Autor Thema: Zombie RPG  (Gelesen 77845 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: Zombie RPG
« Antwort #20 am: 30. April 2008, 00:12:33 Uhr »
Hört sich witzsch an. :s000:
Ich spiel den örtlichen Waffenladenbesitzer. :redfingr:

Offline Ye ol' Dinkley McD0nk

  • Global Moderator
  • Bunkerbewohner
  • Beiträge: 13.588
Re: Zombie RPG
« Antwort #21 am: 30. April 2008, 00:13:04 Uhr »
hmm also wenn ich auch nen Rocker machen kann
würd ich mit ZF zusammen gern durch die Kante rocken  8)
so mit coolen Bikes XD
Männer sind wie Mikrowellen: Von einer Sekunde auf die nächste auf Betriebstemperatur. Frauen sind anders.
Kleiner Tipp von Oma: Du musst den Ofen erst anheizen, bevor du den Kuchen reinschiebst!

I fear no evil, for i am fear incarnate!

Zitat
LEXX sagt: Kein Wunder, dass es Kriege gibt. Es ist einfacher, dämlichen Menschen eine reinzuhauen, als jahrelang auf sie einzureden.

Ein Tag ohne Banane, ist wie ein Tag ohne Sonne.

<F0>: Widerstand ist F0lem

Kane

Offline CoolD

  • Moderator
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 3.681
Re: Zombie RPG
« Antwort #22 am: 30. April 2008, 06:46:59 Uhr »
Also um ein paar Fragen zu beantworten:
Wie schon gesagt ihr dürft ALLES denkbare an Charakteren entwerfen sofern es sinnvoll ist und ins Geschehen der Stadt Crashtown reinpasst.

Der Zombieangriff trifft die Stadt unerwartet, d.h. niemand ist sich der Bedrohung bewusst.
Vor ein paar Tagen gab es eine Fernsehmeldung, dass in einer größeren Nachbarstadt im Westen (Coltraine) eine Epedemie ausgebrochen ist, genauere Einzelheiten sind unklar. Bekannt ist nur, dass die Polizei und sogar das Militär dabei sind die Stadt abzuriegeln, nachdem die ersten paar APCs einige der 'gesunden' Einwohner evakuieren konnte.
Diese wurden entweder wenn sie unverwundet waren auf die Hotels der umliegenden Ortschaften verteilt (der Staat übernimmt die Motelkosten), weswegen es für den Motelbesitzer vom Banana Motel einen wahren Goldregen gab. Diejenigen die nicht mehr ins Motel gepasst haben wurden ins Bürgerhaus gebracht, welches eben auch in Fällen von Katastrophen als Schutzgebäude benutzt wird.
Dementsprechend gibt es diverse Notfallpläne nach denen die Bürger mit Polizeieskorte zu sicheren Orten gebracht werden.
In der Stadt gibt es einen eigenen Radiosender sowie einen weiteren 'Untergrund-Kanal' der im Moment propagiert, dass Aliens in Coltraine gelanden sind und die Regierung es nun genau wie damals in Roosevelt zu vertuschen versucht.
Die verletzten Evakuierten befinden sich zur Diagnose und Behandlung im örtlichen Krankenhaus.

Was das Inventar angeht: Ihr habt gerade das bei euch was zu eurer Figur passt, dementsprechend hat die Cheerleadin/Ballquenn keine Baretta in ihrem BH versteckt, auch wenn man bei der Oberweite mit zumindest einem paar Granaten rechnet.  ;)

Die Ursache des Virus werde ich euch (noch) nicht verraten, sonst geht die Spannung ja verloren.
(außerdem sorgt das für viel mehr kreativität der Spieler)
Allerdings werde ich den Spielern mehr als einmal die Möglichkeit geben herauszufinden woher die Zombies kommen, wie das Geschehen konnte usw.

Ansonsten: Ich änder Fähigkeiten nochmal in Eigenschaften um.
Da kommen (positiven) Sachen rein die euren Charakter ausmachen, sprich: Ist er sportlich, beherrscht er den grundlegenden Umgang mit Waffen, ist er/sie ein Schnellschütze oder ein guter Schütze oder gar ein Revolverheld? Hat er/sie technische oder mechanische Fähigkeiten (Achtung Technik und Mechanik sind in diesem RPG nicht das gleiche) oder ist er etwa der Computer voll Nerd oder gar ein billiger Dr. House verschnitt im örtlichen Krankenhaus?
Eben all sowas. Negative Eigenschaften können gewählt werden müssen aber nicht. Sie helfen lediglich dabei das man selbst ein klareres Bild vom eigenen Charakter und dessen Fähigkeiten bekommen, außerdem lasse ich solche negativen Eigenschaften wie zum Beispiel Fettleibig oder Skinny oder Steroidabhängig mit ins Spielgeschehen und meinen Entscheidungen mit einfließen.

