Autor Thema: SF RPG 2: O10-Cup  (Gelesen 119614 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jessica

  • FoCafé Member
  • Bunkerbewohner
  • Beiträge: 10.724
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #40 am: 15. Oktober 2011, 00:27:23 Uhr »
Tja, irgendwie hat sie sich soetwas schon gedacht. Aber wie will man sonst an die Kohle kommen? Ist doch viel zu unsicher, einem unbekannten Arbeitgeber blind zu vertrauen und darauf zu hoffen, dass er einen hinterher nicht umlegt, um den Lohn einzubehalten..."Hrmpf..." Macht sie nur und fährt sich über die Haare. Wenigstens qualmt er nicht in ihre Richtung - spricht wohl für ihn. Wie sie sich gedacht hatte, hat der Typ schon ein wenig Erfahrung auf diesem Gebiet gesammelt. War vielleicht sogar beim Militär oder der Polizei...Leicht schüttelt sie den Kopf. Gleichgültig, wie erfahren der Kerl ist. Ohne die nötige Ausrüstung ist jeder aufgeschmissen. Und zu ihrem Glück ist sie da bestens vorbereitet. Erics kurze Ansprache quittiert die junge Frau zunächst mit Schweigen, dann aber nickt sie schließlich. "Schon gut. Frag mich nur, wie wir ohne jede Absicherung an unsere Bezahlung kommen. Wir haben das volle Risiko bis zum Schluss...aber mal sehen. Technisch bin ich ganz gut ausgestattet und falls diese Phytagorendinger  über Sicherheitssysteme verfügen, haben sie auch Pech...der Auftrag an sich sollte zu schaffen sein. Mich stört nur, dass das Teil nicht handlicher ist...es herauszuschmuggeln wird wahrscheinlich umständlich. Zumal wir wohl die halbe Belegschaft ausknocken müssen...ich glaub kaum, dass sie das Ding freiwillig rausrücken.  "
Zitat
Um mit Arabische Mafia interagieren zu können, musst du dich zunächst bei Facebook registrieren.

  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_, )ノ

Ashley (SF)

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #41 am: 15. Oktober 2011, 00:59:50 Uhr »
Eric mustert die junge Frau. Von Wortwahl aud Auftreten ausgehend scheint sie sich ja einiges auf sich einzubilden. *Und das bei keinem Meter Erfahrung... Naja. Werd' ja sehen, was dabei herauskommt. Leider...*

"Gewöhn dich dran oder such dir einen anderen Job. Bezahlt wird immer erst nach erbrachter Leistung und dem Kunden etwas anderes vorschreiben zu wollen endet meist damit, dass man vor die Tür gesetzt wird und der nächste in der Reihe seine Chance bekommt. Es sei denn, du gerätst an die falschen Leute. Die jagen dir bei einem frechen Mundwerk gleich 'ne Kugel in den Kopf. Je leichter die Aufträge, desto mehr potentielle Anwärter, desto weniger kann man sich als solcher herausnehmen. Einfache Rechnung... Vorschüsse gibt's meist nur, wenn man sich an die heißen Sachen wagt, aber für sowas heuert man keine offensichtlichen Amateure an und Aufträge dieser Art beinhalten nicht selten Waffeneinsatz. Solltet ihr von absehen, wenn ihr mich fragt. Wer noch keinen umgelegt hat, sollte auch gar nicht erst damit anfangen...

Und über das Schiffsteil und die Leute, die es aktuell noch besitzen, solltest du dir jetzt auch noch nicht den Kopf zerbrechen - dafür wissen wir noch nicht genug. Erst mal den Grund erfahren, warum sie das Geschäft mit Houng zurückgezogen haben, bevor irgendwer ans Ausknocken denkt. Vielleicht lassen sie mit sich reden..."
« Letzte Änderung: 15. Oktober 2011, 01:32:39 Uhr von Cerebro »

