Autor Thema: SteWos Bücherbummel  (Gelesen 33130 mal)

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
SteWos Bücherbummel
« am: 30. Januar 2010, 14:40:38 Uhr »
Da ich ja schon angedeutet hatte das ich meine Büchersammlung Verkaufe, hier schon mal die ersten.
Allerdings muss ich zugeben das gerade die älteren davon teilweise sehr gelitten haben, ich hatte die Angewohnheit stellen an denen ich aufgehört habe umzuknicken, und an den Buchrücken sind halt die üblichen Verschleißerscheinungen. Die Neueren sind in einwandfreiem Zustand.

Navigation^^

Alan Dean Foster (Neu)

Anne McCaffrey

A.Bertram Chandler

Babylon 5

Battletech (Neu)

Brian W. Aldiss (Helliconia)

Christian Jacq (Ramses)

David Drake

Garth Nix (Der siebte Turm)

Kevin O´Donnell (Neu)

Philip José Farmer

SeaQuest DSV

StarTrek

Terry Pratchet

Jack L. Chalker

Jack London

J.R.R. Tolkin

J.R.Ward

Joanne K. Rowling (Harry Potter)

Kenneth Bulmer

Perry Rhodan

Raumschiff Orion

Verschiedenes

Walter Moers

William King (Warhammer)

Wolfgang Hohlbein

Es werden so nach und nach mehr Bücher kommen, also lohnt es sich immer mal wieder hineinzuschauen.

/edit: Thread etwas besser aufgebaut, jetzt mit Links zu den einzelnen Posts
« Letzte Änderung: 26. März 2010, 12:50:54 Uhr von SteWoBo »

"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
Re: SteWos Bücherbummel
« Antwort #1 am: 30. Januar 2010, 15:18:54 Uhr »
Joanne K. Rowling
Harry Potter


Harry Potter und der Stein der Weisen (Band 1)
Spoiler for Hiden:
Harry ist Vollwaise und lebt bei seinen hartherzigen Verwandten. Bis zu seinem elften Geburtstag glaubt er, ein ganz normaler Junge zu sein. Doch ein Brief, der an diesem Tag ins Haus flattert, ändert alles:
Er wird in das Internat Hogwarts beordert. Dort erfährt er, dass seine Eltern berühmte Zauberer waren. Und nun soll auch er diese Kunst erlernen!


Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Band 2)
Spoiler for Hiden:
Endlos und zäh wie Kaugummi erscheinen Harry die Sommerferien. Wenn seine Pflegeeltern, die Dursleys, nicht Angst hätten, er würde sie alle in Mistkäfer verwandeln, müsste er sicherlich die ganze Zeit im Besenschrank verbringen.
Auf das neue Schuljahr aber freut sich Harry sehr. Doch wie sollte es anders sein - auch dieses verläuft nicht ohne Zwischenfälle. Erst verpasst er mit seinem Freund Ron den Zug nach Hogwarts, dann läuft beim ersten Quidditch-Spiel alles schief und schließlich taucht etwas Unheimliches im Schloss auf, für das sogar der weise Dumbledore keine Erklärung hat.


Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Band 3)
Spoiler for Hiden:
Diesmal läuft in den Ferien schon alles so schief, dass Harry befürchten muss, aus Hogwarts rauszufliegen, weil er seine unerträgliche Muggeltante Magda mit einem Schwebezauber an die Zimmerdecke befördert hat und dann ganz einfach abgehauen ist. Und während er sich noch ausmalt, ein Leben als Verbannter zu führen, fängt ihn das Zauberministerium ein und er landet zu seiner eigenen Verblüffung pünktlich zum Schulbeginn im Schloss. Doch jetzt geht der Ärger erst richtig los!


Harry Potter und der Feuerkelch (Band 4)
Spoiler for Hiden:
Das vierte Schuljahr in Hogwarts beginnt für Harry. Doch davor steht noch ein sportliches Großereignis, das die scheußlichen Sommerferien vergessen lässt: die Quidditch-Weltmeisterschaft. Und ein weiterer Wettkampf wird die Schüler das ganze Schuljahr über beschäftigen: das Trimagische Turnier, in dem Harry eine Rolle übernimmt, die er sich im Traum nicht vorgestellt hätte. Natürlich steckt dahinter das Böse, das zurück an die Macht drängt: Lord Voldemort. Es wird eng für Harry, sehr eng. Doch auf seine Freunde und ihre Unterstützung kann Harry sich auch in verzweifelten Situationen verlassen.




Harry Potter und der Orden des Phönix / Order of the Phoenix (Band 5)(Deutsch und Englisch)
Spoiler for Hiden:
Es sind Sommerferien und wieder einmal sitzt Harry bei den unmöglichen Dursleys im Ligusterweg fest. Doch diesmal treibt ihn größere Unruhe denn je - Warum schreiben seine Freunde Ron und Hermine nur so rätselhafte Briefe? Und vor allem: Warum erfährt er nichts über die dunklen Mächte, die inzwischen neu erstanden sind und sich unaufhaltsam über Harrys Welt verbreiten? Noch weiß er nicht, was der geheimnisvolle Orden des Phönix gegen Du-weißt-schon-wen ausrichten kann ...Als Harrys fünftes Schuljahr in Hogwarts beginnt, werden seine Sorgen nur noch größer. Die neue Lehrerin Dolores Umbridge macht ihm das Leben zur Hölle. Sie glaubt Harry einfach nicht, dass Voldemort zurück ist. Doch bald schlägt der Dunkle Lord wieder zu. Nun muss Harry seine Freunde um sich scharen, sonst gibt es kein Entrinnen.


Harry Potter und der Halbblutprinz (Band 6)
Spoiler for Hiden:
Seit Voldemort, der gefährlichste schwarze Magier aller Zeiten, zurückgekehrt ist, herrschen Aufruhr und Gewalt in der magischen Welt. Als Harry Potter und seine Freunde Ron und Hermine zu ihrem sechsten Schuljahr nach Hogwarts kommen, gelten strengste Sicherheitsmaßnahmen in der Zauberschule. Dumbledore will seine Schützlinge vor dem Zugriff des Bösen bewahren. Um Harry zu wappnen, erforscht er mit ihm die Geschichte des Dunklen Lords. Ob auch Harrys Zaubertrankbuch, das früher einem »Halbblutprinzen« gehörte, ihm helfen kann? Nur ein Detail fehlt, das Harry finden muss, dann liegt das Geheimnis um Voldemort offen. Dumbledore führt ihn, doch im alles entscheidenden Moment ist der Halbblutprinz zur Stelle und zeigt sein wahres Gesicht.


Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Verkauft)
Spoiler for Hiden:
Das magische Zoologiebuch Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (im Original: Fantastic Beasts and Where to Find Them) von Newt Scamander benutzt Harry seit der ersten Klasse in Hogwarts.

Es enthält Beschreibungen aller Bekannten magischen Tierwesen von A wie Acromantula (lebensgefährliche Riesenspinnen, u.a. im Verbotenen Wald anzutreffen) bis Z wie Zentaur. Informationen aus diesem Buch geben Tipps, warum Hermines Kater Krummbein (im Original Crookshanks) andere Geschöpfe durchschaut. Es wird verständlich, warum Zentauren den magischen Menschen nicht helfen wollen, und erklärt, gegen welche Gesetze sich Hagrid vergeht, wenn er einen niedlichen kleinen Drachen als Haustier haben will.


Quidditch im Wandel der Zeiten
Spoiler for Hiden:
Eines der beliebtesten Bücher der Schulbibliothek von Hogwarts ist Quidditch im Wandel der Zeiten (im Original: Quidditch Through the Ages) von Kennilworthy Whisp.

Natürlich erklärt es Quidditch, den beliebtesten Besensport der heutigen magischen Welt: Spieler, Bälle, Regeln und Fouls, raffinierte Spielstrategien und Mannschaften in aller Welt. Darüber hinaus ist aber auch zu erfahren, wie die fliegenden Besen zu den wendigen und schnellen Transportmitteln entwickelt wurden, die sie in der modernen magischen Gesellschaft sind. Am Rande werden etliche interessante Ereignisse und gesellschaftspolitische Entwicklungen erwähnt.
« Letzte Änderung: 02. Februar 2010, 11:52:25 Uhr von SteWoBo »

"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
Re: SteWos Bücherbummel
« Antwort #2 am: 01. Februar 2010, 10:03:04 Uhr »
Anne McCaffrey

Die Drachenreiter von Pern


Die Welt der Drachen(1976) 12 €
Spoiler for Hiden:
Seit Jahrtausenden besteht zwischen den stolzen Drachen und den Menschen, die mit ihnen gemeinsam auf dem Planeten Pern leben, ein festes Bündnis. Die Drachen und ihre Reiter schützen mit ihren speziellen Fähigkeiten Pern vor den katastrophalen Folgen, die die periodische Annäherung eines fremden Himmelskörpers mit sich zu bringen pflegt. Aber die Beschützer des Planeten gelten gegenwärtig nicht viel. Als Geächtete fristen sie ihr Leben - bis ihre Stunde wieder kommt. Dann, als der rote Stern nah am Himmel seine Bahn zieht, greifen sie ein - und sie verteidigen Pern gegen eine Invasion ganz besonderer Art.

Gehinschiffzyklus


Helva - Das Raumschiff, das sang/Ein Raumschiff namens Helva 3€/? (Verkauft)
Spoiler for Hiden:
Helva kam als Missgeburt zur Welt, und ihr droht die Euthanasie. Doch ihr außerordentlich hoher Intelligenzquotient bewahrt sie vor diesem Schicksal.

Sie wird zum Cyborg ausgebildet, zum Steuergehirn eines Raumschiffs. Eingehüllt in eine unzerstörbare Titanschicht entwickelt Helva - halb Maschine, halb Übermensch - durchaus gefühlvolle Beziehungen zu den Kapitänen ihres Schiffs und beobachtet sorgfältig die Menschen in ihrer Umgebung.

Aber auf ihren langen Patrouillenfahrten durch die Weiten des Weltraumes hat sie auch vielfältige Aufgaben zu erfüllen...


Nancia – das Raumschiff, das ein Mensch war 5€
Spoiler for Hiden:
Nancia ist ein junges, schüchternes Mädchen — und ein Gehirnschiff: die Steuereinheit eines großen interstellaren Raumschiffes. Zusammen mit ihrem Partner Forister soll sie ein paar junge Leute zu den Zentralwelten bringen. Doch Nancias Geduld wird gleich bei ihrer ersten Fahrt auf eine harte Probe gestellt. Denn die Leute an Bord haben ganz andere Pläne als ihre Kommandantin . . . Nancia stehen allergrößte Schwierigkeiten bevor.


Tia – das Raumschiff, das sich verliebte 5€
Spoiler for Hiden:
Tia ist ein hübsches, unerfahrenes Mädchen, das mit ihren Eltern nach geheimnisvollen Artefakten der Eskay sucht, einer fremden Rasse von Raumfahrern. Bei der Ausgrabung jedoch beginnt Tia an einer mysteriösen Krankheit zu leiden. Sie vermag plötzlich kein gewöhnliches Leben mehr zu führen - und wird ein Gehirnschiff, der lenkende Geist eines Raumgleiters. Dann macht sie sich erneut auf die Suche nach dem heimtückischen Artefakten - und mitten in der größten Gefahr spürt sie wieder, das sie ein Mensch ist, und verliebt sich...


Channa – die Frau, die ein Computerwesen schützte 6€
Spoiler for Hiden:
Die Kolnari, Piraten aus einer fernen Galaxis, machen das All unsicher und halten die Raumstation SSS 900C besetzt. Niemand weiß, was sie vorhaben, doch die Bewohner der Station begreifen schnell, das sie Simeon, das Computerwesen, das ihre Welt regiert, vor den Piraten verstecken müssen, wollen sie nicht ihren Untergang herraufbeschwören. Channa, eine schöne verwegene Frau, will sich für Simeon opfern und stellt den Piraten eine Falle.


Carialle – das Raumschiff, das siegte 5€
Spoiler for Hiden:
Auf den ersten Blick wirkt es wie ein gigantische Fantasie-Spiel, aber es erweist sich als ein Abenteuer, das sie Weiten des Weltraums umspannt. Das Gehirnschiff Carialle und ihr Partner Keff suchen nach ihrem Heiligen Gral - den ersten vernunftbegabten Außerirdischen im All. Und plötzlich stoßen sie auf eine Welt, die sie an ihrem eigenen Verstand zweifeln läßt: Auf einem entlegenen Planeten leben Schwertkämpfer und Hexenmeister - und ein verrückter, mächtiger Magier. Um den Planeten wieder zu verlassen zu können, muß Carialle all ihre Technologie aufbringen und das Geheimnis dieser magischen Welt aufzudecken - selbst wenn es ihren eigenen Untergang bedeuten kann.
« Letzte Änderung: 02. Februar 2010, 11:53:29 Uhr von SteWoBo »

"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
Re: SteWos Bücherbummel
« Antwort #3 am: 01. Februar 2010, 10:08:54 Uhr »
Perry Rhodan


Der Kosmische Lockvogel (Zsolnay Edition) min.25€ (Verkauft)
Spoiler for Hiden:
Auf Terra  wird 1981  ein Anschlag verübt, bei dem zehn Menschen getötet und drei Zerstörer gestohlen werden. Durch Homer G. Adams verliert die General Cosmic Company Milliarden. Die Dritte Macht hat einen neuen Feind, Clifford Monterny, den Overhead. Er ist Telepath und Hypno  und zwingt andere Mutanten und Menschen unter seinen Willen. Aus Neid beginnt er den Kampf gegen Perry Rhodan. Bei der Entführung Crests wird er in seinem Landhaus gestellt und opfert seine eigenen Leute, damit er fliehen kann.

Monterny flieht zum Mars, auf dem er einen Stützpunkt hat, und lenkt von dort weitere Sabotageakte gegen die Dritte Macht. Durch André Noir gelingt es, den Hypnoblock der Mutanten des Overhead zu beseitigen, aber der zwölfte Mutant fehlt.