Achja und für die, die es interessiert: Coltraine ist eine etwas größere Stadt als Crashtown und hat eine Population von knapp 16.000 Einwohnern.
Crashtown hat etwas weniger (11.500).
Crashtown ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt, die da wären(ich fange vom weitest entferntesten Punkt an und arbeite mich ins Zentrum der Stadt vor): Die Eisenerz Miene, der Coltraine-Crashtown Tunnel im Osten, Big J's Trucker Bar (liegt an der Kreuzung wo es nach Norden zur Stadt, nach Westen zum Tunnel, nach Süden zu den Mienen und nach Osten zum See geht), Crashtown Lake (liegt einige Meilen östlich von Big J's Bar, es gibt dort einige Bungalows, ein Sommercamp und einige Jagdhütten in der näheren Umgebung, außerdem führen sowohl ein Freeway als auch ein Trampelpfad zum Pass in den Bergen im Südosten), Metal Head Metal Production Inc. (die Rafinerie und Verarbeitungsanlage wo das Eisenerz verarbeitet und rafinieriert wird, größere Anlage, da ja hier und in der Miene ca. 3600 Menschen [überwiegend männlich] arbeiten), Vorstadt von Crashtown (einige EInfamilienhäuser in einer schnuckligen Wohngegend gelegen), Downtown von Crashtown (hier lebt ein Großteil der Bevölkerung von Crashtown, also die Mittelschicht, innerhalb von Downtown gibt es auch noch einzelne kleine Slums wo die ärmeren Leute oder gar Kriminelle leben), Hafen (dort gibt es einige Kutter und ein paar Yachten sowie einfache Motorboote der besser verdienenden von Crashtown), Zentrum (da ist das Bürgerhaus, die Hauptpolizeistation, das Gerichtsgebäude sowie die Villen und Penthäuser einiger reicher Personen Crashtowns)   
"Shit happens, get used to it!" -Ich-
http://www.falloutnow.de/fn/index.php?topic=3925.0
<----- Der Link zu meinen post-apokalyptischen Kurzgeschichten. ^^

Offline Gauss

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.470
Re: Zombie RPG
« Antwort #23 am: 30. April 2008, 13:04:02 Uhr »
im prinzip brauchen wir doch kein attribute system wie im cafe oder? eifnachn char erstellen, bisschen beschreiben und dann ne realistische bewaffnung ( wenn überhaupt) erstellen. oder seh ich das falsch?
With no guide by my side just this heart counting down out of time...

Offline CoolD

  • Moderator
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 3.681
Re: Zombie RPG
« Antwort #24 am: 30. April 2008, 13:25:44 Uhr »
Yep, theoretisch schon, allerdings hilfts mir dabei Sachen die Geschehen besser festzulegen.
"Shit happens, get used to it!" -Ich-
http://www.falloutnow.de/fn/index.php?topic=3925.0
<----- Der Link zu meinen post-apokalyptischen Kurzgeschichten. ^^

Offline Jessica

  • FoCafé Member
  • Bunkerbewohner
  • Beiträge: 10.724
Re: Zombie RPG
« Antwort #25 am: 30. April 2008, 15:04:51 Uhr »
Okay, dann setz ich mich heute dran. Ich starte allerdings ohne Waffen und kräftig ist mein Char auch nicht ^^ KA, wie die jetzt überleben soll...ich mach sie dafür schnell und gelenkig, vlt gleichts das vorerst aus ^^
Zitat
Um mit Arabische Mafia interagieren zu können, musst du dich zunächst bei Facebook registrieren.

  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_, )ノ

Ashley (SF)

Offline CoolD

  • Moderator
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 3.681
Re: Zombie RPG
« Antwort #26 am: 30. April 2008, 15:07:41 Uhr »
Nicht nur das schließlich gehts in dem Game nicht darum die ganzen Zombies zu vernichten, sondern vielmehr darum zu ÜBERLEBEN und sich selbst in Sicherheit zu bringen, da ja eigentlich alle Charaktere weiterleben wollen (ansonsten könnten sie ja glewich die Haustür offen lassen und auf die Zombies warten)

Verwendet einfach euren gesunden Menschenverstand, schließlich gibts mehr Optionen als einfach planlos wegzurennen oder wild um sich zu ballern.