Offline Jessica

  • FoCafé Member
  • Bunkerbewohner
  • Beiträge: 10.724
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #42 am: 15. Oktober 2011, 01:40:33 Uhr »
Auch wenn es sie wenig freut, klingen die Worte doch soweit schlüssig. So läuft es wohl tatsächlich in der Regel ab, auch wenn es für sie zunächst gewöhnungsbedürftig ist. Ansprüche stellen ist in ihrem Fall nicht drin, denn im Gegensatz zu Eric macht sie  noch nicht einmal optisch sonderlich viel her. Ob man von einem gewissen Ruf profitieren kann? Bei dieser Art von Job vermutlich schwierig. Immerhin hat sie die Sache nicht ganz verpatzt. Sie hätte sich gleich denken können, dass man mit solchen Leuten nicht verhandeln kann. Besonders nicht, wenn man noch so...grün aussieht. Keine guten Aussichten für die Zukunft irgendwie..."Gut, ich werds mir merken. " Erwidert sie schließlich und scheint für's Erste ihren nötigen Dämpfer erhalten zu haben. "Aber es wäre sicher trotzdem nicht verkehrt, mehr über diese Leute und das Teil selbst herauszufinden, bevor wir bei denen aufkreuzen und sie wegen dem geplatzen Geschäfts fragen. Damit spart man sich mögliche Fehltritte...bei religiösen Menschen kann sowas schnell passieren, schätze ich. Sowas fängt schon bei der Begrüßung an...und die hocken noch dazu in einem Kloster. Hast du schon mal von denen gehört? " Na klasse, kaum geht es los, schon hat sie den Amateur-Stempel auf ihrer Stirn kleben. Irgendwie wurmt sie das, auch wenn ihr der Typ eigentlich egal sein kann. Dieses Mal geht es eben um einen echten Auftrag...keine Spielchen mehr. 
Zitat
Um mit Arabische Mafia interagieren zu können, musst du dich zunächst bei Facebook registrieren.

  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_, )ノ

Ashley (SF)

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #43 am: 15. Oktober 2011, 10:18:39 Uhr »
Eric zieht an seiner Zigarette, während 'Yuri' aka Canan spricht. Als sie endet, bläst er Rauch aus und antwortet. "Sicher, da sind wir einer Meinung. Ich habe auch nicht vor, wie ein unvorbereiteter Trottel bei den Pythagoreern zu erscheinen, aber für die Details ist Houngs Neffe zuständig, also kann das warten, bis wir unser Ziel erreichen und mit ihm gesprochen haben. Houng weiter auszuquetschen wäre unklug gewesen..."

Eric überlegt, was er über diesen Orden weiß. Viel wird es nicht sein, denn er hatte bisher noch nicht mit dieser Gruppe zu tun.
« Letzte Änderung: 15. Oktober 2011, 15:52:57 Uhr von Cerebro »

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.200
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #44 am: 15. Oktober 2011, 14:27:29 Uhr »
Eric weiß nicht mehr als der Durchschnittsmensch. Die Neo-Pythagoreer sind religiöse Spinner, die glauben dass man alles in der Welt berechnen kann. Sie haben ihr Leben der Mathematik gewidmet und leben recht abgeschottet vom Rest des Universums.
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Far

  • Ranger
  • Beiträge: 377
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #45 am: 15. Oktober 2011, 16:22:48 Uhr »
Neon, der selbstverständlich, und wortlos, nach draußen gefolgt ist, unterdrückt den Impuls, während der Ansprache einfach wieder seine Kopfhörer aufzusetzen, und so definitiv offensichtlich nicht zuzuhören. Die Kapuze zieht er allerdings wieder über, und setzt die Sonnenbrille auf. Seiner Kehle entringt sich ebenfalls ein "Hrmpf", mag ja sein, dass er noch kaum Ahnung vom Business hat, aber das heißt nicht, dass man ihn immer und überall bevormunden kann... Oder ihn als Kind bezeichnen. Aber mit Creds kann man sich wohl alles leisten...
"Ist ja gut. Besser keine große Klappe riskieren im Job, habs ja kapiert." murmelt der junge P-Man eine Spur patzig. Dass er keine große Nummer ist, im Gegenteil, war ihm schon klar, aber dass mehr auf sein Alter angespielt wird, als auf sein Freak-Dasein, überrascht ihn nun doch etwas. Und zwar unangenehm. Mit Ersterem kann er schon umgehen, dass er behandelt wird, wie ein kleiner Junge... nun, dass sich das ändert, daran wird er noch arbeiten müssen. Wenigstens raucht das Kindermädchen ihn nicht an, und redet von Kooperation statt Leine. Vielleicht ist der Kerl ja nicht so übel... "Auf gute Zusammenarbeit dann, schätze ich."
Der Blick Neons geht schließlich zum Buggy, dank der Sonnenbrille ist seine Ungeduld nicht so stark zu erkennen, aber sie ist doch vorhanden. Offenbar kann da jemand das Ende der Standpauke kaum erwarten...

