Author Topic: San Francisco  (Read 326304 times)

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 24.200
San Francisco
« on: 15. October 2006, 13:47:22 Uhr »
San Francisco, die Stadt der Shi ist wahrscheinlich der hochentwickelteste Ort im ganzen Ödland, vielleicht sogar höher entwickelt als Bunkerstadt oder die NKR. Schade nur das die Shi sich weigern dies in voller Form zu zeigen - oder dem Ödland zugänglich zu machen.

San Francisco wurde glücklicherweise vor größeren Schäden im Krieg bewahrt, in den alten, teilweise ausgebesserten und umgebauten Ruinen leben heute die Shi und die Stadt versprüht einen ehrwürdigen, asiatischen Flair, wie er vor dem Krieg in China geherrscht haben muss. Doch die Radioaktivität ist in vielen Teilen San Franciscos noch immer recht hoch, weswegen manche Bereiche von den dort lebenden Menschen auch viele Jahre nach den Bomben gemieden werden Trotzdem siedelten sich die Shi kurz nach dem Krieg hier an und bauten ihre Stadt auf. Heute ist San Francisco, regiert vom rätselhaften 'Kaiser', eine wunderschöne, chinesisch angehauchte Stadt in denen sich alte Häuser und neue Bauten vermischen und ein einzigartiges Flair ergeben. Doch auch hinter dieser friedlichen Fassade bröckelt es, nachdem die Hubulogen weg sind versucht die Triade immer konsequenter ihren Einfluss im Ödland zu erweitern - und sie könnte sich eines Tages vielleicht als ernsthafter Gegenspieler zu den Mafiafamilien in New Reno entwickeln .....


Das heutige San Francisco wird überwiegend von Shi bewohnt und nimmt nur einen kleinen Teil der ehemalien Stadtfläche, das ehemalige Chinatwon und den Hafen, an. Die Stadt selbst ist von den Ruinen der umliegenden Städte und San Franciscos selbst eingekesselt und kann nur über die Reste der ehemalien Brücken oder auf einen speziellen, grob ausgeschilderten Pfad durch die alte Innenstadt erreicht werden .....
« Last Edit: 26. August 2009, 10:42:41 Uhr by Zitrusfrucht »
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 24.200
Re: San Francisco
« Reply #1 on: 15. October 2006, 13:50:09 Uhr »
Die Gruppe nähert sich mit dem truck immer mehr San Francisco. Der große rote, mit Drachen verzierte Torbogen kommt immer näher und kündigt der Gruppe "Willkommen in San Francisco" an................


Lucy ist noch immr bewusstlos im Truck, aber wenigstens hat sie mitlerweile mehr Farbe im Gesicht als zuvor............
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 18.341
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: San Francisco
« Reply #2 on: 15. October 2006, 15:05:49 Uhr »
Animals Augenlider öffnen sich, schließen sich, öffnen sich, die Pupillen weiten sich. Er fixiert den Torbogen mit den kryptischen Symbolen und den roten Tieren.

Er hat eine ganze Zeit geschlafen, die Natur hatte sich ihr Recht gefordert und Mazzawaken hat gar nicht erst versucht wach zu bleiben.

"Was da seien? Fragt er einigermaßen verschlafen und irritiert über ihren jetzigen Standort, das Reisen in Fahrzeugen ist er immer noch nicht gewohnt.
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline F0lem

  • Vaultboy
  • Posts: 8.655
Re: San Francisco
« Reply #3 on: 15. October 2006, 17:49:52 Uhr »
Sakaya stöhnt leise aus dem hinteren Teil des Trucks. Sie hatte im Boneyard einen verdammt harten Schlag auf den Kopf abgekriegt und war seitdem im Truck gelegen. Mit halb zugekniffenen Augen hebt sie ihren Oberkörper, schaut kurz aus dem Fenster und sieht den angesprochenen Torbogen. Lange war es her, dass Sakaya das letzte mal hier war, doch jetzt scheint sie das Schicksal wieder hierher getrieben zu haben. Sie lässt sich wieder fallen und schließt kurz die Augen.

"Ich kenne ein Hotel, ein bischen außerhalb von der Stadt. Bietet sich an, wenn wir uns nicht zu sehr im Stadtinneren aufhalten, die Leute hier sind sehr misstrauisch." Sagt sie und öffnet die Augen wieder. "27th Kingstreet." Fügt sie hinzu und erklärt während der Fahrt den Weg.

Offline Ye ol' Dinkley McD0nk

  • Global Moderator
  • Bunkerbewohner
  • Posts: 13.588
Re: San Francisco
« Reply #4 on: 15. October 2006, 17:58:09 Uhr »
"Frisco..."murmelt Saint verbissen..."Gutes altes Frisco... ich hoffe die Bruderschaft sieht das nich mehr so eng wie vor einiger Zeit..." Saint fährt zu der Adresse die Sakaya ihm gennant hat.
Männer sind wie Mikrowellen: Von einer Sekunde auf die nächste auf Betriebstemperatur. Frauen sind anders.
Kleiner Tipp von Oma: Du musst den Ofen erst anheizen, bevor du den Kuchen reinschiebst!

