Autor Thema: Lonseome Road, eure Meinung  (Gelesen 29247 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.625
Lonseome Road, eure Meinung
« am: 21. September 2011, 09:23:51 Uhr »
Soo, hab Lonesome Road heute früh noch schnell durchgespielt, bevor ich zur Arbeit aufgebrochen bin. Komplette Spielzeit also ca. 3 bis 4 Stunden und damit um die Hälfte weniger, als die ersten drei DLCs, was wohl daran liegt, dass LR 1. sehr linear ist und 2. es keine Füllerquests gibt. Wie der Name es schon andeutet, handelt es sich um eine Straße, die der Spieler gehen muss... Muss aber dazu sagen, dass ich doch recht schnell durchgehuscht bin und nicht wirklich jede Ecke erkundet habe. Im Folgenden gibt es von mir keine Spoiler. Wenn ich bestimmte Details erwähne, dann nur das, was ohnehin schon aus anderen Quellen bekannt war.

Im Prinzip teilt sich LR in mehrere Abschnitte ein, an deren Ende es immer einen kurzen Dialog mit ED-E gibt, dem Begleiter des Spielers. Die Abschnitte sind u. a. eine zerfallene Vorstadt, unterirdische Tunnel, eine Hochstraße, Hochhausruinen, Canyon, etc. Generell sehr abwechslungsreich und es kam zumindest bei mir keine Langeweile oder Eintönigkeit vor.

Das DLC ist für Spieler ab Level 25 festgelegt. Ich bin mit Level 39 rein und mit Level 42 wieder raus. Zeitweilen gab es schon einige schwierige Passagen, in denen ich wirklich schnell ins Gras gebissen habe. Vor allem die auftauchenden Deathclaws haben mich mit einem Schlag getötet. Dennoch war das eine nette Abwechslung zum Hauptspiel, wo ich ein Halbgott bin.

Es gibt neue Waffen, Rüstungen, Granaten, Schwere Waffen, etc. eine gute Auswahl, von denen ich einiges auch im DLC benutzt bzw. benutzen musste.

Die Atmosphäre in The Divide ist wirklich sehr gut. Sehr beklemmend, passende Soundeffekte, Grafikeffekte sind nett anzusehen, das Leveldesign ist wirklich gut, etc. in dem Bereich eines der besseren FNV DLCs, wenn nicht sogar das beste. Außerdem war die Performance außergewöhnlich gut auf meinem Rechner... bisher lief noch kein DLC so super bei mir. Liegt wohl hauptsächlich daran, dass die Spielwelt nicht so offen und oftmals die Sichtweite auch nicht sehr hoch ist.

Abgesehen davon ist LR wohl das Shooter-mäßigste DLC von allen. Also es gibt wirklich nichts anderes zu tun, als die Gegend zu erkunden und Zeug abzuschießen. Dazu gibt es Explosionen am Fließband. Passt zwar vollkommen zum DLC, muss aber sagen, dass es mir schon ein wenig so vorkommt, als wäre das alles nur für die Action-Kiddies gemacht, die ihre Aufmerksamkeit nicht halten können, wenn nicht mindestens einmal irgendwas alle paar Minuten irgendwo explodiert. Ansonsten gibt es in LR keine anderen (ansprechbaren) NPCs, als ED-E und Ulysses. Kommen wir damit auch gleich zu Ulysses...

... Ulysses hat mir sehr gefallen. Die Unterbrechungen zwischendurch, die Holotapes, etc. sehr atmosphärisch. Auch der End-Dialog mit Ulysses hat gestimmt und war passend "episch," wie es sich für einen "Endkampf" zu verhalten hat. Hier konnte Chris Avellone wohl endlich seine Fantasie der "anderen Spielergruppe" einfließen lassen, die schon zu Van Burens Zeiten aufgekeimt ist: Ulysses ist im Prinzip nicht andere, als genau wie der Spieler. Ein Kurier, der durch die Ländereien gezogen ist, für Leute gearbeitet und dabei seine Umwelt mitbeeinflusst hat. Die Beziehung zum Spieler ist dabei keine direkte. Also Ulysses ist nicht dein Vater oder dein verschollener Bruder oder sonst was. Generell hat mir die ganze Geschichte jedenfalls gefallen und es war ein würdiger Abschluss.

