Autor Thema: Entlassungen bei Obsidian Entertainment  (Gelesen 5586 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.615
Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« am: 26. April 2011, 21:41:13 Uhr »
Wie es aussieht, ist bei Obsidian Entertainment wiedereinmal eine Entlassungswelle angerollt: Wie die englische Webseite VG247 berichtet (basierend auf Twitter-Tweets und einem Thread im Obsidian Forum), sind Akil Hooper (Producer und Designer, seit 11 Jahren bei Obsidian), Justin Reynard (Programmierer) und Ashley Betters (QA Tester) davon betroffen.

Auch Tess Treadwell (Producer) und Sydney Wolfram (Designer), sowie 3 weitere sind Gerüchten zufolge betroffen. Eine Bestätigung davon fehlt allerdings noch.

Nachtrag: Anscheinend wurde auch Joe Sanabria, FNV's Lead Artist und Jessica Johnson, Junior Designer, auf die Straße gesetzt.

Links:
Thread im Obsidian Forum
VG247 News
via NMA
« Letzte Änderung: 26. April 2011, 21:50:50 Uhr von le L0xx »
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Tyler

  • Newsposter
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.517
  • No horse, no wife, no gun.
Re: Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« Antwort #1 am: 26. April 2011, 21:50:49 Uhr »
Klingt unschön. Was könnte der Grund für so ne Aktion sein?
Alpha Protocol war finanziell vermutlich ein Reinfall.
Aber an Geldmangel dürfte es nach New Vegas doch eher nicht liegen, oder?
"Soviet radiation is the best radiation in the world."
- Artur Korneyev


Offline tortured Tomato

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.018
Re: Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« Antwort #2 am: 26. April 2011, 21:59:01 Uhr »
Wow, das klingt irgendwie nicht, als gäbe es da noch mal ein Fallout-Joint-Venture.
Tja, wer viel Geld hat, kann eventuell auch viel sparen.

Edit
Das Geld ist doch nicht etwa schon wieder ausgegangen?
« Letzte Änderung: 26. April 2011, 22:03:01 Uhr von tortured Tomato »
Zitat von: Cliff Bleszinski
Aber wenn du einmal einen Dildo in dein Spiel getan hast, ist es egal, ob Bedienung, Spielfluss, Grafik und so toll sind. Es bleibt 'das Spiel mit dem Dildo'.
Das ist wie bei den Frauen. Wenn man ein Spiel wirklich liebt, dann ist das Latte ob da mal ein Dildo drinnen steckt(e) und wo.

Wöllen verboten!

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.615
Re: Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« Antwort #3 am: 26. April 2011, 22:02:13 Uhr »
Wage zu bezweifeln, dass Obsidian im Geld schwimmt. So wie es aussieht, wurden bisher nur Leute gefeuert, die mit New Vegas und DLCs zu tun hatten. Könnte also sein, dass für die Leute aktuell nichts mehr zu tun war und diese deswegen gehen mussten.

Erstmal sehen, ob Dungeon Siege 3 ein finanzieller Erfolg wird...
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline tortured Tomato

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.018
Re: Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« Antwort #4 am: 26. April 2011, 22:06:12 Uhr »
Das wäre natürlich nicht gerade doof, die Leute vor die Tür zu setzen, wenn es eh nichts zu tun gibt. Mal sehen, ist was cancelled?
Zitat von: Cliff Bleszinski
Aber wenn du einmal einen Dildo in dein Spiel getan hast, ist es egal, ob Bedienung, Spielfluss, Grafik und so toll sind. Es bleibt 'das Spiel mit dem Dildo'.
Das ist wie bei den Frauen. Wenn man ein Spiel wirklich liebt, dann ist das Latte ob da mal ein Dildo drinnen steckt(e) und wo.

Wöllen verboten!

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.200
Re: Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« Antwort #5 am: 26. April 2011, 22:06:22 Uhr »
Hm, das klingt nicht gut :( Hoffentlich wird das Geld nicht so knapp dass Obsidian pleite geht ....
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Kaiser Augustus

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.228
  • dead men tell no tales
    • Ravenmodding
Re: Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« Antwort #6 am: 26. April 2011, 22:06:35 Uhr »
Naja bei 7 Leuten würde ich jetzt noch nicht von ner Entlassungswelle sprechen oder? Kann doch alle möglichen Gründe haben. Sollte man vielleicht nicht überinterpretieren.

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.615
Re: Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« Antwort #7 am: 26. April 2011, 22:13:44 Uhr »
Wenn man sich anschaut wer da entlassen wurde... Sind ja (mindestens zum Teil) keine kleinen Leute gewesen. Die Liste oben zählt auch nur die bekannten Namen auf. Es könnten (und ich gehe mal davon aus) noch mehr Leute entlassen worden sein.
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Micky

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.305
  • Don't f* with teh gorilla, cause teh gorilla f* u!
    • Fallout RPG-Forum
Re: Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« Antwort #8 am: 26. April 2011, 22:39:36 Uhr »
Ich mag Obsidian nicht besonders. Die Sache mit KOTOR II hat mir gereicht - NV kommentier ich nicht. Von mir aus lösen die sich auf. Gute Leute wie Chris Avellone finden schnell wieder einen neuen Job.


Brian Fargo während der Arbeit an Wasteland 2 zum Thema 'Publisher': "I don’t have any crazy people in my office telling me what to do."

Offline Tyler

  • Newsposter
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.517
  • No horse, no wife, no gun.
Re: Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« Antwort #9 am: 26. April 2011, 22:40:48 Uhr »
Wieso kommentierst du New Vegas nicht?
Du hast es ja nichtmal gespielt, du Hinnerk.
Scheiße für dich. Es ist nämlich richtig gut.

EDIT: Und meinste nicht auch, dass die Aussage: "KOTOR2 hat mir gereicht. [...] Von mir aus lösen die sich auf", übertrieben und n bisschen assi ist? :neien
Als ob die den übelsten JoWood-like-Scheiß abgeliefert hätten. Mir hats auch nicht gefallen, liegt aber am Geschmack. Das Spiel hat afaik hauptsächlich gute Kritiken gekriegt.

EDIT2: Das wär wie als wenn ich Gabe Newell die Krätze wünsche, weil mir Left4Dead nicht gefallen hat. #lachen#
« Letzte Änderung: 26. April 2011, 22:49:32 Uhr von Tyler »
"Soviet radiation is the best radiation in the world."
- Artur Korneyev


Offline Grayfox

  • Far Go Traders
  • Jet Dealer
  • Beiträge: 171
Re: Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« Antwort #10 am: 26. April 2011, 22:44:07 Uhr »
Ich könnte mir vorstellen, dass Management der Ansicht ist, dass die Pflege von New Vegas nun durch ein kleineres und kostengünstigeres Team erfolgen kann.

Offline Abram

  • BoS Neuling
  • Beiträge: 496
  • Howdy.
Re: Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« Antwort #11 am: 26. April 2011, 23:04:56 Uhr »
Naja, aber gute Leute könnten doch weiterhin gute Arbeit leisten. War FNV nicht so erfolgreich wie erwartet?
The fun machine took a shit and died...

Offline Kaiser Augustus

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.228
  • dead men tell no tales
    • Ravenmodding
Re: Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« Antwort #12 am: 26. April 2011, 23:28:35 Uhr »
Ich mag Obsidian nicht besonders. Die Sache mit KOTOR II hat mir gereicht - NV kommentier ich nicht. Von mir aus lösen die sich auf.

Joo, Obsidian konnte echt viel dafür, dass Bioware ihnen nicht die nötige Zeit gegeben hat, KOTOR2 fertig zu machen  ::)
Die Drecksfirma sollte sich auf jeden Fall auflösen. Es gibt einfach schon zuviele Entwickler, die heutzutage versuchen halbwegs passable RPGs zu machen. Sollen sie den Markt lieber jenen überlassen, die sich wirklich Mühe geben. So wie Bioware oder Blizzard. Leute wie Chris Avellone sind da auch viel besser aufgehoben. Dort können sie ihre Ideen wirklich umsetzen und haben genug Kapital und müssen nicht so rumknapsen.

