Autor Thema: FIFE - the Flexible Isometric Free Engine  (Gelesen 66158 mal)

Offline mvBarracuda

  • Raider
  • Beiträge: 256
    • FIFE - Open Source RPG Engine
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #220 am: 13. August 2008, 15:31:13 Uhr »
Ich würde sagen es gibt eine Reihe von Gründen:
1. Die Falloutdateiformate wieder zu unterstützen wäre extra Arbeit. Da bräuchte man neue Entwickler welche die Orginalspiele da haben und entsprechend mit denen auch testen können.
2. Die Fallout Engine selbst ist ja relativ limitiert. Wie sollte man also genau die Dateiformate unterstützen? Bei einer 1:1 Kopie könnte man einfach die Fallout Engine selbst nehmen, wozu braucht man dann noch FIFE?
3. Wir haben die Hoffnung mit einer allgemein gehaltenen 2d Engine mehr Leute anzusprechen. Man könnte mit FIFE immernoch ein Spiel erstellen welches mit den Fallout Dateiformaten klarkommt, es gibt zur Zeit bei FIFE aber keine Enwickler welche planen diese Unterstützung selbst hinzuzufügen. Wenn jemand sich der Sache annimmt und Patches einsendet,  speisen wir diese gern ins offizielle SVN ein.
4. Letzlich ist die rechtliche Lage etwas unklar. Wenn man ein Falloutmod erstellt dann ist das legal. Aber dürfte man ein Falloutspiel mit FIFE erstellen was z.B. das SPECIAL Ruleset nutzt? Ich bin kein Rechtsexperte aber ich vermute, dass dies nicht mehr eine Grauzone ist und ein solches Projekt zumindest immer Gefahr läuft einen bösen Brief zu bekommen und damit gezwungen wird die Falloutreferenzen zu entfernen. Da die rechtliche Lage unklar ist, ist es auch schwer Entwickler zu finden welche Lust haben Sachen einzubauen welche man wohl praktisch später so nicht in einem Spiel nutzen darf.
<Sonium> someone speak python here?
<lucky> HHHHHSSSSSHSSS
<lucky> SSSSS
<Sonium> the programming language

Offline Mr.Wolna

  • Moderator
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 7.049
  • >>>FALLOUT4EVER<<<
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #221 am: 13. August 2008, 15:35:57 Uhr »
verdammt, dann bleint  erstmal fo unhardcodet n traum :(
RPÜ/German Restoration Project Tanslation
Ich habe ein Gewehr, eine Schaufel und 5 Hektar Land hinter dem Haus. Man wird dich nie finden - leg dich also nicht mit mir an!  
P.s. Nein es ist nicht die Gewalt was mich an der Fallout Reihe gereizt hat,aber sie war immer die Kirsche auf der Sahnetorte ( Und ich will verdammt nochmal ne Kirsche oben drauf haben)

Offline mvBarracuda

  • Raider
  • Beiträge: 256
    • FIFE - Open Source RPG Engine
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #222 am: 13. August 2008, 15:48:17 Uhr »
Soweit ich weiss arbeitet der Autor von Sfall an einer eigenen Fallout Engine. Mal schauen was da draus wird :-)
<Sonium> someone speak python here?
<lucky> HHHHHSSSSSHSSS
<lucky> SSSSS
<Sonium> the programming language

Offline Mr.Wolna

  • Moderator
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 7.049
  • >>>FALLOUT4EVER<<<
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #223 am: 13. August 2008, 15:49:49 Uhr »
Soweit ich weiss arbeitet der Autor von Sfall an einer eigenen Fallout Engine. Mal schauen was da draus wird :-)


 :wtf  WTF Das sit mal ne Hammer News?
RPÜ/German Restoration Project Tanslation
Ich habe ein Gewehr, eine Schaufel und 5 Hektar Land hinter dem Haus. Man wird dich nie finden - leg dich also nicht mit mir an!  
P.s. Nein es ist nicht die Gewalt was mich an der Fallout Reihe gereizt hat,aber sie war immer die Kirsche auf der Sahnetorte ( Und ich will verdammt nochmal ne Kirsche oben drauf haben)