Die Verfolgung zum Mars beginnt. Es gelingt Monterny, Major Conrad Deringhouse in seinen Hypnobann zu bringen und damit die GOOD HOPE VII. Er schickt sie mit seiner gefährlichsten Waffe zum Angriff gegen Terrania. Der doppelköpfige Mutant Iwan Iwanowitsch Goratschin, ein Zünder, kann Kernexplosionen auslösen. André Noir und Betty Toufry schaffen es, dass Goratschin sich Perry Rhodan anschließt. Dem Overhead bleibt nur noch die Flucht Richtung Jupiter. Durch Gucky findet Monterny bei einer Kollision mit einem Asteroiden den Tod.

Als erneut Raumschiffe verschwinden und unbekannte Hyperfunkimpulse aufgefangen werden, rechnet Perry Rhodan mit einem außerirdischen Gegner. Er versucht, ihnen mit einem Lockvogel auf die Spur zu kommen. Julian Tifflor bekommt ohne sein Wissen einen Mikrosender implantiert, den ein Telepath auf zwei Lichtjahre orten kann. Er spielt die Rolle eines Geheimkuriers zur Wega und wird dabei, wie von Rhodan geplant, von Orlgans, einem Springer, entführt. Die Händler wurden von einem offenen Notruf des flüchtenden Overhead ins Sonnensystem gelockt. Jean Pierre Mouselet, ein ehemaliger Mitarbeiter Monternys, hat die Erde verraten, und die Springer sehen ihr galaktisches Handelsmonopol gefährdet durch den Handel der Terraner mit Ferrol. Orlgans versucht, von Tifflor auch das vermeintliche Geheimnis über den Planeten des ewigen Lebens zu erfahren.

Rhodan folgt Orlgans ins System der Doppelsonne Beta-Albireo. Die Kaulquappe mit Tifflor, Major Conrad Deringhouse, seinem Ausbilder und elf weiteren Kadetten kann sich zwar befreien, doch plötzlich erscheinen dreißig Kriegsschiffe des Springerkapitäns Harlgans. Beim folgenden Gefecht wird die K-9 beschädigt, und Tifflor verlässt mit einigen Kadetten die K-9. Durch die Übermacht der STARDUST II, TERRA und der SOLAR SYSTEM zieht sich Harlgans zurück. Tifflors Zerstörer wird durch einen Treffer zur Notlandung auf der Eiswelt Snowman gezwungen.

Die Springer jagen Tifflor nach, da sie sich von ihm das Geheimnis erhoffen, und landen mit einigen Schiffen. Gucky, der zur Unterstützung der Kadetten auf Snowman ist, findet heraus, dass im Falle eines Misserfolgs der Planet zerstört werden soll. Die TERRA und die SOLAR SYSTEM bleiben im Beta-Albireo-Sektor, die STARDUST II kehrt zurück, um mit neuen Waffen ausgerüstet zu werden. Tifflor, die Kadetten und Gucky richten sich eine Basis auf Snowman ein
« Letzte Änderung: 07. März 2010, 15:23:12 Uhr von SteWoBo »

"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
Re: SteWos Bücherbummel
« Antwort #4 am: 01. Februar 2010, 10:15:59 Uhr »
Walter Moers

Zamonien Serie


Die 13 1/2 Leben des Käpt´n Blaubär 6€ (Verkauft)
Spoiler for Hiden:
Die Hälfte der Leben eines Buntbären - des Kapitän Blaubär - sind das Thema des Buches. Geschildert werden: Sein Leben als Zwergpirat, sein Leben bei den Klabautergeistern, mit den Tratschwellen, auf der Gourmetica Insularis, als Navigator auf dem Rücken eines Flugsauriers , in der Nachtschule, bei den Gimp in der süßen Wüste, im Innern eines Hurricane, im Kopf eines Bolloks , in Atlantis als Lügen-Gladiator, ... . Auch seine Freunde und Weggefährten allesamt urige Geschöpfe - Fredda die Berghutze, Qwert Zuiopü , einer schlechten Idee - oder der Umgang mit Anagrom Ataf, mit der Waldspinnenhexe, dem Stollentroll, den Kakertratten oder der Finsterbergmade - sind Themen die ausführlich behandelt werden.

Das erste Leben beginnt vor der Küste des untergegangenen Reichs Zamonien. In eine Walnuss - Schale liegt ein kleiner Buntbär, der unaufhaltsam auf den Malmstrom zugetrieben wird. Seine Lebensretter, die Zwergpiraten sind die einzigen, die diesem Malmstrom trotzen können, eben weil sie so klein sind - und ziehen ihn 5 Jahre lang auf, bis er zu groß für sie wird. Sie setzen ihn aus - und ein neues Leben beginnt. Neigt sich das eine Leben zum Ende, so stolpert er in sein nächstes und nächstes Leben.

Immer wieder unterbrochen wird das Ganze von Einträgen aus dem "Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung" von Prof. Dr. Abdul Nachtigaller. Damit der geneigte Leser auch weiß, mit welch ausgefallenen Phänomenen er es zu tun hat, werden ausführlichste Erläuterungen der Phantasiegeschöpfe im Stil eines Lexikons eingeflochten.
« Letzte Änderung: 07. März 2010, 15:23:32 Uhr von SteWoBo »

"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
Re: SteWos Bücherbummel
« Antwort #5 am: 01. Februar 2010, 10:40:29 Uhr »
Terry Pratchet

Scheibenwelt


Die Farben der Magie/Der Zauberhut (Sammelband)
Spoiler for Hiden:
Dieses Buch handelt von dem magisch unbegabten Zauberer Rincewind, der auf den ersten Touristen der Scheibenwelt namens Zweiblum stößt. Gemeinsam geraten sie in unzählige brenzlige Situationen, so treffen sie beispielsweise auf den Barbaren Hrun und gelangen zum gefährlichen Wyrmberg. Am Schluss fällt Rincewind schließlich über den Rand der Scheibenwelt.

Der achte Sohn eines achten Sohnes eines achten Sohnes wird geboren und ist somit der mächtigste Magus aller Zeiten, da er die gefährliche kreative Magie beherrscht. Der Junge soll mit Hilfe der vertrottelten Zauberer der Unsichtbaren Universität, die – normalerweise – eine etwas ruhigere Art der Magie gewohnt sind, die Weltherrschaft an sich reißen. Dieser Ansicht ist zumindest sein Vater. Die Grenzen zwischen der „Realität“ und den Kerkerdimensionen verschwimmen. Das Ende der Scheibenwelt scheint gekommen, doch dank eines Pferdediebstahls sind die Reiter – bzw. Fußgänger – der Apokalypse nicht rechtzeitig zur Stelle, und da ist ja auch noch der mit einem Ziegelstein in einer Socke bewaffnete Rincewind...


Das Licht der Phantasie
Spoiler for Hiden:
Dieses Buch greift den Cliffhanger am Ende von Die Farben der Magie auf und erzählt die Geschichte der Reise von Rincewind und Zweiblum zu Ende. Gleichzeitig rettet Rincewind hier zum ersten Mal die Scheibenwelt vor dem Untergang, des Weiteren thematisiert dieses Buch auch erstmals die Unsichtbare Universität an sich.


Das Erbe des Zauberers
Spoiler for Hiden:
Auf der Scheibenwelt herrscht bei der Magie eine klare Geschlechtertrennung: Männer werden Zauberer und Frauen werden Hexen. Trotz völlig anderer Sichtweisen und scheinbar sogar verschiedener Arten von Magie haben jedoch sowohl Hexen als auch Zauberer eines gemeinsam: Sie wissen, wann sie sterben werden. Ein Zauberer entschließt sich daher kurz vor seinem Tod, seine Zauberkraft und seinen Stab an den achten Sohn eines achten Sohnes weiterzugeben. Leider achtet er dabei nicht auf das Geschlecht des Kindes und legt somit die Magie eines Zauberers in die Hände eines Mädchens namens Eskarina Schmied. Die Örtliche Hexe Esme „Oma“ Wetterwachs versucht, als ein paar Jahre später die magische Begabung des Mädchens offensichtlich wird, Eskarina zu einer Hexe auszubilden. Nach ein paar Vorfällen sieht sie jedoch ein, dass Eskarina einen Platz an der Unsichtbaren Universität in Ankh-Morpork braucht. Dort werden aber leider keine Mädchen zugelassen.


Gevatter Tod (Verkauft)
Spoiler for Hiden:
Die menschliche Gestalt der „anthropomorphen Personifizierung“ Tod bewirkt dessen Interesse am menschlichen Wesen. Um dieses zu studieren, adoptiert er ein kleines Mädchen und lässt es in seiner Domäne aufwachsen. Als Mann für das Mädchen sucht er in diesem Roman einen Lehrling und findet ihn in Mort, einem schmächtigen, rothaarigen Sohn eines Bauern, den kein anderer Lehrmeister haben will. Tod unterrichtet ihn in seinem „Handwerk“, und Mort macht seine Sache anfangs auch gut. Aus dem vormaligen Tollpatsch wird ein Mensch, der sich zu helfen weiß. Tod nutzt die Gelegenheit, einen Stellvertreter zu haben, um weitere Studien des menschlichen Wesens auf der realen Scheibenwelt zu treiben. Doch dann greift Mort in den Lauf der Geschichte ein und bringt damit die ganze Scheibenwelt in Gefahr.


MacBest (Verkauft)
Spoiler for Hiden:
Der König von Lancre wird ermordet. Sein Sohn (im Säuglingsalter) und die Krone gelangen mit Hilfe eines letzten treuen Dieners in die Hände der Hexen Esme „Oma“ Wetterwachs, Gytha „Nanny“ Ogg und Magrat Knoblauch. Sie verstecken das Kind und die Krone bei einer wandernden Schauspielertruppe. Nachdem sich herausstellt, dass der neue Herrscher und Königsmörder Lord Felmet – dessen Handlungen einerseits von seiner Angst, entdeckt zu werden, andererseits von seiner Gattin Lady Felmet gesteuert werden – das Land schlecht behandelt und insbesondere die bis dato vom Volk respektierten Hexen tyrannisiert, entschließen diese sich trotz ihrer Grundsätze, sich nicht in Politik einzumischen, den rechtmäßigen König auf den Thron zu bringen. Währenddessen versucht der neue König das Volk (und sich selbst) von seiner Rechtmäßigkeit und der Bosheit der Hexen zu überzeugen. Er gibt zu diesem Zweck ein Theaterstück bei ebenjener Theatergruppe in Auftrag, welche den schauspielerisch sehr talentierten Thronerben beschäftigt. Während der Aufführung manipulieren die Hexen die Schauspieler: diese spielen eine Szene, in der die Ermordung des alten Königs dargestellt wird. In dem darauf folgenden Tumult dreht Lord Felmet durch und springt von der Schlossmauer. Die Hexen versuchen nun den Sohn als König einzusetzen. Dieser verzichtet auf die Königswürde, da er seine persönliche Erfüllung auf der Bühne gefunden hat. Schließlich wird der Hofnarr, heimlicher, unehelicher Sohn der Königin, leiblicher Bruder des schauspielernden Thronfolgers, zu dem Magrat inzwischen zarte Bande knüpfte, von ihr „enttarnt“ und – neuer König.


Pyramiden
Spoiler for Hiden:
Der Pharaonensohn Teppicymon XXVIII. ("Teppic") absolviert in Ankh-Morpork eine Ausbildung zum Assassinen, muss jedoch in sein Heimatland Djelibeby zurückkehren, um die Nachfolge seines verstorbenen Vaters anzutreten. Bei seinen angestrebten Staatsreformen trifft er aber auf den erbitterten Widerstand des Hohepriesters Dios. Dennoch plant er zu Ehren seines Vaters den Bau der größten jemals gebauten Pyramide. Doch die Fertigstellung des Monumentalbaus lässt durch einen jähen Ausstoß temporaler Energie das Königreich in einer Dimensionsspalte verschwinden. Teppicymon muss nun das Königreich retten und einen Krieg zwischen den Nachbarstaaten Tsort und Ephebe verhindern. Doch die merkwürdigen Eigenschaften der Paralleldimension lassen die Mythologie von Djelibeby real werden, und der Kronprinz muss gegenüber Dios endgültig seine göttliche Überlegenheit demonstrieren.


Wachen! Wachen!
Spoiler for Hiden:
In diesem Roman werden die Figur des Hauptmann Mumm und die Nachtwache von Ankh-Morpork eingeführt. Sie bekommen Zuwachs aus den Spitzhornbergen, wo der junge Karotte seine Adoptiveltern verlässt, da er als Mensch auf Dauer nicht in die Zwergengesellschaft passt. Zentraler Angelpunkt des Romans ist die Monarchie als Staatsform, die vor einiger Zeit gewaltsam abgeschafft wurde. In der Stadt trifft sich eine Gruppe von Verschwörern, die mit Hilfe von Magie einen Drachen erwecken wollen, damit ein Thronfolger erscheint, um die Stadt zu retten. Geführt wird die Gruppe von einer geheimnisvollen Person, die andere Pläne zu haben scheint, als er ihnen offen legt. Mumm und seine Leute müssen sich mit dem tatsächlich erscheinenden Drachen herumschlagen, kleineren Sumpfdrachen, der Drachenschützerin Lady Käsedick sowie Karottes zwergischer Neigung, alles wörtlich zu verstehen. Karotte als wandelndes Gesetzbuch und nicht zuletzt sein unheimliches Charisma verändern die Nachtwache und bringen sie dazu, ihre Pflichten allmählich wieder auszuüben.


Faust Eric
Spoiler for Hiden:
Terry Pratchett nimmt sich Goethes Faust an. Heraus kommt „Eric“, ein dreizehnjähriger Möchtegern-Dämonenbeschwörer, der mit Rincewind ausgerechnet einen mindestens ebenso unfähigen Zauberer heraufbeschwört. Rincewind der Zauberer muss Eric daraufhin drei Wünsche erfüllen, was angesichts dessen mehr oder weniger vorhandener Künste nicht immer zu Erics Zufriedenheit geschieht. So führt Erics Wunsch nach der schönsten Frau der Welt ihn direkt nach Tsort (an Troja angelehnt; eine Anspielung auf Homer) und damit in einen Krieg. Als Eric sich Ewiges Leben wünscht, findet er sich bei der Schöpfung der Scheibenwelt wieder. Und bei einem Ausflug in die Hölle machen sie Bekanntschaft mit den Dämonen, die gerade mit einem neuen System kämpfen, das ihr Bürokratie-verliebter Chef einführen will. Begleitet werden die zwei von der Truhe aus intelligentem Birnbaumholz.


