Autor Thema: SF RPG 2: Jagd  (Gelesen 51053 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.339
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #40 am: 10. November 2012, 13:11:59 Uhr »
Lilya kommt es kurz in den Sinn das Syrex seine Arbeiter wohl nur selten direkt zu den Hotels chauffiert, entweder es ist ein hohes Tier im Anflug oder...
Sie streckt die Finger in den Mund und stößt einen gellenden Pfiff aus und winkt Yuri und Kane zu sich.

Sie kramt in ihrer Sporttasche, neben diverser Kosmetika, einigen Drogen und Klamotten, befinden sich noch eine Twiggy, etwas Munition, ihre Armbrust und das Schlitzmesser darin. Sie zieht sich ihr schwarzes Torpedotop über und schnallt sich ihre Gürteltasche um, darin befinden sich ihr Tool, Handschuhe und ihr Mundschutz, sowie etwas Bargeld.
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #41 am: 10. November 2012, 13:18:28 Uhr »
Als Sumiko Dorfkarte und Route des Helis in Zusammenhang bringt, verdunkelt sich ihre Miene für einen Moment. Ihre Vorahnung scheint sich zu bewahrheiten und scheinbar hat sie wirklich absolut keine Zeit mehr zu verlieren. Sie zieht die Koffer ohne größeren Kraftaufwand etwas höher und beschleunigt mit gebeugten Armen in ein aushaltbares Joggingtempo. Der Weg ist ihr jetzt bekannt - nun muss sie nur noch zusehen, dass sie ihre Zielpersonen erreicht und wegschaffen kann, bevor ein großer Ärger vom Stapel bricht.

Sie ruft sich in Erinnerung, dass sie ihre kompakte Seburo in einer der Taschen des Blazers versteckt hält - für den Fall der Fälle. Die Jericho und ihr Schwert sind leider - wenn auch in weiser Voraussicht obenauf - im Reisegepäck verstaut und sie bräuchte ein paar Sekunden länger und müsste anhalten, um sie herauszusuchen. Hoffentlich wird all dies jedoch nicht nötig sein.

Mit geübter, gleichmäßiger Atmung eilt sie weiter voran...
« Letzte Änderung: 11. November 2012, 00:27:49 Uhr von Cerebro »

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.200
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #42 am: 10. November 2012, 13:25:37 Uhr »
Sumiko läuft durch die Gassen, vorbei an aufgeregten Bürgen, auf das Hotel zu. Sie kann sehen, wie sich die Ladeklappe der Maschine öffnet und Sicherheitskräfte beginnen, sich am Hotel abzuseilen.


----------------------


Die Gruppe läuft zu Lilya und kann beobachten, wie sich die Ladeklappe der Maschine öffnet. Etwa ein Dutzend Söldner seilen sich daraus zum Hotel ab. Die meisten tragen Sicherheitswesten von Syrex und Helme, einige jedoch auch die goldene Ausrüstung von Ares Security.

Vom Hubschrauber sind plötzlich dumpfe Knalle zu hören. Mehrere Geschosse fliegen in weiten Bogen durch die Luft und landen in einem Halbkreis im Dschungel hinter dem Strand ein paar hundert Meter im Rücken der Gruppe. Es zischt laut und Gaus tritt aus, vernebelt den Fluchtweg in den undurchdringlichen Wald. Aufgeregte Schreie der dortigen Tiere sind zu hören, Vögel fliegen panisch in den Himmel.
« Letzte Änderung: 10. November 2012, 13:32:49 Uhr von Zitrusfrucht »
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #43 am: 10. November 2012, 13:30:24 Uhr »
Sumiko beißt die Zähne zusammen und versucht auf den letzten Metern noch etwas mehr Gas zu geben. Zwar bringt es nichts, total geschafft am Ziel anzukommen, doch zu spät kommen ist wirklich das Letzte, das sie jetzt gebrauchen kann und so wie die Dinge gerade aussehen, ist sie bereits eine gute Ecke zu spät...

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.339
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #44 am: 10. November 2012, 13:34:46 Uhr »
"дерьмо!" Flucht Lilya und wirft sich auf den Boden, sowas wie eine Gasmaske fehlt natürlich in ihrem Urlaubsgepäck.
Ihre Haut wird dunkler und nimmt binnen weniger Sekunden ein Farmuster an, was zu ihrer Umgebung passt.
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Jessica

  • FoCafé Member
  • Bunkerbewohner
  • Beiträge: 10.721
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #45 am: 10. November 2012, 14:29:05 Uhr »
Canan verfolgt das filmreife Schauspiel gleichermaßen irritiert wie interessiert und hat keinen Schimmer, was gerade vor sich geht. Hastig sieht sie sich nach einem guten Versteck um. Das alles sieht verdächtig nach einem vorzeitigen Abbruch ihres Urlaubs aus. Als hätte sie es geahnt...