Offline mvBarracuda

  • Raider
  • Beiträge: 256
    • FIFE - Open Source RPG Engine
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #224 am: 13. August 2008, 15:52:31 Uhr »
<Sonium> someone speak python here?
<lucky> HHHHHSSSSSHSSS
<lucky> SSSSS
<Sonium> the programming language

Offline Mr.Wolna

  • Moderator
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 7.049
  • >>>FALLOUT4EVER<<<
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #225 am: 13. August 2008, 15:53:35 Uhr »
Hier findest du mehr Informationen dazu:
http://www.nma-fallout.com/forum/viewtopic.php?t=38116&start=500

danek sehr...dann schau ich mir das mal an.

und viel eRfolg noch mit F.I.F.E
RPÜ/German Restoration Project Tanslation
Ich habe ein Gewehr, eine Schaufel und 5 Hektar Land hinter dem Haus. Man wird dich nie finden - leg dich also nicht mit mir an!  
P.s. Nein es ist nicht die Gewalt was mich an der Fallout Reihe gereizt hat,aber sie war immer die Kirsche auf der Sahnetorte ( Und ich will verdammt nochmal ne Kirsche oben drauf haben)

Offline mvBarracuda

  • Raider
  • Beiträge: 256
    • FIFE - Open Source RPG Engine
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #226 am: 10. September 2008, 23:07:23 Uhr »
Moin und Willkommen zu einem weiteren FIFE Update!

Dieses Mal gibt es wieder einmal eine ganze Reihe an Neuigkeiten zu verkünden:
- Ein Linux OpenGL Bug welches uns schon über ein Jahr Kopfzerbrechen bereitet hat, wurde endlich von einem OpenAnno Entwickler behoben.
- Geplanter Rewrite der Rendering Pipeline von FIFE für bessere Performance und weitere Grafikfeatures.
- Aus FIFE wird die Flexible Isometric Free Engine.
- 3 Jahre FIFE: IRC Geburtstagsparty schon morgen, Donnerstag, den 11. September 2008.
- Rücktritt eines Gründungsmitglied des Projekts. Wer wird es sein?

Alle Details könnt ihr bei uns im Entwicklerblog (auf Englisch) nachlesen.
<Sonium> someone speak python here?
<lucky> HHHHHSSSSSHSSS
<lucky> SSSSS
<Sonium> the programming language

Offline Mr.Wolna

  • Moderator
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 7.049
  • >>>FALLOUT4EVER<<<
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #227 am: 11. September 2008, 05:43:17 Uhr »
Unwieder wirds mir warm uns Herz, Guter Job und weiter so!
RPÜ/German Restoration Project Tanslation
Ich habe ein Gewehr, eine Schaufel und 5 Hektar Land hinter dem Haus. Man wird dich nie finden - leg dich also nicht mit mir an!  
P.s. Nein es ist nicht die Gewalt was mich an der Fallout Reihe gereizt hat,aber sie war immer die Kirsche auf der Sahnetorte ( Und ich will verdammt nochmal ne Kirsche oben drauf haben)

Offline mvBarracuda

  • Raider
  • Beiträge: 256
    • FIFE - Open Source RPG Engine
Re: FIFE - the Flexible Isometric Fallout(-like) Engine
« Antwort #228 am: 08. Oktober 2008, 14:50:11 Uhr »
Moin und herzlich Willkommen zu einem weiteren FIFE Blog Update :-)

Dieser Mal gibt es wichtige Neuigkeiten zu verkünden: die FIFE-basierte Echtzeitwirtschaftssimulation / Strategiespiel OpenAnno hat ihren ersten öffentlichen Release rausgebracht. Dabei handelt es sich primär um einen Preview um das technische Grundgerüst vorzustellen und damit auch neue interessierte Entwickler anzulocken. Obwohl es schon rudimentäres Gameplay gibt, sollte man seine Erwartungen nicht zu hoch ansetzen um nicht enttäuscht zu werden. Den Release gibt es in drei Varianten: vorkompilierte Pakete für 32 & 64 bit Linux Distros und einen Installer für Win32 Systeme:
 * OpenAnno 2008.1 Downloadseite

Für diejenigen unter euch, welche sich erstmal einen ersten Eindruck verschaffen wollen, gibt es zusätzlich noch Releasescreenshots sowie einen offiziellen Trailer :-)

Screenshot:


Releasetrailer:
 * Low quality Youtube Version.
 * High quality MKV Version (H.264 + Ogg Vorbis >> Matroska container).

Ihr könnt euch das gesamte Posting (auf Englisch) bei uns im Entwicklerblog durchlesen :-)
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2008, 16:58:08 Uhr von mvBarracuda »
<Sonium> someone speak python here?
<lucky> HHHHHSSSSSHSSS
<lucky> SSSSS
<Sonium> the programming language

Offline mvBarracuda

  • Raider
  • Beiträge: 256
    • FIFE - Open Source RPG Engine
Re: FIFE - the Flexible Isometric Free Engine
« Antwort #229 am: 22. Januar 2009, 17:09:42 Uhr »
Herzlich Willkommen zu einem weiteren FIFE News Update :-)

Als ich mich im September letzten Jahres dazu entschieden hatte vom Projektmanagerposten zurückzutreten, hatte ich gehofft, dass sich jemand findet, welcher einen Teil meiner Aufgaben übernehmen würde und das Projekt weiterführt. Leider hatte sich bis vor Kurzem niemand für diese Aufgabe finden lassen. Auf der anderen Seite habe ich damals auch nicht wirklich viel Zeit und Energie in die Suche nach einem Nachfolger investiert, weil meine finalen Lateinklausuren anstanden, welche ich unbedingt bestehen musste. Jetzt, da ich ein paar freie Stunden zur Verfügung habe, möchte ich euch gern mitteilen wie ihr zur Zukunft von FIFE beitragen könnt.

LinuxDonald, ehemaliger Projektmanager des FIFE-basierenden OpenAnno Projektes, hat mich kürzlich kontaktiert und sich bereit erklärt die Aufgabe des neuen Projektmanagers von FIFE zu übernehmen. Ich bin für dieses Angebot sehr dankbar, weil es eine gute Chance ist, die Entwicklung des Projektes nochmal von ganz Neuem anzuschieben. Speziell nachdem in den letzten Monaten fast Niemand mehr aktiv am Code gearbeitet hat und auch sonst alles ziemlich eingeschlafen ist. Die Idee eine Cross Platform Open Source 2.5d isometrische Spieleengine zu erstellen, hat meiner Meinung nach immer noch großes Potenzial; mir persönlich fehlt aber sowohl die nötige Zeit als auch die Motivation um weiterhin eine wichtige Rolle im Projektmanagement von FIFE zu spielen. Deshalb möchte ich das Projekt gern in gute neue Hände übergeben und einem neuen Team dabei volle Handlungsfreiheit gewähren.

Ihr wollt nun wissen, um was es sich genau dreht? Dann schaut in unserem Entwicklerblog vorbei :-)
<Sonium> someone speak python here?
<lucky> HHHHHSSSSSHSSS
<lucky> SSSSS
<Sonium> the programming language

Offline Mr.Wolna

  • Moderator
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 7.049
  • >>>FALLOUT4EVER<<<
Re: FIFE - the Flexible Isometric Free Engine
« Antwort #230 am: 22. Januar 2009, 18:55:42 Uhr »
Sehr schön, das sich jemand gefunden hat. Das freut mich ungemein.  #thumbsup
RPÜ/German Restoration Project Tanslation
Ich habe ein Gewehr, eine Schaufel und 5 Hektar Land hinter dem Haus. Man wird dich nie finden - leg dich also nicht mit mir an!  
P.s. Nein es ist nicht die Gewalt was mich an der Fallout Reihe gereizt hat,aber sie war immer die Kirsche auf der Sahnetorte ( Und ich will verdammt nochmal ne Kirsche oben drauf haben)

Offline Lokomov

  • Politik-Forum gesperrt
  • Jet Dealer
  • Beiträge: 155
  • ...
Re: FIFE - the Flexible Isometric Free Engine
« Antwort #231 am: 31. Januar 2010, 10:47:48 Uhr »
FIFE 0.3.0 veröffentlicht:
Zitat
FIFE: 0.3.0 is here!

We have some great news! The FIFE team has been working hard and finally after all that work we have finished work on FIFE 0.3.0. It has been a very long time since our last release so this is pretty big news for FIFE.  You can grab a copy of FIFE 0.3.0 on our download page in various formats.  A lot has changed since the last official release so we encourage all to check it out.

Some of the major changes in FIFE 0.3.0 include:

    * Moved to Python 2.6
    * Added UTF8 support
    * SCons build system has been completely re-written
    * Added adaptive pathfinding
    * Completely re-written editor[...]
Quelle:

Ich hab mich in den letzten Tagen ein wenig mit dem Programm beschäftigt. Kann mir jemand einige gute Tutorials nennen, wo ich mich entsprechend einarbeiten kann? Derzeit habe ich leider keine gefunden.

Offline le Chew

  • Vertibirdpilot
  • Beiträge: 1.808
    • zero-projekt.net
Re: FIFE - the Flexible Isometric Free Engine
« Antwort #232 am: 31. Januar 2010, 13:28:27 Uhr »
Moin Lokomov :)

Ich hab mich in den letzten Tagen ein wenig mit dem Programm beschäftigt.

Cool das du dich ein bißchen mit FIFE beschäftigt hast - was hast du dir bis jetzt angesehen?

Kann mir jemand einige gute Tutorials nennen, wo ich mich entsprechend einarbeiten kann? Derzeit habe ich leider keine gefunden.

Tutorials gibt es leider so gut wie keine - das aktuellste Tutorial (und auch das ist schon alt ^^) ist dieses gui-tut von mir:
Der beste Tipp ist derzeit, das man sich die Projekte anschaut, die FIFE benutzen - z. B. Unknown Horizons oder parpg. Beide haben offene SVN-Browser, UH hat auch schon einige Releases hinter sich. Ansonsten gibt es noch den Editor sowie die FIFE-Demo "rio de hola".

Ansonsten - bei Fragen kannst du auch jederzeit bei uns im FIFE-IRC channel vorbeischauen:
Grüßsche,
chewie





Offline Lokomov

  • Politik-Forum gesperrt
  • Jet Dealer
  • Beiträge: 155
  • ...
Re: FIFE - the Flexible Isometric Free Engine
« Antwort #233 am: 31. Januar 2010, 13:53:37 Uhr »
Ich habe ein wenig auf den SVN-Server vom FIFE rumgeschaut und ebenfalls die Quelltexte der beiden beiligenden Demos angeschaut. Das Problem, das ich nun habe ist, das ich zwar den Quelltext habe, den ich zum Teil verstehe, da diese doch komplexer sind. Bis jetzt habe ich auch noch kein großes Wissen in Phyton angesammelt! Die beiden genannten Beispiele demonstrieren, was mit der Engine umgesetzt werden kann, aber durch deren komplexibilität verliere ich auch schnell die Übersicht.

Mir fehlt der Grundeinstieg, z.B. als erstes ein kleiner Crashkurs in Phyton (Einbinden von Dateien, Funktionen, Klassen, Datentypen,...) am Beispiel von FIFE, da wäre z.B. denkbar, das eine kleine Endanwendung entsteht, die "Hallo Welt!" ausgibt. Tiefergehender könnte dann noch die Kartenstruktur erläutert werden, das bilden von Funktionen, GUI-Elementen, das abspeichern und laden von Dateien(z.B. für eine Konfigurationsdatei, eine Karte). Auch würde mich interessieren, wie ein Menü erstellt wird und beim anwählen der Einträge eine neue Seite öffnet(Einstellungsänderungen, Charaktererstellung, Laden eines Spieles...). Am besten wäre es, einzelne abgekapselte Beispiele zur Verfügung zustellen.

Die andere Frage ist natürlich, ob es sich lohnen würde jetzt schon Tutorials anzufertigen, wenn sich die Engine noch so stark verändern wird, daß diese dann komplett überarbeitet werden müssten.
« Letzte Änderung: 31. Januar 2010, 13:58:29 Uhr von Lokomov »

Offline le Chew

  • Vertibirdpilot
  • Beiträge: 1.808
    • zero-projekt.net
Re: FIFE - the Flexible Isometric Free Engine
« Antwort #234 am: 31. Januar 2010, 14:07:29 Uhr »
Nur so als Frage vorweg - wie schauts mit allgemeinen Programmierkenntnissen aus? Ich vermute mal du hast Erfahrung mit anderen Programmiersprachen wenn du Teile der Quelltexte verstehst. Btw - welche Quelltexte meinst du genau - die in c++ oder die in python?

Offline Lokomov

  • Politik-Forum gesperrt
  • Jet Dealer
  • Beiträge: 155
  • ...
Re: FIFE - the Flexible Isometric Free Engine
« Antwort #235 am: 31. Januar 2010, 17:08:30 Uhr »
Angefangen mit PHP, JavaScript und MySQL. Mit C++ habe ich mich auch auseinandergesetzt. Ich betreibe dies aber nur in meiner Freizeit und würde mich nicht als überragend bezeichnen. In der Syntax sind sich die Sprachen doch relativ ähnlich.

Offline le Chew

  • Vertibirdpilot
  • Beiträge: 1.808
    • zero-projekt.net
Re: FIFE - the Flexible Isometric Free Engine
« Antwort #236 am: 31. Januar 2010, 17:34:12 Uhr »
Oki, also ein ähnlicher Hintergrund wie bei mir  ;D

Python am Beispiel von FIFE zu lernen ist heftig. Ich würd da an deiner Stelle erstmal ein paar Basics der Sprache angehen - weil du doch ziemlich viel im FIFE-Objektmodell unterwegs bist.

Im Grunde kannst du FIFE als ne Bibliothek ansehen, die du in deinem Pythoncode benutzt. Erste Aufgabe um mit der engine überhaupt rumspielen zu können ist also ein minimales Framework - sprich ein kleines python-modul das die Startdatei darstellt. In dem Tutorial das ich dir verlinkt habe wird z.B. ein python-modul benutzt, das nennt sich basicapplication. Das ist so ein minimales Beispiel-Framework vom FIFE-Team selbst - im Tut benutze ich das um den eigentlichen (GUI-)-Code erstmal von dem Engine-Zeug zu trennen. Ich würd dir empfehlen mal das Tut durchzuarbeiten - und nachzufragen wenn irgendwas unklar ist. Gutes Nachschlagewerk ist übrigens die Onlinedokumentation von FIFE:

http://fifedocs.boxbox.org//epydoc/

Das Tutorial selbst hat auch eine eigene Dokumentation - zu findem im Ordner doc/ (surprise :D). Einfach die index.html in den Browser klatschen & los gehts :).

Generell brauchst du bei der Arbeit mit FIFE ne gute Portion an Improvisationstalent und musst sehr viel mit Beispielimplementierungen wie der Rio-de-Hola Demo arbeiten um deine eigenen Lösungen zu implementieren. Die von dir genannten "HowTo"-Tutorials gibt es leider nicht - dafür sind wir derzeit zuwenige Entwickler. Es wird evtl. in ein paar Monaten begonnen eine Art "Handbuch" für FIFE zu erstellen - aber bis das verfügbar ist, vergeht noch ne Menge Zeit.

Grüßsche,
chewie