Voll im Bilde
Spoiler for Hiden:
„Voll im Bilde“ ist nicht nur ein Scheibenweltroman, sondern auch eine unterhaltsame Satire auf die Filmindustrie beziehungsweise Hollywood. Die Alchimisten haben eine sensationelle Erfindung gemacht, die Kamera! Viele Bürger der Stadt Ankh-Morpork zieht es seitdem auf magische Weise auf ein karges Stück Wüste namens Holy Wood, wo die Alchimisten Filme drehen. Auch Victor, einen Studenten der Unsichtbaren Universität verschlägt es dorthin. Er wird über Nacht zum Filmstar. Doch noch ahnt keiner, was für gravierende Auswirkungen das Filmedrehen auf die Realität hat ...


Alles Sense
Spoiler for Hiden:
Der Tod der Scheibenwelt wird in Rente geschickt. Von jetzt an verdient er sich sein Geld als Knecht „Bill Tür“ in einem kleinen Dorf. Dabei gewinnt er wertvolle Einblicke in das Leben und Verhalten der Menschen. Gar nicht so einfach, wenn man seit Anbeginn der Zeit damit beschäftigt war, das Leben anderer Menschen zu beenden. Die Menschen der Scheibenwelt, die in der Zwischenzeit sterben, können jedoch die Welt nicht verlassen, wenn es keinen Tod gibt. Sie gehen mit dieser Situation unterschiedlich um. Der Zauberer Windle Poons besetzt zum Beispiel einfach seinen alten Körper wieder und versucht weiterzuleben. Andere gründen Selbsthilfegruppen, um mit diesem Schicksal fertig zu werden. Die aufgestaute Lebensenergie aber, die durch die Abwesenheit von Tod entsteht, macht sich selbständig und verändert die Umgebung, was in die Entstehung eines Supermarktes mündet. Doch als der Tod von seinem Nachfolger selber abgeholt werden soll, setzt er sich zur Wehr, tötet ihn und überredet den Tod des Universums, ihn wieder arbeiten zu lassen und die lebenden Toten einzusammeln.


Total verhext
Spoiler for Hiden:
Als die gute Fee Desiderata Hohlig stirbt, gibt sie ihren Zauberstab an die junge Hexe Magrat Knoblauch weiter. In einem Brief bestimmt sie, dass Esmeralda Wetterwachs, Nanny Ogg und Magrat nicht zusammen nach Gennua reisen sollen. Dort muss verhindert werden, dass der Prinz ein Stubenmädchen heiratet. Es kommt wie es kommen muss: Oma Wetterwachs und Nanny Ogg schnappen sich Magrat und fahren nach Gennua.


Einfach göttlich
Spoiler for Hiden:
In diesem Roman dreht sich alles um den Gott Om. Dieser wandelt als Schildkröte auf Erden und ist nicht mehr in der Lage, sich zurückzuverwandeln. Schnell wird ihm klar, dass es ihm an wahren Gläubigen fehlt, die ihm Macht verschaffen, genauer gesagt gibt es nur noch einen Menschen, der wahrhaft an ihn glaubt, der junge Tempelgärtner Brutha. Diesen nicht besonders hellen Burschen ernennt Om kurzum zu seinem Propheten und beginnt sein Ringen um Anerkennung unter den Menschen. Das Handlungsumfeld des Romans ist eine der religiösen Zeremonie gewidmete Stadt mit all ihren Würdenträgern und insbesondere der Quisition, einer satirischen Form der Inquisition. Die Ketzer des Romans sind Anhänger des (auf der Scheibenwelt wahren) Konzepts einer flachen Welt, die auf dem Rücken einer Schildkröte durchs Weltall schwimmt, während die offizielle Kirche eine kugelförmige Welt lehrt. Das Kennwort der Ketzer ist Die Schildkröte bewegt sich, Galileo Galileis Und sie bewegt sich doch (eppur si muove) nachempfunden. Die Abenteuer führen Brutha, dessen Name sowohl an Bruder als auch an Buddha erinnert, aus seiner Glaubenswelt zu den Philosophen (der klassischen griechischen Philosophie nachempfunden) durch die Wüste, wo er seine religiösen Vorstellungen weiterentwickelt, und schließlich zum Konflikt mit der offiziellen Kirche.


Lords und Ladies
Spoiler for Hiden:
Hexen hexen. Aber manche von ihnen heiraten auch. So die junge Magrat Knoblauch, die kurz vor ihrer Vermählung mit dem ehemaligen Narren Verence steht, der inzwischen König geworden ist. Nur, dass sie sich das Leben als Fast-Königin anders vorgestellt hat. Zu allem Überfluss tauchen auch noch ein paar Nachwuchs-Hexen auf, deren Rituale mehr als merkwürdig sind. Doch dann passiert etwas, mit dem keiner gerechnet hat – und die Mittsommernacht wird verhexter als je zuvor.


Helle Barden
Spoiler for Hiden:
Die Nachtwache von Ankh-Morpork hat sich verändert. Sie nimmt ihre Aufgaben wieder wahr und stellt neue Rekruten ein, darunter einen Troll, einen Zwerg und eine Frau als Vertreter von Minderheiten. In der Stadt geschehen seltsame Morde, die mit einem aus der Assassinengilde entwendeten Gegenstand verübt werden. Es handelt sich hierbei um das Gfähr, eine neuartige Waffe. Diese Waffe scheint jedoch ein Eigenleben zu führen ... Die Nachtwache löst den Fall, wobei ihnen Karottes Beschäftigung mit dem alten, fast vergessenen Gesetzbuch gute Dienste leistet. Auch die einzige Rekrutin, welche übrigens nicht wegen ihres Geschlechts, sondern aufgrund ihrer Werwolf-Natur eingestellt wurde, leistet entscheidende Beiträge. Sie beginnt eine Beziehung mit Karotte.


Rollende Steine (Verkauft)
Spoiler for Hiden:
Der junge Harfenspieler Imp Y Cellyn zieht nach Ankh-Morpork, besessen von der Vorstellung, der größte Musiker der Scheibenwelt zu werden. Doch die Musikergilde, der beizutreten Imp sich nicht leisten kann, möchte keine „freie“ Musik dulden, und so bildet Imp mit dem Troll Lias und dem Zwerg Glod Glodson die „Band Mit Steinen Drin“. Von einer magischen Gitarre angetrieben oder mehr noch kontrolliert, zieht die Band die Scheibenwelt (einschließlich der Magier der Universität) in ihren Bann und ruft zahlreiche Nachahmer auf den Plan.

Gleichzeitig möchte Gevatter Tod seine Erinnerungen an die Toten und Sterbenden vergessen und übergibt das „Geschäft“ an seine Enkelin Susanne Sto Helit. Susanne lässt sich ebenfalls von Imp begeistern, der seinen Namen mittlerweile mit Buddy Holly übersetzt. Doch als Imp auf der Bühne stehend sterben soll und der vorhergesagte Tod nicht eintritt, ahnt sie, dass die Musik und nicht die Band oder der Tod Herren der Lage sind. Ein Wettlauf beginnt, um den „Tag, an dem die Musik starb“ herbeizuführen und den Tod der Bandmitglieder bei einem Kutschenunglück zu verhindern.

Dieser Roman führt Susanne Sto Helit (Tods "Enkeltochter") ins Geschehen ein, welche in späteren Bänden wie Schweinsgalopp oder Der Zeitdieb erneut in Erscheinung tritt. Daneben ist Rollende Steine wie auch schon Voll im Bilde eine Satire auf die Popkultur und befasst sich mit den Klischees und Bräuchen der Rockmusik sowie der Musikindustrie (Festivals, Merchandising, Motorräder etc.). Das Cover des Buchs stellt eine Anspielung auf Meat Loafs Album „Bat out of Hell“ dar. Indirekt werden noch weitere Bands und Songs persifliert, so etwa Led Zeppelin („Stairway to Heaven“), die Sex Pistols („Anarchy In The UK“), Cliff Richard, Elvis Presley, Jethro Tull und andere.


Echt zauberhaft
Spoiler for Hiden:
In „Echt zauberhaft“ lässt Terry Pratchett wieder den Zauberer Rincewind auftreten. Dieses Mal verschlägt es ihn auf den „Gegengewicht-Kontinent“. Dort trifft er Cohen den Barbaren und seine „Graue Horde“. Diese trumpft mit Mitgliedern namens „der irre Polterer“ und „Kriecher der Unhöfliche“ auf und will eine geheimnisvolle Aktion durchführen. Ihre Begleitung, genannt „der Lehrer“, versucht währenddessen, ihnen Benehmen beizubringen. Doch auch ohne diese Besucher hat das achatene Reich genug Ärger: Der Kaiser liegt im Sterben, und Lord Hong strebt nach der Macht. Doch die graue Horde macht ihm so manchen Strich durch die Rechnung. Mit von der Partie sind auch Zweiblum, der erste Tourist der Scheibenwelt, Truhe und die Zauberer in Ankh-Morpork.


Mummenschanz
Spoiler for Hiden:
Dieser Roman ist in die Reihe der Hexen-Geschichten einzuordnen. Im Gegensatz zu Lords und Ladies ist der einstige Hexenzirkel von Lancre durch die Heirat von Magrat und König Verence zerfallen. Während Oma Wetterwachs in eine Sinnkrise gerät, nimmt sich Nanny Ogg die Zeit, ihre über die Jahre zusammengetragene Sammlung aus Kochrezepten und zweideutigen Anekdoten an einen Verlag in Ankh-Morpork zu schicken. Dort werden die Rezepte unter dem Titel „Froide für den Gaumen und niche nur dafür“ (engl: The Joye of Snacks) veröffentlicht und so erfolgreich verlegt, dass Oma Wetterwachs Nanny Ogg zu einer Reise in die Großstadt auffordert, um ein Honorar einzufordern.

In Ankh-Morpork hat unterdessen die aus Lancre stammende Agnes „Perdita“ Nitt, die zuvor als Hobby versucht hatte, Hexe zu werden, eine Karriere als Sängerin im Opernhaus begonnen. Doch das Opernhaus wird immer wieder vom Operngeist heimgesucht. Dieser taucht an verschiedenen Orten des Gebäudes auf und bestraft nach eigenem Gutdünken misslungene Vorstellungen mit Morden und Vandalismen. Nach eher zufälligen Begegnungen mit Agnes und Angestellten der Oper entschließen sich Oma Wetterwachs und Nanny Ogg allerdings dazu, unter Aufwand ihres ganzen Geschicks, ihres unlängst erworbenen Geldes sowie ihrer Bekanntschaft zum schizophrenen Star-Tenor Enrico Basilica (alias Henry Faul), gemeinsam mit Agnes dem Treiben des Operngeistes nachzugehen.

Dieser Band beginnt die Geschichte des „neuen“, um Agnes Nitt erweiterten Hexenzirkels.


Hohle Köpfe
Spoiler for Hiden:
In Ankh-Morpork geschehen geheimnisvolle Morde. Das an sich ist nichts all zu Ungewöhnliches, aber auch der Herrscher der Stadt, Lord Havelock Vetinari, wird langsam vergiftet. Irgendwie verwickelt darin sind die Golems, aus Ton und Lehm gebrannte Wesen, die durch Worte auf Zetteln in ihren Köpfen geleitet werden und plötzlich beginnen, sich selbst umzubringen bzw. stillzulegen. Golems wurden von den Menschen vor langer Zeit dazu geschaffen, die gefährlichen und unliebsamen Aufgaben zu erledigen. Sie denken nicht, sondern gehorchen. Gefühle haben sie natürlich auch keine. Als Hinweise an den Tatorten darauf hinweisen, dass ein Golem in die Morde verwickelt ist, beginnen jedoch einige an diesen Eigenschaften zu zweifeln. Die Wache hat alle Hände voll zu tun die Morde aufzuklären, den Mob aufzuhalten, der die Golems zerstören will und einen Golem zu jagen, der sich gar nicht wie ein normaler Golem verhält.

Hauptagierende in diesem Roman ist wie schon in Wachen! Wachen! die Stadtwache von Ankh-Morpork unter ihrem Kommandanten Hauptmann Mumm. Daneben werden die Geschichten um die Wache weitergeführt, es werden unter anderem auch neue Mitglieder verschiedenster Spezies aufgenommen, z. B. die Zwergin Grinsi „Gertie“ Kleinpo, die durch ihre Ausbildung in der Alchimistengilde zur Aufklärung der Vergiftung wesentlich beiträgt.


Schweinsgalopp
Spoiler for Hiden:
Terry Pratchett lässt Tod, selbst eine „anthropomorphe Personifizierung“, in die Rolle des verschwundenen Schneevaters (engl. Hogfather, das Scheibenweltäquivalent des Weihnachtsmanns) schlüpfen. Dieser hat nun alle Hände voll zu tun, daher muss an Tods Stelle dessen Enkelin Susanne die Suche nach dem Schneevater übernehmen. Schuld an dessen Verschwinden sind die so genannten Revisoren, die „grauen Männer“ des Universums (in der englischen Version „Auditors“ genannt), die schon in Pratchetts „Alles Sense“ (engl. Reaper Man) den Scheibenwelt-Tod beseitigen wollten. Das Eingreifen der Revisoren hat allerdings ein Glaubensvakuum zur Konsequenz, mit unglaublichen Folgen: So werden u.a. der Warzengnom, der Sockenfresser und ein gewisser „O-Gott des Katzenjammers“ ins Diesseits befördert. Zudem verursacht das Herumspielen der Zauberer mit dem magischen Computer HEX zusätzliche Komplikationen.


Fliegende Fetzen
Spoiler for Hiden:
Eine Insel taucht plötzlich mitten im Runden Meer auf – genau zwischen Klatsch und dem Stadtstaat Ankh-Morpork. Und sie nannten sie Leshp. Leider hört hier die Einigkeit auf, denn Leshp liegt, wie sollte es anders sein, strategisch unglaublich günstig. Das wiederum heißt: Krieg! Da aber hat die Stadtwache auch noch ein Wörtchen mitzureden...

