Author Topic: San Francisco  (Read 326293 times)

Offline Jessica

  • FoCafé Member
  • Bunkerbewohner
  • Posts: 10.725
Re: San Francisco
« Reply #7060 on: 19. July 2010, 22:43:43 Uhr »
"Wäre ich für...nichts überstürzen. Erst Beweise sammeln, dann alles hochjagen. Müssen halt zusehen, dass sie hier erst mal nicht wieder arbeiten können..." Findet auch Valerie und zieht sich etwas umständlich ihren Anzug wieder an. Den anderen folgend geht sie die Treppe hinunter und blickt sich in der zweiten Station um...Mit leicht verkniffenen Gesichtszügen bemerkt sie nach einer kurzen Weile die Verfärbung der Toten. Was stellen die ihr auch Chemikalien in den Weg...

"Mach das. Ich komme mal mit." Beschließt die junge Frau an Nini gewandt und folgt ihr. Zwar glaubt sie nicht, dass hier noch jemand ist...aber vorsichtshalber eben...
Quote
Um mit Arabische Mafia interagieren zu können, musst du dich zunächst bei Facebook registrieren.

  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_, )ノ

Ashley (SF)

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 24.200
Re: San Francisco
« Reply #7061 on: 20. July 2010, 17:45:09 Uhr »
Gemeinsam marschieren Nini und Valerie durch den mittlerweile eingenebelten Schlafraum hindurch in Chengs Büro. Sofort mach sich dort nini daran, Spengstoff am Tresor anzubringen ....
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 18.341
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: San Francisco
« Reply #7062 on: 21. July 2010, 01:48:16 Uhr »
"Mazzawaken euch begleiten." Ertönt es unter der blauen ABC-Kapuze von Animal. Mit einer AK und zwei Reservemagazinen in der Hand folgt er den Frauen in einigen Abstand. Er kontrolliert die Gänge und sucht auf den Fußboden nach geeigneten Material um die Magazine an seinen Anzug zu befestigen, Gürtel, Kabel, Lumpen oder Strick.
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 24.200
Re: San Francisco
« Reply #7063 on: 22. July 2010, 16:57:42 Uhr »
Mazzawakken findet einige Kabel und kann aus den Bettlaken Lumpen herstellen - genügend, um seine Waffen zu befestigen.

Hastig springt Nini beiseite während der Wecker auf dem Tresor, verbunden mit einigen Kabeln an der Tür, nach unten zählt. Es knallt plötzlich laut, und die Tresortür fällt krachend auf den Boden, Rauch steigt auf. Im Innern sind mehrere Beutel voller Deckel, eine Mappe, ein Ordner und eine seltsam geformte Pistole zu finden, zusätzlich ein seltsames Gerät, dass Valerie als Scanner identifizieren kann.
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Jessica

  • FoCafé Member
  • Bunkerbewohner
  • Posts: 10.725
Re: San Francisco
« Reply #7064 on: 22. July 2010, 21:32:01 Uhr »
Valerie hält einen gesunden Sicherheitsabstand vor Nini und dem Tresor. Ihr Gewehr hat sie abgelegt, damit sie sich die Ohren zuhalten kann. "Woah..." Meint sie anschließend und drückt sich etwas am rechten Ohr herum, welches alles noch ein wenig dumpf  erklingen lässt. Dann kniet sie sich schwerfällig vor den Tresor und wedelt mit der linken Hand den Rauch hinfort.  "Sieht gut aus..." Meldet sie beim ersten Blick ins Innere und zieht zuerst vorsichtig das Gerät heraus.  "Ein Scanner...damit kann man Leute aufspüren, wenn's denn funktioniert..." Erklärt sie den anderen in ihrer Reichweite und sieht nach, ob es sich noch bei ihrem Pipboy einschalten lässt. Dabei rutscht sie etwas zur Seite, um Platz zu machen. "Da drin ist unter anderem auch noch Papierkram...wenn wir Glück haben, sind da auch brauchbare Beweise bei..." Zunächst aber versucht sie sich zu vergewissern, dass hier außer ihnen sonst niemand mehr anwesend ist. Gespannt wartet sie ab, wozu das Ding wirklich in der Lage ist.
Quote
Um mit Arabische Mafia interagieren zu können, musst du dich zunächst bei Facebook registrieren.