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #46 am: 15. Oktober 2011, 17:12:02 Uhr »
Eric äußert sich nicht weiter über die Pythagoreer - er hat nichts brauchbares mehr zu diesem Thema beizusteuern. In das etwas trotzige Gehabe seines männlichen Kollegen kann er einiges hineininterpretieren und es erinnert ihn an seine Highscool-Zeit. Sich von niemandem etwas sagen lassen wollen, immer auf cool machen und alles besser können und wissen. Wie alt ist der Typ? Anfang zwanzig? Von der Reife her wahrscheinlich ein paar Jahre hinterher. Offensichtlich kein Normalo, es sei denn er hat sich übel zurechtgeschminkt. Mutant eher weniger, dafür sieht sein Körperbau zu normal aus, zumindest von dem, was man so erkennen kann. Cyborg? Kein eindeutiger Hinweis darauf. Implantate sind keine auszumachen. Vielleicht ein P-Man? Möglich. Falls das stimmen sollte, könnte er in der Tat nützlich sein, wenn er in der Lage ist, sich zusammenzureißen.

Eric ist an sich fertig und er will den Fahren nicht länger warten lassen. Er blickt seine beiden Begleiter an. "Also, Kooperation, ok?!" Er greift in den Mantel und reicht 'Yuri' ihre VIP-Karte. Bevor er auch dem anderen seine Karte gibt, schaut er ihm kurz ins Gesicht und meint. "Richtig. Auf gute Zusammenarbeit. Und lass den pseudo-coolen Trotz-Emo zuhause, den braucht hier keiner. Was wir brauchen ist das, was vielleicht sonst noch an nützlichen Fähigkeiten in dir steckt. Wir sitzen im gleichen Boot, also zieh die Schwimmflügel aus und fang an zu rudern..." Damit hält er ihm die VIP-Karte hin, wartet, bis er sie sich geschnappt hat, dreht sich dann um und marschiert mit seinem Gepäck Richtung Buggy. Unterwegs nimmt er zwei letzte Züge von seiner Kippe und schnippt sie dann achtlos davon.

Mit seinen Lektionen ist er fürs erste am Ende. Eine mühselige Sache, aber vielleicht hat sie ja etwas bewirkt. Später wird es sich wohl noch mal mit den beiden ausführlicher unterhalten müssen, um ihre Fähigkeiten besser einschätzen zu können. Im Sinne des Erfolgs hat Eric vor, was die allgemeine Planung des ganzen Auftrags betrifft, etwas in den Vordergrund zu treten, da die anderen beiden offensichtlich noch ziemlich grün hinter den Ohren sind. Bleibt zu hoffen, dass sie diesen Schritt nicht als sich aufspielen interpretieren und sich aus Trotz dann querstellen...

Am Buggy angekommen wirft Eric sein Gepäck auf einen freien Platz und nickt dem Fahrer zu. "Sorry für die Warterei. Musste noch schnell was loswerden..."
« Letzte Änderung: 15. Oktober 2011, 17:45:52 Uhr von Cerebro »

Offline Far

  • Ranger
  • Beiträge: 377
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #47 am: 15. Oktober 2011, 19:28:46 Uhr »
Neon starrt Eric einen Moment lang geradezu fassungslos an, und der P-Man schätzt sich grade echt glücklich, dass er seine Sonnenbrille trägt, sodass der Andere seinen Blick in den etwas zusammengekniffenen Augen nicht sehen kann. Dieser schwankt zwischen Ärger und Verwirrtheit, als müsste erstmal durchsickern zu was sich der Ältere gerade erdreistet hat. Aber der Junge schluckt ein paar Worte, die wohl verdächtig in die Richtung Du musst wohl bei den Bullen gewesen sein, solche tollen Sprüche haben die hauptsächlich da drauf... Ich hoffe mal, du hast mehr Plan von der Realität als die, Mr. Eric. Ansonsten sind wir wohl aufgeschmissen... neigen würden, hinunter, schnappt sich seine VIP-Karte, finster schweigend, und lässt selbige in einer Tasche verschwinden.
Dann begibt er sich ebenfalls zum Buggy, nimmt einen Platz ein, und hält den Rucksack, den er inzwischen abgenommen hat, auf den Knien.
Meine Fresse, werd mich wohl dran gewöhnen müssen, ein Freak-Kiddie zu sein. Echt wundervoll.
Seinen Kollegen wegen so einem Blödsinn extra Ärger zu machen, hat Neon nicht vor, aber insgeheim stellt er sich bereits den Tag vor, wo der seine Worte würde zurücknehmen müssen.