Offline Tyler

  • Newsposter
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.517
  • No horse, no wife, no gun.
Re: Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« Antwort #13 am: 26. April 2011, 23:43:16 Uhr »
Applaus dem Kaiser!
"Soviet radiation is the best radiation in the world."
- Artur Korneyev


Offline Surf Solar

  • Vertibirdpilot
  • Beiträge: 1.737
  • #
Re: Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« Antwort #14 am: 26. April 2011, 23:58:06 Uhr »
Ich mag Obsidian nicht besonders. Die Sache mit KOTOR II hat mir gereicht - NV kommentier ich nicht. Von mir aus lösen die sich auf. Gute Leute wie Chris Avellone finden schnell wieder einen neuen Job.

Selten so einen Dumbfuck gelesen.

Offline Zyankali!

  • Paladin
  • Beiträge: 614
Re: Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« Antwort #15 am: 27. April 2011, 00:02:34 Uhr »
Joo, Obsidian konnte echt viel dafür, dass Bioware ihnen nicht die nötige Zeit gegeben hat, KOTOR2 fertig zu machen  ::)
Die Drecksfirma sollte sich auf jeden Fall auflösen. Es gibt einfach schon zuviele Entwickler, die heutzutage versuchen halbwegs passable RPGs zu machen. Sollen sie den Markt lieber jenen überlassen, die sich wirklich Mühe geben. So wie Bioware oder Blizzard. Leute wie Chris Avellone sind da auch viel besser aufgehoben. Dort können sie ihre Ideen wirklich umsetzen und haben genug Kapital und müssen nicht so rumknapsen.

Das ist aber 'ne Falschaussage. LucasArts ist der Publisher von KOTOR2. BioWare hatte als Entwickler mit KOTOR2 angefangen, aber das Projekt an Obsidian abgegeben um Jade Empire fertigzustellen.

Offline Micky

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.305
  • Don't f* with teh gorilla, cause teh gorilla f* u!
    • Fallout RPG-Forum
Re: Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« Antwort #16 am: 27. April 2011, 01:17:08 Uhr »
Nur weil ich nicht eurer bescheidenen Meinung bin müsst ihr euch nicht gleich so künstlich aufregen. #lachen#
« Letzte Änderung: 27. April 2011, 01:27:24 Uhr von Micky »


Brian Fargo während der Arbeit an Wasteland 2 zum Thema 'Publisher': "I don’t have any crazy people in my office telling me what to do."

Offline Surf Solar

  • Vertibirdpilot
  • Beiträge: 1.737
  • #
Re: Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« Antwort #17 am: 27. April 2011, 01:39:05 Uhr »
Nur weil ich nicht eurer bescheidenen Meinung bin müsst ihr euch nicht gleich so künstlich aufregen. #lachen#

Keiner hat sich aufgeregt, eher wohl die Nasen/stirnmuskulatur mit der Hand massiert.

Es geht darum dass du hier aus Halbwissen durch die Gegend pauschalisierst.

Offline Micky

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.305
  • Don't f* with teh gorilla, cause teh gorilla f* u!
    • Fallout RPG-Forum
Re: Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« Antwort #18 am: 27. April 2011, 01:42:16 Uhr »
Ich hab nur meine Meinung geäußert. Die kann jeder akzeptieren oder nicht - ich zwing niemanden dazu. ^^


Brian Fargo während der Arbeit an Wasteland 2 zum Thema 'Publisher': "I don’t have any crazy people in my office telling me what to do."

Offline Surf Solar

  • Vertibirdpilot
  • Beiträge: 1.737
  • #
Re: Entlassungen bei Obsidian Entertainment
« Antwort #19 am: 27. April 2011, 01:48:52 Uhr »
Du mußt halt damit rechnen dass du Gegenwind bekommst wenn Bloedsinn geposted wird.  #hmm