Autor Thema: Realistisches Szenario  (Gelesen 1355 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RPGator

  • Outsider
  • Beiträge: 2
Realistisches Szenario
« am: 29. März 2013, 01:07:44 Uhr »
Mich würde interessieren welche FOlgen ein Atomkrieg genau hätte? Kochende Ozeane? Ganze Kontinente werden zerstört? Really?
und könnten Menschen so etwas überleben? Wenn ja unter welchen Umständen?

Offline Tyler

  • Newsposter
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.538
  • No horse, no wife, no gun.
Re: Realistisches Szenario
« Antwort #1 am: 29. März 2013, 01:52:36 Uhr »
Das hängt alles davon ab, wer wen mit wievielen Atomwaffen welcher Art wo angreift, wer mit wievielen Atomwaffen welcher Art Gegenschläge ausführt, von der Topografie,
vom Wetter, ob dieses radioaktiven Niederschlag begünstigt oder nicht (wobei das bei einem ausgewachsenen Krieg ziemlich wurscht sein dürfte)...et cetera, et cetera.
Um die genauen Folgen eines Atomkriegs (welcher Art auch immer) absehen zu können, und du fragst ja nach einem realistischen Szenario, müsstest du schon die genauen Umstände wissen.
Und selbst dann kann man ab einem bestimmten Punkt nur spekulieren.

Kochende Ozeane? Eher nicht. Jedenfalls kein GANZER kochender Ozean.
Zerstörte Komtinente? Sicher, warum nicht? Je nachdem wieviel man z.B. auf Australien abwirft...aber definiere erstmal "zerstört".
"Soviet radiation is the best radiation in the world."
- Artur Korneyev


Offline RPGator

  • Outsider
  • Beiträge: 2
Re: Realistisches Szenario
« Antwort #2 am: 29. März 2013, 02:02:52 Uhr »
wäre es möglich dass einige regionen abgesehn von nem erhöhten strahlungsniveau  weitestgehend intakt bleiben ich arbeite an nem Pen & Paper Regelwerk und bin inner recherche pphase

Offline Tyler

  • Newsposter
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.538
  • No horse, no wife, no gun.
Re: Realistisches Szenario
« Antwort #3 am: 29. März 2013, 03:04:37 Uhr »
Natürlich werden Regionen, die nicht direkt getroffen oder von Flutwellen, verursacht durch Einschläge ins Wasser an küstennahen Gebieten, Erdrutsche/Lawinen, Brände, etc. verwüstet werden, weitestgehend, oder ganz intakt sein.
Je nach Entfernung zu Einschlägen wird es Ascheregen geben und eben kein bis hohes Strahlungsniveau.
"Soviet radiation is the best radiation in the world."
- Artur Korneyev


Online Hornet

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.487
Re: Realistisches Szenario
« Antwort #4 am: 30. März 2013, 12:04:23 Uhr »
Man darf auch nicht Neutronenbomben und taktische Atomwaffen vergessen. Das Strahlungsniveau wird bei einem ausgedehnten Einsatz aller seiten sicher extrem sein.
Man könnte da sicher interessante Artikel finden was Hiroshima angeht.
Khilrati schrieb:
Zitat
Wir stellen Fhyngs Mutter als Sling Bubble vor die Tür und jumpen durch das Fenster rein um den Kühlschrank zu hotdroppen und in in den Reinforce zu saufen. Wir sind halt Trux. Die machen sowas.^^