Author Topic: Pip-Boy 3000 MK IV Frage an Lore-Kenner  (Read 3005 times)

Offline Waida

  • Outsider
  • Posts: 8
Pip-Boy 3000 MK IV Frage an Lore-Kenner
« on: 28. January 2016, 13:07:39 Uhr »
Hallo Ödländer!

Ich hab direkt mal 2 generelle Fragen zum Pip-Boy:

In F4 erhält man ja den Pip-Boy 3000 MK IV

Was genau hat es mit dem Tag "MK IV" auf sich ? Ich hab schon gehört das es eine militärische oder wissenschaftliche Spezial Edition des 3000er sein könnte.

Nun kommen ich zu der verbundenen allgemeinen Frage:

Haben Pip-Boys im allgemeinen und der 3000 MK 4 im besonderen auch die Aufgabe Vault Bewohner an der Oberfläche der "Überleben zu erleichtern?"

Auf dem Standfuss des Pips in der CE steht ebenfalls wie auch im Handbuch der Vermerk "Nicht für den zivilen Einsatz"

Was hat es damit auf sich ?

Wurden Vaultbewohner nicht als Zivilisten angesehen ?

Oder sollte das nur klarstellen das diese Edition des Pips wirklich nur an Personal weitergeben wurde? Wenn ja, dann würde sich das mit den Ausagen im Handbuch beissen.Da dort geschrieben steht, dass der Pip für jeden Bewohner codiert ist - somit müssten ja alls Bewohner einer Vault einen haben und nicht nur das wissenschaftliche oder das Aufseher-Personal.

Quellen zu dieser Aussage lassen sich im Handbuch der Fallout 4 Pip-Boy Collectors Edition finden u.a mit dem Vermerk auf Farbe, mit dem Kapitel "Sie, der Pip-Boy und das Überleben" usw..

Meine Frage nun: Ist der Pip Boy 3000 MK 4 ebenfalls dafür angedacht ( so wie es im Handbuch steht) natürlich in der Vault, wie AUCH an der Oberfläche eine Überlebenshilfe zu sein ?


Ich hab mir schon Lore-Infos geholt aber konnte dort nichts dazu finden.

Hoffentlich gibt es hier genug Kenner die mir diese Frage beantworten können.


Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 17.727
Re: Pip-Boy 3000 MK IV Frage an Lore-Kenner
« Reply #1 on: 28. January 2016, 17:05:02 Uhr »
Würde ich nicht zu viel drauf geben. Bethesda hat *einiges* umgeschmissen... schon seit Fallout 3. MK IV (Mark 4) bedeutet wahrscheinlich nichts weiter als "vierte Generation"... das gerade in Fallout 4 scheint mir schon wenig Zufall zu sein.

Zumindest in Fo1/2 hat jeder Bewohner der Vault einen PipBoy bekommen. Die Dinger waren auch nicht codiert und wurden auch nicht nur am Arm getragen... Eigentlich kann man sagen, dass es sich eher um eine Art Tablet-PC gehandelt hat, das optional am Handgelenk getragen werden konnte (spezielle Versionen davon, wie z.B. der Lil' Pip aus dem gecancelten Van Buren--- hier hat Bethesda sicherlich auch die Idee her, dass alle PipBoys am Arm getragen wurden).

Zum Thema "überlebenshilfe an der Oberfläche" ... bezweifle ich, abgesehen davon, dass evtl. Handbücher usw. drauf gespeichert werden konnten. Wie gesagt, ist halt eher eine art Tablet das an die Bunkerbewohner ausgegeben wurde. Aber mal ehrlich: Wenn die Technik so im Fallout-Universum existiert, kann ich mir gut vorstellen, dass auch "Normalbürger" zugriff darauf hatten... d.h. jeder der die Kohle hatte, konnte sich sowas kaufen. Irgendwie ist der Gedanke über die letzten 15 Jahre wohl verloren gegangen...
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Waida

  • Outsider
  • Posts: 8
Re: Pip-Boy 3000 MK IV Frage an Lore-Kenner
« Reply #2 on: 28. January 2016, 18:59:47 Uhr »
Was ist mit Funktionen wie Geiger Zähler ,  Karte usw ? Das sind doch Funktionen die das überleben in Ödland erleichtern.