  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_, )ノ

Ashley (SF)

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 24.200
Re: San Francisco
« Reply #7065 on: 22. July 2010, 21:41:37 Uhr »
Mit einem Klicken rastet der Scanner in Valeries Pipboy ein und aktiviert sich mit einem 'Biep'. Augenscheinlich ist der Scanner fähig, in einem Radius von 40 Metern alle Formen von Bewegung aufzuzeichnen - vorrausgesetzt, seine Scanfähigkeit wird nicht durch eine Wand abgeblockt. Just im Augenblick zeigt er alle Anwesenden im Raum, dessen Konturen und die Konturen des Schlafsaals schemenhaft an.



Nini greift in den Tresor und blättert in der Mappe rum.
"Pfff - ist alles in diesem komischen Kauderwelsch geschrieben", meint sie und wirft sie achtlos hinter ihren Rücken.
"Oh, das sieht schon besser aus", fügt sie hinzu und greift sich nacheinander die Beutel mit Deckel.


Insgesamt befinden sich in diesem Tresor mindestens 2000 Deckel.
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 18.341
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: San Francisco
« Reply #7066 on: 23. July 2010, 11:31:47 Uhr »
Animal fängt geistesgegenwärtig die Mappe, den Nini weggeworfen hat. Er schaut kurz hinein und versteht natürlich kein Wort. Aber er weiß mittlerweile das diese Zeichen Worte verkörpern und schätzt das diese Mappe ziemlich wichtig sein könnte, sonst wäre sie ja nicht in diesem Tresor eingeschlossen.

Er klemmt sich die Mappe unter den Arm und schnappt sich ebenfalls den Ordner, dann überprüft er die Pistole die im Tresor liegt.
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Molot

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Posts: 6.815
  • See the light
Re: San Francisco
« Reply #7067 on: 23. July 2010, 16:42:56 Uhr »
"Zeig bitte mal her..." spricht Jay Animal indirekt an und deutet auf die Mappe und den Ordner. Er blickt zu Nini und dem Säckchen: "Das ist schon mal ein Anfang als Schadensersatz." Erwartet, dass Animal ihm die Unterlagen gibt und beginnt sofort darin zu Blättern, er beginnt mit der Mappe und geht in die unterlagen vertieft wieder aus dem Raum.
Wer ist dieser Molot eigentlich?!

Heute singt für Sie...


Das Niveau!!!

Offline Cando Garon

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Posts: 4.555
Re: San Francisco
« Reply #7068 on: 23. July 2010, 18:42:23 Uhr »
Vertigo wartet gespannt darauf, was Jay aus der Mappe ergründen kann. Mit dem anderen Auge und einem seltsamen Glitzern darin beobachtet sie Nini, während diese die Deckel zutage fördert.

Nachdem fürderhin die Kämpfe vorbei sind, welche sie seltsamerweise eher durch einen roten Schleier wahrnahm und  nicht wirklich bewusst, kann sie sich wieder ein Stück weit um sich selbst kümmern. Es war nicht gerade schön, sich wieder in die Gummipelle zu zwänge, andererseits verkennt sie keineswegs dessen Nutzen. Nachdem sie ihre Beobachtungen abgeschlossen hat und wieder ein wenig mit sich selbst im Reinen zu sein scheint, schiebt sie sich, während sie mit einem Ohr weiterhin Jay zuhört, in Richtung Val, um einen Blick auf den Scanner zu erhaschen. "Siehst du was, Schwester?" fragt sie diese neugierig.
„Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft.
Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit.”