Tatsächlich gab es ein ähnliches Inselauftauchen auch auf der Rundwelt: als im Jahr 1831 vor Sizilien ein Inselchen erschien, führte dies zu erstaunlichen diplomatischen Verwicklungen – und vielfältiger Namensgebung. Kaum eine Insel ging mit so vielen Namen in die Geschichte ein: Julia, Graham, Ferdinandea, Sciacca, Nertita, Corrao, Hotham...[2] Auch Jules Verne machte diese Vulkaninsel zu einem wichtigen Ort seines Romans Meister Antifers wunderbare Abenteuer.


Heiße Hüpfer
Spoiler for Hiden:
Irgendwo am Ende der Scheibenwelt liegt ein Kontinent, der nur als missratene Schöpfung bezeichnet werden kann. Es gibt dort vor allem Unmengen von rotem Sand, irrsinnig viel starkes Bier und ausschließlich gefährliche Tiere. Und während der linkische Zauberer Rincewind auf seiner Reise dorthin das Raum-Zeit-Kontinuum durcheinander bringt, verschlägt es seine Kollegen von der Unsichtbaren Universität auf eine riesige einsame Insel zu Beginn der Schöpfung ...

Die Scheibenwelt ist eine Welt und ein Spiegel von Welten. In diesem Buch geht es mitnichten um Australien. Nein, es geht darin um etwas ganz anderes, das manchmal allerdings, hier und dort, ein wenig ... australisch erscheint. Aber das ist kein Grund zur Sorge.


Ruhig Blut
Spoiler for Hiden:
Verence, der König von Lancre, hat es sich in den Kopf gesetzt, mit seinen Nachbarn in Frieden zu leben. Deshalb lädt er auch alle möglichen Gäste zur Taufe seiner unlängst von Magrat geborenen Tochter ein – Vampire aus Überwald inklusive. Gerade an ihnen stören sich die Hexen und versuchen mit allen Mitteln diese wieder loszuwerden. Da es sich aber um moderne Vampire handelt, zeigen Knoblauch und andere Hausmittelchen keine Wirkung …

Mittendrin in dem Kampf steht der omnianische Priester Hilbert Himmelwärts, der unlängst zum Unterunterdekan befördert wurde. Es ist für ihn schwierig, sich für eine Seite zu entscheiden, da er naturgemäß Hexen und Vampire ablehnt. Und dann sind das auch noch Vampire, die keine Angst vor heiligen Symbolen wie Himmelwärts Schildkröten-Anhänger haben!

„Ruhig Blut“ verknüpft Klischees und Mythen von Vampirgeschichten mit modernen politisch-gesellschaftlichen Entwicklungen wie politischer Globalisierung, sich auflehnenden Jugendkulturen und Fortschrittsglauben.


Die volle Wahrheit
Spoiler for Hiden:
Aus einem Zusammenstoß zwischen dem Schreiber William de Worde und dem Zwerg Gutenhügel, der soeben eine Maschine zum Buchdruck erfunden hat, entsteht die erste Zeitung von Ankh-Morpork. Die platzt auch gerade in eine Verschwörung: Der alte Adel der Stadt will den Patrizier Lord Vetinari loswerden. Er soll durch einen Doppelgänger ersetzt werden, der sich mehr nach den Wünschen der Reichen richtet. Als die Stadtwache Lord Vetinari wegen Mordes verhaftet, setzt sich die Zeitung sofort in Bewegung, um die Wahrheit herauszufinden.


Der Zeitdieb
Spoiler for Hiden:
Die Revisoren der Realität – nicht-individuelle Vertreter eines rationalen höheren Prinzips, das die Scheibenwelt als Ganzes organisiert, und somit noch über der vielfältigen Götterschaft steht – wollen die Zeit für immer anhalten, um das Universum „perfektionieren“ zu können, da sie von der Unsinnigkeit des sinnlichen Daseins der Menschen und anderer Lebewesen überzeugt sind. Aus diesem Grund lassen sie von einem talentierten jungen Uhrmacher eine perfekte gläserne Uhr anfertigen, um darin die Zeit einzuschließen. Der für die Geschichtsmönche arbeitende Kehrer, Lu-Tze, der es im Laufe seines 800-jährigen Lebens zur menschenmöglichen Perfektion im Umgang mit der Zeit gebracht hat, und der ehemalige Dieb Lobsang Ludd, Novize bei eben diesen Mönchen, der für seine kurze Ausbildung schon über erstaunliche Fähigkeiten verfügt, versuchen den Plan zu vereiteln. Auch Susanne, ihr Großvater Tod, die anderen Reiter der Apokalypse und am Ende sogar eine Verräterin aus den eigenen Reihen stellen sich den Revisoren entgegen. Ihr Kampfmittel: Schokolade.


Weiberregiment
Spoiler for Hiden:
Das kleine, bettelarme Borograwien liegt ständig im Krieg mit seinen Nachbarn. Von der Herrscherin gibt es seit vielen Jahren nur noch Bilder zu sehen. Das Land ist inzwischen so ausgeblutet, dass sogar Vampire und Trolle rekrutiert werden. Doch man kappt auch noch so einige wichtige Nachrichtenverbindungen und bringt so die einzige Großmacht der Scheibenwelt, das ferne Ankh-Morpork, gegen sich auf. Im Tal des Kneck stehen sich bald die Heere gegenüber, Flüchtlingsströme sind unterwegs, und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Allianz der Feinde den Sieg über Borograwien erringt. Eine wichtige Festung ist bereits umzingelt. Da entschließt sich Polly Perks, Soldat zu werden und ihren Bruder Paul aus dem Militär heimzuholen. Sie verkleidet sich als Junge, nennt sich Oliver und lässt sich von einem Rekrutierungstrupp anwerben. Polly bemerkt bald, dass sie nicht die einzige Frau im Regiment ist. Zwar ist es in Borograwien streng verboten, dass sich Frauen wie Männer kleiden, aber das letzte Aufgebot zieht unverdrossen in die Schlacht, um die Festung zu stürmen und die gefangenen Landsmänner zu befreien...


Ab die Post (Verkauft)
Spoiler for Hiden:
Der Gauner Feucht von Lipwig (Moist von Lipwig) wird von Lord Vetinari vor dem Tode gerettet und dazu verdonnert, die heruntergekommene Post Ankh-Morpoks wieder auf Vordermann zu bringen. Im alten Postamt findet Feucht neben dem alten Postboten Herrn Grütze, und dem jungen Stanley, einem passionierten Nadelsammler, auch Berge von Post vor, die sich über Jahre angesammelt haben. Widerwillig beginnt Feucht damit, den Postdienst neu zu organisieren. Als er erfährt, dass die Zustellung der Briefe einen Penny kostet, kommt ihm die Idee mit der Briefmarke. Und er heuert weitere Hilfskräfte an: Golems von der Golem-Agentur. Durch Feuchts unkonventionelle Methoden herrscht im Postamt tatsächlich bald wieder reger Betrieb. Mit einer spektakulären Zustellung gelangt er sogar auf die Titelseite der Ankh-Morpork-Times: Feucht stellt die Post per Pferd zu und verlangt weniger Gebühren als die Konkurrenz. Dort wird der Vorstand langsam nervös, Reacher Gilt vom großen Strang der Klacker übermittelt Nachrichten mit Hilfe von Klackertürmen. Durch finanztechnische Tricks haben er und der Rest des Vorstandes den Strang erst kürzlich übernommen. Man will damit verdienen, ohne mehr als nötig zu investieren. Doch Feucht von Lipwigs Postreformen und Vermarktungsideen stören das Geschäft und ziehen Kunden von den Klackern ab. Schließlich fordert Feucht die Konkurrenz sogar zu einem öffentlichen Wettstreit "Postkutsche" gegen "Klacker" auf. Mit Hilfe des "Rauchenden Gnu", dreier Hacker, kann er eine Nachricht in die Klacker einspeisen die zu der Verhaftung des Vorstandes und einer Verstaatlichung der Klacker führt.


Klonk!
Spoiler for Hiden:
Zum Jahrestag der Schlacht vom Koomtal, bei der sich der Legende nach beide Kriegsparteien gleichzeitig in einen Hinterhalt gelockt haben, brodeln immer wieder Unruhen zwischen Zwergen und Trollen in Ankh-Morpork. In diesem Jahr wirkt es besonders bedrohlich: eine fanatische Zwergen-Gruppe versucht die Autorität der Stadtwache zu untergraben. Als dann auch noch ein Anführer dieser Gruppe ermordet wird, scheint eine Eskalation unaufhaltsam. Sam Mumm, Kommandeur der Stadtwache hat alle Hände voll zu tun, die Situation unter Kontrolle zur halten – und muss zugleich noch einen Kunstraub aufklären, Vampire in die Wache integrieren, Zwergenflüche sowie Trolllegenden verstehen und nicht zuletzt die Erziehung seines Erstgeborenen sicherstellen.


Der Winterschmied
Spoiler for Hiden:
Der dritte Roman mit Tiffany Weh, der jungen Hexe. Tiffany geht in die Lehre bei Frau Verrat und sorgt nach deren Tod dafür, dass die Nachfolgerin mit den Dorfbewohnern zurechtkommt. Als sie den Dunklen Tanz beobachtet, tanzt sie verbotenerweise mit. Damit zieht die Aufmerksamkeit des Winterschmiedes und der Sommerfrau auf sich. Tiffany ist gezwungen, den Platz der Sommerfrau während des sich stetig verschlimmernden Winters, einzunehmen, während der Winterschmied immer menschlichere Züge annimmt. Den kleinen freien Männern und Roland, dem Sohn des Barons, gelingt es, die Sommerfrau aus der Unterwelt zu befreien, doch schließlich muss sich Tiffany dem Winterschmied stellen. Indem sie das Feuer der Sonne in seinen Körper leitet, tötet Tiffany den Winterschmied und beendet so den langen Winter.


Die Nomentrilogie

Trucker    
Spoiler for Hiden:
Im ersten Teil erleben wir, wie eine kleine Gruppe von Nomen in der Wildnis des Straßengrabens am Stadtrand bei dem Versuch, zu überleben, in ein Kaufhaus verschlagen wird, wo sie auf eine gewaltige Anzahl von Nomen treffen, die sich unter den Bodendielen des Kaufhauses niedergelassen haben und es für die ganze Welt halten. Um so bizarrer und blasphemischer ist für sie die Vorstellung vom "Draussen", und um so schwieriger wird es für sie, sich der plötzlichen Schreckensbotschaft im Kaufhaus zu stellen: "Alles muß raus !!" - denn das Kaufhaus wird abgerissen ...

Wühler
Spoiler for Hiden:
Die auf spektakuläre Weise aus dem Kaufhaus geflohenen Nomen haben sich fürs erste in einem verlassenen Steinbruch niedergelassen, wo sie sich, ihrer Natur entsprechend, sofort wieder häuslich einrichten, nicht ahnend, daß auch dieser Platz nicht von langer Dauer ist und daß Masklin, der unfreiwillig in eine Art Führerrolle gedrängt wird, insgeheim einer privaten Vision nachgeht, die ganz andere Pläne verfolgt - denn er ist von dem "Ding", einem schwarzen Kasten, der über Generationen immer wieder weitergereicht worden war, über ihre Herkunft, über die Weiten des Alls und über ein großes Raumschiff eingeweiht worden, daß weit über ihnen in einer Umlaufbahn seit Jahrtausenden auf sie wartet ... und er macht sich mit einer kleinen Gruppe von Nomen auf nach Kalifornien (immerhin einmal quer über den Atlantik), um dort das "Ding" irgendwie in das Space Shuttle zu bringen, das in Bälde einen neuen Kommunikationssatelliten ins All bringen soll.
Doch davon handelt dieses Buch nicht, sondern vom Kampf der Nomen um den Steinbruch - denn die Menschen beanspruchen erneut den Lebensraum der Nomen ...

Flügel   
Spoiler for Hiden:
Hier wird dagegen die Geschichte von Masklin und seiner kleinen Schar beschrieben, wie sie den turbulenten Weg nach Kalifornien unternehmen, wobei ihr aller Weltbild gehörig aus den Angeln gehoben wird...
Und hier finden in einem furiosen Finale die beiden getrennten Erzählstränge auch wieder zusammen.

Andere:

Strata
Spoiler for Hiden:
Es war natürlich ein herrlicher Tag - ein Tag wie aus dem Werbeprospekt der Company.

Kin Arad ist Planetengestalterin - genau genommen ist sie Planetengestalteraufseherin, denn man kann die jungen Ingenieure nicht sich selbst überlassen. Gerade jetzt muß sie wieder zwei Ingenieure wegen kostspieliger Scherze verwarnen. Ihr Beruf macht ihr nicht mehr so viel Spaß wie früher - ist sie doch inzwischen mehrere hundert Jahre alt. Daher geht sie auch sehr interessiert auf einen Fremden ein, der ihr berichtet, eine flache Erde - die Scheibenwelt - gefunden zu haben. Diese Welt sei bevölkert von Dämonen, Drachen und Zauberern und anderen "unüblichen" Zuständen. So etwas ist natürlich kein kleiner Scherz mehr, denn wie sollten die Bewohner einer solchen Welt denn die richtigen Erkenntnisse über die Naturgesetze gewinnen können? Also macht sie sich auf die Reise zu dieser merkwürdigen Welt und findet heraus, wie diese zu ihrer unglaublichen Existenz kommt.


Die dunkle Seite der Sonne(Verkauft)
Spoiler for Hiden:
Im Zodiakallicht wehte ein warmer Wind aus dem Osten, ließ trockenes Schilf erzittern.

Als Erbe eines gigantischen Vermögens hat Dom Salabos das feine Leben gepachtet, hält sich einen Roboterdiener à la Robinsons Freitag, einen eigenen Planeten und einen Sicherheitsbeauftragten, der Anschläge auf sich selbst zu verüben pflegt. Selbst der Tod ist auf Doms Heimatwelt eine unbedeutende Episode. Und zu allem Überfluß ermittelt man mit Hilfe der Wahrscheinlichkeitsmathematik sowieso schon vorher, was hinterher wann und wie passiert - die Prophezeiung als strenge Wissenschaft sozusagen.