Wie auch schon bekannt war (bzw. gemunkelt wurde), kann man am Ende von LR gewisse Landstriche mit Atombomben bombardieren. Dabei gibt es die Auswahl zwischen NCR- oder Legion-Gebiet. Alternativ können auch beide oder keines zerbombt werden, wobei letzteres einen Preis hat. Das Element gefällt mir wirklich sehr. Zum Test habe ich Raketen auf die Long 15 abgeschossen, also die NCR-Verbindungsstraße vom Westen in die Mojave. Damit erhält der Spieler einen Malus auf den NCR-Ruf und einen Bonus auf den Legion-Ruf. Gleichzeitig wird damit das Gebiet hinter dem Mojave Outpost freigeschaltet. Das heißt, ihr könnt die zerbombte Long 15 besuchen und trefft dort auf verstrahlte NCR-Soldaten und NCR-Guhle, etc. pp. Die schnelle Verwandlung ist mal wieder äußerst Banane, aber das kann man jetzt wohl auch nicht mehr ändern..... Ich gehe davon aus, dass man was ähnliches auch für die Legion freischalten kann, wenn man deren Gebiet wegbombt. Habe das aber bis jetzt noch nicht ausprobiert. Finde ich jedenfalls ziemlich cool, wie die Sache gelöst wurde, obwohl es da eine kleine Unstimmigkeit gibt: Vom Mojave Outpost aus gesehen sieht die Long 15 völlig normal aus, hat man das Gebiet hinter dem Zaun allerdings betreten, sind überall Krater, kaputte Hochhäuser, etc. Da stimmt die visuelle Verbindung nicht. Aber naja... ging wohl in der recht kurzen Entwicklungszeit nicht besser.

Wie auch immer. Ich finde jedenfalls, dass sich die 10 Euro mal wieder gelohnt haben. Gelungener Abschluss der DLC-Story und jetzt hätte ich gerne noch mehr New Vegas Story DLCs. :>

/Edit: Ach, was ich noch vergessen habe... Je nach dem, wie ihr LR beendet, gibt es am Ende wieder eine Kiste mit einigen Gegenständen. Diesmal sogar mit Abschiedsnachricht und nicht mehr einfach so, wie noch in Honest Hearts. :p (Obwohl auch das mittlerweile gelöst wurde. :>)

/Edit²: Hier noch ein paar Screenshots. Einer davon in Spoiler, weil das Ulysses ist.



Spoiler for Hiden:
« Letzte Änderung: 21. September 2011, 12:00:03 Uhr von Lexx »
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.341
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: Lonseome Road, eure Meinung
« Antwort #1 am: 22. September 2011, 10:31:05 Uhr »
10 Euro für 3-4 Stunden Spielzeit?  :wtf
Nur so interessehalber wieviel Kohle habt ihr mittlerweile so in NV investiert Hauptspiel + DLCs etc?
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.625
Re: Lonseome Road, eure Meinung
« Antwort #2 am: 22. September 2011, 10:36:54 Uhr »
80 Euro, für über 100 Stunden Spielzeit.

Völlig in Ordnung.
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Partybeule

  • Scribe
  • Beiträge: 780
  • ''Phew, did someone just cut a muffin?''
Re: Lonseome Road, eure Meinung
« Antwort #3 am: 22. September 2011, 10:37:39 Uhr »
Habs mir soeben geladen und bin gespannt.
Lexx schrieb ja, dass er durchgerusht ist und nicht wirklich erkundet hat.