Quote from: Tschätt
<Jazz> kenn nur den Dildo in den Duschen
:s000:

Typisch für die Bayernhater ist eine unerklärbare Antipathie und ein Hass auf "die da oben" der bei einigen sicher schon an latenten Antisemitismus grenzt.
::)

Offline Jessica

  • FoCafé Member
  • Bunkerbewohner
  • Posts: 10.725
Re: San Francisco
« Reply #7069 on: 23. July 2010, 18:52:42 Uhr »
"Hm...das Teil taugt bestimmt, um in der Wildnis zu jagen...damit kann man Bewegungen auf 40 Metern erkennen. Hier allerdings sind die Wände im Weg. Ich seh' bis jetzt nur uns. " Meldet sie knapp und richtet sich dann nach dem zweiten Versuch wieder erfolgreich auf. Ihren Ärmel zieht sie gleich darauf wieder richtig. Nachdem sie anschließend  ihre Waffe aufgehoben hat, wartet sie jetzt gespannt darauf, was Jay aus dem Papierkram entnehmen kann.   
Quote
Um mit Arabische Mafia interagieren zu können, musst du dich zunächst bei Facebook registrieren.

  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_, )ノ

Ashley (SF)

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 24.200
Re: San Francisco
« Reply #7070 on: 23. July 2010, 19:51:38 Uhr »
In den beiden Mappen befinden sich Lieferlisten und Briefe, allesamt auf Chinesisch. Im Wesentlichen scheint es so zu sein, dass sich hier tatsächlich das Drogenlabor der Shi befindet - oder befunden hat. Von hier aus werden die wichtigsten Komponenten von Dreamfly hergestellt und über Frisco Caravans in die verschiedenen Städte des Ödlands, insbesondere den Hub, gebracht. Mit Hilfe lokal vorhandener Chemikalien wird schließlich das Endprodukt gefertigt.
Die Hauptkomponenten von Dreamfly selbst tauchen, genausowenig wie die Droge, nicht in San Francisco selbst auf. Raider befördern die Komponenten aus der Stadt und schließen sich dort mit ein oder zwei zusätzlichen Wagen den Caravans an. Ihre Kontaktperson in der Stadt ist ein Mann namens Phil, angeblich ein Händler.

Deutlich interessanter sind die Briefe und die Informationen über die  Hauptkomponenten von Dreamfly. Die gelben 'Schwämme', die sich in Oakland ausgebreitet haben, waren einst ein fehlgeschlagenes Experiment der Shi, welches die Stadt von der lokalen Radioaktivität säubern sollte. Doch der gewünschte Effekt trat nie ein, und die Schwämme breiteten sich auch in weniger stark verseuchte Gebiete der Stadt aus. Es scheint, dass, in Anbetracht der Unfähigkeit der Shi, das richtige Mittel für die Vernichtung der Schwämme zu finden, die Triade einen Handel mit den Wissenschaftlern gemacht hat. Der Kaiser würde sich in die Geschäfte der Verbrecherorganisation nicht einmischen, solange diese San Francisco davor bewahrten, von den Schwämmen erreicht zu werden.
Für diesen Handel verantwortlich ist Miss Toko. Dem Briefwechsel mit Cheng ist zu entnehmen, dass sie eine zielstrebige, ehrgeizige und kaltherzige Frau ist, die ihre Untergebenen bedroht, wenn sie nicht ihre Befehle ausführen. Sie scheint die Fäden hinter Frisco Caravans zu führen - im Gegensatz zu Ban Shiuan. Sie hatte die idee mit Dreamfly und sie gegen den Widerstand vieler durchgesetzt und weiter verfolgt, und ist die primär verantwortliche für die Expansion der Triade in das Ödland. Die Dokumente von Toko, die der Gruppe Ban Shiuan die Schuld an Dreamfly zuschieben sollten, waren unter diesen Aspekten wohl eine Fälschung.
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Molot