Und trotz aller dieser Bequemlichkeiten macht sich Dom Salabos auf und reist durch Paralleluniversen und Multirealitäten, um eine legendäre Superrasse aufzustöbern. Als er endlich die gesuchte Spezies findet, holt die Illusion der Realität die Wissenschaft der Prophezeiung ein. Nicht unbedingt zum Nachteil der Beteiligten...
« Letzte Änderung: 07. März 2010, 15:24:41 Uhr von SteWoBo »

"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
Re: SteWos Bücherbummel
« Antwort #6 am: 01. Februar 2010, 12:50:06 Uhr »
StarTrek


William Shatner Der Captain 4€
Spoiler for Hiden:
James T. Kirk - kaum ein anderer Schauspieler ist so mit einer Rolle identifiziert worden wie William Shatner. Doch wer ist Shatner wirklich?

Nicht ohne Sympathie, aber auch mit ein wenig Schadenfreude zeichnet Dennis W. Hauck in diesem Buch den Werdegang des Mannes nach, der ein zweiter Olivier werden wollte und in einer Fernsehserie landete. Er erzählt von Shatners Erfahrungen auf der Bühne und vor der Kamera, von seinen Begegnungen mit Außerirdischen, berichtet von unzähligen Affären und zickigen Allüren. Auch wenn Shatners gesamte Karriere gewürdigt wird - der Schwerpunkt liegt, natürlich, auf STAR TREK. Und so ist dieses Buch nicht nur eine unkonventionelle Biographie, sondern auch eine Fundgrube an Insiderinformationen über die Kultabenteuer der Enterprise.


Star Trek - Erinnerungen 4€
Spoiler for Hiden:
Der in Montreal gebürtige Bühnen- und Filmschauspieler war von Anfang an dabei, als es vor dreißig Jahren darum ging, die grandiose Idee von Gene Roddenberry zu verwirklichen, die sich zum größten Multimedia - Phänomen der Geschichte entwickelt hat. Er verbrachte den Großteil seines künstlerischen Lebens auf der Brücke des Raumschiffes "Enterprise".                                                                                         

Was dabei so alles passierte, was so alles schiefging, was improvisiert werden mußte und was auf wundersame Weise dann doch noch realisiert werden konnte, ist weit interessanter als so manche Episode selbst. Ein unentbehrliches Buch für alle Trekkies, Fans und Insider


Patrick Stewart - Der Neue Captain 2€
Spoiler for Hiden:
Er kann witzig und freundlich sein, ein liebenswerter Kollege und guter Freund - aber auch autoritär, egoistisch, aufbrausend. Er ist ein begnadeter Shakespeare-Schauspieler - aber die Welt kennt ihn als Captain eines Raumschiffs. Patrick Stewart, besser bekannt als Captain Jean-Luc Picard des neuen Raumschiffs Enterprise, ist ein Mann mit vielen Facetten - und manchmal würde er einige davon gern vergessen.

In diesem ehrlichen, aber auch voll Sympathie geschriebenen Buch wird die wahre Geschichte des Patrick Stewart erzählt: von seiner tragischen Kindheit in armen Verhältnissen zu seinen viel-beachteten Bühnenauftritten und dem Absturz in billigen B-Movies, von seiner jahrelangen Therapie und dem kometenhaften Karrieresprung auf die Brücke der Enterprise.


George Takei - Zu den Sternen 5€
Spoiler for Hiden:
George Takei ist den Zuschauern bestens als Mr. Sulu, Steuermann der Enterprise und Captain der Excelsior, bekannt. Als Teil der Besatzung der Enterprise erforschte er fremde Welten und neue Zivilisationen und entführte Woche für Woche Millionen von Zuschauer in die Welt von Star Trek. Star Trek entstand in den wechselhaften sechziger Jahren und strab nur drei Jahre später. Es folgte eine Wiedergeburt, die Star Trek aus den Herzen und Gedanken der Fans bis auf die große Leinwand brachte. Acht Filme und drei Serien weiter steht Star Trek immer noch als einzigartiges Phänomen da und als nicht wegzudenkender Teil der Kulturgeschichte unseres Jahrhunderts. Die Geschichte von star Trek besteht aus unendlicher Hoffnung und erschütternden Enttäuschungen, harten Machtkämpfen und unglaublichen Leistungen. Diese Geschichte ist aber auch Teil des Lebens der Schauspieler, die ursprünglich in einer einzigartigen, aber schlecht laufenden Fersehserie mitspielten und heute, dreißig Jahre später, für uns alle zur familie gehören. Für George Takei ist das Abenteuer Star Trek mit einer persönlichen Odysse verbunden, die während des Zweiten Weltkrieges begann. Damals war George vier Jahre alt und wurde zusammen mit seinen Eltern von der US-regierung gezwungen in ein Internierungslager zu gehen. Star Trek bedeutet George Takei wesentlich mehr als eine außergewöhnliche Karriere, die mittlerweile dreißig Jahre umspannt. Für einen Amerikaner, dessen Ideale einem so schweren Test unterzogen wurden, steht Star Trek auch für den Traum von Freiheit und Gleicheit in einer gerechten Welt.


Die Trek-Crew von Picard bis Troy
Spoiler for Hiden:
Seit 1987 begleiten wir die Crew aus „Star Trek: Next Generation“ auf ihren Reisen durch Zeit und Raum. Die Charaktere und Schauspieler sind so vertraut, dass jeder Fan ihre Namen auswendig kennt. Das Buch „Die Trek-Crew von Picard bis Troi“ präsentiert detaillierte Biographien zu jedem einzelnen Darsteller der Serie, wo sie herkommen, was sie vor und nach Star Trek gedreht haben und wie ihr Leben heute aussieht. Eine wahre Fundgrube also für Trekkies, die erstmalig ihre Lieblingsschauspieler von einer neuen und oftmals sicherlich überraschenden Seite kennen lernen.


Das STAR TREK Universum (25 Jahre Raumschiff Enterprise) 2€
Spoiler for Hiden:
Das Star Trek Universum Band 1 (aktualisierte und stark erweiterte Neuausgabe)
25 Jahre Raumschiff Enterprise


The Klingon Dictionary 5€
Spoiler for Hiden:
The Klingon Dictionary is the first comprehensive sourcebook for Klingon language and syntax, including fundamental rules of grammar as well as words and expressions that illustrate the complex nature of Klingon culture. It features a precise pronunciation guide, rules for proper use of affixes and suffixes, and a small phrasebook with Klingon translations for essential expressions such as "Activate the transport beam," "Always trust your instincts," and the ever-popular "Surrender or die!"
« Letzte Änderung: 02. Februar 2010, 11:48:25 Uhr von SteWoBo »

"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
Re: SteWos Bücherbummel
« Antwort #7 am: 01. Februar 2010, 16:50:05 Uhr »
J.R.R. Tolkien


Der Herr der Ringe (Klett-Cotta) 15€
Spoiler for Hiden:
OT The Lord of the Rings (The Fellowship of the Ring, The Two Towers, The Return of the King)OA 1954, 1954, 1955 , als Sammeltitel 1978DE Die Gefährten,1969, Die zwei Türme, 1970, Die Rückkehr des Königs, 1970, als Sammeltitel 1978Form Romantrilogie Epoche Moderne
Mit seiner Romantrilogie Der Herr der Ringe begründete J. R. R. Tolkien die Gattung Fantasy-Literatur mit, da es ihm gelang, ein in sich geschlossenes fiktives Weltbild überzeugend darzustellen. Das spannend erzählte Werk verkaufte sich allein in Deutschland fünf Millionen Mal, weltweit wurden 50 Millionen Exemplare der Trilogie verkauft.
Entstehung: Nach dem Verkaufserfolg des Romans Der Kleine Hobbit (1937), zunächst eine Erzählung für seine Kinder ohne Absicht der Veröffentlichung, drängte der Verlag Allen & Unwin Tolkien zu einer Fortsetzung der Abenteuer in der mythischen Welt Mittelerde.
Insgesamt zwölf Jahre arbeitete Tolkien in seiner Freizeit an dem Manuskript, weitere fünf Jahre vergingen wegen notwendiger Überarbeitungen am Manuskript bis zum Erscheinen 1954 bzw. 1955.
Inhalt: Im dritten Zeitalter spielt die Geschichte um die Vorherrschaft in Mittelerde und den Kampf um den Besitz eines mächtigen Rings und seiner Vernichtung. In grauer Vorzeit vom finsteren Herrscher Sauron geschmiedet, verleiht er dem Träger große Macht. Der wieder erstarkte Sauron braucht den Ring, um ganz Mittelerde unterwerfen zu können. Lange Zeit verschollen, ist der Ring im Auenland wiederaufgetaucht.
Bilbo Beutlin gibt ihn dort an seinen Neffen Frodo weiter. Beide sind Hobbits, menschenähnliche Wesen, jedoch kleiner als Zwerge. Der Ringträger Frodo wird vom Rat der Bewohner Mittelerdes dazu ausersehen, den Ring ins Land des Feindes, Mordor, zu bringen, um ihn dort zu vernichten. Begleitet wird er von acht Gefährten mit Vertretern der Völker Mittelerdes. Die Ringgemeinschaft wird jedoch vom Feind getrennt; jeder beteiligt sich nun auf seine Art am Kampf gegen die Heerscharen Saurons. Letztlich siegreich sind die Völker Mittelerdes erst, als es Frodo mit seinem Freund Sam schließlich gelingt, den Ring im Berg des Feuers zu vernichten: Saurons Macht ist damit gebrochen und das dritte Zeitalter beendet. Der König der Menschen tritt letztendlich seine rechtmäßíge Herrschaft an; die Hobbits kehren ins Auenland zurück, die unsterblichen Elben verlassen den Kontinent Mittelerde und segeln zu den Ewigen Landen im Westen – begleitet von Bilbo und Frodo.
Aufbau: Das 1000-seitige Werk umfasst drei Teile: Die Gefährten, Die zwei Türme und Die Rückkehr des Königs, von denen jeder wiederum aus zwei Büchern mit zahlreichen Episoden besteht. Der Prolog enthält neben der Vorgeschichte eine Einführung zum Volk der Hobbits, ein umfangreicher Anhang und ein Register geben historische Überblicke, informieren über Schriften und Sprachen Mittelerdes sowie über Tiere, Orte und Personen.
Wirkung: In den 1960er Jahren zum Bestseller avanciert, gab das groß angelegte Werk der Fantasy-Literatur entscheidende Impulse: Es beeinflusste zahlreiche Autoren wie Michael R Ende in seiner Unendlichen Geschichte (1979), Marion Zimmer Bradley (1930–99) mit dem Roman Die Nebel von Avalon (1982) und schließlich in jüngster Zeit die britische Autorin Joanne K. R Rowling mit der Serie um den Zauberlehrling Harry Potter ( Teil 1: 1997), mit der das Genre eine Renaissance erlebte. Ebenso griff US-Filmproduzent und Regisseur George Lucas in seinem Sciencefiction-Epos Star Wars (1977) auf den Roman zurück.
Wegen seiner vermeintlichen Trivialität umstritten war Der Herr der Ringe jedoch in Teilen der Literaturkritik. Zweimal wurde der Stoff verfilmt: 1978 vom Zeichentrickfilmer Ralph Bakshi, 2001 feierte der erste Teil der aufwändigen und überaus erfolgreichen Verfilmung von Peter Jackson Premiere. P. Z. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Die Geschichte des Großen Ringkrieges. 7 Bände. Der Hobbit / Der Herr der Ringe (Gebundene Ausgabe) nicht unter 80€
Spoiler for Hiden:
Der Hobbit
Bilbo Beutlin, ein angesehener Hobbit, läßt sich in ein Abenteuer verwickeln, das Hobbitvorstellungen bei weitem übersteigt. Nicht nur, daß er sich auf eine Reise von Jahresdauer begibt, er läßt sich sogar vom Zwergenkönig Thorin Eichenschild und seinen Genossen als Meisterdieb unter Vertrag nehmen und verpflichtet sich, den Zwergen bei der Rückgewinnung ihres geraubten Schatzes zu helfen. Sein Ruf ist dann auch so ziemlich beim Teufel, als er nach erfolgreich bestandenen Abenteuern wieder in Hobbingen ankommt. Seine Erfahrungen mit dem Zauberer, den Zwergen, den Elben, Riesenspinnen und Menschen werden hier beschrieben.

Der Herr der Ringe
Drei Ringe den Elbenkönigen hoch im Licht,
Sieben den Zwergenherrschern in ihren Hallen aus Stein,
Den Sterblichen, ewig dem Tode verfallen, neun,
Einer dem Dunklen Herrn auf dunklem Thron
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn."

Diese Ausgabe ist zu 20jährigen Verlagsjubiläum in der alten Übersetzung von Margaret Carroux erschienen, der Hobbit ist in der Übersetzung von W. Krege. Dieser Schuber ist mit einer limitierten Auflage von 100.000 Stück erschienen, ein echtes Sammlerstück für Tolkien Fans.
« Letzte Änderung: 02. Februar 2010, 11:47:15 Uhr von SteWoBo »

"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
Re: SteWos Bücherbummel
« Antwort #8 am: 01. Februar 2010, 17:37:34 Uhr »
Verschiedenes
Hier kommt eine bunte Mischung von Romanen, Comics etz. rein.

Fantasy


Die Erben des Ringes 4€
Spoiler for Hiden:
Nach dem Roman Herr der Ringe war die Welt der Fantasy nicht mehr dieselbe. Kaum ein anderes Werk hat einen solchen Einfluß auf eine ganze Literaturgattung ausgeübt. In dieser außergewöhnlichen Anthologie verbeugen sich einige der bedeutendsten Autoren des Genres respektvoll vor ihrem großen Vorbild J.R.R. Tolkien, mit Geschichten, die sie speziell zu seinen Ehren geschrieben haben: Terry Pratchett Stephen R. Donaldson Robert Silverberg Gregory Benford Jane Yolen Charles de Lint Dennis L. McKiernan Peter S. Beagle Poul und Karen Anderson John Brunner Patricia A. McKillip u.v.a.m. Ein Fest der Fantasy, an dem mit Sicherheit auch Tolkien Gefallen gefunden hätte.

carpe.com

In 19 Geschichten entrichten vor allem amerikanische Autoren und Autorinnen dem großen Meister Tolkien ihren Tribut, mal mehr, mal weniger gut. Jeder Story ist eine hübsche Vignette von Johann Peterka vorangestellt, der auch die Bände von Das Rad der Zeit illustriert. Der Erzählband bietet einen halbwegs repräsentativen Querschnitt durch das Fantasy-Genre.

Da wäre zunächst die Pratchett-Fraktion. Zu ihnen zählen Pratchett, Malzberg, Mike Resnick, Dennis L. Kiernan -- sie bürsten die Fantasy-Klischees gegen den Strich und feiern humorvolle Rebellion, ohne jedoch die Genre-Regeln ernsthaft zu verletzen. Am anderen Ende des Spektrums stehen die ernsthaften (Ent-) Mystiker, allen voran Robert Silverberg, der des Messias alt verschollene Leiche unter dessen Tempel entdeckt; E. A. Scarborough in Der Drache von Tollin; Andre Norton in Die erprobte Hexenschilderin; Jane Yolen in Der Winterkönig, die eine andersartige Menschenspezies zeigt.

Mit der Moral von der Geschicht aufwarten können Stephen Donaldson mit Reave der Gerechte, die Andersons mit Hoffnung und Patricia McKillip, die in Drachenschwestern von der Dummheit mancher Helden und Heldinnen im Angesicht von Rätseln, Drachen und Hexen zu erzählen weiß. Harry Turtledove macht aus der Missionierung der Barbaren eine hochpolitische Angelegenheit, mit tiefen Einsichten aus der Sicht der Barbaren.

Fantasy als Realismus mit anderen Mitteln? John Brunner und Charles de Lint machen es vor. Brunners Zeit der Brunnensegnung ist eine exzellent erzählte Geschichte über einen psychisch kranken Kriegsheimkehrer, der bei den Bräuchen des englischen Hinterlandes eine geistige wie auch die soziale Heimat wiederfindet. De Lint schreibt wie in seinem Bestseller Das vergessene Volk (Heyne) von magisch anmutenden Gestalten, die uns skeptischen Zeitgenossen doch etwas von notwendigem Wert zu geben haben. In der Geschichte Der Zaubermann ist es die Gabe des Erzählens, des Schaffens von Wissen aus Legenden.

Die innovativste Geschichte stammt von Gregory Benford, der eigentlich für seine Hardcore-SF bekannt ist. Bizarre physikalische Bedingungen bestimmen denn auch die Welt, die er in "Den Strom hinab" schildert: Wasserstoff ist metallisch, Eisen flüssig, die Welt eine runde Röhre wie ein Schlauch, die von einem Quecksilberfluß durchströmt wird. Hier erlebt der Waise John seltsame Abenteuer auf der Suche nach seinem verschwundenen Vater. Zwar nicht ganz jugendfrei in der Sprache, aber wirklich interessant!

Science Fiction


Godzilla (Der Roman zum Film) 3€
Spoiler for Hiden:
Ein ungeheurer Blitz reißt japanische Seeleute aus dem Schlaf. Der Pazifik verschlingt einen Fischkutter in sekundenschnelle. Ein einziger Seemann überlebt - vor Schrecken erstarrt. Gigantische Fußabdrücke markieren eine Schneise der Verwüstung durch die panamenischen Wälder. Schiffe vor der Küste werden von gigantischen Meereswirbeln abgesaugt. Die unerklärliche Welle der Zerstörung bewegt sich auf New York zu....
Godzilla, das den Menschen einst freundlich gesonnene, japanische Monster aus den frühen fünfziger Jahren ist zurückgekehrt.


Das Raumschiff der Rätsel (Terra Science Fiction) Preis nach Vereinbarung, das Buch gibt es seit Jahren nicht mehr im Verkauf
Spoiler for Hiden:
Zwischen Jupiter und Mars kreist es plötzlich: das erste eindeutig von außerirdischen Intelligenzwesen gebaute Raumschiff. Es ist riesig und fortschrittlicher als alles, was die Menschen aufbieten können. Die Besorgnis ist auf der Erde deshalb mindestens ebenso groß wie die Neugier, zumal sich die 'Gäste' stumm und taub verhalten.

Im Rahmen des Projekts "Prometheus" werden in aller Eile zwei Raketen mit je drei Männern an Bord auf den langen Weg gen Jupiter geschickt. Es gilt nicht nur die gefahrvolle Reise zu überstehen, sondern einen Weg zu finden, sich mit den Fremden in Verbindung zu setzen.

Von Streit und Phobien geschüttelt erreichen die Astronauten ihr Ziel. Die Schwierigkeiten beginnen jedoch erst, denn sie werden weiterhin nicht zur Kenntnis genommen. In ihrer Ratlosigkeit verschaffen sich die Menschen Einlass in das Raumschiff. Sie bemühen sich um diplomatisches Auftreten, doch sie finden sich inmitten eines mörderischen Durcheinanders wieder. Ihr Leben ist in Gefahr, aber dürfen sie, die Eindringlinge, sich überhaupt verteidigen, weil sie damit womöglich einen interplanetarischen Krieg vom Zaun brechen ...?




Drei Alte Scifi Romane Utopia/Terra (Verkauft)
Mead, Herold : Der strahlende Phönix 1€
McIntosh, J. T. : Die Überlebenden 1€
Darlton Clark Raum ohne Zeit 1€


Keplers Traum 4€
Spoiler for Hiden:
"Im Traum wird Freiheit des Denkens gefordert, zuweilen auch dafür, was in Wirklichkeit wohl nicht besteht." oder "Dann ließen die Herren den Galileo allein zurück, marschierten geschlossen aus Marginis Haus, hinaus in die Unwissenheit, die ihnen bequemer war..."
Diese beiden Zitate umspannen in etwa den Bogen eines Romans, in dem ein Privatdozent der Rhetorik im Jahre 1930 den Auftrag erhält, eine Lobrede auf den Astronomen Kepler zu dessen 300. Todestag zu verfassen. Der Auftraggeber hält sich lange Zeit bedeckt, was Arnold Seidenschwarz, seines Zeichens Jude, Sozialdemokrat und gerade frisch und ohne Angabe von Gründen entlassener Dozent der Erlanger Universität noch in arge Bedrängnis bringen soll.
Nachdem sich das Inkognito des bayerischen Fürsten gelüftet hatte und es sich Seidenschwarz im Zickzackgang nicht verkneifen konnte, auf den Schock hin noch beim Stammtisch der "Lügner" ein Bier zu bestellen, ahnte schon einer der Mit-Lügner, daß der für das souper vom Fürsten angediehene Anzug aus einem Stoff für die Ewigkeit gewebt ist. Warum läßt sich ein konservativer Fürst von einem Sozi die Rede schreiben, noch dazu wenn dieser Fürst alles andere als auf den Mund gefallen ist?
Von Kepler wußte A.S. nicht mehr als den Namen. Als er mit einer Apfelsine und zehn Eiern das Sonnensystem nachzustellen versuchte, wurde ihm schwindlig, und er geriet in den freien Fall der Gedanken, der eine einseitig "teutsche"Lobhudelei unmöglich machte.
Wie der vor zwei Jahren erschienene LANDRU ist KEPLERS TRAUM ein Gegenwartsroman aus mehreren Schichten historischer Stoffe, die sich wiederum aus dem gekonnten Wechsel der Erzählperspektiven erschließen: Der träumend, nachdenklich hoffende Arnold Seidenschwarz, der Arnold Seidenschwarz in der Interaktion mit seinen Zeitgenossen und -ein besonderer Genuß- die Dialoge zwischen Arnold Seidenschwarz und seinem jüdischen Gewissen in der Person des Rabbi Blum.
Dem Autoren Jürgen Alberts ist es nicht nur gelungen, auf der Grundlage des staubtrockenen Tabellen-und Zahlenmaterials eines Astronomen unaufdringlich und deshalb unwiderstehlich ein komplexes Weltbild vorzustellen, sondern er bewies mit diesem Roman eine erzählerische Kraft, die eine/n nach der letzten Seite sehr tief in die zum Lesen gewählte Sitzgelegenheit fallen läßt.


Das Grosse Raumschiff Orion Fanbuch 10€
Spoiler for Hiden:
Rücksturz ins Jahr 3000: Alles begann am 17. September 166, als die ARD um 20.15 Uhr mit Angriff aus dem All die erste Folge von Raumpatrouille - die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion ausstrahlte...
Das war der erste (und beste) Vorstoß der deuttschen Fernsehmacher in die Weiten des Weltraums.

Anderes


Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten 5€
Spoiler for Hiden:
"Das Buch erschien zu einer Zeit kultureller Umwälzungen in der Frage materiellen Erfolgs. Die Hippies wollten nichts davon wissen. Die Konservativen verstanden die Welt nicht mehr. Materieller Erfolg war der amerikanische Traum. Millionen europäischer Tagelöhner hatten sich ihr Leben lang danach gesehnt und waren nach Amerika gekommen, weil sie ihn hier zu finden hofften - in einer Welt, in der sie und ihre Nachkom-men endlich genug zum Leben haben würden. Und nun warfen ihre verwöhnten Nachkommen ihnen diesen ganzen Traum vor die Füße, ließen kein gutes Haar daran. Was wollten sie ?
Dieses Buch bietet eine andere, ernsthaftere Alternative zum materiellen Erfolg an. Das heißt, es ist eigentlich weniger eine Alternative als viel-mehr eine Ausweitung der Bedeutung von :Erfolg9 auf etwas Größeres als das bloße Bemühen, eine gute Stellung zu finden und sich nichts zuschulden kommen zu lassen. Und auch etwas Größeres als bloße Freiheit. Es setzt ein positives Ziel, auf das man hinarbeiten kann, das einen aber nicht einengt. Das, so scheint mir, ist der Hauptgrund für den Erfolg des Buches. Es traf sich, daß die ganze Kultur genau nach dem auf der Suche war, was dieses Buch anzubieten hat. In diesem Sinne ist es ein Kulturträger."
Robert M.. Pirsig


Phantoms of the Sun (Peter Hebel Sonderausgabe) 1€
Spoiler for Hiden:
Auf der langen Reise nach Yebbah-makar konnte ihn nur die Macht der Wüste
schützen... und die Phantoms of the Sun


Oberkanakengeil 6€
Spoiler for Hiden:
Einmal Kanake, immer Kanake? Nach dem satirischen Roman ›Kanaken-Gandhi‹ folgen in diesem Band weitere irrwitzige Geschichten des ungeheuer integrationsversessenen türkischen Protagonisten, der im multikulturellen Durcheinander verzweifelt nach Gewißheiten sucht.

Osman Engin, der türkische Namensvetter des Autors, ist ein endlich ein Deutscher! Mit dem neuen Paß kommt ihm sein ganzes Leben glanzvoller, erhabener vor, und mit Vehemenz macht er sich daran, der deutschen Leitkultur zum Durchbruch zu verhelfen: sei es die Existenz seiner Freunde vom Bä-En-De zu sichern, den Skinheads beim Säubern des deutschen Volkskörpers zu helfen oder sich ansonsten bei Angriffen gegen Ausländer vorbildlich herauszuhalten.

Wenn da bloß nicht dieses Kanaken-Pack wäre, das behauptet, seine Familie zu sein: Die sechsjährige Hatice findet die Schule oberkanakengeil, weil sie beim Strip-Poker immer gegen die Lehrerin gewinnt. Die oberintegrierte Zeynep will Zuhälter werden, weil das am meisten einbringt. Der Betonkommunist Mehmet steckt sowieso mit Castro unter einer Decke. Und Nermin bekommt er nie unter die Haube - die ist stock-lesbisch!

Ein Glück, daß es im deutschen Fernsehen wenigstens viele Talkshows gibt, wo er sich alles von der Seele reden kann …

« Letzte Änderung: 02. Februar 2010, 13:05:23 Uhr von SteWoBo »

"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
Re: SteWos Bücherbummel
« Antwort #9 am: 02. Februar 2010, 12:31:53 Uhr »
Jack London


Ruf der Wildnis(1978) 6€
Spoiler for Hiden:
Der Ruf der Wildnis - immer öfter vernimmt ihn Buck, jener hünenhafte Hund, der einst verzärtelt in den Südstaaten aufwuchs und erst im hohen Norden die ihm innewohnenden Kräfte richtig einzuschätzen lernt. Nach vielen schlechten Erfahrungen mit den Menschen findet er schließlich einen Freund, für den er abgöttische Liebe empfindet. Doch eines Tages erweist sich der Ruf der Wildnis als stärker ...

Jack London (1876-1916), dessen aktionsgeladene Werke schon mehrere Lesergenerationen fesselten, schuf mit Der Ruf der Wildnis einen Roman um einen Hund, der in den Nordländern Legende wurde.


Frisco Kid 6€
Spoiler for Hiden:
Frisco Kid - so wird er von allen genannt, der Junge, der keine Heimat hat, der ohne Eltern aufwuchs und nun auf der Schaluppe des verbrecherischen Franzosen Pete Le Maire die Arbeit eines vollwertigen Matrosen leistet. Erst als er Joe Bronson kennenlernt, der von zu Hause fortgelaufen ist, und mit ihm tolle Abenteuer besteht, begreift er, was es heißt, einen Freund zu haben ...

Jack London (1876-1916) schrieb eine Vielzahl faszinierender Abenteuerromane, die noch heute überall auf der Welt voller Begeisterung gelesen werden. Frisco Kid behandelt die ungewöhnliche Freundschaft zweier Jungen, die sich gegen hinterhältige Gangster zur Wehr setzen müssen.


Mondgesicht 6€
Spoiler for Hiden:
Erzählungen aus dem hohen Norden des amerikanischen Kontinents, wo nur die härtesten Männer überleben konnten, in wenigen Tagen beim Goldsuchen ihr Glück machten - und oft wieder alles genauso schnell verloren. Storys voller Abenteuer, Geschichten um Habgier, Liebe, Glück und Leid, packend und lebensnah geschrieben, wie es nur die ganz großen Romanciers der Weltliteratur verstehen.


Der Sohn des Wolfs, Zuvielgold und andere Erzählungen 6€
Spoiler for Hiden:
Strories rund um den Yukon, jenem sagenumwobenen Fluß hoch im Norden des amerikanischen Kontinents, wo Männer innerhalb weniger Tage oft wieder alles verloren. Erzählungen um Liebe, Habgier, Glück und leid, packend und unvergleichlich geschrieben und oft mit jenem Schuß Humor gewürzt, der den großen Romancier ausmacht




"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
Re: SteWos Bücherbummel
« Antwort #10 am: 02. Februar 2010, 13:12:26 Uhr »
J.R. Ward

Black Dagger


Black Dagger 7€
Spoiler for Hiden:
Düster, erotisch, unwiderstehlich - die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt

Sie sind eine der geheimnisvollsten Bruderschaften, die je gegründet wurden: die Gemeinschaft der BLACK DAGGER. Und sie schweben in tödlicher Gefahr: Denn die BLACK DAGGER sind die letzten Vampire auf Erden, und nach jahrhundertelanger Jagd sind ihnen ihre Feinde gefährlich nahe gekommen. Doch Wrath, der ruhelose, attraktive Anführer der BLACK DAGGER, weiß sich mit allen Mitteln zu wehren ...Diese Sonderausgabe enthält Band 1 und 2 der erfolgreichen Serie.Mit Bonusmaterial.


Nachtjagd: Black Dagger 1 5€
Spoiler for Hiden:
Vampire- schon lange beflügeln sie die Fantasie der Menschen und werden unlängst nicht mehr nur als blutsaugende Bestien, sondern als fühlende Wesen dargestellt, die das Pech haben in ihrer Rolle gefangen zu sein.

In dieser Geschichte ist es ebenso, auch wenn es einige Sonderregeln gibt.

Zuerst einmal müssen sich Vampire nicht von menschlichem Blut ernähren, sie trinken von dem vampirischen Blut des anderen Geschlechts, können zwar auch von Menschen trinken, was aber nicht sehr nahrhaft ist. Sie essen auch normale Lebensmittel, ebenso wie Knoblauch und sind sterblich wie jeder Mensch. Eine Kugel kann einen Vampir also ebenso töten wie ein Messer. Der einzige Unterschied ist, dass ein Vampir mehrere hundert oder sogar tausend Jahre alt werden kann und mehr Kraft sowie einige Begabungen, wie das Entmaterialisieren besitzt. Mit dem fünfundzwanzigsten Lebensjahr wird ein Vampir geschlechtsreif und durchlebt eine Verwandlung des Körpers und des Geistes, die für den Großteil des Nachwuchses tödlich endet, da sie schmerzhaft und einschneidend ist.

Wrath ist der letzte reinblütige Vampir. Er ist ein König unter den Vampiren, sieht gut aus und strahlt Macht aus, die man nahezu greifen kann. Dorian ist einer seiner Freunde und bittet ihn um Hilfe. Er hat eine Tochter, die bald die Verwandlung durchleben wird und nichts von ihrer vampirischen Seite weiß. Um diese Verwandlung zu überstehen braucht sie starkes Blut und so kommt nur das des Königs in Frage. Wrath schlägt diese Bitte entschieden aus und kurze Zeit später wird Dorian von den Feinden der Vampire, den Lesser, in die Luft gesprengt und Wrath fühlt sich dazu verpflichtet dem Wunsch seines Freundes doch noch nachzukommen.

Als er Beth jedoch trifft, erfährt er zum ersten Mal in seinem schon lange andauernden Leben, was es heißt jemanden zu begehren und beschützen zu wollen. Wie soll er der attraktiven jungen Frau, die mit sehr vielen Polizisten befreundet ist klar machen, zu was sie werden wird und wie kann er das tun, ohne sie gleich zu vertreiben?

"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
Re: SteWos Bücherbummel
« Antwort #11 am: 25. Februar 2010, 12:03:36 Uhr »
A. Bertram Chandler

Abenteuer Randwelt


Abenteuer Randwelt 1, 2, 5, 6, 8, 12, 13 Pro Band 1€ alle zusammen 5€ Verkauft
Spoiler for Hiden:
1 Grimes reist in die Unendlichkeit

Dieses Schiff sollte man in Staat Dänemark umbenennen, dache Grimes. Irgendwas ist hier faul...
Folgen sie Fähnrich John Grimes vom Überwachungsdienst der Galaktischen Föderation auf sein erstes Abenteuer an Bord der Epsilon Sextans, die von der Besatzung jedoch Sexy Eppy genannt wird...
Als Junger Leutnant besteigt John Grimes das Schiff der Föderation - grün und unerfahren. Aber er wäre nicht John Grimes, würden ihm nicht sofort Abenteuer zuteil,
die er kaum bewältigen kann: Piratenüberfälle, Frauen in den Fingern des Grauens, Gegner der gesamten menschlichen Rasse...

2 Grimes auf El Dorado

Warum machen nur alle ein solches Geheimniss daraus, daß die Bewohner von El Dorado die Aries um Hilfe ersucht hatten?
Hätte Grimes die Bedeutung geahnt und daß er, Leutnant Grimes, schon bald im Mittelpunkt des Geschehens stehen würde - er hätte schon jetzt seine berühmten roten Ohren bekommen.
El Dorado ist der Planet der Crême de la Crême der Galaxis, deren Reichtum sich in Millionen nicht mehr zählen lassen. Grimes muß sich mit verrückten Stammeshäuptlingen, alten Herzoginnen,
jungen Prinzessinen und arroganten Robotern herumschlagen...

5 Grimes bei den Rebellen von Sparta

Grimes nächstes Kommando: Mit dem Forschungsschiff Seeker entdeckt er zufällig eine vergessene Kolonie, die sich selbst Neu-Sparta nennt.
Zu dem Zeitpunkt, als die Seeker landet, befindet sich Neu-Sparta am Rande einer Revolution. Grimes Ankunft wird zum Auslöser des Umsturzes

6 Grimes und die vergessene Kolonie

Er war auf einem unverdorbenen und abgelegenen Planeten gestarndet. er hatte als einer der wenigen die Katastrophe überlebt. Er war allein.
Als Genetikingenieur schuf er sich seine neuen Gefährten selbst.
Da fand Erzschurke und Pirat Drongo Kane seinen Planeten und versuchte, die neuen Geschöpfe als Sklaven auf andere Planeten zu verkaufen. Der kampf hatte begonnen.

8 Grimes und das Schiff aus Gold

Eigendlich hätte alles noch schlimmer kommen können, dachte John Grimes nach bestandenem Abenteuer mit der Far Traveler.
Er hatte den Kopf aus der Schlinge des drohenden Kriegsgerichtsverfahrens gegen ihn  ziehen können - dafür versuchte die reiche Eignerin des Schiffes jetzt, ihm den seinen zu verdrehen...

12 Grimes, Freibeuter des Weltraums

John Grimes ist mittlerweile als Hans im Glück eine Lebende legende unter den raumfahrern geworden.
Als Offizier im Dienst, Opfer einer Meuterei, als Entdecker verlorener Welten, Diener seltsamer Herren oder Lenker fremder Schiffe überlebte er aufregende Abenteuer.
Aber Raumpirat ist er bisher noch nicht gewesen...

13 Grimes bei den Anarcholords

Nach seiner wilden Zeit als Raumpirat wird John Grimes vom Überwachungsdienst nach Liberia geschickt.
Er bekommt den verhängnisvollen Auftrag, als Gouverneur über die anarchistischen Bewohner dieses Planeten zu herrschen
« Letzte Änderung: 25. Februar 2010, 12:56:10 Uhr von SteWoBo »

"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
Re: SteWos Bücherbummel
« Antwort #12 am: 25. Februar 2010, 12:51:06 Uhr »
Kenneth Bulmer

Ryder Hook

30€ Serie wird nur Komplett verkauft, da Vollständig (Verkauft)


Ryder Hook der Nova-Mann (Sammelband mit den ersten vier teilen)
Spoiler for Hiden:
Ryder Hook ist der Nova-Man, der erste Supermensch, Produkt eines irdischen Forschungsprogramms. Doch er wendet sich gegen die, die ihn geschaffen haben;
denn er ist nicht bereit seine einzigartigen Fähigkeiten für eine korrupte Regierung einzusetzen. Spätere Versuche waren erfolgreicher. Die neuen Nova-Männer sind der Regierung treu ergeben und führen jeden Befehl aus.
Sie werden auf Ryder Hook angesetzt und hetzen ihn durch die Galaxis


Ryder Hook der Nova-Man Teil 5 - 9
Spoiler for Hiden:
5 Mission Galaxis

Er ist Ryder Hook, der Nova-Man, einer der künstlich geschaffenen Übermenschen. Doch er hat sich gegen seine Brüder und Schwestern gestellt, und darum wird er von ihnen gnadenlos gejagt.
Und dennoch, kann er eine von ihnen nicht vergessen - Iola Gervase, selbst eine Nova-Frau. Um sie zu finden, durchstreift er als Missionar die Slms der Galaxis. Er ahnt nicht, daß ihn seine Mission in eine tödliche Falle führ - und der Köder ist niemand anders als die Frau, die er liebt.

6 Weltraumfriedhof

Der Rand der Galaxis, wo die unendliche Leere beginnt, ist ein Ort für Legenden. Eine dieser Legenden erzählt von zwei befeindeten Planetensystemen.
Sie Erzählt von einer gewaltigen Raumflotte, die aufbrach, um den Heimatplaneten des Gegners zu erobern. Und die nie mehr gesehen wurde.

7 Rebell der Sterne

Die Rettung kommt in letzter Sekunde. Hilflos treibt er im All, gefangen in einem Schrotthaufen von Raumschiff, als ein Militärkreuzer ihn aufnimmt. Eigentlich kann er Soldaten nicht ausstehen, doch diese Männer sind anders.
Ein armseliger Trupp, zuvorkommend und freundlich, aber hoffnungslos unterlegen im Kampf gegen einen kriegerischen nachbarplanteten.

8 Gefangen im All

Sie haben Ryder Hook in eine Falle gelockt. Sie haben ihn mit Drogen betäubt und an Bord eines Raumschiffs verschleppt. Zusammen mit anderen Gefangenen soll er ein Himmelfahrtskommando erledigen,
das sie Kopf und Kragen kosten wird. Und bekanntlich ist kein Gefängnis sicherer als ein Raumschiff zwischen den Sternen.
Aber sie haben den Wolf zu den Schafen gesperrt. Denn Ryder Hook will die Freiheit - und dazu ist ihm jedes Mittel recht.

9 Vermächtnis der Zukunft

Die Nova-Männer haben ihn von Stern zu stern gejagt; Ryder Hook, den ersten ihrer Art. Nun Jagd er sie.
Denn er weiß von ihrem großen Plan, der auf geheimnisvolle weise mit ihm im Zusammenhang steht und dem sie seinen Namen gegeben haben: Projekt Ryder Hook.
Doch erst als er seinen Fuß auf den Planeten der Nova-Männer setzt, erfährt er die wahre Bedeutung, die sich hinter diesem Projekt verbirgt.
Es geht um Leben und Tod. Nicht nur für Ryder Hook, sondern für die gesamte Menschheit...


« Letzte Änderung: 07. März 2010, 15:25:05 Uhr von SteWoBo »

"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
Re: SteWos Bücherbummel
« Antwort #13 am: 01. März 2010, 11:53:38 Uhr »
Raumschiff Orion


Bände 1 - 6 Gebundene Sonderausgabe Tosa Verlag
Zustand ist leider Schlecht, Diverse Schäden am Cover, Verfärbungen durch´s alter und  leider auch einige Verschmutzungen.
Verkauf nur Komplett 10€

Angriff aus dem All

Kampf um die Sonne

Die Erde in Gefahr

Wettflug mit dem Tod

Tödliche Ebenen

Unsichtbare Herrscher

es kommen Später noch etliche Taschenbücher der Serie

"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
Re: SteWos Bücherbummel
« Antwort #14 am: 01. März 2010, 13:28:26 Uhr »
Wolfgang Hohlbein


Die Saga von Garth und Thorian 1 u. 2
Sammelbände mit je Drei Teilen
Zustand: Sehr Gut, als Mängelexemplar markiert, was Unsinn ist. Einzeln 4€ zusammen 7€
Spoiler for Hiden:
Der Söldner Torian entfesselt mit dem Mord an einem mächtigen Magier ein gewaltiges Inferno. Mit Mühe gelingt es ihm und seinem früheren Feind Garth, dem Unheil zu entkommen und in die Ruinenstadt Rador zu fliehen.
Hier wartet auf die beiden Abenteurer ihre größte und gefährlichste Aufgabe: Im Auftrag des Zauberers Salamir sollen sie sich in den Tempel des Toten Gottes wagen, um die Herrschaft des Schwarzen Magiers zu brechen.
Es beginnt ein Kampf auf Leben und Tod...

Der Untergang der Welt droht, denn das Tor - ein magischer zugang zu einer anderen Welt - ist außer Kontrolle geraten.
Der Magier Cathar überzeugt Torian und Garth, mit ihm zur Schattenburg zu reisen, um das Tor zu vernichten. Zwar können die Helden die Katastrophe verhindern, doch die Zauberin Shyleen wird dabei schwer verletzt.
Um sie zu retten, begeben sich die Gefährten auf die Suche nach dem Tempel der verbotenen Träume...


Die Töchter des Drachen
Spoiler for Hiden:
Als Talianna noch ein Kind war, töteten Drachen ihre Eltern und legten das Dorf in Schutt und Asche. Nun, fast zwanzig Jahre später, zieht sie in die Welt hinaus, um die grausamen Drachen zu finden - und Rache zu nehmen.
Ihr Weg führt sie durch eine zerstörte Welt, durch endlose Wüsten und ausgetrocknete Meere, wo jeder Schritt tödliche Gefahren birgt. Phantastische Lebewesen stellen sich ihr in den weg,
doch Tallianna schreckt vor nichts und niemanden zurück. Bis sie den geheimnisumwitterten Töchtern des Drachen gegenübersteht und erkennen muß, daß auch sie nur eine kleine Rolle in dem großen Spiel der Mächte gespielt hat


Der Thron der Libelle
Spoiler for Hiden:
In Karas seltsamer Drachenwelt herrscht nach langer Unruhe endlich Frieden. Bis plötzlich Schelfheim, die große Stadt am Schlund, langsam, aber unaufhörlich im Abgrund versinkt.
Kara und ihre Drachenkrieger wollen das Rätsel lösen. In den riesigen Höhlen unter der Stadt treffen sie auf sonderbare Fremde - und auf stählerne Libellen, die Feuer spucken


Wyrm
Zustand: Gut, Gebundene Ausgabe 10€
Spoiler for Hiden:
Woher kommen diese ekelhaften weißen Wurmkreaturen, gegen die sich Coppelstone zur Wehr setzen muss? Warum wird Reverend Reeves auf einer abgelegenen Farm gefangen gehalten?
Was für Wesen haben die wunderbare unterirdische Stadt errichtet? Joffrey Coppelstone lässt sich nicht mit oberflächichen Antworten abspeisen.
Doch Neugierde kann lebensgefährlich sein.