Bis jetzt hat mich jedes NV-DLC weit über 10h beschäftigt und ich denke das wird auch hier wieder so sein.. Linearität hin oder her! Ob das dann jeweils 10Steine wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden, ich für meine Begriffe bin nicht konsequent genug, die Releases zu ignorieren, obwohl die Praktiken bzgl. DLC mir gegen den Strich gehen.

MIr wirds Herz weich, wenn ich NV höre - also gekauft!

So, bin gespannt wie ein Flitzebogen(auch wenn schmerzt, lesen zu müssen, dass es wenig bis gar keine Interaktion mit NPCs gibt :/ )
''This little prick stonewallin' me!
Ok, time for plan b.

---

http://fallout.wikia.com/wiki/Fallout_Bible_0

Offline Metzger

  • Paladin
  • Beiträge: 718
  • Rattendompteur
    • Terminal 47 - Die LCARS-Datenbank
Re: Lonseome Road, eure Meinung
« Antwort #4 am: 22. September 2011, 10:42:19 Uhr »
Scheint ja ein gelungener Abschluss der Story geworden zu sein. Da hoffe ich doch dass bald eine GotY-Edition rauskommt.

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.625
Re: Lonseome Road, eure Meinung
« Antwort #5 am: 22. September 2011, 10:50:40 Uhr »
Zitat
obwohl die Praktiken bzgl. DLC mir gegen den Strich gehen.

Aber was das angeht, ist Bethesda mit den Fallout 3 und New Vegas DLCs ein sehr positives Beispiel. Keines derer DLCs war ein kurzer Schnellschuss oder herausgeschnittener Questinhalt, wie das bei anderen Spielen praktisch die Regel ist. Auch der Preis mit 10 Euro ist dafür meiner Meinung nach völlig in Ordnung. Das ist absolut kein Vergleich zu 2 Waffen für 5 Euro DLCs von Mass Effect oder 5 Euro Wargear für Dawn of War 2, etc.
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.341
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: Lonseome Road, eure Meinung
« Antwort #6 am: 22. September 2011, 10:53:08 Uhr »
Da hoffe ich doch dass bald eine GotY-Edition rauskommt.
Dann würde ich mirs wohl auch holen, zumindest wenns im Sonderangebot für unter 20 Tacken zu holen ist. Ehrlich gesagt reizt es mich aber überhaupt nicht sowohl von Optik als auch vom Gameplay her is es für mich genausowenig Falllout wie Failout3. ICh würds vermutlich anspielen und dann gammeln lassen wie damals Morrowind.
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Palace Coen

  • Ranger
  • Beiträge: 345
Re: Lonseome Road, eure Meinung
« Antwort #7 am: 22. September 2011, 16:31:36 Uhr »
bei mir sind es wohl schon 6 std aber ich vermute mal dass es bald zu ende ist. allerdings spiele ich auf very hard ( und es ist verdammt schwer) und schau mir alles an. normaler weise würde ich auch eher mehr dialoge vorziehen, aber jegliche art von NPC-interaktion mit gequatsche an dieser stelle würde die atmosphäre kaputt machen, meiner meinung nach, denn die ist echt toll. hat schon irgendwas von the glow

ist mein zweites DLC nach honest hearts und langsam bin ich echt gefixt. zum glück habe ich noch 2 vor mir :>

edit: ach ja, die 10€ haben sich total gelohnt!
« Letzte Änderung: 22. September 2011, 16:33:20 Uhr von Palace Coen »

Offline Kaiser Augustus

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.238
  • dead men tell no tales
    • Ravenmodding
Re: Lonseome Road, eure Meinung
« Antwort #8 am: 22. September 2011, 17:07:42 Uhr »
Finde auch, dass Bethesda eine gute Preis-Leistungspolitik fährt bei ihren DLCs. Wenn man sich dagegen die Methoden von Activision und EA anschaut...  für DLCs wie bei Bethesda würde ich auch bei anderen Spielen was zahlen. Man muss auch mal sehen, dass sowas früher auch gerne mal als 20-30 Euro Missions Addon verkauft wurde.