P.S.: Die Zombies werden nicht euer einziges Problem sein und bleiben.
"Shit happens, get used to it!" -Ich-
http://www.falloutnow.de/fn/index.php?topic=3925.0
<----- Der Link zu meinen post-apokalyptischen Kurzgeschichten. ^^

Offline Gauss

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.470
Re: Zombie RPG
« Antwort #27 am: 30. April 2008, 15:16:13 Uhr »
man sollt auch nich das dickste inventar einplanen. ich meine was soll auch schulmädchen mit ner AK47 oder so scherze.
im prinzip findet man ja eh alles^^
With no guide by my side just this heart counting down out of time...

Offline F0lem

  • Vaultboy
  • Beiträge: 8.655
Re: Zombie RPG
« Antwort #28 am: 30. April 2008, 15:19:02 Uhr »
Jo wenn ihr noch Leute braucht mach ich nen Junky.

Mafio

  • Gast
Re: Zombie RPG
« Antwort #29 am: 30. April 2008, 15:24:08 Uhr »
Dann bin ich der Biker   mit   Bissfesten Lederklamotten    und ner Desert Eagle   :s000:

hm  die zombie idee beginnt mir zu gefallen   :s000:

Offline CoolD

  • Moderator
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 3.681
Re: Zombie RPG
« Antwort #30 am: 30. April 2008, 15:28:29 Uhr »
wäre lustig, aber ich denke, wenn alle die bisher interesse geäußert haben zusagen und nen Char einschicken sind wir mehr als genug, soll ja schließlich ein flottes RPG werden (will dem Cafe ja in keinster weise Konkurenzz machen ^^)

Im übrigen werde ich auch einen Charakter direkt spielen und eben die Zombies sowie diverse NPC die ihr während des Abenteuers begegnet.
(denkt dran dass manche eurer Chars auch Familie haben [oder logischerweise haben sollten])

So und jetzt nochwas zu den Cinematic Punkten: Die helfen euch Aktionen zu machen die normalerweise als einfacher 'nicht Filmheld' Sterblicher kaum oder gar nicht zu meistern wäre (wie zum Beispiel einen Zombie richtig tot zu boxen, nen 6 Meter Sprung aufs andere Dach zu schaffen oder was auch immer)
Muss nur eben vorher angesagt werden.
Die Punkte verteile ich und nach welchen Kriterien wird nicht verraten  :P

@Mafio: ne Desert Eagle find ich zwar etwas heftig, aber wenn du eine Erklärung dafür hast...
(übrigens wird es Pistolenmunition oder Waffenerweiterungen nicht in den Mengen geben wie im Cafe [keine 35 Schuss Deagle und keine Selbstgebauten Roboter oder sowas >.<])

Denkt auch daran wie schwer das Zeug ist was ihr mit euch schleppt und wie schnell ihr dann wohl rennen könnt wenns nötig ist.
« Letzte Änderung: 30. April 2008, 15:30:30 Uhr von CoolD »
"Shit happens, get used to it!" -Ich-
http://www.falloutnow.de/fn/index.php?topic=3925.0
<----- Der Link zu meinen post-apokalyptischen Kurzgeschichten. ^^

Offline F0lem

  • Vaultboy
  • Beiträge: 8.655
Re: Zombie RPG
« Antwort #31 am: 30. April 2008, 15:29:39 Uhr »
wäre lustig, aber ich denke, wenn alle die bisher interesse geäußert haben zusagen und nen Char einschicken sind wir mehr als genug, soll ja schließlich ein flottes RPG werden (will dem Cafe ja in keinster weise Konkurenzz machen ^^)

Heißt das jetzt ja oder nein?

Offline CoolD

  • Moderator
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 3.681
Re: Zombie RPG
« Antwort #32 am: 30. April 2008, 15:31:04 Uhr »
das heißt ja du kannst, aber du bist wahrscheinlich der letzte der noch rein kann, alle anderen: Exterminieren! >.<
"Shit happens, get used to it!" -Ich-
http://www.falloutnow.de/fn/index.php?topic=3925.0
<----- Der Link zu meinen post-apokalyptischen Kurzgeschichten. ^^

Offline Gauss

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.470
Re: Zombie RPG
« Antwort #33 am: 30. April 2008, 15:31:14 Uhr »
mein bulle hat ne dienstwaffe. ka was und ne pumgun aus seinem dienstwagen. das müsste doch klargehen oder? ich meine das ist doch standard bei den bulln
With no guide by my side just this heart counting down out of time...