I fear no evil, for i am fear incarnate!

Quote
LEXX sagt: Kein Wunder, dass es Kriege gibt. Es ist einfacher, dämlichen Menschen eine reinzuhauen, als jahrelang auf sie einzureden.

Ein Tag ohne Banane, ist wie ein Tag ohne Sonne.

<F0>: Widerstand ist F0lem

Kane

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 24.200
Re: San Francisco
« Reply #5 on: 15. October 2006, 18:16:51 Uhr »
Das Hotel ist ein kleines, zweistöckiges Gebäude. Ein alter Shi leitet es................
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline F0lem

  • Vaultboy
  • Posts: 8.655
Re: San Francisco
« Reply #6 on: 15. October 2006, 18:25:46 Uhr »
Sakaya steigt leicht benommen aus dem Truck aus und bleibt kurz auf der Stelle stehen. Sie sieht sich in der Gegend um. Fast alles sieht noch so aus, wie früher, die Luft ist immernoch die selbe, die Menschen haben sich nicht verändert, alles wie vorher. "Ich kümmer mich um Zimmer, wartet bitte hier."
Sie geht zögerlich auf das Hotel zu und öffnet die Tür, durch die sie wenig später hindurchschreitet und sich vor den Tresen stellt. Sie sucht den alten Shi.

Offline Ye ol' Dinkley McD0nk

  • Global Moderator
  • Bunkerbewohner
  • Posts: 13.588
Re: San Francisco
« Reply #7 on: 15. October 2006, 18:28:58 Uhr »
Saint steigt ein wenig unbeholfen und mit steifen Glieder aus dem Truck und zündet sich eine Zigarette an.
Aufmerksam schaut er sich um...
"Da kommen einige Erinnerungen hoch..." mit einem schiefen Lächeln schaut er sich die Umgebung und das Hotel an.
Männer sind wie Mikrowellen: Von einer Sekunde auf die nächste auf Betriebstemperatur. Frauen sind anders.
Kleiner Tipp von Oma: Du musst den Ofen erst anheizen, bevor du den Kuchen reinschiebst!

I fear no evil, for i am fear incarnate!

Quote
LEXX sagt: Kein Wunder, dass es Kriege gibt. Es ist einfacher, dämlichen Menschen eine reinzuhauen, als jahrelang auf sie einzureden.

Ein Tag ohne Banane, ist wie ein Tag ohne Sonne.

<F0>: Widerstand ist F0lem

Kane

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 18.341
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: San Francisco
« Reply #8 on: 15. October 2006, 19:27:22 Uhr »
Mazzawaken steigt aus und schüttelt erstmal ausgibig seine Gliedmaßen aus. Neugierig schaut er sich um und schnüffelt nach potentiellen Beutetieren. Sein Magen müsste auf Haselnussgröße zusammengeschrumpft sein, wenn es nach seinen Hunger ginge.
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 24.200
Re: San Francisco
« Reply #9 on: 15. October 2006, 20:24:06 Uhr »
Der alte, etwas verwirrte Shi steht hinter seinem Tresen und mustert Sakaya interessiert.
"Willkommen im 'Dragon's Place'", sagt er schließlich.

Die umgebung ist nur von einigen wenigen Stadtbewohnern bewohnt, es gibt eignetlichncihts besonderes zu sehen...........
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline F0lem

  • Vaultboy
  • Posts: 8.655
Re: San Francisco
« Reply #10 on: 15. October 2006, 20:27:52 Uhr »
"Guten Tag..." beginnt Sakaya etwas unsicher. "Ich würde gerne einige Zimmer für mich und ein paar Freunde mieten... Es wäre erstmal gut zu erfahren, wieviele Zimmer sie frei haben und wie groß die Räume sind, damit wir nicht das ganze Hotel mieten müssen."

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 24.200
Re: San Francisco
« Reply #11 on: 15. October 2006, 20:47:26 Uhr »
"ich habe viele Räume frei, in letzter Zeit hatte ich kaum Kundschaft", meint der alte. "kosten pro nacht drei Deckel pro Person."
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Ye ol' Dinkley McD0nk

  • Global Moderator
  • Bunkerbewohner
  • Posts: 13.588
Re: San Francisco
« Reply #12 on: 15. October 2006, 20:50:56 Uhr »
"Hmmm das Dragons..." murmelt Saint und betrachtet die Fassade.
"Hier war ich auch nur einmal drin...die haben guten Sake." grinst er und betritt das Hotel.
Männer sind wie Mikrowellen: Von einer Sekunde auf die nächste auf Betriebstemperatur. Frauen sind anders.
Kleiner Tipp von Oma: Du musst den Ofen erst anheizen, bevor du den Kuchen reinschiebst!

I fear no evil, for i am fear incarnate!

Quote
LEXX sagt: Kein Wunder, dass es Kriege gibt. Es ist einfacher, dämlichen Menschen eine reinzuhauen, als jahrelang auf sie einzureden.

Ein Tag ohne Banane, ist wie ein Tag ohne Sonne.