Offline Ye ol' Dinkley McD0nk

  • Global Moderator
  • Bunkerbewohner
  • Posts: 13.588
Re: Pip-Boy 3000 MK IV Frage an Lore-Kenner
« Reply #3 on: 28. January 2016, 22:57:12 Uhr »
naja ne kartenfunktion hatte der Kollege aus den Urvätern ja auch... und nen geigerzähler gabs extra...

ich versteh aber nich ganz worau die Frage hinaus soll  :D
Männer sind wie Mikrowellen: Von einer Sekunde auf die nächste auf Betriebstemperatur. Frauen sind anders.
Kleiner Tipp von Oma: Du musst den Ofen erst anheizen, bevor du den Kuchen reinschiebst!

I fear no evil, for i am fear incarnate!

Quote
LEXX sagt: Kein Wunder, dass es Kriege gibt. Es ist einfacher, dämlichen Menschen eine reinzuhauen, als jahrelang auf sie einzureden.

Ein Tag ohne Banane, ist wie ein Tag ohne Sonne.

<F0>: Widerstand ist F0lem

Kane

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 17.727
Re: Pip-Boy 3000 MK IV Frage an Lore-Kenner
« Reply #4 on: 29. January 2016, 06:45:27 Uhr »
Geigerzähler ist auch erst seit Fallout 3 im PipBoy. In den Originalen gab's den extra:



Bethesda hat das Zeug nur alles zusammengefasst. So Sachen wie der "VATS-Modus" hat früher auch nie existiert... das war einfach nur das normale Interface, welches Bethesda aus welchen Gründen auch immer zu einer PipBoy-Funktion umgebaut hat.
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Tyler

  • Newsposter
  • Heilige Granate
  • Posts: 5.610
  • Discord #2324
Re: Pip-Boy 3000 MK IV Frage an Lore-Kenner
« Reply #5 on: 29. January 2016, 10:06:51 Uhr »
Den Scanner übrigens auch. Wobei ich den und eigentlich schon den Kartenbildschirm in Fallout 1 und 2 nie so recht verstanden habe. Hat das jemals jemand benutzt?

Seit Fo3 sind das halt vorinstallierte Apps für den PB. :s000:
Cool dass es Leute gibt, die sich noch für solche Details interessieren. Im dem Sinne: Hi Weida. Bitte bleib bei uns.^^
"Soviet radiation is the best radiation in the world."
- Artur Korneyev


Offline Waida

  • Outsider
  • Posts: 8
Re: Pip-Boy 3000 MK IV Frage an Lore-Kenner
« Reply #6 on: 29. January 2016, 12:57:25 Uhr »
Worauf die Frage hinaus soll ist einfach:

Mich würde einfach Lore-Technisch interessieren ob der Pip-Boy wie es aus diversen Quellen ( Handbuch F4 CE ) vermittelt wird, wirklich auch URSPRÜNGLICH dazu erbaut wurde um dem Träger "gutes zu tun" und um vorallem nach dem Atomkrieg eine Hilfestellung zu sein wenn es um alltägliche Sachen in der Vault und vorallem um Lebensrettende Tool im Ödland geht.

Oder ob der Pip selber nur eine Art Datenaufzeichnungsgerät ist, damit die Enklave auf ihrer Bohrinsel Daten im Rahmen von Project Safehouse sammelt.

Sprich ist der Pip nur zur "bösen Kontrolle" erbaut worden und wird durch die Hilfestellung vom Sole Survivor dann quasi "Zweckentfremdet"? ODER ist der Pip Boy tatsächlich ursprünglich als Hilfstool in der Vault und für die Oberfläche erbaut worden ?

Das will ich hier nur herauskriegen,

Offline DevilX

  • Ranger
  • Posts: 409
  • Destroya of many many Worlds
Re: Pip-Boy 3000 MK IV Frage an Lore-Kenner
« Reply #7 on: 29. January 2016, 23:29:05 Uhr »
Der Pipboy ist nen kleiner, tragbarer Computer. Thats it! Nicht das Heiligtum das Bethesda draus machen will.

Offline Ye ol' Dinkley McD0nk

  • Global Moderator
  • Bunkerbewohner
  • Posts: 13.588
Re: Pip-Boy 3000 MK IV Frage an Lore-Kenner
« Reply #8 on: 30. January 2016, 00:07:33 Uhr »
naja lore-technisch gesehen gibt Bethsoft ja leider den Ton an...
Von daher ist der Pipboy lore-technisch das was Beth sagt was er ist :P

Vom Standpunkt der Oldschool-Teile ist es ein 50er Jahre Tec Gegenstück zum heutigen Tablet mit einigen Gimmicks wie Karte, Logbuch, etc. die dem Bewohnern der Welt, die ihn sich leisten konnte helfen sollte sein Leben zu organisieren...
mehr nicht...
Halt wie unsere Tablets und Smartphones

Das Bethsoft den Pipboy dermaßen zelebriert ist einfach der Tatsache geschuldet das Beth den Unterschied zwischen Pipboy und Vaultboy nicht mitbekommen hat, oder ignoriert, und die Figur des Pipboy (Vaultboy) und die Ingame-Technik als Masskotchen der Spielereihe etabliert :)

und um zum Ausgangssatz zurück zukommen, wenn Bethesda sagt es ist dazu da "dem Träger gutes zu tun", nun ja, dann ist er dazu da :)
Männer sind wie Mikrowellen: Von einer Sekunde auf die nächste auf Betriebstemperatur. Frauen sind anders.
Kleiner Tipp von Oma: Du musst den Ofen erst anheizen, bevor du den Kuchen reinschiebst!

I fear no evil, for i am fear incarnate!

Quote
LEXX sagt: Kein Wunder, dass es Kriege gibt. Es ist einfacher, dämlichen Menschen eine reinzuhauen, als jahrelang auf sie einzureden.

Ein Tag ohne Banane, ist wie ein Tag ohne Sonne.

<F0>: Widerstand ist F0lem

Kane

Offline Waida

  • Outsider
  • Posts: 8
Re: Pip-Boy 3000 MK IV Frage an Lore-Kenner
« Reply #9 on: 12. February 2016, 21:44:53 Uhr »
Also sind keine Quellen bekannt die den Pip-Boy als Instrument der Enklave oder ähnliches identifizieren?
Soll wohl einfach ein Instrument zur Organisation des Alltags in der Vault und ein nützlicher Lebensretter auf der Oberfläche bzw im Ödland.

Ich frag nochmal etwas anderes:

Ist der Pip-Boy denn tatsächlich auch fürs Ödland gemacht ? Bzw hatte der Pip die Funktion ursprünglich auch in Ödland bei Expeditionen o.ä den Träger zu unterstützen ?


Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 17.727
Re: Pip-Boy 3000 MK IV Frage an Lore-Kenner
« Reply #10 on: 12. February 2016, 22:08:19 Uhr »
Hier sind alle Faken zum PipBoy zu finden (aus allen Fallout-Titeln). Mehr gibt es dazu wirklich nicht- Alles andere ist nur Spekulation.
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Waida

  • Outsider
  • Posts: 8
Re: Pip-Boy 3000 MK IV Frage an Lore-Kenner
« Reply #11 on: 16. February 2016, 13:27:44 Uhr »
Also entnehme ich dem Text korrekt, dass der Pip 3k MK 4 nur für Vault Tech Mitarbeiter gemacht ist und nicht wie die anderen Modelle auch an Privatpersonen verkauft wurden.

Also sehe ich das auch richtig das der Pip Boy an sich und AUCH der MK 4 für den Einsatz an der Oberfläche konzipiert wurde ? Ist die Aussage so richtig ? Um mehr geht es mir nicht.

Offline Ye ol' Dinkley McD0nk

  • Global Moderator
  • Bunkerbewohner
  • Posts: 13.588
Re: Pip-Boy 3000 MK IV Frage an Lore-Kenner
« Reply #12 on: 25. February 2016, 23:40:01 Uhr »
lol dude why die fixierung auf den Pipboy XD
ich mein, ich finds cool wenn sich noch leute mit dem stuff weiter beschäftigen als das der standard-f3/4 gamer tut... aber damn  #lachen#

zum Thema: meiner Meinung nach waren alle Pips für den Einsatz an der Oberfläche konzipiert... sind ja so ne Art Handheld
die Modelle nachdem 2000er sind wahrscheinlich nur für die einfachere Handhabung gemacht, da sie am Unterarm getragen werden, statt als undhandlicher Klotz in der Hand....
Die sind eher geeignet um Guhle abwehren ;)  :s000:
Männer sind wie Mikrowellen: Von einer Sekunde auf die nächste auf Betriebstemperatur. Frauen sind anders.
Kleiner Tipp von Oma: Du musst den Ofen erst anheizen, bevor du den Kuchen reinschiebst!

I fear no evil, for i am fear incarnate!

Quote
LEXX sagt: Kein Wunder, dass es Kriege gibt. Es ist einfacher, dämlichen Menschen eine reinzuhauen, als jahrelang auf sie einzureden.

Ein Tag ohne Banane, ist wie ein Tag ohne Sonne.

<F0>: Widerstand ist F0lem

Kane