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Posts: 6.815
  • See the light
Re: San Francisco
« Reply #7071 on: 23. July 2010, 21:08:39 Uhr »
"Hmm... Interessant... Ach was... Der Kaiser also... Und MIss Toko... Ban Shiuan nicht?!" Murmelt Jay beim lesen. Er blättert noch ein wenig in den Unterlagen und schaut dann auf... "Das solltet ihr euch anhören, kommt mal her..." sagt er laut genug um alle zu hören. Er wartet, bis alle da sind und fängt an, das Gelesene widerzugeben:
"Zunächst haben wir hier ein paar Lieferlisten und Briefe, allesamt infrastruktureller Kram so wie ich das sehe. Interessant dabei ist, dass hier ausschließlich die Kernkomponenten von Dreamfly hergestellt werden. Diese Chemikalien betreten niemals die Stadt. Raider schaffen das Zeug von hier zu einem Trefpunkt vor der Stadt, dort schließt man sich mit ein oder zwei Wagen einem regulären Frisco Caravan an. In den Zielorten werden vor Ort vorhandene Chemikalien dazu gemischt und daraus entsteht dann Dreamfly.
Somit gibt es keine Beweise, wenn Zwischendurch kontrolliert wird.
Die Kontaktperson in der Stadt, ich denke damit ist San Francisco gemeint, ist ein Mann namens Phil, der vorgibt Händler zu sein.
Die Kernkomponente von Dreamfly, wird interessanterweise aus den gelben Schwämmen hergestellt. Ursprünglich haben die Wissenschaftler des Kaisers damit mal versucht, die Umgebung von der Radioaktivität zu säubern, das hat nicht funktioniert und die Dinger fingen an sich unkontrolliert auszubreiten. Die Triade, unter der Führung von Toko, hat einen Deal angeboten. Der Kaiser hält sich aus den Geschäften der Organisation heraus und die dämmen dafür die Ausbreitung der Schwämme ein.
Die Infos, die wir über Ban Shiuan von Toko bekommen haben, scheinen somit eine Fälschung zu sein."
Wer ist dieser Molot eigentlich?!

Heute singt für Sie...


Das Niveau!!!

Offline Cando Garon

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Posts: 4.555
Re: San Francisco
« Reply #7072 on: 23. July 2010, 21:12:09 Uhr »
"Der Name Phil klingt auf jeden Fall schon mal nicht nach einem Shi. Also sollten wir uns in Frisco nach den wenigen anderen Rundaugen umschauen und dem Typen dann die Eier quetschen, damit er rausrückt." meldet sich Vertigo zu Wort.
„Wer die Vergangenheit kontrolliert, hat Macht über die Zukunft.
Wer Macht über die Zukunft hat, erobert die Vergangenheit.”

Quote from: Tschätt
<Jazz> kenn nur den Dildo in den Duschen
:s000:

Typisch für die Bayernhater ist eine unerklärbare Antipathie und ein Hass auf "die da oben" der bei einigen sicher schon an latenten Antisemitismus grenzt.
::)

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 24.200
Re: San Francisco
« Reply #7073 on: 23. July 2010, 22:42:41 Uhr »
Die Waffe sieht ausgesprochen seltsam aus. Es handelt sich eindeutig um eine Energiewaffe, aber etwas in der Art hat Valerie noch nie gesehen. Sie wird eindeutig mit Fusionszellen betrieben - was das Design ausgesprochen klobig macht. Für eine Pistole ist das Gerät ausgesprochen schwer, und sein ovaler Lauf passt wahrscheinlich in keinen Holster.