<F0>: Widerstand ist F0lem

Kane

Offline F0lem

  • Vaultboy
  • Posts: 8.655
Re: San Francisco
« Reply #13 on: 15. October 2006, 20:52:26 Uhr »
"Wir werden einfach einige Räume belegen." sagt Sakaya kurzerhand und geht wieder  an Saint vorbei durch die Tür nach draussen.

"So, alle mal herhören. Wir haben einige Räume bekommen. Kostet für jede Nacht 3 Deckel pro Person, also recht annehmbar. Die Räume werden wohl oben sein schätze ich."

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 18.341
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: San Francisco
« Reply #14 on: 15. October 2006, 20:54:12 Uhr »
Mazzawaken schüttelt den Kopf.
"Mazzawaken werden schlafen draussen, haben genug Zeit verbracht in enge Auto, morsche Häus und Krankenhaus. Mazzawaken brauchen Himmelszelt über seine Kopf."
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

Offline Ye ol' Dinkley McD0nk

  • Global Moderator
  • Bunkerbewohner
  • Posts: 13.588
Re: San Francisco
« Reply #15 on: 15. October 2006, 21:03:57 Uhr »
"Uh?" Saint sieht noch Sakaya an sich vorbeirauschen und dann nur noch den etwas verhuzelten Hotelbesitzer.
Er zuckt kurz mit den Schultern und geht wieder nach draussen.
"Öhm ich denk ich werd mit Vanessa hinten im Truck, in der Schlafkabine, schlafen. Ich muss sowie so noch einiges erledigen, in Frisco..."
Er geht zum Truck und öffnet die Tür.
"Joho, wir sind da." meint er nach drinnen. "Alle Mann aussteigen."
Er hilft dann erstmal Vanessa aus dem Truck und hieft dannach seinen Bruder und Sally nach draussen. Vorsichtig geleitet er sie in den Schatten...
Männer sind wie Mikrowellen: Von einer Sekunde auf die nächste auf Betriebstemperatur. Frauen sind anders.
Kleiner Tipp von Oma: Du musst den Ofen erst anheizen, bevor du den Kuchen reinschiebst!

I fear no evil, for i am fear incarnate!

Quote
LEXX sagt: Kein Wunder, dass es Kriege gibt. Es ist einfacher, dämlichen Menschen eine reinzuhauen, als jahrelang auf sie einzureden.

Ein Tag ohne Banane, ist wie ein Tag ohne Sonne.

<F0>: Widerstand ist F0lem

Kane

Offline F0lem

  • Vaultboy
  • Posts: 8.655
Re: San Francisco
« Reply #16 on: 15. October 2006, 21:09:50 Uhr »
"Hm." Sakaya zuckt mit den Schultern. Der wilde Mazzawaken wird ihr wohl immer ein kleines Rätsel bleiben. Ein leichtes Grinsen huscht ihr über's Gesicht.

"Erledigen will ich hier auch ein paar Dinge." antwortet sie dann auf Saint's Kommentar, geht aber nicht näher drauf ein und zieht sich stattdessen in's Hotel zurück um die Zimmer zu besichtigen.

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 24.200
Re: San Francisco
« Reply #17 on: 15. October 2006, 21:34:06 Uhr »
Die zimmer sehen alle ziemlich gut aus..................


Vanessa, Lukas und seine verwirrte Frau folgen Saint in den Schatten. Sally summt dabei leise ein Schlaflied und wiegt die Puppe hin und her während Lukas weiter schweigt.....................
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Ye ol' Dinkley McD0nk

  • Global Moderator
  • Bunkerbewohner
  • Posts: 13.588
Re: San Francisco
« Reply #18 on: 15. October 2006, 21:37:37 Uhr »
"Okeh bleibt hier sitzen ihr beiden...." meint Saint leise.
Dann tritt er wieder in die Sonne und zündet sich eine Zigarette an.
"Also gut...Ich werde jetzt mit den beiden diesen Arzt auf suchen. Ich weis nicht genau was ihr vorhabt, aber ich würde sagen wir treffen uns hier alle, irgendwann, wieder, spätestens morgen früh, und dann entscheiden wir alles weitere..." Da Saint nicht genau weis was alles weitere bedeutet zuckt er mit den Schultern und raucht weiter.
Männer sind wie Mikrowellen: Von einer Sekunde auf die nächste auf Betriebstemperatur. Frauen sind anders.
Kleiner Tipp von Oma: Du musst den Ofen erst anheizen, bevor du den Kuchen reinschiebst!

I fear no evil, for i am fear incarnate!

Quote
LEXX sagt: Kein Wunder, dass es Kriege gibt. Es ist einfacher, dämlichen Menschen eine reinzuhauen, als jahrelang auf sie einzureden.

Ein Tag ohne Banane, ist wie ein Tag ohne Sonne.

<F0>: Widerstand ist F0lem

Kane

Offline F0lem

  • Vaultboy
  • Posts: 8.655
Re: San Francisco
« Reply #19 on: 15. October 2006, 21:44:06 Uhr »
Sakaya ist einigermaßen zufrieden mit den Zimmern und läd ihren Krempel in einem dieser ab. Immernoch ein bischen müde lässt sie sich erstmal auf ein Bett fallen und döst ein bischen ...