Offline F0lem

  • Vaultboy
  • Beiträge: 8.655
Re: Zombie RPG
« Antwort #34 am: 30. April 2008, 15:32:08 Uhr »
Aight. Wo kann ich meinen Char hinposten?  :s000: Und Gauss ist ne Pussy, aber das nur nebenbei.  #thumbsup

Offline CoolD

  • Moderator
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 3.681
Re: Zombie RPG
« Antwort #35 am: 30. April 2008, 15:34:34 Uhr »
Einfach hier rein vorerst.
Gauss: poste einfach deinen Chara rein und ich sag dir dann obs so geht
"Shit happens, get used to it!" -Ich-
http://www.falloutnow.de/fn/index.php?topic=3925.0
<----- Der Link zu meinen post-apokalyptischen Kurzgeschichten. ^^

Offline F0lem

  • Vaultboy
  • Beiträge: 8.655
Re: Zombie RPG
« Antwort #36 am: 30. April 2008, 16:23:34 Uhr »
Name: Floyd Jackson
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Blutgruppe: A
Aussehen:
Floyd ist ein durchschnittlich großer, durchschnittlich schwerer, schwarzer Durchschnittskerl, der eigentlich nicht so besonders auffällt.  Er trägt eine löchrige, ziemlich mitgenommene Jeans, ein ebenso altes und mitgenommenes, ehemals weißes T-Shirt und darüber einen dunkelgrünen Kapuzenpullover, der auch schon mal bessere Zeiten gesehen hat. An seinen Füßen trägt er irgendwelche Nike-Turnschuhe, die er jemandem vor seiner Wohnungstür weggeklaut hat.
Seine Kleidung ist allerdings nicht das einzige, was an Floyd irgendwie ranzig aussieht. Er hat ungepflegt aussehende Dreadlocks, die ihm bis über die Schultern hängen und so aussehen, als ob irgendwelches Kleintier drin wohnt. Und so unwahrscheinlich ist das nicht mal. In seinem Gesicht wuchert momentan ein 7-Tage-Bart, da Floyd einfach nicht dazu kommt, sich mal zu rasieren oder sich allgemein mal zu waschen oder ähnliches. Dementsprechend riecht er übrigens auch.

Geschichte/Biographie:
Floyd ist ein Penner, Junky, Skag, wie er im Buche steht. In einer Großfamilie im Ghetto großgeworden brach er früh die Schule ab, um schwarz in der Werkstatt eines Homies zu arbeiten, bis dieser schließlich Pleite ging und auf der Straße landete, ebenso wie Floyd auch. Und so lebt er jetzt eigentlich auch schon seit gut zehn Jahren ohne Job oder Wohnung von dem Zeug, was er so auf den Straßen findet oder dem Geld, dass er sich täglich erbettelt. Wenn sich die Gelegenheit bot, hat er auch nie davor Halt gemacht, Straftaten zu begegen. Raub, Diebstahl und Drogendelikte sind für ihn schon lange keine Seltenheit mehr. So ist er stark drogen- und alkoholabhänging und pfeift sich eigentlich alles rein, was er kriegen kann.

Beruf: Penner, Junky, ehemals KFZ-Mechaniker

Wohnort: Crashtown?

Fähigkeiten: Wenn man höflich ist, würde man sagen Floyd kann nicht gerade besonders viel und wenn man direkt ist würde man sagen, er ist ein vollkommener Nichtsnutz und kann einfach gar nichts richtig. Und Unrecht würde man mit dieser Behauptung nicht haben. Er ist weder außergewöhnlich sportlich, noch geistig irgendwie auf einem höheren Level (zumindest dann nicht, wenn er nicht gerade unter sinneserweiternden Drogen steht). Das einzige, was Floyd ganz gut kann ist, kleinere Sachen zusammenbasteln oder reparieren. Außerdem ist er ein recht guter Musiker, kann Singen und ein paar Instrumente spielen und jemand hat ihm mal gesagt, er würde was von Politik verstehen. Ob er das auch ernst gemeint hat, sei mal dahingestellt.

Besonderes: Wie oben schon beschrieben ist Floyd total heruntergekommen und ranzig, fällt vielleicht aber gerade deswegen auch irgendwie auf. Ein besonderes Markenzeichen geben höchstens noch seine Dreads ab.