Und eine Limo hat sie immer noch nicht bekommen.
Zitat
Um mit Arabische Mafia interagieren zu können, musst du dich zunächst bei Facebook registrieren.

  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_, )ノ

Ashley (SF)

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.339
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #46 am: 10. November 2012, 14:33:18 Uhr »
Lilya beobachtet verärgert wie Yuri planlos am Strand herumeiert.
Sie pfeift nochmal.

Sie zieht das Top wieder aus um ihren Tarnfaktor zu erhöhen, den Bikinitanga lässt sie an, das bisschen dunkler Stoff sollte nicht ins Gewicht fallen.
An ihrer Gürteltasche befestigt sie das Messer, ausserdem schnallt sie sich die Armbrust  an den rechten Unterarm.
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.200
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #47 am: 10. November 2012, 15:52:13 Uhr »
Yuri läuft so schnell es geht zu Lilya. Aus den Mangroven heraus kann die Gruppe beobachten, wie einer der Männer von Ares Security zur wütend herumschreienden Frau von Denny marschiert und mit einem Faustschlag zu Boden bringt. Die anderen Söldner positionieren sich mit vorgehaltenen Waffen vor den Zimmertüren der Gruppe.


-------------------


Sumiko marschiert weiter und steht vorm Hotel. Eine kleine Menschenmasse hat sich bereits eingefunden und scheint unentschlossen zu sein, was sie tun soll. Zwei Söldner, einer von Ares Secutiry in einer leichten Rüstung und eine Sicherheitskraft von Syrex in einem grauen Overall mit Schusssicherer Weste stehen vor der Menge, hinter ihren Masken ist ihr Gesicht nicht zu sehen. In ihren Händen sie jeweils Pulsgewehre, an ihren Gürteln Taser und Schlagstöcke, außerdem Gasgranaten. Tödliche Waffen kann Sumiko nirgendwo entdecken.
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.339
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #48 am: 10. November 2012, 15:57:26 Uhr »
"Kopf runter!" Raunzt Lilya Yuri an.
"Was soll der Zirkus?" Fragt sie den Waldboden und beobachtet das weitere Geschehen.
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #49 am: 10. November 2012, 16:15:31 Uhr »
Sumiko bleibt stehen und nimmt erst mal eins, zwei tiefe Atemzüge, um ihre Puste wieder zu sammeln. Sie begutachtet die beiden Wachen genau und kommt zu dem Schluss, dass sie mit ihnen wohl fertig werden würde, sollte es hart auf hart kommen. Dennoch hält sie Gewalt für nicht unbedingt empfehlenswert und sucht daher die Fassade des Gebäudes ab. Vielleicht kann sie sich irgendwie unbemerkt hineinschleichen. Jetzt vor der Tür eine Szene zu veranstalten würde nur unnötig Aufmerksamkeit auf sie lenken und vielleicht braucht sie das Überraschungsmoment später noch.
« Letzte Änderung: 11. November 2012, 00:29:37 Uhr von Cerebro »

Offline Jessica

  • FoCafé Member
  • Bunkerbewohner
  • Beiträge: 10.721
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #50 am: 10. November 2012, 18:03:14 Uhr »
"Wollen die zu uns?" Fragt Yuri unbekümmert und macht sich auf dem Boden in Lilyas Nähe klein. Da sie keine Tarnhaut besitzt, versucht sie das Grünzeug um sie herum auszunutzen.
Zitat
Um mit Arabische Mafia interagieren zu können, musst du dich zunächst bei Facebook registrieren.

  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_, )ノ

Ashley (SF)

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.339
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #51 am: 10. November 2012, 18:08:20 Uhr »
"Ich wüsste nicht warum, wir sind doch nur harmlose Touris." Entgegnet Lilya. So sicher wie sie es sagt, ist sie dessen allerdings nicht. Mehrere Theorien schwirren in ihrem Schädel herum, doch nirgends passt herein was Syrex damit zu tun hat, wäre nur Ares hier aufgetaucht würde es für sie mehr Sinn ergeben, dazu dieser mysteriöse Anruf. "Warten wirs einfach mal ab."
« Letzte Änderung: 11. November 2012, 15:03:01 Uhr von FEV-Infizierter »
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.200
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #52 am: 12. November 2012, 12:09:17 Uhr »
Die Gruppe kann beobachten wie die Söldner mit einem Tritt die Zimmertüren öffnen und stürmen. Nach kurzer Zeit kommen sie langsam wieder heraus, einer der Leute diskutiert mit dem Ares-Hauptmann, Funksprüche werden ausgetauscht, jemand deutet in Richtung Flugfeld außerhalb der Stadt, andere Richtung Dschungel.


