Autor Thema: Fallout: New Vegas - Erste Eindrücke vom offizielen Trailer.  (Gelesen 8098 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mr.Wolna

  • Moderator
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 7.049
  • >>>FALLOUT4EVER<<<
Fallout: New Vegas - Erste Eindrücke vom offizielen Trailer.
« am: 04. Februar 2010, 17:23:35 Uhr »
Nun, der erste Teaser ist Online, auch wenn er nicht viel Preis gibt.

Was haltet ihr davon?

Also ich finde die Landschaft und die Tatsache der NCR Flagge sehr interessant. Der Roboter ist wohl eine Geschmacks und Ansichtssache (ich persönlich mag ihn nicht, aber finde ihn auch nicht arg schlimm). Die Stadt allerdings ist das was mich am meisten stört, ich mag die vielen Lichter nicht. Unser Forenuser F0lem hat ja schon angedeutet, das durchaus Parallelen zum damaligen Fallout 3 Teaser bestehen. Was glaubt ihr? Vegas nur ein Abklatsch von Fallout 3, nur ein weiteres Game um vor Fallout 4 noch reichlich Cash zu kassieren. Oder wird es das bessere Fallout 3?

Nicht vergessen, für die Entwicklung sind viele Ex BIS/Iplay Mitarbeiter verantwortlich. Schon alleine diese Tatsache sollte doch zu besseren Ergebnissen führen, auch wenn die Entwickler sicher viele Limitierungen seitens Beth hatten. ODER?

Also ich habe vom Anfang an keine Erwartungen an das Spiel gesetzt, lasse mich aber gerne POSITIV überraschen. Wir werden sehen...
« Letzte Änderung: 21. Februar 2010, 19:34:51 Uhr von Mr.Wolna »
RPÜ/German Restoration Project Tanslation
Ich habe ein Gewehr, eine Schaufel und 5 Hektar Land hinter dem Haus. Man wird dich nie finden - leg dich also nicht mit mir an!  
P.s. Nein es ist nicht die Gewalt was mich an der Fallout Reihe gereizt hat,aber sie war immer die Kirsche auf der Sahnetorte ( Und ich will verdammt nochmal ne Kirsche oben drauf haben)

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.636
Re: Fallout: New Vegas - Erste eindrücke vom offizielen Trailer.
« Antwort #1 am: 04. Februar 2010, 17:42:04 Uhr »
Ich vertraue Sawyer, dass er keine Scheiße baut. Aber die fette Stadt mit all den Lichtern, direkt neben Hoover Dam... ich komme einfach nicht drauf klar. Für mich ist Hoover Dam DER lokale NCR Rundpunkt und jetzt ist da plötzlich diese dicke Stadt in der Nähe mit viel Licht und blah.
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline randy

  • Far Go Traders
  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.636
  • SUP BITCHES?
Re: Fallout: New Vegas - Erste eindrücke vom offizielen Trailer.
« Antwort #2 am: 04. Februar 2010, 18:29:09 Uhr »
Schade, dass es Lexx bzw. Wolna schon gesagt haben. Aber jo, wieso ne fette Stadt mit voller Beleuchtung? Wenn sonst überall im Ödland der Strom (logischerweise) aus ist, dann muss dass ja ein ganz schönes Gedränge in Vegas sein  ::)

Keine Ahnung, wer in der Stadt das Sagen haben soll, es müsste ja ein ziemlich gutes Militär bzw. Wachpersonal geben, um alle dem verheißenden Licht entgegenströmenden Gestalten Einhalt zu bieten bzw. zwischen den Eingelassenen für Ordnung zu sorgen.
« Letzte Änderung: 04. Februar 2010, 18:42:21 Uhr von randy »
"You just got your asses whipped, by a bunch of goddamn nerds!" ABOUT ME

Zitat von: /b/ - randy
The stories and information posted here are artistic works of fiction and falsehood.
Only a fool would take anything posted here as fact.

Offline Mr.Wolna

  • Moderator
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 7.049
  • >>>FALLOUT4EVER<<<
Re: Fallout: New Vegas - Erste eindrücke vom offizielen Trailer.
« Antwort #3 am: 04. Februar 2010, 19:07:04 Uhr »
Vor allem in solchen Maße, das die ganze Metropole förmlich glüht. DAS ist sicher nicht mit paar Karawanenwaren und. und. und zu realisieren. Wie viele Leute leben dort? Wo haben sie das Wasser und die Nahrung her? (in solchen Maßen wie erforderlich). Naja das ist nicht das Wasteland, das ich kenne, in dem du für ein Stück Dörrfleisch vergewaltigt wirst. :s000:
« Letzte Änderung: 04. Februar 2010, 19:08:52 Uhr von Mr.Wolna »
RPÜ/German Restoration Project Tanslation
Ich habe ein Gewehr, eine Schaufel und 5 Hektar Land hinter dem Haus. Man wird dich nie finden - leg dich also nicht mit mir an!  
P.s. Nein es ist nicht die Gewalt was mich an der Fallout Reihe gereizt hat,aber sie war immer die Kirsche auf der Sahnetorte ( Und ich will verdammt nochmal ne Kirsche oben drauf haben)

Offline Kyuss

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 140
Re: Fallout: New Vegas - Erste eindrücke vom offizielen Trailer.
« Antwort #4 am: 04. Februar 2010, 19:51:25 Uhr »
Finde den jetzt nicht so toll, kommt mir tu Future-allespaletti mäßig rüber

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.636
Re: Fallout: New Vegas - Erste eindrücke vom offizielen Trailer.
« Antwort #5 am: 05. Februar 2010, 14:16:51 Uhr »
Man munkelt, dass New Vegas ähnlich Vault City sein könnte. In der Szene gegen Ende vom Teaser kann man links ein etwas größeres Objekt erkennen, was ggf. ein Vault-Eingang sein könnte. Ich persönlich wäre sogar geneigt dem zuzustimmen, wobei das zu sehr hoher Wahrscheinlichkeit die Hoover Dam-Story von Van Buren vernichten würde.
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Krone83

  • Jet Dealer
  • Beiträge: 162
  • La Else Marioe
Re: Fallout: New Vegas - Erste eindrücke vom offizielen Trailer.
« Antwort #6 am: 05. Februar 2010, 14:49:48 Uhr »
Ich bin mit der Story von Van Buren nicht wirklich vertraut aber vielleicht hat die NCR den Damm ja unter konntrolle und droht Vegas den Saft abzudrehen wenn sie sich nicht der NCR anschließen ?

Offline Kaiser Augustus

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.238
  • dead men tell no tales
    • Ravenmodding
Re: Fallout: New Vegas - Erste eindrücke vom offizielen Trailer.
« Antwort #7 am: 05. Februar 2010, 15:09:32 Uhr »
Bin eigentlich ganz froh, wenn die Van Buren Story nicht genutzt wird. Meiner Ansicht nach war die Story um den verrückten Wissenschaftler, der ne Bombe baut und vom Orbit abschießen will, schon extrem trashig. Scheint sich wirklich eher um den N.C.R. Konflikt zu drehen. Die Stadt sieht mir auch zu modern und intakt aus. Da werden die Jungs von NMA wieder total austicken oder gleich verenden :redfingr:

Ansonsten sieht das Video ganz nett aus. Wenigstens freie Flächen und nicht alles voller Geröll. Hoffe das ist im Spiel dann auch so.

Für das Gräber zuschaufeln haben die allerdings nen extrem uneffektiven Roboter genommen  :s000:

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.636
Re: Fallout: New Vegas - Erste eindrücke vom offizielen Trailer.
« Antwort #8 am: 05. Februar 2010, 15:14:46 Uhr »
Presper wollte keine Bombe bauen, er wollte die B.O.M.B.001 Plattform nutzen-- die noch einige intakte Rakten hatte. Die VB Story ist in meinen Augen extrem genial, da sie viele Wendungen und Änderungen bietet + in sich geschlossen logisch nachzuvollziehen ist. Anders als Beispielsweise Fallout 3...

Da werden die Jungs von NMA wieder total austicken oder gleich verenden :redfingr:

Hier im Forum wird mehr darüber abgezogen, als auf NMA.
« Letzte Änderung: 05. Februar 2010, 15:16:44 Uhr von Lexx »
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Kaiser Augustus

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.238
  • dead men tell no tales
    • Ravenmodding
Re: Fallout: New Vegas - Erste eindrücke vom offizielen Trailer.
« Antwort #9 am: 05. Februar 2010, 15:28:32 Uhr »
Presper wollte keine Bombe bauen, er wollte die B.O.M.B.001 Plattform nutzen-- die noch einige intakte Rakten hatte. Die VB Story ist in meinen Augen extrem genial, da sie viele Wendungen und Änderungen bietet + in sich geschlossen logisch nachzuvollziehen ist. Anders als Beispielsweise Fallout 3...

Hier im Forum wird mehr darüber abgezogen, als auf NMA.