Inventar: Floyd hat eigentlich nur nutzlosen Mist dabei, den man so rein gar nicht braucht. In seiner Hosentasche hat er eine Packung Tabletten, deren Wirkung ihm noch nicht bekannt ist. Er hat sie irgendeiner Frau abgenommen, die ihm über den Weg lief. Er hat das Zeug behalten, um es sich baldmöglichst reinzupfeifen. Außerdem hat er ein paar Dollar, zwei Zahnstocher und ein benutztes Taschentuch in der anderen Hosentasche.

Cinematic Punkte: ?

Offline CoolD

  • Moderator
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 3.681
Re: Zombie RPG
« Antwort #37 am: 30. April 2008, 16:29:51 Uhr »
gut, der ist okay!
Akzeptiert.
Allerdings würd eich in Zukunft eine Stichpunktartige Auflistung der Inventargegenstände bevorzugen.
"Shit happens, get used to it!" -Ich-
http://www.falloutnow.de/fn/index.php?topic=3925.0
<----- Der Link zu meinen post-apokalyptischen Kurzgeschichten. ^^

Mafio

  • Gast
Re: Zombie RPG
« Antwort #38 am: 30. April 2008, 16:56:50 Uhr »
Name: Roscoe Fury
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Blutgruppe: A- Negativ
Aussehen:
Roscoe ist n Bilderbuchbiker.  Sein Körper ist gut trainiert und sein Gesicht ziert ein gepflegte Redneckrotzbremse :s000:
Braune Haare, Grüne Augen



Kleidung:
-Lederjacke
-Lederhose
-Motoradstiefel
-Halstuch
-Muscleshirt

Geschichte/Biographie:
Roscoe kommt aus irgendnem Kaff  in Texas   wegen differenzen mit seinen Eltern ist er mit 16 abgehauen und  ist beim Jobben  über ne Werkstatt auf ne Bikergang aufmerksam geworden.  Da er die Maschinen warten konnte und einiges Wegstecken was  Alkohol und Schläge angeht   kam er schnell mit denen zurecht und wurde aufgenommen. Er  zog mit seiner Gang  durch den mittleren Westen und hielt sich  mit Gelegenheitsjobs wie Erntehelfer, Ölbohrer, Werkstattdepp, Koch usw. über Wasser.  Bei den meisten Jobs blieb aber nicht lange genug um für irgendwas n Händchen zu entwickeln.
Die Gang war nicht Groß und als der Boss nen Freightliner geknutscht hat wurde er zum Führer gewählt.
Einige Spießer  mögen seinen Lebenstil nicht weil er die Freiheit hat  die die nicht haben.  Deshalb  kam es öfters mal zu scherereien  und deshalb trägt er ne Kanone  (hat noch nie einer Easy Rider gesehen? XD )
Gerade ist er in Crashtown angekommen und  wollte nur kurz tanken während seine Gang noch auf dem Highway ist...


Beruf: Biker, Freelancer, Saisonarbeiter

Wohnort: Die Straße

Fähigkeiten:   Kneipenschläger  und n bischen Technisch begabt.   Kann Zupacken wenns sein muss.  Vielleicht nicht der Hellste   aber ziemlich einfallsreich.

Besonderes:  Mag alles was Laut ist

Inventar:
-.375er Colt Python (hey es ist die USA  da darf fast jeder ne Waffe besitzten XD
- 6 Kugeln in der Trommel   
- Motorad mit Campingausrüstung
- Brieftasche mit 32$ drin
- Einen Schlagring

Cinematic Punkte: ?
[
« Letzte Änderung: 30. April 2008, 18:35:23 Uhr von Mafio »

Offline CoolD

  • Moderator
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 3.681
Re: Zombie RPG
« Antwort #39 am: 30. April 2008, 17:02:56 Uhr »
also vielleicht solltest du noch ein bisschen mehr auf seine Reise bzw. seine Gang eingehen (wie wurde er aufgenommen? Ist er der Anführer oder jemand anderes? Sind sie mit ihm in Crashtown und wenn nein wieso nicht?)

Ansonsten alles okay.
(auch wenn du etwas mehr sein Aussehen bezüglich Haarfarbe usw. beschreiben solltest)
"Shit happens, get used to it!" -Ich-
http://www.falloutnow.de/fn/index.php?topic=3925.0
<----- Der Link zu meinen post-apokalyptischen Kurzgeschichten. ^^