Autor Thema: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter  (Gelesen 11155 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline randy

  • Far Go Traders
  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.635
  • SUP BITCHES?
Re: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter
« Antwort #40 am: 16. Oktober 2012, 18:14:07 Uhr »
Ok hab jetzt auch was dazu gegeben. Für die Box hats leider nicht gelangt. $65 + 15 is mir zuviel im Moment.
"You just got your asses whipped, by a bunch of goddamn nerds!" ABOUT ME

Zitat von: /b/ - randy
The stories and information posted here are artistic works of fiction and falsehood.
Only a fool would take anything posted here as fact.

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.615
Re: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter
« Antwort #41 am: 17. Oktober 2012, 05:35:44 Uhr »
Sieht so aus, als wären 4 Millionen drin (KS + PayPal).
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Kaiser Augustus

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.228
  • dead men tell no tales
    • Ravenmodding
Re: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter
« Antwort #42 am: 17. Oktober 2012, 08:23:21 Uhr »
Wobei das letzte goal jetzt nicht mehr wirklich interessant ist, denn wenn sie nicht das Spiel mit der Kohle verbessern, was dann? Auf jeden Fall besser als "enhance obsidian staff members car pool"  ;)
Ich bin echt mal gespannt, wie sich diese ganzen Kickstarter-Sachen entwickeln. Hier wurde jetzt immerhin 4x das angesetzte Budget eingenommen. Was passiert mit dem ganzen Überschuss? Brauchen die goals wirklich 3 millionen extra? Teilweise finde ich es etwas schwammig was mit den Einnahmen überhaupt passiert. Ich erwarte jedenfalls nicht viel weniger als eins der besten CRPGs der letzten 15 Jahre. Und keine Bugs!

Offline kaubonbon

  • Newsposter
  • Elder
  • Beiträge: 913
  • Hör auf den mit dem unsäglichen Nickname.
Re: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter
« Antwort #43 am: 17. Oktober 2012, 11:17:33 Uhr »
Ich erwarte jedenfalls nicht viel weniger als eins der besten CRPGs der letzten 15 Jahre. Und keine Bugs!

Hoffe nur, dass das Projekt nicht an den astronomisch hohen Erwartungen scheitert, die im Vergleich zu WL2 sogar noch höhere Sphären erreicht haben.  Ich für meinen Teil erwarte einfach nur ein gewohnt gutes Obsidian-RPG. Nicht mehr, nicht weniger.

Und Bugs gehören irgendwie zu Obsidian, oder nicht? ;)

Offline Kaiser Augustus

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.228
  • dead men tell no tales
    • Ravenmodding
Re: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter
« Antwort #44 am: 17. Oktober 2012, 16:40:07 Uhr »
Ich für meinen Teil erwarte einfach nur ein gewohnt gutes Obsidian-RPG. Nicht mehr, nicht weniger.
Und Bugs gehören irgendwie zu Obsidian, oder nicht? ;)

Wenn das so ist, dann ist das traurig genug. Bugs und unfertige Spiele von Obsidian konnte ich in der Vergangenheit noch akzeptieren, wegen teils strengen Auflagen der jeweiligen Publisher. Jetzt aber sind die Fans die Publisher und ein bugverseuchtes Spiel fände ich da eine Unverschämtheit. Ein "Gehört doch zu Obsidian" ist schon arges Fanboy-Gerede...

Und "gewohnt gutes Obsidian-RPG"? Von welchem genau reden wir da? Weil ich fand eigentlich nur Fallout New Vegas richtig gut und die Anderen hatten alle teils massive Macken.

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.615
Re: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter
« Antwort #45 am: 17. Oktober 2012, 17:05:14 Uhr »
Wobei das letzte goal jetzt nicht mehr wirklich interessant ist, denn wenn sie nicht das Spiel mit der Kohle verbessern, was dann? Auf jeden Fall besser als "enhance obsidian staff members car pool"  ;)
Ich bin echt mal gespannt, wie sich diese ganzen Kickstarter-Sachen entwickeln. Hier wurde jetzt immerhin 4x das angesetzte Budget eingenommen. Was passiert mit dem ganzen Überschuss? Brauchen die goals wirklich 3 millionen extra? Teilweise finde ich es etwas schwammig was mit den Einnahmen überhaupt passiert. Ich erwarte jedenfalls nicht viel weniger als eins der besten CRPGs der letzten 15 Jahre. Und keine Bugs!

Bin mir sicher, dass die komplette Kohle dem Spiel definitiv zugute kommen wird. Im schlimmsten Fall kannst du damit eine längere Entwicklungszeit bezahlen. Die Ziele selbst werden sicher nicht 3 Millionen extra brauchen, aber das Geld kann / wird ja in entsprechend andere Bereiche fließen (Sound, Grafik / Animation, Storylänge / Quests, etc).

