Autor Thema: Der Hub  (Gelesen 473849 mal)

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.177
Re: Der Hub
« Antwort #20 am: 06. Januar 2008, 19:48:25 Uhr »
"Was denkst du eignetlich wer du bist", fragt der Karawanenwächter aggressiv und kommt Kathy drohend noch einen Schritt näher.

Plötzlich bemerkt kathy eine große hand an ihrem Hintern die kräftig zupackt .... hinter ihr steht ein anderer der Söldner, ein großer, fetter kerl mit dämlichen Grinsen und stets fettverschmiertem Bart, am Körper trägt er eine deutlich zu kleine Lederrüstung, die seinen übergroßen Bauch zeigt ....
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Projekt

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.040
  • I am the god of hellfire!
    • FalloutNow!
Re: Der Hub
« Antwort #21 am: 06. Januar 2008, 19:53:45 Uhr »
Erschrocken und voller Adrenalin greift sie in ihre rechte Tasche und versucht dem fetten Söldner den Tazer in eine der vielen ungepanzerten Stellen zu drücken aus denen die Rollen rausquellen.

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.177
Re: Der Hub
« Antwort #22 am: 06. Januar 2008, 20:02:08 Uhr »
Es ist ein lautes *Bzzzz* zu hören und begleitet von einem lauten Stöhnen fällt der fette Kerl polternd zu Boden.
"Du miese Schlampe", ruft der Söldner und verpasst Kathryn eine Ohrfeige durch die sie rückwärts zu Boden in den Staub fällt, begleitet vom Gejohle der anderen Wachen.
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Projekt

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.040
  • I am the god of hellfire!
    • FalloutNow!
Re: Der Hub
« Antwort #23 am: 06. Januar 2008, 20:08:25 Uhr »
Kathryn strampelt sich rückwärts vom zweiten ihrer Wächter fort und versucht auf die Beine zu kommen.

"Bleibt mir gefälligst vom Leib!" sie schaut sich dabei hastig um wer sonst noch alles in der Nähe ist.

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.177
Re: Der Hub
« Antwort #24 am: 06. Januar 2008, 20:12:45 Uhr »
Der Karawan steht etwas abseits, Kathy kann außer den Söldnern nur ein paar wenige Passanten ausmachen, die sich überwiegend dafür entscheiden, möglichst hastig Fersengeld zu suchen und sich nciht einzumischen .....

Allerdings kann sie in einiger Entfernung die blauen Uniformen zwei Polizisten ausmachen, sie scheinen bisher noch nichts bemerkt zu haben.

"Halt die Schnauze, ich will doch nur etwas Spaß", sagt der Söldner während hinter ihm der fette kerl sich noch immer windet.
"Genau", meint einer und greift langsam nach seinem Gewehr. "Was willst du denn machen?"
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Projekt

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.040
  • I am the god of hellfire!
    • FalloutNow!
Re: Der Hub
« Antwort #25 am: 06. Januar 2008, 20:23:19 Uhr »
"Ich werde garnichts machen, aber Jacob vielleicht oder die da hinten..." erläutert sie und deutet mit der einen Hand richtung der beiden Polizisten während sie mit der anderen den Tazer vor sich hält um Abstand zu halten.

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.177
Re: Der Hub
« Antwort #26 am: 06. Januar 2008, 20:28:41 Uhr »
"Jacob", lacht der Söldner hämisch, "im Gegenteil, wir sorgen dafür, dass du Jacob auch ja nicht wegrennst." Die beiden NKR-Polizisten ignoriert er geflissentlich .... 
Einer der anderen Söldner zieht seine 14mm und richtet sie auf Kathy, begleitet von einer hässlichen Grimasse sagt er: "Meine Pistole ist aber größer." Hässliches Lachen erschallt von den anderen Söldnern, einer von ihnen holt eine Pille aus seiner Kleidung hervor und wirft sie sich ein.

Kathy kann sehen, wie die beiden polizisten aufgeregt auf die wachen am Karawan deuten und näher kommen .....
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Projekt

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.040
  • I am the god of hellfire!
    • FalloutNow!
Re: Der Hub
« Antwort #27 am: 06. Januar 2008, 20:43:09 Uhr »
"Jacob will mich doch nicht ernsthaft verkaufen??" Kathy ahnt inzwischen, dass die Frage nur rhetorisch ist. Dabei macht sie ein paar vorsichtige Schritte seitwärts zu der Richtung aus der die Polizisten kommen, in der stillen Hoffnung damit wegzukommen. Wenn sie verkauft werden soll ist sie angeschossen oder tot nichts mehr wert und wahrscheinlich wäre das sogar besser als verkauft zu werden. Der Plan von VC sie loszuwerden scheint doch noch aufzugehen denkt sie verzweifelt... DAS IST DOCH ALLES WAHNSINN!

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.177
Re: Der Hub
« Antwort #28 am: 06. Januar 2008, 20:54:03 Uhr »
"Natürlich, Randolph oder irgendein Händler in den Heights wird schon was für dich bezahlen wenn er dich erstmal gesehen hat", sagt der Söldner und zieht nun auch seine Pistole.
"Warum nimmst du deinen possierlichen Einhand-Viehtreiber nicht runter und machst es dir erstmal gemütlich?"

"He, Waffe runter", ruft plötzlich jemand von der seite, erschrocken zieht der Söldner vor Kathy zur Seite weg, den polizisten entgegen, sein Zeigefinger zittert, ein Schuss geht los, mit einem Schrei fällt der Polizist in der Brust getroffen zu Boden.
"ALARM", ruft der andere und beginnt mit seinem Sturmgewehr wild zu schießen, in der Brust durchlöchert wirft es den Söldner vor Kathy nach hinten, Blut spritzt ihr ins Gesicht, Kugeln zischen an ihrem körper vorbei, die anderen Söldner springen hastig hinter ihren Karawan oder beginnen ebenfalls auf den Polizisten zu schießen, zwei Schüsse treffen ihn in den Bauch, ein anderer in den Kopf, tot kippt der Beamte nach hinten.

"Scheiße", murmelt einer der Karawanenwächter und blickt entsetzt auf die beiden toten Polizisten. Aus der Vorstadt sind Schreie zu hören, Passanten bringen sich so schnell es geht in Sicherheit, ein Trupp Händlerpolizisten kommt zwischen den parkenden Caravans angerannt, ihre Gewehre und Pistolen bereits in ihren Händen .....


_______________________________________________________________________________


Ben und Mitch können nicht weit von ihrem jetzigen Aufenthaltsort eine laute Schießerei vernehmen .....
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Projekt

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.040
  • I am the god of hellfire!
    • FalloutNow!
Re: Der Hub
« Antwort #29 am: 06. Januar 2008, 21:11:57 Uhr »
Panisch legt sich Kathy neben dem toten Söldner auf den Boden, wo sie zitternd liegen bleibt und mit ihren Händen - wie in den Bunkerstadt Filmen zum Selbstschutz empfohlen - den Nacken schützt.

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.177
Re: Der Hub
« Antwort #30 am: 06. Januar 2008, 21:17:28 Uhr »
Der Söldner, der vorhin noch Kathy bedroht hatte, liegt auf dem Boden und blickt sie aus toten Augen an, Blut sickert langsam aus seinem Mund und tropft auf den Wüstensand.

Mit einem lauten Schrei beginnt der Wächter, welcher als erster seine Knarre gezogen hatte, auf die ankommende Händlerpolizei zu schießen - und kracht kurz darauf durchlöchert von mehreren Kugeln an die Wand der Karawane, ein Feuergefecht entbrennt, Kugeln zischen heiß durch die Luft, irgendwo brüllt ein Brahmin im Todeskampf auf, Holz und Metall splittert, flcuhend versuchen die Karawanenwachen sich ihrer Haut zu wehren, aber die Polizisten gehen in Deckung, behalten ihre Ruhe, geraten nicht in Panik. Mehrere Querschläger zischen an Kathryn vorbei, direkt neben ihrem Gesicht bohrt sich eine Kugel in den Sand .....


________________________________________________________________


Mitch und Ben können sehen wie sich Passanten und Anwohner schreiend in Sicherheit bringen, die anwesenden Karawanenwachen anderer Karawanen verschanzen sich, versuchen so gut es geht die Ware, ihre Auftraggeber und die Brahmins zu beschützen .....
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Projekt

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.040
  • I am the god of hellfire!
    • FalloutNow!
Re: Der Hub
« Antwort #31 am: 06. Januar 2008, 21:30:47 Uhr »
Den starken würgereiz unterdrückend, presst sie sich enger an den Toten damit sie am Ende nicht doch von einem verirrrten Geschoss getroffen wird. Tränen füllen ihre Augen.

Offline HumanGrunt

  • Verbannt
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.481
  • FLACHZANGE!!!
    • Bullshit
Re: Der Hub
« Antwort #32 am: 07. Januar 2008, 12:29:08 Uhr »
Ben wirft sich hinter die nächste Deckung und versucht zu erspähen was da los ist...
Machterhaltung um jeden Preis Ihre Politik der Lüge erstickt jeden freien Geist!

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.177
Re: Der Hub
« Antwort #33 am: 07. Januar 2008, 16:03:48 Uhr »
Von seinem Standpunkt aus kann Ben nicht sonderlich viel erkennen, scheinbar liefert sich gerade die handelspolizei mit Karawanensöldnern ein Feuergefecht.

Begleitet von einem "Uffz" wird die nächste Karawanenwache tot nach hinten geschleudert und bleibt in seltsam verkrüppelter Haltung quer auf dem Brahminzaun liegen .....

Die übriggebliebenen söldner springen panisch über den Zaun ins brahmingehege, wollen sich aus dem Staub machen. Schnell rennen jedoch die Handelspolizisten hinterher, schicken ihnen Schüsse nach, springen dann selbst über den Zaun ......


Einer der Polizisten packt Kathy und zieht sie grob hoch.
"Los, hauen sie ab, hier ist kein Platz für Touristen", sagt er und rennt weiter ....
« Letzte Änderung: 07. Januar 2008, 16:06:52 Uhr von Zitrusfrucht »
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline HumanGrunt

  • Verbannt
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.481
  • FLACHZANGE!!!
    • Bullshit
Re: Der Hub
« Antwort #34 am: 07. Januar 2008, 17:58:11 Uhr »
Ben duckt sich und hält die Hände schützend über den Kopf: "Hey Mitch... bist du in Ordnung?"
« Letzte Änderung: 08. Januar 2008, 09:32:36 Uhr von HumanGrunt »
Machterhaltung um jeden Preis Ihre Politik der Lüge erstickt jeden freien Geist!

Offline Hope

  • Ranger
  • Beiträge: 317
  • hope is the last to die
Re: Der Hub
« Antwort #35 am: 08. Januar 2008, 18:33:01 Uhr »
Mitch hat mit offenem Mund und voller Bewunderung die alte Stadt betrachtet. Interessiert dreht er sich zu dem Feuergefecht um welches ihn aus seinen Tagträumen gerissen hat.
"äh... Ja bei mir ist alles klar, war in Gedanken versunken. Ich kann von hier aus schlecht erkennen was da los ist. Ich guck mal nach."
Vorsichtig geht Mitch, mit leicht gebeugten Füßen in die Richtung aus der die Schüsse kamen bis er genauer erkennen kann was da los ist. Er sieht sich sorgfältig nach allen seiten um.

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.177
Re: Der Hub
« Antwort #36 am: 08. Januar 2008, 19:35:57 Uhr »
Mitch kann sehen wie die Handelspolizei einigen abgerissenen Söldnern hinterherhetzt, zwei tote NKr-Polizisten liegen auf dem Boden, auf der anderen Seite tote Söldner ....

Dazwischen stolpert eine Frau die Mitch wohl schlicht als "geile Bibliothekarin" verbuchen könnte - wenn sie nicht Blut im Gesicht hätte und augenscheinlich reichlich desorientiert wirken würde.
Ein Handelspolizist schien sie gerade aufgefordert zu haben, aus dem Gefahrenbereich zu verschwinden ....
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline HumanGrunt

  • Verbannt
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.481
  • FLACHZANGE!!!
    • Bullshit
Re: Der Hub
« Antwort #37 am: 08. Januar 2008, 21:07:25 Uhr »
Ben steht langsam auf nd schaut sich um, ob er Mitch sehen kann...
Machterhaltung um jeden Preis Ihre Politik der Lüge erstickt jeden freien Geist!

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.177
Re: Der Hub
« Antwort #38 am: 08. Januar 2008, 21:21:07 Uhr »
Ben kann Mitch sehen ....
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline Projekt

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.040
  • I am the god of hellfire!
    • FalloutNow!
Re: Der Hub
« Antwort #39 am: 09. Januar 2008, 07:24:40 Uhr »
Ratlos wo sie jetzt überhaupt hin soll, stolpert sie in die Richtung aus der vorhin die ganzen "anderen" Leute herkamen. Der Geruch von Blut ist ekelerregend stark und verbessert sich auch irgendwie nicht, als sie nebenbei versucht sich das Gesicht mit dem Ärmel abzuwischen. Auf einmal trifft es sie wie einen Schlag: Jacob! Er wollte nicht lange wegbleiben... ein unangenehmes Kribbeln verbreitet sich in ihrem Bauch, als sie ihre Schritte beschleunigt so weit es geht ohne zu joggen oder zu rennen. Irgendwo muss es doch einen Platz geben wo sie erstmal Ruhe finden kann..