NMA sind für mich Fanatiker, das geht gar nicht.

Um die F3 Story für schwachsinnig zu halten, muss man aber nicht mal F2 Fan sein. Ein Water-Purifier an einer Flussmündung zu bauen, ist halt schon extrem sinnvoll. Mit Broken Steel wird's dann nochmal richtig schlecht.

Hab die Story von VB nur mal überflogen, hat mich nicht umgehauen, aber es kommt ja auf die Umsetzung an. F2 hat jetzt auch keine kongeniale Story. Eigentlich hat's gar keine Story. Man erkundet halt die Welt und irgendwann fährt man auf die Bohrinsel und sprengt die weg (etwas überspitzt  ;) ). Dafür stimmt das Umfeld in F2.

Offline Krone83

  • Jet Dealer
  • Beiträge: 162
  • La Else Marioe
Re: Fallout: New Vegas - Erste eindrücke vom offizielen Trailer.
« Antwort #10 am: 05. Februar 2010, 15:30:37 Uhr »
Kann man die Van Buren Story eigentlich Ihrgendwo auf deutsch lesen, die würde mich doch sehr interessieren ?

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.636
Re: Fallout: New Vegas - Erste eindrücke vom offizielen Trailer.
« Antwort #11 am: 05. Februar 2010, 15:40:37 Uhr »
Hab die Story von VB nur mal überflogen, hat mich nicht umgehauen, aber es kommt ja auf die Umsetzung an.
Die Story hatte einige gute Elemente, die so und in der Art noch kein Spiel vorher eingesetzt hat. Ich würde sogar so weit gehen und sagen, dass wenn VB wie in den Design Dokumenten beschrieben, Realität geworden wäre, es sich direkt neben Planescape: Torment auf den Thron der Genialität platzieren könnte.

Zitat
F2 hat jetzt auch keine kongeniale Story. Eigentlich hat's gar keine Story.
Uh, das sehe ich komplett anders. Du bist eben auf der Suche nach einem "heiligen GECK" und wenn du dieses gefunden hast, wird zufällig das Dorf entführt und man muss seine Leute retten. Das ist sicherlich nicht unbedingt ein Meisterwerk, aber "Nichts" ist es auch nicht.

Kann man die Van Buren Story eigentlich Ihrgendwo auf deutsch lesen, die würde mich doch sehr interessieren ?
Um die Story richtig in den Kopf zu bekommen, muss man ca. 700 Seiten an Design Dokumenten lesen.
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Krone83

  • Jet Dealer
  • Beiträge: 162
  • La Else Marioe
Re: Fallout: New Vegas - Erste eindrücke vom offizielen Trailer.
« Antwort #12 am: 05. Februar 2010, 15:46:53 Uhr »
Zitat
Um die Story richtig in den Kopf zu bekommen, muss man ca. 700 Seiten an Design Dokumenten lesen.

Daran solls nicht scheitern, faul bin ich nicht.  ;D

Offline Kaiser Augustus

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.238
  • dead men tell no tales
    • Ravenmodding
Re: Fallout: New Vegas - Erste eindrücke vom offizielen Trailer.
« Antwort #13 am: 05. Februar 2010, 15:50:05 Uhr »
aber "Nichts" ist es auch nicht.

Nichts ist es nicht, aber auch nicht besonders viel  ;)
Man kann halt Sandbox und Story-driven schlecht kombinieren.  

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.636
Re: Fallout: New Vegas - Erste eindrücke vom offizielen Trailer.
« Antwort #14 am: 05. Februar 2010, 15:55:26 Uhr »
Fallout 3 kann es zumindest nicht und Fallout 1 und 2 sind keine Sandbox-Spiele. :p
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Kaiser Augustus

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.238
  • dead men tell no tales
    • Ravenmodding
Re: Fallout: New Vegas - Erste eindrücke vom offizielen Trailer.
« Antwort #15 am: 05. Februar 2010, 16:02:08 Uhr »
Fallout 3 kann es zumindest nicht und Fallout 1 und 2 sind keine Sandbox-Spiele. :p

"An open world is a type of video game level and design concept where players can freely roam a virtual world.[1]  The term is sometimes used interchangeably with "sandbox" and "free-roaming".[2][3]  Terms such as open world, sandbox and free-roaming  allude to the absence of artificial barriers,[4]  in contrast to the invisible walls and "loading..." screens that are common in more linear level designs. As with a physical sandbox, the user is entertained by their ability to play creatively, boundless of artificial structural constraints, and with there being "no right way"[5]  of playing the game. However, many open world games still enforce restrictions at some points in the game environment, either due to absolute game design limitations or temporary limitations imposed by a game's linearity."

Ich weis, Wiki ist keine wissenschaftliche Quelle, hab aber grad nix anderes zur Hand.

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.636
Re: Fallout: New Vegas - Erste eindrücke vom offizielen Trailer.
« Antwort #16 am: 05. Februar 2010, 16:22:23 Uhr »
Moment, da hatten wir schon mal etwas in 2008... Ich glaube, hier. Die ganzen Diskussionen der Art wurden schon zu Fallout 3 durchgenommen.
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Kaiser Augustus

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.238
  • dead men tell no tales
    • Ravenmodding
Re: Fallout: New Vegas - Erste eindrücke vom offizielen Trailer.
« Antwort #17 am: 05. Februar 2010, 16:50:58 Uhr »
Moment, da hatten wir schon mal etwas in 2008... Ich glaube, hier. Die ganzen Diskussionen der Art wurden schon zu Fallout 3 durchgenommen.

Viel geht aus der Diskussion zwar nicht hervor, aber wird hier eh etwas off-topic.
Im Bezug auf New Vegas:

Nehmen wir an, es wird ein New Vegas entwickelt ohne Mainstory, dafür mit vielen Nebenquests, die viele Lösungswege anbieten und eine interaktiven realistischen Umgebung.
Das andere New Vegas ist in Missionen unterteilt, die man nacheinander absolviert bis man den Endgegner besiegt, dafür ist aber die Story ein Meisterwerk.

Worüber würden sich Fallout-Fans mehr aufregen?

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.636
Re: Fallout: New Vegas - Erste eindrücke vom offizielen Trailer.
« Antwort #18 am: 05. Februar 2010, 17:06:25 Uhr »
Beides. Denn:

Fallout 1 ist in drei Teile unterteilt, die du alle in der Reihenfolge absolvieren kannst, wie du willst. Es gibt keinen Zwang, die einzelnen Punkte in einer bestimmten Reihenfolge abzuarbeiten. Ich habe zum Beispiel bis heute immer erst Mariposa gesprengt und danach den Meister umgelegt, wobei es "rein vom Canon her" eigentlich anders herum sein müsste.

Fallout 2 hat einen zwanghaften Abstecher nach Vault 13, wegen dem Navigationschip. Aber das ignoriere ich jetzt einfach, da ich Fallout 1 eh besser finde.
« Letzte Änderung: 05. Februar 2010, 17:08:03 Uhr von Lexx »
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Kaiser Augustus

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.238
  • dead men tell no tales
    • Ravenmodding
Re: Fallout: New Vegas - Erste eindrücke vom offizielen Trailer.
« Antwort #19 am: 05. Februar 2010, 17:39:00 Uhr »
Beides. Denn:

Fallout 1 ist in drei Teile unterteilt, die du alle in der Reihenfolge absolvieren kannst, wie du willst. Es gibt keinen Zwang, die einzelnen Punkte in einer bestimmten Reihenfolge abzuarbeiten. Ich habe zum Beispiel bis heute immer erst Mariposa gesprengt und danach den Meister umgelegt, wobei es "rein vom Canon her" eigentlich anders herum sein müsste.

Fallout 2 hat einen zwanghaften Abstecher nach Vault 13, wegen dem Navigationschip. Aber das ignoriere ich jetzt einfach, da ich Fallout 1 eh besser finde.

Muss ich das verstehen? Du sagst, F1/2 sind keine Sandbox-Spiele und sagst im gleichen Atemzug F1 gefällt dir besser, weil es (unter anderem) mehr Sandbox-Elemente hat?
Ich will ja gar nicht behaupten, dass F1/2 reines Sandbox ist, hab noch kein RPG gespielt, dass einen echten SB-Modus hatte. Es geht mir um die Gewichtung. Und in F1/2 ist halt Sandbox > Story.
Umso mehr man versucht, beide Elemente anzugleichen, umso schwieriger wird es, weil die Komplexität anti-proportional steigt. Deshalb sind Spiele, die das versuchen meistens Schrott.
Bestes Beispiel natürlich Fallout3.

Deshalb ist ein zu starker Fokus auf eine gute und komplexe Story bei New Vegas nicht unbedingt sinnvoll, weil dadurch zwangsläufig einige wichtige Aspekte von Fallout verloren gehen, die dann wegen
der fehlenden Entwicklungszeit nicht umgesetzt werden können.