@Bugs: Dungeon Siege 3 war praktisch Bugfrei und auch Alpha Protocol hatte höchstens mit technischen Problemen zu kämpfen (Animationen, manchmal waren NPCs beim Spielstandladen verschwunden, etc).


Obsidian ist bekannt für großartigen Stories und RPG-Erfahrungen und genau das erwarte ich. Mit Bugs oder nicht, mir völlig egal.
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2012, 17:07:44 Uhr von Lexx »
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Kaiser Augustus

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.228
  • dead men tell no tales
    • Ravenmodding
Re: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter
« Antwort #46 am: 17. Oktober 2012, 17:40:36 Uhr »
Dennoch finde ich nicht, dass man Bugs zum Markenzeichen einer Spielefirma ernennen sollte  ;)

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.615
Re: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter
« Antwort #47 am: 17. Oktober 2012, 17:54:36 Uhr »
Ich auch nicht. Die Spielepresse liebt solchen Scheiß aber.
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Ralexand

  • Far Go Traders
  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.409
Re: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter
« Antwort #48 am: 17. Oktober 2012, 18:38:35 Uhr »
Wieviel hatte WL2 nochmal erreicht? :/
Eine der 10 Gebote besagt, du sollst nicht Doppelposten in des FalloutNow's Forum.

Ich bin schon froh, wenn meine Pflanzen nicht sterben.

Offline Asmodan

  • Far Go Traders
  • Raider
  • Beiträge: 291
Re: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter
« Antwort #49 am: 17. Oktober 2012, 20:48:04 Uhr »

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.615
Re: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter
« Antwort #50 am: 18. Oktober 2012, 05:40:48 Uhr »
Im Übrigen: Obsidian wird die vollen 4,1 Millionen ohnehin nicht bekommen. Erstmal gibt's Abzüge von Kickstarter, dann Amazon Payments, dann PayPal und dann noch die, bei denen die Abbuchung fehlgeschlagen ist. Dann kommen noch die Abzüge für die nicht-digitalen Pledges... und irgendwann danach das richtige Budget fürs Spiel.

Wenn wir uns an Double Fine zurückerinnern, von den 3 Millionen sind knappe 1 Million alleine für die ganzen nicht-digitalen Pledges und Versandkosten draufgegangen.
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Cando Garon

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.551
Re: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter
« Antwort #51 am: 18. Oktober 2012, 05:52:34 Uhr »
Wird das ganze Income eigentlich auch versteuert? Dann geht nämlich auch nochmal ein guter Batzen weg...
„Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft.
Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit.”

Zitat von: Tschätt
<Jazz> kenn nur den Dildo in den Duschen
:s000:

Typisch für die Bayernhater ist eine unerklärbare Antipathie und ein Hass auf "die da oben" der bei einigen sicher schon an latenten Antisemitismus grenzt.
::)

Offline le Chew

  • Vertibirdpilot
  • Beiträge: 1.811
    • zero-projekt.net
Re: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter
« Antwort #52 am: 18. Oktober 2012, 07:37:31 Uhr »
Und "gewohnt gutes Obsidian-RPG"? Von welchem genau reden wir da? Weil ich fand eigentlich nur Fallout New Vegas richtig gut und die Anderen hatten alle teils massive Macken.

Kotor2, NWN2 (inkl. Addons), Alpha Protocol & New Vegas (inkl. "Addons") sind für mich persönlich absolute Highlights der Zockerei.

Die massiven Macken von Kotor2 hab ich zum Glück nicht mitbekommen - da ich das Spiel nur mit Restorationpack gespielt habe. Wie bei The Fall - das hab ich auch erst ab Reloaded gespielt, den ganzen bitteren Beigeschmack der Anfangsphasen dieser beiden Spiele kenne ich nicht - ergo konnte ich beide ganz anders genießen und in Erinnerung halten. =)

Alpha Protocol hab ich mehrere Male durch, und nie hatte ich Gameplay-Bugs. Das heftigste mit was ich zu kämpfen hatte war Mauskram (Empfindlichkeit).

Ich würde mich nicht als Obsidian-Fanboy bezeichnen, aber mich hat noch keines ihrer Spiele enttäuscht. Gab immer nen roten Faden in der Ausführung und es ist immer genug Substanz da.

Offline kaubonbon

  • Newsposter
  • Elder
  • Beiträge: 913
  • Hör auf den mit dem unsäglichen Nickname.
Re: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter
« Antwort #53 am: 18. Oktober 2012, 12:25:39 Uhr »
Wenn das so ist, dann ist das traurig genug. Bugs und unfertige Spiele von Obsidian konnte ich in der Vergangenheit noch akzeptieren, wegen teils strengen Auflagen der jeweiligen Publisher. Jetzt aber sind die Fans die Publisher und ein bugverseuchtes Spiel fände ich da eine Unverschämtheit. Ein "Gehört doch zu Obsidian" ist schon arges Fanboy-Gerede...

Insofern ist PE ja auch der Prüfstein für Obsidian: Wenn sie es hinbekommen, ein gutes und in diesem Fall auch (weitgehend) fehlerloses Spiel abzuliefern, zeigt das deutlich, zu was dieses Studio tatsächlich in der Lage ist. Das wäre insgesamt auch ein positives Signal für die ganze 'Industrie' (wie ich diese Bezeichnung hasse) als solche. Ich hoffe wirklich, das sie's hinbekommen.

Und "gewohnt gutes Obsidian-RPG"? Von welchem genau reden wir da? Weil ich fand eigentlich nur Fallout New Vegas richtig gut und die Anderen hatten alle teils massive Macken.

Merke gerade, dass ich bei der Formulierung gleichzeitig an die ganzen anderen Spiele gedacht habe, bei denen Obsidian-Leute ebenfalls beteiligt waren. Die Aussage an sich kann ich im Grunde genommen so stehen lassen. Ich erachte, um jetzt bei Obsidian zu bleiben, etwa KotOR II als eines ihrer grössten Werke. Wie Chew habe ich dank der Restoration Mod wenig von den Lücken und Bugs mitbekommen und konnte mich daher auf den Kern der Sache, das Rollenspiel, konzentrieren. Und da muss man eingestehen, dass sich das Erstlingswerk Obsidians nicht im Geringsten vor KotOR zu verstecken braucht. Meiner Meinung nach übertrifft es sogar den Vorgänger: Die Handlung und Charaktere, die Sache mit der Beeinflussung der Gefährten, die Atmosphäre insgesamt usw. Währenddem sich KotOR noch stark an den Filmen und deren epischer Handlung orientierte, wählte KotOR II einen anderen Ansatz, der meiner Meinung nach um einiges interessanter war.
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2012, 12:28:39 Uhr von kaubonbon »

Offline Kaiser Augustus

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.228
  • dead men tell no tales
    • Ravenmodding
Re: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter
« Antwort #54 am: 18. Oktober 2012, 13:07:06 Uhr »
Insofern ist PE ja auch der Prüfstein für Obsidian: Wenn sie es hinbekommen, ein gutes und in diesem Fall auch (weitgehend) fehlerloses Spiel abzuliefern, zeigt das deutlich, zu was dieses Studio tatsächlich in der Lage ist. Das wäre insgesamt auch ein positives Signal für die ganze 'Industrie' (wie ich diese Bezeichnung hasse) als solche. Ich hoffe wirklich, das sie's hinbekommen.

Joo, das meine ich eben auch. Jetzt haben sie eben keine Ausflüchte mehr und ich glaube jetzt ein bugverseuchtes Spiel abzuliefern wäre ein grober Fehler. Da lieber von der ganzen Extra-Kohle ausreichend Entwicklungszeit dranhängen.

Offline Ralexand

  • Far Go Traders
  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.409
Re: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter
« Antwort #55 am: 18. Oktober 2012, 13:12:59 Uhr »
Eine der 10 Gebote besagt, du sollst nicht Doppelposten in des FalloutNow's Forum.

Ich bin schon froh, wenn meine Pflanzen nicht sterben.

Offline kaubonbon

  • Newsposter
  • Elder
  • Beiträge: 913
  • Hör auf den mit dem unsäglichen Nickname.
Re: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter
« Antwort #56 am: 18. Oktober 2012, 13:33:06 Uhr »
Joo, das meine ich eben auch. Jetzt haben sie eben keine Ausflüchte mehr und ich glaube jetzt ein bugverseuchtes Spiel abzuliefern wäre ein grober Fehler.

Da ihnen wohl bewusst sein wird, dass ein Scheitern in der Sache eine nicht unbeträchtliche Reputationseinbusse nach sich ziehen würde (jedenfalls bei den Leuten, die wohl einen Grossteil der Backer ausmachen), werden sie sich wohl Mühe geben. Bin daher guter Dinge. :)


@Grafik: Da fällt mir gerade auf: Wieso starten DFA und WL2 nicht bei Null? Ist mir da etwas entgangen?

Offline Asmodan

  • Far Go Traders
  • Raider
  • Beiträge: 291
Re: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter
« Antwort #57 am: 18. Oktober 2012, 17:19:03 Uhr »
Die liefen meines Wissens insgesammt ein paar Tage länger, haben also früher angefangen.

Offline kaubonbon

  • Newsposter
  • Elder
  • Beiträge: 913
  • Hör auf den mit dem unsäglichen Nickname.
Re: Project Eternity - Obsidian Entertainment Kickstarter
« Antwort #58 am: 18. Oktober 2012, 17:56:11 Uhr »
Ach so. Wusste nicht, dass die Dauer der kickstarter-Kampagnen frei wählbar ist.