Märchenmond
Zustand: Gut, Gebundene Ausgabe 10€
Spoiler for Hiden:
Der Mond schien nicht mehr durch das Fenster herein. Es herrschte tiefe, rabenschwarze Nacht. Plötzlich hörte Kim ein leises, knarrendes Geräusch. Der Schaukelstuhl im Zimmer bewegte sich sacht vor und zurück.
In ihm saß ein bärtiger alter Mann. Nur du, Kim, kannst deine Schwester retten, sagte er.
Seit Tagen liegt Kims Schwester Rebekka bewußtlos im Krankenhaus. Ihre Seele wird im Lande Märchenmond vom Zauberer Boraas, dem Herrn des Schattenreiches, gefangengehalten. Kim ist der einzige, der sie befreien kann.


"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
Re: SteWos Bücherbummel
« Antwort #15 am: 02. März 2010, 12:10:57 Uhr »
David Drake

Das reich der Inseln


Bände 2, 5, 6
Zustand: Gut, Mängelexemplar mit leichten Schäden Je 1€ zusammen 2€

Der Thron von Malkar
Spoiler for Hiden:
Die freunde von der Insel Haft sind in alle Windrichtungen verstreut worden: Wärend Garric und Liane nach Sandrakkan Reisen, um licht in die Unheimlichen Geschehnissen zu bringen,
vertraut Sharina ihr leben dem Kriegsveteranen Nonnus an. Doch die Kräfte des Bösen sind ihnen bereits auf den Fersen: Der Verhüllte, ein Dämonischer Magier, will den Thron von Malkar in seine Hände bringen, den Weise vor Tausend Jahren geborgen hatten. Und er hat Mächtige Verbündete, die die Jagd auf die Gefährten längst eröffnet haben...

Die Geisterbrücke
Spoiler for Hiden:
Wie aus dem Nichts erscheint die Geisterbrücke auf der Insel Ornifal und verbindet die Hauptstadt Valles mit fremden Dimensionen. Als Garric, der junge Regent der Insel, über die Brücke wandert,
trifft er auf den Mächtigsten Zauberer einer Vergangenen Ära - einen Magier, den seine Gehilfen entmachtet haben, um mittels seiner Kräfte das Chaos heraufzubeschwören.
Und niemand weiss, wie der Brücke wieder zum Verasxchwinden gebracht wrden könnte - wärend die ersten Kreaturen den Bösen bereits in das Reich der Inseln einfallen...

Die Diener des Drachen

"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
Re: SteWos Bücherbummel
« Antwort #16 am: 02. März 2010, 12:26:36 Uhr »
Jack L. Chalker

Der Seelenreiter

Zustand: Gut, Mängelexemplar je 1€
Geburt der Dämonen
Spoiler for Hiden:
Eine sensationelle Nachricht versetzt die Menschen in Aufregung! Ein brillianter Wissenschaftler hat ein Universum entdeckt das aus reiner Energie besteht,
die sich zu Materie umformen läßt. Nachdem eine Computerrevolte große Teile der Welt zerstört hat, starten eine Gruppe mutiger Frauen und Männer das Projekt Neu Eden.
Sie wollen das neuentdeckte Reich der Leere besiedeln. Doch die Schwierigkeiten ihres waghalsigen Unternehmens scheinen unüberwindlich zu sein...

Die Kinder des Chaos
Spoiler for Hiden:
Die geheimnisvolle Welt von Flux und Anker scheint befriedet zu sein. In der Schlacht an den Höllentoren wurden die Dämonen zurückgedrängt.
Doch der Friede täuscht. Die Menschen leben nicht in einem selbstgeschaffenen Paradies. Eine fremde Macht hat sich Zugang zu der unerschöpflichen Magie von Flux verschafft - und sie will diese Zauberkräfte einsetzen, um mit aller Gewalt einen Letzten, großen Ansturm zu wagen.


"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
Re: SteWos Bücherbummel
« Antwort #17 am: 07. März 2010, 14:41:47 Uhr »
William King

Warhammer
Die Abenteuer von Gotrek und Felix

Zustand: Gut, je Band 3€ zusammen 5€

Band 2: Der Graue Prophet
Spoiler for Hiden:
Während sich die Krieger Gotrek und Felix hungrig, erschöpft und knapp bei Kasse bei der Kloakenwache von Nuln verdingen, droht neues Unheil: Der Graue Prophet, ein Rattenmensch, plant die Stadt mit einem riesigen Rattenheer zu erobern. Da der Geheimdienst mit den abstoßenden Invasoren paktiert, liegt es einmal mehr an dem Zwerg und seinem menschlichen Gefährten, in eine scheinbar aussichtslose Schlacht zu ziehen ...


Band 4: Der Hort des Drachen
Spoiler for Hiden:
In einem Luftschiff kehren der Zwerg Gotrek und sein menschlicher Gefährte Felix siegreich aus der Chaos-Wüste zurück. Doch ihr alter Erzfreind, der Graue Skavenprophet Thanquol, trachtet den Kriegern erneut nach dem Leben. Bevor sie sich Thanquol stellen müssen, begeben sich Gotrek und Felix jedoch auf die Suche nach einem sagenhaften Goldschatz - und treffen auf dessen Hüter, einen Drachen, der ihnen gewaltig einheizt ...

"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
Re: SteWos Bücherbummel
« Antwort #18 am: 07. März 2010, 15:17:19 Uhr »
Phillip José Farmer


Bizarre Beziehungen, Provozierende Stories.
Zustand: Gebraucht, diverse Schäden und Kratzer am Cover 2€
Spoiler for Hiden:
Mutter:
Neben der Story Die Liebenden ist dies Phillip José Farmers berühmteste Geschichte, in der er das Inzest-Tabu drastisch durchbricht.
Der "Held", ein verzogener Jüngling kriecht im wahrsten sind des Wortes in den (wenn auch Außerirdischen) Uterus...

Der Müllkutscher:
Der letzte Neandertaler der erde arbeitet bei der Müllabfuhr. Dennoch wirkt er für eine junge Dame auf besondere Weise anziehend...

Der Bruder meiner Schwester:
Ein Religiöses Mitglied der ersten Marsexpedition lernt von einer Außerirdischen, was "Brüderlichkeit" wirklich bedeutet...


Pater der Sterne
Zustand: Gebraucht, diverse Schäden und Kratzer am Cover 2€
Spoiler for Hiden:
John Carmody ist ein häßlicher, untersetzter Krimineller, der auf dem Planeten "Dantes Freude" Zuflucht gesucht hat. Diese seltsame Welt verblüfft Physiker wie Metaphysiker, wärend der Nacht des Lichts, einem solaren Energieausbruch, können die geheimsten Wünsche der Einheimischen dort in Erfüllung gehen. Zwar ist Carmody selbst kein Eingeborener dieser Welt, doch erlebt er auch Außergewöhnliches in der Nacht des Lichts: Er tötet einen Gott - und erschafft einen neuen. Geläuter tritt er später in der Orden des heiligen Jairus ein und trägt als Pater der Sterne seinen Glauben von Sonnensystem zu Sonnensystem. Dabei erlebt er die phantastischsten Abenteuer - auf Wildenwooly etwa ärgert er sich über ein riesiges Ei, das ihm aus der Brust wächst - und muß sich und seine Überzeugung nicht selten mit Faust und Waffe verteidigen...

Die Flusswelt
Zustand: Gut bis Sehr Gut, kleinere Schäden am Cover, leichte Verfärbungen durchs Alter. Zusammen für 20€


Band 1: Die Flußwelt der Zeit
Spoiler for Hiden:
Sir Richard Francis Burton, der englische Forschungsreisende, Literat und Abenteurer, hatte vergeblich versucht, die Quellen des Nils zu entdecken, hatte "Tausendundeine Nacht" ins Englische übersetzt und war der erste Europäer, der, als Mohammedaner verkleidet, Mekka und Medina besuchte.

Er war zeit seines Lebens kein gläubiger Mensch gewesen. Als er 1890 in Tries einer Herzattacke erlag, glaubte er gewiß nicht an ein Leben nach dem Tode. Er sollte sich getäuscht haben.

Wenig später erwacht er in einer "Wiederbelebungsanlage" in einem Raum fern der Erde, und kurze Zeit später findet er sich in einer Flußlandschaft wieder, in der alle Menschen, die seit dem Urbeginn der Rasse bis zum Ende des 20. Jhd. existiert haben, nach ihrer Wiedererweckung angesiedelt wurden.

Burton gibt sich mit der bloßen Tatsache seiner Wiedergeburt nicht zufrieden. Er will herausfinden, wer ihn um seinen Tod betrogen hat und wer mit der menschlichen Rasse diese groteske Posse treibt. Zusammen mit einer ehrenwerten Lady, einem frühmenschlichen Kannibalen und weiteren Begleitern aus anderen irdischen Gegenden und Epochen macht er sich auf, der Sache nachzugehen...


Band 2: Auf dem Zeitstrom
Spoiler for Hiden:
Die Flußwelt, ein riesiger, offenbar künstlich geschaffener Planet, der von einem mehrere Millionen Kilometer langen Flußtal durchzogen wird, ist die Stätte der Wiedergeburt für die Menschheit. Jedes menschliche Wesen, das in den letzten zwei Millionen Jahren auf Erden gewandelt ist, findet sich nach dem Tod nackt am Ufer dieses Flusses wieder.

Die Flußwelt ist jedoch kein Paradies, sondern die Hölle. Machtkämpfe und Brutalität sind die Regel. Und versuchen die Versklavten und Geschundenen ihrem erbärmlichen Dasein durch Selbstmord ein Ende zu bereiten - erwachen sie tags darauf neugeboren an einer anderen Stelle des Flusses. Es gibt kein Entrinnen.

Und dennoch hat die Flußwelt ihre Reize, ihre ungeahnten Möglichkeiten, wenn man gewillt ist, die Herausforderung anzunehmen, zu den Quellen des Stroms vorzustoßen und das Geheimnis der fremden Rasse zu lüften, die mächtig genug ist, Projekte dieser Größenordnung durchzuführen.

Mark Twain und John Lackland der riesige Neandertaler Joe Miller, der französische Haudegen Cyrano de Bergerac und der Jagdflieger Freiherr von Richthofen tun sich zusammen, um Mark Twains Traum zu verwirklichen: ein großes Flußschiff zu bauen und den Strom hinaufzufahren. Eine gigantische Aufgabe mit den primitiven Mitteln, die zur Verfügung stehen - und eine schier unlösbare Aufgabe sozialer und politischer Art...


Band 3: Das Dunkle Muster
Spoiler for Hiden:
Jeder Mensch, der durch das Tor des Todes gegangen ist, findet sich auf der Flußwelt wieder, am Ufer eines zehn Millionen Meilen langen Flusses, der sich durch eine unzugängliche, bizarre Landschaft windet, die - wie der ganze Planet - offenbar künstlichen Ursprungs ist und das gigantische Experimentierfeld einer überlegenen Rasse darstellt, die die Menschheit studiert.

In diesem riesigen Totenreich existieren mehr als 36 Milliarden Menschen, alle Erdbewohner vom Neandertaler bis zum Zeitgenossen des 20. Jahrhunderts, die je gelebt haben und gestorben sind. Sie wurden reproduziert und werden automatisch neu reproduziert, wenn sie in diesem düsteren, grausamen Fegefeuer umkommen.

Und einige machen sich auf, um das Rätsel dieser Welt zu lösen, den sagenhaften Polturm zu suchen, in dem vielleicht das Geheimnis schlummert. Jack London ist dabei und Richard Burton, Nur ed-din el_musafir und Leonardo da Vinci, Tom Mix und Karl Marx, Nietzsche und Rousseau, Bakunin und Ramses II. und viele andere mehr...
« Letzte Änderung: 08. März 2010, 11:50:35 Uhr von SteWoBo »

"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon

Offline SteWoBo

  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.565
  • Wächter des Chat
Re: SteWos Bücherbummel
« Antwort #19 am: 08. März 2010, 12:27:22 Uhr »
SeaQuest DSV
Zustand: Gut, Mängelexemplare, leichte Schäden an Cover und Buchrücken. Zusammen 5€


Band 1: Mission unter Wasser
Spoiler for Hiden:
Im Jahre 2018 ist der Lebensraum unter der Meeresoberfläche längst erschlossen und bevölkert. Aber Terrorismus, Sabotage und Piraterie gefährden immer wieder den Frieden. Als auf dem Grund des Ozeans ein Konflikt droht, eine Katastrophe auszulösen, beordert die Konföderation Captain Nathon Bridger auf die SeaQuest. Des technische Unterwasser -Wunderwerk ist Schauplatz tödlicher Gefahren und phantastischer Abenteuer.


Band 2: Tödlicher Terror
Spoiler for Hiden:
Als die Unterwasser-Ferienanlage SousMer im Jahre 2018 von Terroristen besetzt wird, steht das Leben von 600 Geiseln auf dem Spiel. Denn die Terroristen drohen damit, SousMer zu sprengen, wenn ihre Forderungen nicht erfüllt werden. Kaum hat Captain Bridger von der >seaQuest< diesen Einsatz hinter sich, bahnt sich eine noch größere Katastrophe an: Ein Unglücksfall auf einer Forschungsstation löst die tödliche Bedrohung aus...


Band 3: Koloss aus der Tiefe
Spoiler for Hiden:
Im Pazifischen Ozean verschwinden zahlreiche Schiffe spurlos. Ein unbekanntes Wesen greift die Schiffe an und zerstört sie. Als Captain Bridger und das SeaQuest-Team das Geheimnis um den Koloss aus der Tiefe näher erforschen wollen, geraten sie in Konflikt mit feindlichen Mächten. Für Brdger beginnt ein dramatischer Wettlauf mit der Zeit.
« Letzte Änderung: 08. März 2010, 12:32:08 Uhr von SteWoBo »

"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich."
(Zitat: Konrad Adenauer)
„Ryle Hira, das Leben ist was es ist.“
Zitat Elizabeth Haydon