Autor Thema: Enklave - Sicherheitsroboter  (Gelesen 754 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rpg master

  • Outsider
  • Beiträge: 2
Enklave - Sicherheitsroboter
« am: 17. Februar 2014, 15:49:54 Uhr »
servus leute.. mein problem: bin grad in der enklave..habe den präsidentenschlüssel..wenn ich nun eine ebene höher erreichen möchte, muss ich nach norden und an den zwei riesigen schwer bewaffneten sicherheitsrobotern (gelb) vorbei..die greifen mich aber gleich an..so auch in dem raum wo angeblich das c4-sprengstoff liegt..logischerweise hab ich dann die ganze enklave gegen mich und bin somit wohl ohne chance..was kann ich anstellen damit sie mich nicht angreifen? hab so manche faq durchgelesen, nirgends wird was erwähnt..kann ich irgendwas am terminal evtl. einstellen?

Offline Zyankali!

  • Paladin
  • Beiträge: 614
Re: Enklave - Sicherheitsroboter
« Antwort #1 am: 18. Februar 2014, 09:26:11 Uhr »
Dem Präsidenten 8-12 Super-Stimpaks verabreichen, so dass er an den Nebenwirkungen stirbt. Dann hat man nicht die ganze Basis am Hals und kann in Ruhe den Sprengstoff legen.

Die Kampfroboter sind anfällig gegen kritische Treffer, also immer schön mit dem Gauss-/Plasmagewehr/etc. die Sensoren anvisieren. I.d.R. reichen eins bis zwei gut platzierte Schüsse aus.

Offline rpg master

  • Outsider
  • Beiträge: 2
Re: Enklave - Sicherheitsroboter
« Antwort #2 am: 18. Februar 2014, 12:16:14 Uhr »
der präsident ist bereits tot, genau durch dieser methode..ich komme ja nicht mal an den sprengstoff ran, da mich die schwer bewaffneten sicherheitsroboter gleich angreifen und ich somit die ganze enklave gegen mich habe, was folglich mein tod ist..mir geht's nur darum, wie ich's schaffen bzw. was ich machen kann damit mich diese roboter nicht angreifen..