"Hm - aber dieser Ban Shiuan hat doch mit den Clowns und so Geschäfte gemacht", meint Nini. "Der wird da ja auch irgendwie drin stecken. Hatte dieser Schnüffler nicht gesagt, die beiden würden sich bekriegen - oder sowas in der Art?"
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 18.341
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: San Francisco
« Reply #7074 on: 24. July 2010, 11:12:02 Uhr »
Animal gibt Val die eigenartige Energiewaffe und stellt sich in die Tür.
"Die wohl alle schuldig." Ertönt es durch seine ABC-Maske. "Wir diese Schreibsachen gut aufheben, das wichtig!" Fügt er völlig überflüssigerweise hinzu. "Also wir machen es jetzt so: Ninie machen Bombe an die Dammdings, vielleicht noch eine an die Treppe die wir gekommen sind. Dann wir laufen die U-Bahn hinterher, suchen alle die wir noch nicht getötet haben und gehen dann zu diese Ban Schuan und die Miss Toko und schneiden ihnen die Hälse ab, vielleicht auch noch bei diese Apotheker. Diese Phil-Tüp werden wir ausquetschen uns zu verraten mit wem die Driemfleitüpen noch zu tun haben, irgendwelche Raider vielleicht. Dann wir machen die fertig und gehn zurück zu Boneyard. Oder?"

Er überlegt eine Weile.

"Was sein diese Kaiser fürn Tüp? Wir den auch töten? Oder der sowas wie Häuptling der nicht sehen was seine Leute so machen? Vielleicht wir können sogar mit ihm reden vernünftig ohne scharfe Messer und so?"
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 24.200
Re: San Francisco
« Reply #7075 on: 24. July 2010, 11:26:22 Uhr »
Nini zuckt mit den Schultern. Dinge hochzujagen hört sich immer nach einem guten Plan an.
"Na schön. Ich geh mal und verleg die Kabel. Vielleicht können wir in Frisco ja mal wieder diesen Schnüffler treffen."
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Ye ol' Dinkley McD0nk

  • Global Moderator
  • Bunkerbewohner
  • Posts: 13.588
Re: San Francisco
« Reply #7076 on: 24. July 2010, 11:42:22 Uhr »
Saint hat schweigend in der Tür gestanden und ihren Rücken gedeckt.
Während er auf ihre Umgebung achtet hört er mit einem Ohr zu.
"Also legen wir uns doch mit ganz Frisco an, eh?" wirft er zynisch in die Runde als Mazzawaken seinen Halsabschneidervorschlag macht.
Nicht das Saint damit ein Problem hätte, aber er hat darauf hingewiesen... zumal der Hühne dann sagen kann 'Ich habs ja gesagt' .
Leicht schmunzelnd wendet er sich wieder ihrer Umgebung zu und behält Augen und Ohren offen... so gut das unter dem Schutzanzug geht.
Männer sind wie Mikrowellen: Von einer Sekunde auf die nächste auf Betriebstemperatur. Frauen sind anders.
Kleiner Tipp von Oma: Du musst den Ofen erst anheizen, bevor du den Kuchen reinschiebst!

I fear no evil, for i am fear incarnate!

Quote
LEXX sagt: Kein Wunder, dass es Kriege gibt. Es ist einfacher, dämlichen Menschen eine reinzuhauen, als jahrelang auf sie einzureden.

Ein Tag ohne Banane, ist wie ein Tag ohne Sonne.

<F0>: Widerstand ist F0lem

Kane

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 24.200
Re: San Francisco
« Reply #7077 on: 24. July 2010, 15:41:55 Uhr »
"Haben wir nicht alle, was der LAPD-Bulle wollte", fragt Nini während sie abwägt, welche Sprengladungen sie nun mitnehmen soll. "Also - Beweise. Und Zerstörung. Und so. Vielleicht wissen die in San Fran schon, was hier passiert ist."
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Molot

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Posts: 6.815
  • See the light
Re: San Francisco
« Reply #7078 on: 24. July 2010, 16:38:38 Uhr »
Jay nickt: "Ja, van Fleven, vielleicht noch die Hexe?" fragt er noch in die Runde. Währenddessen schaut er sich im Labor um, ob es hier noch irgendetwas nützliches gibt.
Wer ist dieser Molot eigentlich?!

Heute singt für Sie...


Das Niveau!!!

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 18.341
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: San Francisco
« Reply #7079 on: 24. July 2010, 16:55:43 Uhr »
Mazzawaken folgt Nini, er ist von Sprengstoffen schon seit längeren Interessiertt und hofft sich vielleicht ein bisschen was abgucken zu können.
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova