Autor Thema: FIFE - the Flexible Isometric Free Engine  (Gelesen 66576 mal)

Offline mvBarracuda

  • Raider
  • Beiträge: 256
    • FIFE - Open Source RPG Engine
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #60 am: 12. Januar 2006, 21:14:23 Uhr »
Multiplayer ist als Langzeitziel nicht ausgeschlossen, geniesst aber ATM keine Priorität.

Wir haben einfach gesehen, dass FO1/FO2 mit Singleplayer uns viel mehr Laune machte als FOT obwohl dieses Multiplayer bot. Ist natürlich auch eine Frage des Aufwands: mit der derzeitigen Anzahl an Programmierern ist es unrealisitisch, dass wir in der nächsten Zeit was in Richtung Multiplayer unternehmen.

Aber man weiss ja nie ob sich in Zukunft noch paar Leute einfinden und deshalb würde ich Multiplayer auch nicht ausschließen. Aber wartet nicht drauf ;-)
<Sonium> someone speak python here?
<lucky> HHHHHSSSSSHSSS
<lucky> SSSSS
<Sonium> the programming language

Offline Lokomov

  • Politik-Forum gesperrt
  • Jet Dealer
  • Beiträge: 155
  • ...
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #61 am: 16. Januar 2006, 16:54:10 Uhr »
Naja, Fallout Tactics und Fallout 1 & 2 kann man ja schlecht vergleichen. Bei Tactics gings ja nur darum auf der Karte den Sieg zu erringen. Aber nenn Koop wie in Diablo für Fallout 2 wär ja  nicht schlecht. ;)

Offline Thorium

  • Bürger
  • Beiträge: 11
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #62 am: 21. Januar 2006, 15:17:54 Uhr »
Ein kooperativer Multiplayermodus ist meiner Meinung das, was Fallout noch fehlt. Also kein Fallout Tactics sondern das geimeinsame Spielen der Story. Natürlich ist das balancetechnisch nicht leicht aber es währe einfach genial.

Auserdem will ich noch sagen, das ihr hier echt super Arbeit leistet. Ich bin selbst in einer Coding Crew also sind wir ja sowas wie Kollegen.  ;)
Wir heißen SacredVault und sind im Augenblick auf Sacred Underworld fixiert, was sich aber durchaus noch ändern kann. Wer sich dafür interessiert was wir so machen kann ja mal bei:  http://www.SacredVault.de vorbeischauen.

Wenn ihr noch Hilfe beim Testen von FIFE braucht schaut mal hier vorbei: http://leadtester.nightly-whispers.com
Die Seite wird privat von einem sehr netten Leadtester betrieben, der z.b. der Testleiter von Sacred und Battle Isle 4 war.

Macht weiter so und lasst euch nicht unterkriegen.

Nette Grüße, Thorium.

Offline mvBarracuda

  • Raider
  • Beiträge: 256
    • FIFE - Open Source RPG Engine
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #63 am: 21. Januar 2006, 23:00:23 Uhr »
Ein kooperativer Multiplayermodus ist meiner Meinung das, was Fallout noch fehlt. Also kein Fallout Tactics sondern das geimeinsame Spielen der Story. Natürlich ist das balancetechnisch nicht leicht aber es währe einfach genial.
Also mir gefällt die Idee von CoOp auch wesentlich besser als andere Multiplayerarten. Auf der anderen Seite ist Fallout halt ein typisches SinglePlayer RPG; aber einfach mal abwarten was wir in diese Richtung noch unternehmen werden.

Auserdem will ich noch sagen, das ihr hier echt super Arbeit leistet. Ich bin selbst in einer Coding Crew also sind wir ja sowas wie Kollegen.  ;)
Danke für die Blumen :-) Soviel Lob hört man doch gern.

Wenn ihr noch Hilfe beim Testen von FIFE braucht schaut mal hier vorbei: http://leadtester.nightly-whispers.com
Die Seite wird privat von einem sehr netten Leadtester betrieben, der z.b. der Testleiter von Sacred und Battle Isle 4 war.
Naja ATM gibt es einen rewrite des bestehenden Codes um ihn übersichtlicher zu machen; deshalb gibt es ATM auch nicht wirklich viel zu testen. Wir werden die ersten Releases sowieso als public alpha / beta nutzen weil man mit vielen Testern die Fehler einfach viel schneller findet.

Wenn du trotzdem testen willst: wir bieten ein public SVN an wo sich jeder den aktuellsten Code runterladen kann:
http://wiki.fifengine.de/index.php?title=Subversion_repository
<Sonium> someone speak python here?
<lucky> HHHHHSSSSSHSSS
<lucky> SSSSS
<Sonium> the programming language

Offline mvBarracuda

  • Raider
  • Beiträge: 256
    • FIFE - Open Source RPG Engine
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #64 am: 23. Januar 2006, 15:22:37 Uhr »
Und weil's so schön war: wir haben heute einen kleinen Bugfix-Release für Win32 rausgebracht.

Download:
http://prdownloads.sourceforge.net/fife/FIFE_2006.0-r1_win32.exe?download

Installation:
http://wiki.fifengine.de/index.php?title=Windows_install_guide

Wichtig:
Dieser Release ist der letzte der auf dem alten Code basiert. In Zukunft gibt es nur noch Releases auf dem optimierten neuen Renderer. Da sich das aber noch etwas hinziehen kann, haben wir hiermit nochmal ein letztes Update für die alte Version veröffentlicht.
<Sonium> someone speak python here?
<lucky> HHHHHSSSSSHSSS
<lucky> SSSSS
<Sonium> the programming language

Offline Price

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 101
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #65 am: 01. Februar 2006, 20:33:09 Uhr »
Ich bin vielleicht zu blöd, aber ist eine Engine nicht das Grundgerüst  eines spieles?
Es steht ja im ersten post es is "FIFE ist dabei von Grund auf neu programmiert und ist eine eigenständige Engine, kein Mod!"
Ich verstehe es net, ich hatte es so verstanden das man damit einfach fallout 1/2 mit hoher auflösung spielen kann.
Aber man kann doch net einfach eine engine ersetzten.
Nachdem ich nochmal viele posts hier durchgelesen hatte wirkte es, als wäre es ein eigenständiges spiel bzw. engine die die fallout grafiken benutzt....ich versteh nur noch spanisch  :ugly:



Offline mvBarracuda

  • Raider
  • Beiträge: 256
    • FIFE - Open Source RPG Engine
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #66 am: 01. Februar 2006, 21:08:14 Uhr »
Ist korrekt so :-)

Da zumindest die meisten Fallout Dateiformate gut dokumentiert sind (Dank an TeamX!), ist es relativ leicht Code zu schreiben welcher auf die Dateien zugreift. Wir können damit die Original Fallout Maps, Grafiken, Sounds, etc. laden.

Das Hauptaugenmerk bei FIFE liegt aber beim Modding. Frustierte Fallout Modder sollen mit FIFE eine Engine bekommen mit der sie ihre Fallout Vision verwirklichen können ohne dabei ständig an Restriktionen und Probleme zu stoßen.

Und natürlich kann man damit Fallout-ähnliche Spiele auch mit hohen Auflösungen spielen. Mal hier ein schönes Beispiel:
<Sonium> someone speak python here?
<lucky> HHHHHSSSSSHSSS
<lucky> SSSSS
<Sonium> the programming language

Offline Price

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 101
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #67 am: 01. Februar 2006, 22:13:38 Uhr »
Aha, danke für die Information  :)
Werds denke ich mal auch einmal antesten, am WE vielleicht  ;D
Aber ich sehe auf euren bildern immer kein hud, gibt es auch welche mit ?
Macht weiter so  ;) bin sehr gespannt was ihr noch so alles abliefert =]

Offline mvBarracuda

  • Raider
  • Beiträge: 256
    • FIFE - Open Source RPG Engine
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #68 am: 01. Februar 2006, 22:17:11 Uhr »
Aha, danke für die Information  :)
Werds denke ich mal auch einmal antesten, am WE vielleicht  ;D
Aber ich sehe auf euren bildern immer kein hud, gibt es auch welche mit ?
Macht weiter so  ;) bin sehr gespannt was ihr noch so alles abliefert =]
An der GUI arbeiten wir noch. Wir wollen den Moddern die volle Freiheit geben, d.h. er kann die Fallout GUI nutzen oder was komplett eigenes gestalten.

Hier gibt es die aktuelle Windows Version:
http://prdownloads.sourceforge.net/fife/FIFE_2006.0-r1_win32.exe?download

Falls du eine Deutsche Fallout Version hast, brauchst du noch einen Patch:
Fallout 1 >> http://prdownloads.sourceforge.net/fife/FO1_critters_GER_US.tar?download
Fallout 2 >> http://prdownloads.sourceforge.net/fife/FO2_critters_GER_US.tar?download
<Sonium> someone speak python here?
<lucky> HHHHHSSSSSHSSS
<lucky> SSSSS
<Sonium> the programming language

chewie

  • Gast
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #69 am: 01. Februar 2006, 22:20:27 Uhr »
..und er war mal wieder schneller...  ;D

Offline Lokomov

  • Politik-Forum gesperrt
  • Jet Dealer
  • Beiträge: 155
  • ...
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #70 am: 02. Februar 2006, 11:42:36 Uhr »
Genau. Wir ist das eig. mit dem HUD? Das hat ja ne feste größe! Wie löst ihr denn das problem?

Offline Dreadnought

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 115
  • I´am looking for some spoons.
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #71 am: 03. Februar 2006, 15:55:14 Uhr »
Hallo hier großen Programmer ich bin zwar keiner aber ein überzeugter Zocker von Fallout  ;D.
Ich habe mal ne Frage über die Pixel bei eurem Projekt.Verbessert hier eigentlich die das die ungefähr ähnlichkeit mit dem von Fallout tactics haben?Oder verbessert hier nur die Auflösung?
Neu geboren aus dem Pool der Vernunft werde ich vernunft an den Tag legen.Und jenes nur überdacht in Threats schreiben.

chewie

  • Gast
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #72 am: 03. Februar 2006, 16:14:50 Uhr »
Zitat
Ich habe mal ne Frage über die Pixel bei eurem Projekt.Verbessert hier eigentlich die das die ungefähr ähnlichkeit mit dem von Fallout tactics haben?Oder verbessert hier nur die Auflösung?

Bis jetzt werden erst mal die Grafiken von FO2 importiert - alles andere bleibt den Moddern überlassen ^^. FIFE wird, wie Barra es schon gesagt hat, gängige Grafikformate wie *.png verarbeiten können - dadurch kann man einfacher als in FO 1 und 2, eigene Grafiken einfügen.  ( vgl. auch diesen Thread )

Bis jetzt gibt es aber noch eine Neuerung, die das Ganze noch hübscher macht: Es gibt Alphablending, das z. B. Dächer von Häusern transparent macht. Lad dir mal das WIN-Release runter, da kannst du schon ein bißchen sehen, wo das hinführt. Das Alphablending läßt sich dort schon stufenlos während dem Spiel einstellen.  :)

Offline Price

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 101
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #73 am: 03. Februar 2006, 19:08:08 Uhr »
Aha, danke für die Information  :)
Werds denke ich mal auch einmal antesten, am WE vielleicht  ;D
Aber ich sehe auf euren bildern immer kein hud, gibt es auch welche mit ?
Macht weiter so  ;) bin sehr gespannt was ihr noch so alles abliefert =]
An der GUI arbeiten wir noch. Wir wollen den Moddern die volle Freiheit geben, d.h. er kann die Fallout GUI nutzen oder was komplett eigenes gestalten.

Hier gibt es die aktuelle Windows Version:
http://prdownloads.sourceforge.net/fife/FIFE_2006.0-r1_win32.exe?download

Falls du eine Deutsche Fallout Version hast, brauchst du noch einen Patch:
Fallout 1 >> http://prdownloads.sourceforge.net/fife/FO1_critters_GER_US.tar?download
Fallout 2 >> http://prdownloads.sourceforge.net/fife/FO2_critters_GER_US.tar?download

Werds mal jetzt testen, aber ich habe gerade bei eurem wiki folgendes gelesen :
#  is going to support weather effects (currently discussed!)
# is going to have a dynamic light system (currently discussed!)
HAMMER !!!
Wann sollen die features kommen ?

Editiert :
Working with Fallout 2 maps:
==========================
* Copy the "master.dat" & "critter.dat" from your Fallout 2 install to your FIFE install directory
* Choose a mapname from maps_fo2.txt (located in the FIFE install dir)
* Edit the "FIFE.bat" and replace the mapname with wanted map
* Start "FIFE.bat
heißt das, man kann garnet normal fallout durchspielen ? Sondern nur einzelne maps ??
« Letzte Änderung: 03. Februar 2006, 19:11:48 Uhr von Price »

Offline mvBarracuda

  • Raider
  • Beiträge: 256
    • FIFE - Open Source RPG Engine
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #74 am: 03. Februar 2006, 19:40:33 Uhr »
Werds mal jetzt testen, aber ich habe gerade bei eurem wiki folgendes gelesen :
#  is going to support weather effects (currently discussed!)
# is going to have a dynamic light system (currently discussed!)
HAMMER !!!
Wann sollen die features kommen ?
Es steht noch nicht mal fest ob sie irgendwann einmal kommen werden. FIFE gibt es jetzt seit 4-5 Monaten und jeder der schon einmal selbst programmiert hat weiss, dass dies für eine Engine nicht eine so wahnsinnig lange Zeit ist. Ich denke, dass wir mindestens noch 6-8 Monate brauchen werden bevor sich damit sinnvoll ein Fallout Spiel damit erstellen lassen kann. Hängt natürlich immer konkret davon ab wieviel Zeit wir haben und ob neue Leute beitreten oder alte Members aus Zeitgründen das Team verlassen.

...

heißt das, man kann garnet normal fallout durchspielen ? Sondern nur einzelne maps ??
Und wieder korrekt :-p

Zur Zeit kann man nur einzelne Maps laden lassen und man kann sich auch noch nicht bewegen (also als alter ego; scrollen kann man natürlich trotzdem ;-)). Diese Dinge brauchen alles Zeit und wir arbeiten ja nicht mehr (wie ursprünglich einmal geplant) an einer Engine nur für Fallout Projekte sondern man soll damit später auch Rollenspiele, welche überhaupt nichts mit Fallout zu tun haben, erstellen können. Eine allgemeine Engine frisst natürlich mehr Entwicklungszeit als eine stark (z.B. nur auf Fallout) spezialisierte Variante. Auf der anderen Seite erhöht man aber die Flexibilität für Modder und das Projekt wird insgesamt für Mitentwickler interessanter die Fallout nicht kennen aber das Konzept der Modding Engine einfach gut finden.

Bei so einem Projekt gibt es immer zwei "Releasephilosophien":
a) man verrät möglichst wenig, gibt wenig Infos und released dann mit einem großen Peng
b) man gibt viele Infos raus, veröffentlich Testversionen und baut das Projekt Stück für Stück auf

Bei kompletten Spielen empfielt es sich schon wegen der Story Weg a) einzuschlagen. Auf der anderen Seite sind Engines meistens größere Projekte und da ist es unser Meinung nach besser Weg b) zu bestreiten. So können interessierte Modder die Engine beobachten und entscheiden ob sie nun gut genug ist um als Arbeitsplatform zu dienen. Weiterhin wollen wir nicht wie andere Projekte erst die Sachen ankündigen und dann herrscht plötzlich monatelang Funkstille. Würde unser Team irgendwann auseinander brechen dann ist dank Open Source der Quellcode frei verfügbar und jeder kann FIFE nach Lust und Laune weiter entwickeln und auf unserem Code aufsetzen.

Wir werden wahrscheinlich nie selbst eine "FO2 Campaign"-Mod für FIFE machen. Das hätte 1. Probleme mit dem Copyright und 2. sind dafür die Modder da. Wir bieten Support für die Dateiformate von Fallout; was die Modder am Ende damit anstellen, ist ihnen überlassen :-)
« Letzte Änderung: 03. Februar 2006, 19:42:09 Uhr von mvBarracuda »
<Sonium> someone speak python here?
<lucky> HHHHHSSSSSHSSS
<lucky> SSSSS
<Sonium> the programming language

Offline Price

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 101
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #75 am: 03. Februar 2006, 19:43:20 Uhr »
Ja klar ist das viel arbeit, gerade bei einem so großen projekt wie bei euch !
Kannst mir ja bescheid geben wenn ihr fertig seid   ;D
Drücke euch die daumen  ;)


Offline mvBarracuda

  • Raider
  • Beiträge: 256
    • FIFE - Open Source RPG Engine
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #76 am: 03. Februar 2006, 19:45:21 Uhr »
Ja klar ist das viel arbeit, gerade bei einem so großen projekt wie bei euch !
Kannst mir ja bescheid geben wenn ihr fertig seid   ;D
Open Source ist nie fertig :-p

Oder hast du schon mal gehört, dass Linux fertig gestellt wurde? ;-)
<Sonium> someone speak python here?
<lucky> HHHHHSSSSSHSSS
<lucky> SSSSS
<Sonium> the programming language

Offline Price

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 101
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #77 am: 03. Februar 2006, 21:17:51 Uhr »
ne das ist ja so gesehen kein spiel oder programm, aber man kann ein programm betriebs bereit machen wie z.B linux darauf kann man ja schon spiele spielen...

Offline mvBarracuda

  • Raider
  • Beiträge: 256
    • FIFE - Open Source RPG Engine
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #78 am: 04. März 2006, 13:25:42 Uhr »
Leider war es in letzter Zeit für mich privat wie auch unimäßig etwas stressig. Dank an RogerWilco der unsere Seite ein schönes Newsupdate verpasst hat :-)

Hier 2 neue Bilder: eins von unserer GUI welche versucht Fallout 2 möglichst nah zu kommen und ein Bild vom kommenden Editor (beides WIP):




<Sonium> someone speak python here?
<lucky> HHHHHSSSSSHSSS
<lucky> SSSSS
<Sonium> the programming language

Offline Pirate85

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.217
  • Ich bin nicht immer Freundlich...
    • Website der Reichsmarine auf dem Navyfieldserver "Missouri"
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #79 am: 04. März 2006, 13:36:50 Uhr »
 :o :-* Sieht ja schomal suuper Aus *lechz* - Weiter so!

@ Barra - mach dir keinen Streß ;) ham alle nen Reallife...meins ist zzt auch net gerade Stabil *gg*
Gruß

Martin
_______________________________________________________