------------------


Das Hotel ist ziemlich groß, eine mannhohe Mauer umgibt das gelände, die meisten Hotelzimmer sind wohl auf strandseite, Sumiko abgewandt, in ihre Richtung stehen gerade mal die beiden Wachen am Tor.

Theoretisch könnte sie auf eines der umstehenden Gebäude klettern und so über das Tor kommen. Alternativ wäre es auch möglich, in einer Seitengasse in die Kanalisation einzusteigen.
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #53 am: 12. November 2012, 12:55:12 Uhr »
Sumiko entfernt sich schnellen Schrittes wieder vom Tor und sucht sich eine geschützte Ecke irgendwo in unmittelbarer Nähe. Sie durchwühlt mit geübten Griffen ihr Gepäck und holt ein paar Umschnallriemen sowie die Jericho und ihr Schwert heraus. Keine Minute später ist das Equipment sicher an- und umgeschnallt - die Seburo am Bein, die Jericho an der Hüfte, das Nano-Katana auf dem Rücken. Die zwei Pistolen ließen sich vielleicht etwas besser verbergen, keine Chance jedoch mit der langen Klinge. Sei's drum. Sie hat sowieso nicht vor, da drinnen gesehen zu werden und wenn doch, macht es wohl keinen großen Unterschied, ob sie drei offensichtliche Waffen am Leib trägt oder eine.

Als sie soweit fertig ist, deponiert sie den Rest ihres Gepäcks in ein halbwegs brauchbares Versteck, um es vor zweitrangigen Dieben zu schützen. Es ist ein Risiko, aber mit dem Zeug kommt sie einfach nicht effektiv voran. Sie prägt sich die Stelle ein, um sie später wieder zu finden, danach geht es dann an die eigentliche Arbeit. Sumiko will über das Dach eines nahen Gebäudes ungesehen über die Mauer und so auf das Gelände des Hotels.

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.339
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #54 am: 12. November 2012, 17:34:25 Uhr »
"Offenbar haben die nicht gefunden was sie gesucht haben." Knurrt Lilya, sie kramt in ihrer Sporttasche und zieht ein T-Shirt heraus, sie reisst die Ärmel ab und tränkt diese mit Wasser aus ihrer Seltersflasche. "Hier gegen das Gas!" Sagt sie und gibt sie einen Ärmel an Yuri weiter, den anderen zieht sie sich als Schlauch vor Mund und Nase,  "Guck lieber zu Kane! So machst du das!" streift ihn dann wieder ab und reicht ihn an Kane weiter. Sie selber schützt sich mit der Sturmmaske die sie auf O12 erbeutet hat.
« Letzte Änderung: 12. November 2012, 17:41:34 Uhr von FEV-Infizierter »
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.200
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #55 am: 12. November 2012, 22:22:40 Uhr »
Sumiko vermutet, dass ein schneller Zugriff geplant ist oder geplant war. Wenn die Söldner die Gruppe bereits erreicht haben, dürfte sie wohl bereits festgesetzt sein - oder sie haben sie verpasst. Kampfgeräusche sind jedenfalls keine zu finden.

Behände klettert Sumiko auf ein nahestehendes Gebäude über das Dach. Ein paar Ziegel fallen nach unten, aber glücklicherweise wird sie nicht von der Menge entdeckt, da sie sich auf der abgewandten Dachseite heranpirscht. Ein kurzer Sprung und sie landet im Hof.

Die beiden Wachposten haben Sumiko nicht bemerkt und stehen weiterhin am Tor. Im Innenhof steht ein altes Fahrzeug, aufgebockt und mitten im Reifenwechsel, vom Mechniker ist gerade nichts zu sehen. Ein Fernseher läuft vor sich hin, zeigt gerade aktuelle Fightballergebnisse.

Sumiko hat die Möglichkeit, von hier aus in eine Treppe hochzulaufen um auf der Brüstung die Zimmer abzusuchen. Alternativ könnte sie unten in die Rezeption stiefeln oder den Innenhof passieren und zum Strand laufen. Letzteres dürfte sie allerdings kaum unbemerkt hinbekommen.