Offline Zen Inc

  • Elder
  • Beiträge: 950
  • Denunziant, ganz übler Zeitgenosse
Re: Lonseome Road, eure Meinung
« Antwort #9 am: 22. September 2011, 17:24:46 Uhr »
Ebenfalls gestern durchgespielt und kann Lexx nur zustimmen: atmosphärisch ist LR ein Killer. Ich habe etwas zwischen 6-8 Std. an dem DLC gesessen und noch nicht mal alle Holotapes und Tagebucheinträge der Divide-Besucher gefunden - Preis-/Leistungsverhältnis also wieder mal schwer in Ordnung. Ulysses war auf jeden Fall cool, auch wenn etwas zuuu kryptisch. Seinen Aussagen folgt man aber trotzdem mit jeder Silbe, einfach weil der Voice-Cast schon so unheimlich geil ist.

Spoiler for Hiden:
Dass sich sein "Groll" gegen den Spielercharakter auf etwas bezieht, wozu man als Spieler keinerlei Bezug hat, fand ich auch etwas befremdlich.

Vom Schwierigkeitsgrad würde ich es hinter OWB und DM ansiedeln, bis auf ein paar Deathclaws auf kürzere Distanz hatte ich da keine großen Probleme.

OWB bleibt für mich aber das beste DLC.
Mass Effect 2 is an RPG. The blue lesbian species are pretty much elves, and biotics are magic. It probably has some lightsaber ripoff too.
Call of Duty, on the other hand, is not an RPG. While it has knives, which count as swords in a pinch, the closest it gets to Elves and magic are Russians.

I don't get the industry's obsession with people who don't like RPGs. Why make RPGs that play like action games? Why not make action games instead? - Vault Dweller

Offline Partybeule

  • Scribe
  • Beiträge: 780
  • ''Phew, did someone just cut a muffin?''
Re: Lonseome Road, eure Meinung
« Antwort #10 am: 22. September 2011, 17:28:12 Uhr »
Hm, bin jetz bei Std. 3 und finde die haben viel zu viel Zeug zum Looten ins DLC gepackt. Find ich echt übertrieben.
Was mir noch nicht gefällt bis jetzt(vorsichtshalber Spoiler, hehe:

Spoiler for Hiden:
..mit nem Laserzünder Atomsprengköpfe zur Explosion bringen und 3 sec später mit +1 Rad durchlaufen - top!  :wtf
Überhaupt fand ich das ziemlich öd.


Mal weiter schauen jetz..
« Letzte Änderung: 22. September 2011, 17:32:50 Uhr von Partybeule »
''This little prick stonewallin' me!
Ok, time for plan b.

---

http://fallout.wikia.com/wiki/Fallout_Bible_0

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.625
Re: Lonseome Road, eure Meinung
« Antwort #11 am: 22. September 2011, 17:36:16 Uhr »
Zu deinem Spoiler: Ist doch mit den Atomautos genauso. :>

LR hat wirklich extrem viel Loot. Vor allem, wenn man eines (oder beide) Gebiete am Ende wegbombt, bekommt man mind. 1000 .50 Kaliber Munition und 208er und Granaten und 5mm usw. so viel, wie man den ganzen Rest des Spiels nicht mehr benötigen wird. Das ist echt ein Overkill. Ich meine, ich kanns zwar verstehen, wegen Pre-War Loot und Militär und alles, aber... uh. Ich kann nicht mal einen Bruchteil davon wegtragen.