Offline Jessica

  • FoCafé Member
  • Bunkerbewohner
  • Beiträge: 10.724
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #48 am: 15. Oktober 2011, 19:56:16 Uhr »
"Hm, schon. Das habe ich dann auch gemerkt." Stellt Canan für sich fest und ist froh, dass zumindest einer ihrer Gedanken in die richtige Richtung geht. Scheinbar ist er in Sachen Religion genauso bewandert wie sie. Schmunzelnd sieht sie über eine fehlende Antwort hinweg und wirft ebenso einen zweiten Blick auf Neon. Er scheint sogar jünger als sie selbst zu sein und eher zu der rebellischen Sorte zu gehören. Bei manchen Eltern ist das auch nur naheliegend. "Klar, ich habe nichts dagegen." Erwidert sie auf Erics Frage und nimmt ihre VIP-Karte an sich, die sie genau betrachtet und auf Auffälligkeiten achtet, die nicht darauf gehören. Als er Eric ihm einen Spruch hinterherwirft, kichert sie verhalten. "Hehehe..."  Pseudo-cooler Trotz-Emo, der war irgendwie gut. Auch wenn sie es nicht übel findet, wenn sich Männer auch mal etwas aufpeppen. Sie stiefelt nun ihrem Kindermädchen zum Buggy hinterher und setzt sich nach hinten. Ihren Rucksack behält sie auf dem Schoß. 
Zitat
Um mit Arabische Mafia interagieren zu können, musst du dich zunächst bei Facebook registrieren.

  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_, )ノ

Ashley (SF)

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.200
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #49 am: 15. Oktober 2011, 20:24:03 Uhr »
Der Fahrer nickt einfach nur stumm, setzt sich in den Buggy und wartet einen Augenblick bis alle Passagiere eingestiegen sind. Der nimmt er eine Keycard, drückt sie in einen Schlitz an der Amatur und tippt eine Zahlenkombination ein. Surrend heult der Motor auf und der Buggy fährt ruckelnd los über den staubigen Boden, zischt in einer viel zu hohen Geschwindigkeit vorwärts, vorbei an Händlern und Passanten, passiert diverse Container während er auf den Orbitalaufzug zufährt, der sich drohend vor der roten Sonne am Himmel auftürmt.
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Jessica

  • FoCafé Member
  • Bunkerbewohner
  • Beiträge: 10.724
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #50 am: 15. Oktober 2011, 20:34:35 Uhr »
Canan fühlt sich wieder einmal heimisch. Buggys und andere wüstentaugliche Fahrzeuge gibt es in ihrer Heimat haufenweise. Während sie davondüsen, sortiert die junge Frau ihre Gedanken und wendet sich dann grübelnd an Neon. "Trägst du Kontaktlinsen, oder bist du einer von diesen P-Leuten?" Fragt sie ohne hörbaren Vorwurf, mehr aus Interesse. Viele von seinesgleichen hat sie bisher noch nicht zu Gesicht bekommen. 
Zitat
Um mit Arabische Mafia interagieren zu können, musst du dich zunächst bei Facebook registrieren.

  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_, )ノ

Ashley (SF)

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #51 am: 15. Oktober 2011, 20:36:27 Uhr »
Eric, der vorne neben dem Fahrer sitzt, lehnt sich zurück und lässt sich stumm Richtung Zielort kutschieren. In Gedanken geht er ein paar Wenn's und Aber's durch, doch eine konkrete Planung wird er erst angehen, wenn er alle Details von Houngs Neffen erfahren hat. Abseits der aktuellen Aufgabe denkt er auch darüber nach, was er mit seinen beiden Begleitern anstellen soll, sollten sie tatsächlich zu einem schwerwiegenden Problem werden. Gerade der junge Typ scheint nicht zur zugänglichen Sorte zu gehören und seinem Gesicht nach Erics letzten Sätzen nach zu urteilen, ging die 'Wir sind ein Team, also zieh mit am gleichen Strang'-Rede eher nach hinten los.

Als die Frau dem Kid eine Frage stellt, die in Richtung P-Man läuft, hört er aufmerksam zu, da ihn die Antwort durchaus interessiert.
« Letzte Änderung: 15. Oktober 2011, 20:43:22 Uhr von Cerebro »

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.200
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #52 am: 15. Oktober 2011, 20:44:44 Uhr »
Das Gespräch wird kurz unterbrochen als der Buggy aprubt anhält. Drei Polizisten stehen in blauen Kampfuniformen auf der Straße, das Gesicht versteckt unter einem Helm, nur schwarze Gläser und Filter geben so etwas wie eine Kontur. Hinter ihnen steht ein drei Meter großer Roboter auf vier Beinen und starrt den Buggy an, an seinem schmalen Körper sind neben zwei Miniguns noch ein großer Zylinder zu erkennen, wahrscheinlich ein Massentaser oder etwas ähnliches. Neben dem Roboter sitzen drei gefesselte Jugendliche auf dem Boden. Sie blicken missmutig vor sich her, mehrere Kratzer im Gesicht lassen darauf hindeuten, dass sie wahrscheinlich eine kleine Auseinandersetzung hatten.

Einer der Polizisten richtet sein Tasergewehr auf den Buggy, während ein anderer die Hand hochhält, den Kopf schräg legt und das Fahrzeug anblickt. Dann nickt er und lässt die Hand sinken, wie auch sen Kollege das Tasergewehr. Der Fahrer nickt stumm und fährt weiter, ein wenig langsamer als zuvor passiert er die Polizisten und gibt anschließend wieder Gas.
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #53 am: 15. Oktober 2011, 20:56:56 Uhr »
Eric schaut sich die Polizisten an, vergleicht unwillkürlich ihre Uniformen, Ausrüstung und auch den Roboter mit dem, was ihm damals bei S.W.A.T zur Verfügung stand. Trotz vieler gefährlicher Situation, unzähligen OPs und kaum Privatleben hat er fast nur gute Erinnerungen an diese Zeit - das heißt, bis zu jenem Tag, an dem alles zu Scherben zerbrach. Oft hat er sich in den seither vergangenen Jahren gefragt, wie es wäre, wenn die Dinge anders gelaufen wären. Viel Alkohol liegt zwischen jetzt und damals und er weiß, dass Melancholie nichts besser macht. Er hat sie auch vor langer Zeit abgeschüttelt, doch die Sehnsucht ist eine andere Sache. Sie blieb immer bestehen...

Ohne äußerlich auch nur eine Miene zu verziehen, lässt er den Blick ab, als der Buggy durchgelassen wird und hört nach hinten, ob die beiden ihr Gespräch wieder aufnehmen.
« Letzte Änderung: 15. Oktober 2011, 21:22:02 Uhr von Cerebro »

Offline Far

  • Ranger
  • Beiträge: 377
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #54 am: 15. Oktober 2011, 21:00:10 Uhr »
Neon wollte gerade seine Kopfhörer über die Ohren ziehen, um sich wieder den elektronischen Klängen seiner Musiksammlung hinzugeben, als er aufmerkt, weil ihm eine Frage gestellt wurde. Antworten will er zwar, aber dann bleibt der Buggy kurz stehen, und die Insassen werden von dem Polizisten gemustert. Die Jugendlichen am Boden betrachtet der P-Man etwas länger, allerdings weitestgehend ohne die Miene zu verziehen. Hm, die haben wohl dickes Pech gehabt... Dann werden sie auch schon durchgewunken, und die Fahrt geht weiter.
Er schiebt seine Sonnenbrille ein Stück weit runter, und sieht seine Kollegin darüber hinweg aus seinen Tezeron-gelben Augen an. "P-Man, ja... Wär schön komisch, wenn einer freiwillig so aussehen würde, dass jeder denkt er sei ein Freak, mit Vorurteilen und all dem Kram..." Der Junge seufzt, und rückt die Brille wieder zurecht. "Falls ihr noch nicht damit begonnen habt, jetzt wäre der ideale Zeitpunkt, um euch gedanklich schön zu verkrampfen, denn wer weiß, ob ich gerade in eure Köpfe sehe..." Der P-Man macht jedoch keine Anstalten, zu versuchen, die Gedanken seiner Teamkollegen zu lesen, auch wenn er es probieren könnte.
"Aber im Prinzip kanns auch egal sein, was ich weiß, und kann, solange ich nur in dem verseuchten Loch aus dem ich stamme bleibe, huh?" Neon lacht leise, als hätte er gerade einen zumindest etwas komischen Witz gemacht, und lehnt sich in seinen Sitz zurück.
Und schon können sie anfangen mich zu verachten, ist das nicht schön? Ein Glück, dass sie mich noch brauchen könnten.
Das Tempo des Buggys ist ziemlich schnell, und Neon betrachtet den Orbitalaufzug, auch wenn er immer noch auf Musik verzichtet, was wohl als Aufmerksamkeit gewertet werden kann.

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #55 am: 15. Oktober 2011, 21:11:02 Uhr »
Eric, der sich nicht wirklich Sorgen um seinen künstlich modifizerten Schädel macht, schließt die Augen hinter der Sonnenbrille und schüttelt mit vor der Brust verschränkten Armen unmerklich den Kopf. *So einer bist du also? So lange verarscht und gehänselt, bis es dir übergangen ist und du es jetzt jedem direkt reinwürgen wills und so tust, als ginge es dir am Arsch vorbei!? Wenn er nur den Aufmüpfigen macht, könnte das wirklich zum Problem werden. Na, versuchst du das hier gerade zu lesen? Funktioniert es? Wenn ja: Hör auf rumzuheulen und reiß dich zusammen! In diesem gottverdammten Universum rennen nur Freaks herum - ob man sie sofort als solche erkennt oder nicht!*

Eric öffnet die Augen und schaut stumm auf den Orbitalaufzug, der mit jedem gefahrenem Meter näher kommt.

Offline Jessica

  • FoCafé Member
  • Bunkerbewohner
  • Beiträge: 10.724
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #56 am: 15. Oktober 2011, 21:15:51 Uhr »
Als sie von der Polizei angehalten werden, betrachtet Canan die Cops durch ihre Sonnenbrille. Auch sie stellt Vergleiche an, ist sich allerdings schnell sicher, dass diese Jungs wesentlich mehr hermachen als in Ventory. Könnten ja beinahe Konzerngardisten sein bei der Ausstattung...Ohne sonderlich auf die Jugendlichen zu achten mustert sie auch den Roboter eingehend. Maschinen dieser Art haben sie schon immer fasziniert, auch wenn sie vor solchen Killern einen gehörigen Respekt hat. Zum Glück ist sie nicht anstelle der Kids...das erinnert sie glatt an die Zeit, an der einige von ihren Leuten geschnappt wurden. Da es scheinbar nichts zu beanstanden gibt oder sie im Vorfeld bereits ausreichend bestochen worden sind, geht es unbehelligt weiter. Sie wendet sich von daher wieder dem Gelben zu. "Kontaktlinsen und Färbemittel sind jetzt nicht soo ungewöhnlich..." Hält sie dagegen und hat noch keinen P-Men gesehen, der Neon ähnlich sieht. Sie kann sich an ein glatzköpfiges Kind erinnern...einen jungen Mann im Rollstuhl...und ein Mädchen mit zerzausten Haaren, das so dürr war, dass es schon eine Überwindung war sie anzusehen. Während der P-Boy in Selbstmitleid versinkt, beantwortet Canan sich ihre Frage einfach mal mit Ja. "Öhm...okay. Du bist also ein P-Men. Behalte dein Emozeug für dich, ich habe nichts gegen euch, solange ihr nix mit meinem Kopf anstellt..." Stellt sie mit einem bemüht geduldigen Ton klar und lehnt sich schnaufend in ihren Sitz. Der macht einen größeren Wirbel um sich als Andere...   
Zitat
Um mit Arabische Mafia interagieren zu können, musst du dich zunächst bei Facebook registrieren.

  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_, )ノ

Ashley (SF)

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.200
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #57 am: 15. Oktober 2011, 21:28:44 Uhr »
Der Buggy fährt weite rund passiert eine Gruppe Leute, die sich schaulustig um einen kleinen Laden in einem aufgeschnittenen Container scharen, in dem gerade eine heftige Schlägerei zwischen zwei Typen zu Gange sein scheint. Stühle, Säcke und Kartons fliegen wild durcheinander während die Besitzerin hastig aus ihrem Laden rausrennt und panisch kreischt.

Auf der anderen Seite der Straße sitzt ein älterer zerzauster Kerl im Sand. Seine Haut hat durch die viele Sonne einen ausgesprochen unangenehmen Ton bekommen, und am Leib trägt er nur ein paar Fetzen Stoff, die notdürftig das wichtigste bedecken. Als der Buggy passiert starrt er ihm mit weit aufgerissenen Augen hinterher, ansonsten ist von ihm keine Regung zu bemerken.

Dave bemerkt wie die Finger des Mannes über das Metall des Buggys streichen, kurz nach ihn fassen - aber dann doch von ihm ablassen.

Der Fahrer macht keine Anstalten anzuhalten und beachtet die Schlägerei mit keinem Auge.
« Letzte Änderung: 15. Oktober 2011, 21:31:40 Uhr von Zitrusfrucht »
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Far

  • Ranger
  • Beiträge: 377
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #58 am: 15. Oktober 2011, 21:42:10 Uhr »
Neon verdreht genervt die Augen, allerdings unsichtbar hinter seiner Brille. "Wow, nochmal das E-Wort. Echt kreativ, 'Yuri'." murmelt der P-Man, und betont dabei den angeblichen Namen der in Tuch gehüllten Frau so, dass eindeutig im Raum steht, dass er auch ihre Namenswahl nicht so sonderlich kreativ findet. Wahrscheinlich ist er ganz andere Wortkreationen gewohnt, aber sei's drum. Missmutig starrt er den Orbitalaufzug an. Wenn das so weitergeht, kann die Woche echt spaßig werden...
Auch weiterhin bemüht er sich nicht um die Gedanken seiner Mitreisenden, wenn er etwas weiß, dann, dass er nur ungern unnötig Gebrauch von seinen Kräften macht. Und sowieso hat er zumindest den Eindruck, dass sie ihm sowieso unter die Nase reiben wollen, was sie denken, was sein Interesse nicht gerade wachsen lässt. Unruhig klopft er auf den Stoff seines mit seinen Besitztümern gefüllten Rucksacks.
Dass der Alte am Straßenrand sich augenscheinlich nicht bewegt, allerdings für den Jungen eindeutig zu spüren ist, wie er das Gefährt berührt, lässt für ihn darauf schließen, dass es sich bei dem Zerzausten ebenfalls um einen P-Man handeln muss. Was der wohl im Kopf hatte? Verdächtig ist es ja schon irgendwie, aber vielleicht ist es ja auch nur einer, dessen Verstand langsam von seinen Fähigkeiten weichgekocht wurde...

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: SF RPG 2: O10-Cup
« Antwort #59 am: 15. Oktober 2011, 21:49:00 Uhr »
Eric schenkt der Schlägerei im Gegensatz zum Fahrer kurz seine Aufmerksamkeit, sagt aber nichts und lässt die Szene im Tempo des Fahrzeugs an sich vorbeiziehen. Wäre er noch der Mann, der er einst auf der Erde einmal war, würde er wahrscheinlich eingreifen wollen, doch zuviele Jahre als einsamer, desillusionierter Kopfgeldjäger und 'Man for Hire' haben ihn abstumpfen lassen. Es ist nicht so, dass ihn das Leid anderer nun vollends kalt lässt, aber er ist mittlerweile zu dem Standpunkt übergegangen, dass einer alleine auf lange sicht nichts ändern wird und der sicherste Platz für blauäugige Helden der Friedhof ist.

Den alten Mann in Lumpen nimmt er gar nicht wahr, zumal er sich auch auf der gegenüberliegenden Straßenseite aufhält. Von seinen P-Men Kräften bekommt er natürlich ebenfalls nichts mit.
« Letzte Änderung: 15. Oktober 2011, 21:56:50 Uhr von Cerebro »