-----------------


Lilya beobachtet die Söldner, wahrscheinlich werden gerade Optionen diskutiert und ein Scan der Umgebung vorgenommen. Wenn sie sich nicht bald bewegen, dürfte der Hubschrauber sie wohl bald orten.
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #56 am: 12. November 2012, 23:10:54 Uhr »
Sumiko peilt im Hof kurz die Lage und geht schnell ihre Optionen durch. Viele sind es leider nicht. Sie hofft, dass ihre Zielpersonen nicht schon erwischt wurden, denn dann ist die Mission so gut wie gelaufen. Dass die Söldner allerdings noch nicht wieder in Aufbruchstimmung zu sein scheinen und nach wie vor das Hotel dicht halten, lässt aktuell noch hoffen. Vielleicht sind sie alle - Sumiko inklusive - auf dem falschen Dampfer und die Gesuchten wandern gerade irgendwo anders auf der Insel herum. Diese Möglichkeit wäre fast komisch, würde Sumiko damit nicht selbst zu den Dummen gehören. Sie hofft, dass sie die Gruppe - wo auch immer sie steckt - als erstes findet und schleicht geduckt weiter.

Ihr erster Instinkt will sie zur Rezeption gehen lassen. Wenn die Computer dort nicht geschützt sind (oder altmodisch mit Büchern gearbeitet wird) kann sie nachsehen, welche Zimmer die Zielpersonen besetzen. Auch wenn die Söldner diese mit Sicherheit schon abgesucht haben, so findet sich nach deren Abrücken vielleicht etwas, mit dem sie Kontakt herstellen kann. Möglicherweise hat einer der drei sein Telefon zurückgelassen... oder es mit einer unverschämten Menge Glück auf dem Weg zum Strand sogar an der Rezeption deponiert. Ein extrem dünner Strohalm, aber der Weg zum Strand ist Sumiko aktuell zu heiß, weswegen sie ihrer ersten Eingebung  folgt und sich Richtung Rezeption bewegt.
« Letzte Änderung: 12. November 2012, 23:13:20 Uhr von Cerebro »

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.200
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #57 am: 12. November 2012, 23:20:36 Uhr »
Sumiko schleicht über den Hof und betritt die Rezeption. Sie ist verlassen, die Tür in die Eingeweide des Hotels steht allerdings offen. Der Boden ist einem matten Rot gehalten, der Tresen besteht aus alter edler Eiche, einige Zeitschriften liegen bei den Wartestühlen, in der rechten oberen Ecke zeigt ein Fernseher gerade Seifenopern.

Hinter dem Tresen stehen die Bildschirme der Überwachungskameras. Sie zeigen die Söldner vor ein paar gewaltsam geöffneten Zimmern. Sie scheinen sich gerade zu beraten und überprüfen ihre Instrumente. Von Sumikos Zielpersonen ist keine zu sehen.
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #58 am: 12. November 2012, 23:36:50 Uhr »
Sumiko studiert die Bildschirme und prägt sich genau die Zimmernummern ein, vor denen die Söldner gerade herumdiskutieren. Sicher sind das die Zimmer der Gruppe, weshalb ihre Suche zumindest in diesem Punkt schon erledigt ist. Dann schweift ihr Blick über die anderen Bilder. Sie kann keinen der drei darauf entdecken, was allerdings nicht heißt, dass sich die Situation nicht jeden Moment drehen könnte. Trotzdem ist abwarten und hoffen keine Option.

Sumiko denkt scharf nach, wie sie jetzt weiter vorgehen sollte. Sie fragt sich, was eigentlich aus den anderen Leuten geworden ist. Selbst wenn es aktuell keine anderen Hotelgäste hier gibt, so muss doch zumindest die Hotelverwaltung irgendwo stecken!? Ihr Blick schweift zu der offenen Tür. Neugierig huscht sie zu ihr hinüber, um einen Blick zu riskieren.
« Letzte Änderung: 13. November 2012, 01:27:44 Uhr von Cerebro »

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.339
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: SF RPG 2: Jagd
« Antwort #59 am: 13. November 2012, 04:52:04 Uhr »
"Ihr zwei!" Sie deutet auf Yuri und Kane. "Verdrückt euch tiefer in den Dschungel! Wenn ich euch nicht einhole treffen wir uns an dem Wasserfall wo wir gleich am dritten Tag in das Gewitter gekommen sind. Wartet da auf mich! Ich schau mir diese Scheiße noch ein bisschen an und versuche rauszufinden was zur Hölle hier schon wieder läuft."
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova