Autor Thema: Wie soll ein Fallout 4 werden?  (Gelesen 30329 mal)

Offline Deathclaw

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 134
Wie soll ein Fallout 4 werden?
« am: 06. März 2009, 02:51:19 Uhr »
die gerüchteküche prodelt ja heiß.

aber um gottes willen, spiele werden ja heut zu tage massentauglich entwickelt, also "bitte nur nicht zu schwer und unlößbar" müssen sie sein.

also dem sinkendem geistigem niveau entsprechend, passend dazu ein kommentar auf pcgames.de:
"Eine Epische Geschichte ohne Ende, nein bitte nicht!
Die Levelgrenze von 30 gilt es noch zu erforschen. Die 20 im Sehr Leicht Modus erreicht man erst nach mehr als 15 Stunden."

ich hab schon vieler solcher kommentare gelesen,  also fo 3 wehre zu schwer! was soll dann aus fo4 werden? level 25 nach 10stunden oder was?
oder nur noch gradlienige ballerei ohne jeden tiefgang? wir sind ja auf dem besten weg dahin, und das schon seit jahren.
PILZE! ü b e r a l l

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.718
Re: Wie soll ein Fallout 4 werden?
« Antwort #1 am: 06. März 2009, 07:43:34 Uhr »
Das einzig schwierige an Fallout 3 könnten _eventuell_ die Gegner sein. Die Quests ganz bestimmt nicht, da man hier nur einem Pfeil hinterher rennen braucht. Teils habe ich die beschissenen Dialoge gar nicht mehr gelesen.

Fallout 4 wird definitiv noch beschissener, da (Zenimax) Bethesda seit Ewigkeiten nicht mehr mit einer guten Idee gekommen ist. Und wenn man sich Operation: Anchorage und The Pitt anschaut, sieht man definitiv in welche Richtung sich das Spiel "weiter"entwickelt. Ich sehe es schon kommen, alle Download-Addons werden sich wie schlechte Shooter anfühlen. The Pitt wird zwar als "echtes Fallout 3" angepriesen, aber bitte... wenn ich die Trogs schon sehe. Und mit Broken Steel geht die Ballerei weiter...
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Mr.Wolna

  • Moderator
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 7.049
  • >>>FALLOUT4EVER<<<
Re: Wie soll ein Fallout 4 werden?
« Antwort #2 am: 06. März 2009, 10:33:09 Uhr »
Hm wie soll ein F4 sein. Nicht von Bethasoft. Und da das unmöglich ist scheiß ich auf Fallout 4. Fallout ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Das richtige Fallout ist mit VB und Interplay (BIS) gestorben.
RPÜ/German Restoration Project Tanslation
Ich habe ein Gewehr, eine Schaufel und 5 Hektar Land hinter dem Haus. Man wird dich nie finden - leg dich also nicht mit mir an!  
P.s. Nein es ist nicht die Gewalt was mich an der Fallout Reihe gereizt hat,aber sie war immer die Kirsche auf der Sahnetorte ( Und ich will verdammt nochmal ne Kirsche oben drauf haben)

Offline CheVive

  • Raider
  • Beiträge: 289
Re: Wie soll ein Fallout 4 werden?
« Antwort #3 am: 06. März 2009, 17:51:57 Uhr »
Alte Perspektive, alte Grafik (mir hat die Van Buren Grafik auch absolut nicht gefallen), rundenbasierte Kämpfe, die vielseitigen Entscheidungen die Fallout so einzigartig machen sollten wiederkommen! Ich wusste z.B. bis vor 3 Tagen nicht, dass man die Skorpion Höhle bei Shady Sands per Dynamit verschütten kann! Dialoge wieder komplexer und ohne [SPRACHE], [INTELLIGENZ], [CHARISMA] Anzeige!

Bethesda wird aber (falls es FO4 geben wird) weiterhin bei ihrem Konzept bleiben! Ist auch verständlich da man heutzutage ohne fette Grafik wohl kaum Kunden gewinnen kann, da reichen auch die paar treuen FO Fans nicht! Am besten wärs gewesenn wenn sie FO nie angerührt bzw. beim Van Buren Projekt weitergemacht hätten!

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.718
Re: Wie soll ein Fallout 4 werden?
« Antwort #4 am: 06. März 2009, 17:56:24 Uhr »
Die Grafik von Van Buren war ja auch noch nicht mal ansatzweise Final...
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Mr.Wolna

  • Moderator
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 7.049
  • >>>FALLOUT4EVER<<<
Re: Wie soll ein Fallout 4 werden?
« Antwort #5 am: 07. März 2009, 12:30:37 Uhr »
(falls es FO4 geben wird)

Ich glaub DAS steht nicht zur Dibate! Es wird sicherlich ein Teil 4 folgen, bei den Verkaufszahlen.
RPÜ/German Restoration Project Tanslation
Ich habe ein Gewehr, eine Schaufel und 5 Hektar Land hinter dem Haus. Man wird dich nie finden - leg dich also nicht mit mir an!  
P.s. Nein es ist nicht die Gewalt was mich an der Fallout Reihe gereizt hat,aber sie war immer die Kirsche auf der Sahnetorte ( Und ich will verdammt nochmal ne Kirsche oben drauf haben)

Offline Dr.Popitz

  • Scribe
  • Beiträge: 879
Re: Wie soll ein Fallout 4 werden?
« Antwort #6 am: 09. März 2009, 14:57:03 Uhr »
Ein FO4 sollte definitiv zu alten Tugenden zurückkehren. Obwohl ich genau weiß, dass das nicht passieren wird. Im Zweifelsfall wird es eher noch "mainstreamiger". Doch ebenso genau weiß ich, dass ich es mir trotzdem kaufen werden. :s000:

Ich kann einfach nicht anders...
Fallout, then fall over.
Zitat von: Eraser
In Rollenspielen geht es ums sammeln neuer Waffen und Items. Das ist die zugrunde liegende Spielmechanik.
OMG...ich hab grad was gutes an Fo3 gefunden.^^

Offline Jessica

  • FoCafé Member
  • Bunkerbewohner
  • Beiträge: 10.725
Re: Wie soll ein Fallout 4 werden?
« Antwort #7 am: 09. März 2009, 20:12:05 Uhr »
Ein FO4 sollte definitiv zu alten Tugenden zurückkehren. Obwohl ich genau weiß, dass das nicht passieren wird. Im Zweifelsfall wird es eher noch "mainstreamiger". Doch ebenso genau weiß ich, dass ich es mir trotzdem kaufen werden. :s000:

Ich kann einfach nicht anders...

Hm...dann macht es ja nichts, wenn die Entwickler die Ideen nehmen, die sie für den 3. Teil als "zu hirnrissig" eingestuft haben... :P

Man könnte ruhig auf die Meinungen der Fans eingehen, auch wenn sie "Probleme machen". Wenns noch blöder wird, dann solls meinetwegen zensiert und sonstwie fertig gemacht werden, damit es selbst kleine Kinder nicht wollen.
Zitat
Um mit Arabische Mafia interagieren zu können, musst du dich zunächst bei Facebook registrieren.

  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ
 じしf_, )ノ

Ashley (SF)

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: Wie soll ein Fallout 4 werden?
« Antwort #8 am: 09. März 2009, 21:19:49 Uhr »
Man könnte ruhig auf die Meinungen der Fans eingehen, auch wenn sie "Probleme machen".
Das hat wohl viel weniger etwas mit "Problemen" zu tun, als vielmehr damit, dass die Fanbase allein einfach nicht genug Geld in die Kassen spült und eher der "Normal-User" bedient wird. Wenn sich dann die Vorstellungen der Fanbase mit denen der Normalos kreuzen, hat eine der beiden Gruppen - bevorzugt die weniger bedeutsame - das Nachsehen.

Was ich mir für ein Fallout 4 wünschen würde, wären definitiv bessere Dialoge und Quests und tiefgründigere Charaktere. Auf der grafischen Schiene würd ich ich mir Wetter wünschen. Für mich persönlich ist Apokalypse auch immer mit krassem Klima verbunden, auch wenn sich das ja mit der Zeit wieder einigermaßen einpendelt. Trotzdem hätte ich gerne mal heftige Sandstürme, krachende Blitze am Himmel oder sowas. Saurer Regen wär auch mal ne Idee, die spielerisch bestimmt ganz witzig wäre, wobei das vielleicht nur 1, 2 mal vorkommen sollte, da das Ödland sonst unrealistisch "nass" wirkt. :s000:

"Uhoh, dunkle Wolken da hinten und es ist kein Haus oder Unterschlupf in der Nähe... Schnellreisesystem geht auch nicht... Fuck, nix wie weg." ^^

Offline le Chew

  • Vertibirdpilot
  • Beiträge: 1.808
    • zero-projekt.net
Re: Wie soll ein Fallout 4 werden?
« Antwort #9 am: 21. April 2009, 09:47:29 Uhr »
Auf der grafischen Schiene würd ich ich mir Wetter wünschen. Für mich persönlich ist Apokalypse auch immer mit krassem Klima verbunden, auch wenn sich das ja mit der Zeit wieder einigermaßen einpendelt. Trotzdem hätte ich gerne mal heftige Sandstürme, krachende Blitze am Himmel oder sowas. Saurer Regen wär auch mal ne Idee, die spielerisch bestimmt ganz witzig wäre, wobei das vielleicht nur 1, 2 mal vorkommen sollte, da das Ödland sonst unrealistisch "nass" wirkt. :s000:

"Uhoh, dunkle Wolken da hinten und es ist kein Haus oder Unterschlupf in der Nähe... Schnellreisesystem geht auch nicht... Fuck, nix wie weg." ^^

Guter Punkt Cerebro - S.T.A.L.K.E.R. hat hier IMO den Standard gesetzt, den ein postapokalyptisches 3D-Spiel haben muß. Bei Regen & Gewitter durch den roten Wald - so muß das sein.

Offline Micky

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.312
  • Don't f* with teh gorilla, cause teh gorilla f* u!
    • Fallout RPG-Forum
Re: Wie soll ein Fallout 4 werden?
« Antwort #10 am: 21. April 2009, 17:19:54 Uhr »
Simple Frage, simple Antwort. Wie Fallout 1 und 2. ^^


Brian Fargo während der Arbeit an Wasteland 2 zum Thema 'Publisher': "I don’t have any crazy people in my office telling me what to do."

Offline CoolD

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 3.681
Re: Wie soll ein Fallout 4 werden?
« Antwort #11 am: 21. April 2009, 17:46:43 Uhr »
Also ich verstehe auch nicht wie Fallout 3 beim besten Willen ZU SCHWER sein kann.
Immerhin hatte ich gleich beim ersten Mal spielen die Raider auf der Autobahnbrücke in der Nähe der Vault 101 mit meiner kleinen 10mm Pistole beim ersten Durchgang fertig gemacht und dass obwohl sie wesentlich besser bewaffnet waren und den Überraschungsmoment hatten.
(hatte am Anfang gedacht das wären normale Siedler bis ich die erste Kugel abbekommen habe und anschließend von dem guten Dutzend Raidern unter Beschuss genommen wurde und am Ende trotzdem alle bis auf den letzten Mann niedergemacht hatte.

Die Gegner, tja da kommts ganz darauf an wie gut man sich vorbereitet, aber an den Quests oder der Auflevel Geschwindigkeit kann es ernsthaft nicht liegen.
Immerhin sind RPGs ja dafür gedacht das man länger etwas davon hat als bei nem Shooter und sowohl den Weg den man geht, als auch das Ziel und wie man dieses erreicht maßgeblich beeinflussen kann.
Denn zu guter letzt gibt es egal was man noch alles macht und tut nur zwei mögliche Enden: Entweder man krepiert oder man schickt diese dumme Lyons in den Tod. Das Purety Projekt funzt und fertig is. >.>


Was ich mir wünsche fürs nächste Fallout:
Storytechnischer Tiefgang (wieso sollte die Enclave versuchen alle Vaultbewohner umzubringen? Immerhin brauchen sie ja auch auf Dauer Rekruten oder zumindestens Kanonenfutter)
Motivation der Gegner (es ist schwach mit was für dämlichen Argumenten man sowohl Präsident Eden, Colnel [ich weiß immernoch nicht warum er nur Colnel ist, wenn er Oberkommandierender der Enclave Streitkräfte ist >.>] wie auch den chinesischen general quasi: In den Tod quatschen konnte.)
Ansonsten shclicht und ergreifend: Realismus, Spieltechnische Features und Dialoge, Dialoge und nochmals Gottverdammte DIALOGE ZUM TEUFEL! >.<

Mit spieltechnischen Features wäre da zum Beispiel wie Cerebro gesagt hat mit dem Wetter, oder aber eben auch der Nahrungsbeschaffung, dem Schlafen usw. (fands damals ja auch shcon drollig, dass sich Bethesda da nach dem 'gut ausgeruht' Prinzip von WoW orientiert hatte)
Ahja, post-apokalyptische Fortbewegungsmittel ftw!
Seis nun RICHTIGE Brahminkarawanen wo alle zu Zugwagen zerschnittene Autowracks von nem halben dutzend Brahmin gezogen werden, Segelbetriebene Wüstenflitzer, gezähmte Riesenameisen  oder aber coole Kernfusionsbetriebene Vorkriegsschlitten.
Ich will endlich auch mal mit ner Karre rumcruisen.

Ansonsten: Ich finde die Grafik, also Ego-Perspektive an sich selbst ganz gut, das gibt eigentlich ein besseres 'Ich' Gefühl.
Was allerdings durch die extrem lahmen Dialoge und hier und da Logik- und Realitätsfehlern zerstört wird.
Und natürlich sollten sich die Ghuls von Bethasstdich auch mehr an die Lore vom ursprünglichen Fallout Team orrientieren.

Aber so wie ich Todd und seine bekackten Pappenheimer kenne wird es wahrscheinlich nie dazu kommen.  :'(
"Shit happens, get used to it!" -Ich-
http://www.falloutnow.de/fn/index.php?topic=3925.0
<----- Der Link zu meinen post-apokalyptischen Kurzgeschichten. ^^

Offline Micky

  • FoCafé Member
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 4.312
  • Don't f* with teh gorilla, cause teh gorilla f* u!
    • Fallout RPG-Forum
Re: Wie soll ein Fallout 4 werden?
« Antwort #12 am: 21. April 2009, 17:52:09 Uhr »
Sehn wir den Tatsachen ins Auge. Fallout wird nie wieder das sein was es mal war.


Brian Fargo während der Arbeit an Wasteland 2 zum Thema 'Publisher': "I don’t have any crazy people in my office telling me what to do."

Offline Wolk

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 68
  • Парень в ABC Маске
Re: Wie soll ein Fallout 4 werden?
« Antwort #13 am: 09. Mai 2009, 21:10:31 Uhr »
Die Grafik können wir wahrscheinlich nicht mehr zurücksetzen also gehe ich von der first person aus :D

1. Sie sollen nicht so viel auf einmal nehmen Enklave, Super Mutanten usw.  ( in Fallout 2 hatte ich echt schiss vor Enklavlern weil sie mich ohne einer echt gute Rüstung sofort umgebracht haben :) )
2. Mehr quests und lieber gescheite da es ja ja eh so eine große map gibt warum nicht schreiben "im Nordwesten" viel mehr Spaß beim suchen, spieldauer wird dadurch auch länger.
3. Mehr als 2 gescheite Städte (Megaton, Rivet City der rest zählt nicht wirklich :P )
4. Einen bisschen interessaneren Endboss, der PC bitte *seufz*
5. Schwerere Gegner das man wirklich Probleme hat durch das Ödland zu reisen.
6. Eventuel ein Auto dafür aber keine "Schnell Reise Methode"
7. Öfters auf Gegner im Ödland treffen
8. Mehr Waffen  #yay  *peace*
9. Wenn man ausversehen schon vorgearbeitet bei manchen quests das nicht gleich die Haupthandlung, naja ....  das die quests dann nicht einfach verschwinden sonst wirds wieder so unübersichtlich.
10. Vielleicht noch eine Bewohnet Vault oder das man iwie als Easteregg einen oder mehrere Bewohner trifft.
11. Vielleicht eine neue Gefahr da die Enklave nicht mehr so aktuel ist :)
12. und noch vieles mehr was mir jetzt gerade nicht einfällt :)
Das niveau sinkt drastisch, ist die Schule schon aus?

Offline randy

  • Far Go Traders
  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.644
  • SUP BITCHES?
Re: Wie soll ein Fallout 4 werden?
« Antwort #14 am: 09. Mai 2009, 21:18:40 Uhr »
Ich will zumindestens ein Mudkip sehen...ich mein schlimmer kanns ja eh nicht mehr werden, also warum nicht an die Internet Generation denken  :s000:
"You just got your asses whipped, by a bunch of goddamn nerds!" ABOUT ME

Zitat von: /b/ - randy
The stories and information posted here are artistic works of fiction and falsehood.
Only a fool would take anything posted here as fact.

Offline Tyler

  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.618
  • Discord #2324
Re: Wie soll ein Fallout 4 werden?
« Antwort #15 am: 09. Mai 2009, 22:06:48 Uhr »
Zitat
Wie soll ein Fallout 4 werden?

Gar nicht, basta! Ich habs gestern nochmal installiert, weil mir echt langweilig war...ich bin beim Spielen tatsächlich weggenickt...bei irgendeinem Dialog in Megaton.
Das ist so deprimierend...
Jedes Textadventure ist spannender als diese Grütze.

EDIT: Ich rede natürlich von Fallout 3.
« Letzte Änderung: 10. Mai 2009, 01:38:31 Uhr von Tyler »
"Soviet radiation is the best radiation in the world."
- Artur Korneyev

Offline randy

  • Far Go Traders
  • Atomsprengkopf
  • Beiträge: 2.644
  • SUP BITCHES?
Re: Wie soll ein Fallout 4 werden?
« Antwort #16 am: 09. Mai 2009, 22:08:40 Uhr »
Du hast gestern Fallout 4 installiert? Bist du jetzt heimlich unter die Beth Leute gegangen oder is etwas durchgeleaked?

Aber nee dann würde deine Meinung ja anders klingen...
"You just got your asses whipped, by a bunch of goddamn nerds!" ABOUT ME

Zitat von: /b/ - randy
The stories and information posted here are artistic works of fiction and falsehood.
Only a fool would take anything posted here as fact.

Offline Oppa Knobbi

  • Far Go Traders
  • Jet Dealer
  • Beiträge: 213
Re: Wie soll ein Fallout 4 werden?
« Antwort #17 am: 10. Mai 2009, 01:17:20 Uhr »
Die Grafik können wir wahrscheinlich nicht mehr zurücksetzen also gehe ich von der first person aus :D

1. Sie sollen nicht so viel auf einmal nehmen Enklave, Super Mutanten usw.  ( in Fallout 2 hatte ich echt schiss vor Enklavlern weil sie mich ohne einer echt gute Rüstung sofort umgebracht haben :) )
5. Schwerere Gegner das man wirklich Probleme hat durch das Ödland zu reisen.
7. Öfters auf Gegner im Ödland treffen

Entscheid' dich doch mal.

Ein Fallout 4 sollte mehr Konsequenzen haben und besser ausbalanciert sein. Das wäre für Bethesda schon genug Arbeit.

Offline Wolk

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 68
  • Парень в ABC Маске
Re: Wie soll ein Fallout 4 werden?
« Antwort #18 am: 10. Mai 2009, 08:24:48 Uhr »
Entscheid' dich doch mal.

Ein Fallout 4 sollte mehr Konsequenzen haben und besser ausbalanciert sein. Das wäre für Bethesda schon genug Arbeit.

Hatte mich ja entschieden die drei Punkte führen zum selben, schwerere Gegner :)
Das niveau sinkt drastisch, ist die Schule schon aus?

Offline Oppa Knobbi

  • Far Go Traders
  • Jet Dealer
  • Beiträge: 213
Re: Wie soll ein Fallout 4 werden?
« Antwort #19 am: 10. Mai 2009, 15:02:17 Uhr »
Na also, dann fällt Punkt 1 ja weg.