Für mich sieht die DLC-Reihenfolge jetzt so aus: LR, HH, OWB, DM. Wobei ich DM und OWB wohl eine gaaanze weile nicht noch einmal durchspielen werde. Die waren mir zeitweilen einfach zu anstrengend.

only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Blue

  • Geckojäger
  • Beiträge: 45
  • Todeskrallen = Mutierte Eichörnchen
Re: Lonseome Road, eure Meinung
« Antwort #12 am: 22. September 2011, 17:48:20 Uhr »
Ich finde das DLC sehr gelungen , da es vieles erklärt.
Dennoch bleibtein paar dinge offen.
Zum Beispiel wie die Kluft vorher ausah.
In den Dialogen wird deutlich das der Kurier * unabsichtlich eine neue Nation ausradiert hat .
Ich vermute sogar fast das es sich mit dieser Nation um die nach Fallout 2 vom Auserwählten gebildete neue Nation ist.
(Zusehen im Outintro)
Würde Geografisch jedenfalls passen , da die Kluft zwischen CA und NV liegt.
Ist aber eine Reine Vermutung.
Ich habe selber mit allen Holotapes und Sprengköpfen 6 std gebraucht da man die Holotapes nicht so leicht findet (+ die Vorkriegstapes)
Ich finde das das DLC auf jedenfall ein super abschluss ist und freue mich schon auf Waffenpack was ja 27 neue Waffen beinhalten soll.
(Wobei ja der Vedacht nahe liegt das es ein paar orginal Waffen aus Fallout 1 / 2 einfügt)
Das leben ist wie ne Mine Fussdrauf tot

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.625
Re: Lonseome Road, eure Meinung
« Antwort #13 am: 22. September 2011, 17:54:27 Uhr »
Zitat
Ich vermute sogar fast das es sich mit dieser Nation um die nach Fallout 2 vom Auserwählten gebildete neue Nation ist.

Nein.

Spoiler for Hiden:
Der Kurier (Spieler) hat Pakete ausgetragen, immer und immer wieder und dabei mehr oder weniger unwissentlich neue Handelsrouten usw. hergestellt. Aus dem kleinen Ort, der früher in The Divide gewesen ist, wurde daraufhin ein neuer, aufblühender Ort, etc. pp. also das, was Ulysses als "Nation" bezeichnet. Irgendwann später, hatte der Kurier (Spieler) wieder eine Lieferung zum Ort, was irgendein Apparat gewesen ist, mit dem die Atombomben in den Silos unter dem Ort ausgelöst und damit die Risse geschaffen wurden. Der Ort ist zerstört, alle Leute, die da rumgewuselt sind, wurden zu Guhle. Ulysses hat das mit angesehen.

Die Story ist noch etwas tiefer und weiter und detaillierter, aber ich habe just in diesem Moment keine Zeit, um mehr dazu zu schreiben.
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Partybeule

  • Scribe
  • Beiträge: 780
  • ''Phew, did someone just cut a muffin?''
Re: Lonseome Road, eure Meinung
« Antwort #14 am: 22. September 2011, 23:15:10 Uhr »
Bin recht skeptisch..

Leveldesign ist super, Atmosphäre auch. Aber diese Unmengen an Waffen u.v.a. Munition. o_O
War ja in OWB schon teils heftig, aber da war's auch zum Verkaufen notwendig. Aber hier scheins eher goodie zu sein, wie ich finde.

Spoiler for Hiden:
Und das Ed-E jetz ne Werkbank und Mun.-Dingen integriert hat, ist nicht unbedingt gut, denn die Bedienung ins Menü usw ist ja mal richtig zum Brechen gemacht. Echt umständlich..

Die Critters sind ziemlich gelungen und sie sind stark, obwohl ich lvl 37 bin.
« Letzte Änderung: 22. September 2011, 23:22:41 Uhr von Partybeule »
''This little prick stonewallin' me!
Ok, time for plan b.

---

http://fallout.wikia.com/wiki/Fallout_Bible_0

Offline Surf Solar

  • Vertibirdpilot
  • Beiträge: 1.737
  • #
Re: Lonseome Road, eure Meinung
« Antwort #15 am: 22. September 2011, 23:22:10 Uhr »
Ritters?

Find das eigentlich nicht wirklich umstaendlich mit der Werkbank etc. Auf den Node im dialog klicken - fertig. Zuviel Loot find ich jetzt auch nicht, ich verscherble meistens das ganze Zeug was ich finde um mir die Waffenmods fuer die neuen Waffen im Divide kaufen zu koennen. Einzig in der zerbombten NCR/Drywells gibt es wirklich haufenweise Zeug, vor allem Ammo. Die neue PA find ich jetzt eher so lala, hm. Das Gebiet sieht aber geil aus. :D Heißt das btw wirklich dass die komplette NCR vernichtet wurde? Wie geil ist das denn...

Werde so die letzten Gebiete noch besuchen, dann meine Meinung niederschreiben.

Offline Zen Inc

  • Elder
  • Beiträge: 950
  • Denunziant, ganz übler Zeitgenosse
Re: Lonseome Road, eure Meinung
« Antwort #16 am: 22. September 2011, 23:25:44 Uhr »
Ritters? NCR wurde vernichtet? Haben wir hier alle das gleiche DLC?
Mass Effect 2 is an RPG. The blue lesbian species are pretty much elves, and biotics are magic. It probably has some lightsaber ripoff too.
Call of Duty, on the other hand, is not an RPG. While it has knives, which count as swords in a pinch, the closest it gets to Elves and magic are Russians.

I don't get the industry's obsession with people who don't like RPGs. Why make RPGs that play like action games? Why not make action games instead? - Vault Dweller

Offline Partybeule

  • Scribe
  • Beiträge: 780
  • ''Phew, did someone just cut a muffin?''
Re: Lonseome Road, eure Meinung
« Antwort #17 am: 22. September 2011, 23:29:04 Uhr »
Wozu Waffenmods? Brauch ich nicht und schon gar nicht bei dem Preis, der ja dann jegliches Loot zur Verkaufsware degradiert.   ::)
So spiele ich nicht.
Ist ja auch nicht so, dass es nötig wäre, das ganze Zeug zu verscherbeln. Dafür ist das DLC bis jetzt insgesamt eindeutig zu einfach geraten.

Na mal schauen, dürfte bald durch sein..
''This little prick stonewallin' me!
Ok, time for plan b.

---

http://fallout.wikia.com/wiki/Fallout_Bible_0

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.625
Re: Lonseome Road, eure Meinung
« Antwort #18 am: 23. September 2011, 06:30:33 Uhr »
Heißt das btw wirklich dass die komplette NCR vernichtet wurde? Wie geil ist das denn...

Ulysses hat die Long 15 zerstören wollen. Das ist die Verbindung vom Hub zu New Vegas. Er selbst hat - auf Hinweis des Spielers - bestätigt, dass es nicht möglich wäre, die gesamte NCR zu zerbomben, da diese einfach viel zu groß und weit verteilt ist.
« Letzte Änderung: 23. September 2011, 06:32:25 Uhr von Lexx »
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Partybeule

  • Scribe
  • Beiträge: 780
  • ''Phew, did someone just cut a muffin?''
Re: Lonseome Road, eure Meinung
« Antwort #19 am: 23. September 2011, 10:03:41 Uhr »
Aus welchem Grund stirbt eig Ed-E nicht, obwohl der HC-Mode angewählt ist? Kann doch nicht sein, dass es NUR mit Ed-E geht, der ja dann alle 5 Meter umfällt.

Oman, ich hab immer mehr den Eindruck, möglichst einfach, möglichst simpel, möglichst viel Zeug zu finden, möglichst hohe Preise, damit sich das loot auch lohnt, möglichst viele explosionen(also bitte  ::) ).

Nee, also bis jetzt bin ich spielerisch und herausforderungstechnisch wahrlich enttäuscht. Ich will wieder in die große Leere oder noch besser nach Zion.
« Letzte Änderung: 23. September 2011, 10:05:32 Uhr von Partybeule »
''This little prick stonewallin' me!
Ok, time for plan b.

---

http://fallout.wikia.com/wiki/Fallout_Bible_0