-Tipps oder sowas.... Tourdaten, Konzertberichte....alles.

F0lem:
Naja, aufgrund der großen Nachfrage erbarme ich mich mal, hier was zu posten.
Hatte die Band schonmal auf Supermutant.de gepostet. Ist eine Thrash-Band aus Düsseldorf mit teilweise Death-Metal-Gegrunze, kommt aber eher selten vor.




Ravage wurde im August 1999 gegründet. Ravagebezeichnen ihre Musik selbst einfach als Thrash/Death Attack, denn das Ziel war von vorneherein oldschool Thrash mit einer guten Prise brutalem Death abzuschmecken.
Im November 2000 absolvierten Ravageihren ersten Live-Gig. Mittlerweile hat die Band über 50 Shows gespielt. Im Februar 2001 veröffentlichten Ravage ihre erste Demo „To kill and destroy“, um mehr Auftrittsmöglichkeiten zu bekommen. Viele Konzerte folgten, bis die Band im Frühjahr 2003 ihre erste selbstproduzierte CD „Infernal Devastation“ veröffentlichte. Unzählige äußerst gute Kritiken in der Fachpresse, von kleinen Online Mags angefangen bis hin zu Print Mags wie z.B. Legacy oder Rock Hard waren die Folge.
Danach konnte die Band weitere wertvolle Live Erfahrung sammeln und ihren Namen im Untergrund weiter festigen. Mit ihrem neuen Album „Get fucking slaughtered“  ;D wollen Ravage mehr Metal Headz weltweit erreichen.



Hörproben:

Havoc Command (2:53 Min./2,6 MB)
Nuclear Storm (3:27 Min./3,1 MB)
Blasphemic War (3:15 Min./3 MB)
Infinite Hate (4:45 Min./4,4 MB)


http://www.totalravage.com/


Kenne ich noch nicht besonders lange, habe selber nur die Hörproben, aber ich überlege ernsthaft mir mal ne CD schicken zu lassen.

Punck_D:
hehe, irgendwie passen die jungs nich in die aufgeräumte und saubere wohnung. das sieht so surreal aus.

Ye ol' Dinkley McD0nk:
bin immer noch bei eisregen *gg* (siehe sig)

hab aber jez auch BoltThrower für mich entdeckt
nettes gegrunzen alles dabi gelegentlich langsam und melodisch aba auch wieder sehr hammer hart kommt gut ^^

hört sich teilweise an wie ein mix aus IronMaiden SixFeetUnder und BlindGuardian *gg*
nur zu empfehlen

Zitrusfrucht:
Den Spruch haben Eisregen allerdings von den Ärtzen geklaut^^ (und die habens glaubich von irgendwoher sonst)

Hör quer durch Metal, in erster Linie Death Metal, dann ganz pöser Black Panda Metal und n bissl Thrash, bin aber groß nix Metalmäßig abgeneigt (mal von verheulten Doom, Frauen-kastraten-Sopransängerinnen oder arg verdudelten-Keyboardzeug mal abgesehen).

Schreikrämpfe krieg ich bei zerghettoten Gangstarap (der öfters mal aus heimeligen ganz unkriminellen Vororten kommt -.- ) und manchen Popdudelsachen. Ansonsten reicht meine Einstellung von "schlecht" bis "egal" bis "hört sich ja ganz jut an das Zeug".

Um mal so meine Hörgewohnheiten zu posten, nicht das sie jemanden interessieren würden^^ ::)

EDIT: Entgegen so mancher Vorurteilen bin ich Klassik und Jazz auch nicht abgeneigt, auch wenn ichs eher sporadisch höre.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln