Autor Thema: NMA: Rosh on Fallout 3  (Gelesen 3457 mal)

Offline Zen Inc

  • Elder
  • Beiträge: 950
  • Denunziant, ganz übler Zeitgenosse
NMA: Rosh on Fallout 3
« am: 01. März 2007, 19:44:18 Uhr »
Zuerst auf RPGCodex, jetzt auch auf NMA:

If you liked F:POS and think Oblivion is TEH GRATEST THING EVAR, then Fallout 3 is the game for you. Same lack of attention to setting, story, background elements, why the game was made the way it was, that we've dealt with since Chuck Cuevas. Instead of being a P&P-styled CRPG, you can fully expect Morrowind with Guns, and even though Googie doesn't fit the setting quite right (was more "art deco in ruins"), F:POS' use of Googie was described to me as "... would be better than some of the concept art and assets already created for Fallout 3". Much of the shit simply doesn't fit, including some cheap scratch marks and rust brushing akin to FOT, and some stuff that better belongs in Blade Runner. Which was good, but is by no means near Fallout.

Again, as per Bethesda's crappy development, primary development is for the X-Box, with PC as an afterthought. And if you thought the inventory and general interface was bad for Oblivion... Think of what Nival did to the panels and other functionality of HoM&M for Heroes V, and you'll see nearly the same thing for Fallout 3. After all, a status pane like the bottom of Fallout "gets in way of seeing the action", as I've heard about excuses for removing it.

Unashamedly stupid RT combat that will make Bloodlines combat look like genuine CRPG gameplay (as if we could expect anything else from Bethesda as of recent), same kind of roam as Oblivion, except from what I saw and was told, it's FP combat when firearms are brought into play much like Bloodlines. In other words, they're giving Fallout a near Dark Messiah treatment that Might and Magic enjoyed, but with a lot less kicking, probably about the same writing quality, and with 90% more industry newbies on the team. From what I was told up to November, they were still having fun learning about how to script speech trees, as those were considered to be "extra" from the start.

"We will do what we do best" indeed. Freaky Pete has spoken no truer words.



Das sollte durchaus mal für voll genommen und diskutiert werden. Einige Aspekte brodeln schon länger in der Gerüchteküche vor sich hin (RT, FP), andere konnte man erahnen ("X-Box first, suckers!") und ein Paar kommen für mich wie ein Faustschlag (kein Status-Panel, Speechtrees als "Extra"...).

Meinungen bitte.
Mass Effect 2 is an RPG. The blue lesbian species are pretty much elves, and biotics are magic. It probably has some lightsaber ripoff too.
Call of Duty, on the other hand, is not an RPG. While it has knives, which count as swords in a pinch, the closest it gets to Elves and magic are Russians.

I don't get the industry's obsession with people who don't like RPGs. Why make RPGs that play like action games? Why not make action games instead? - Vault Dweller

Mafio

  • Gast
Re: NMA: Rosh on Fallout 3
« Antwort #1 am: 01. März 2007, 19:55:40 Uhr »
ein ungenannter entwickler?

"Es könnte Wahr sein!"   :s000:  (Gott ich liebe diesen Satz XD )

Der auszug wäre ja  fast zu schrecklich um wahr sein zu können.

Nehms mir nicht übel aber ich glaube nix was ich net sehe     vielleicht hat der ungennante entwickler schmarn erzählt.   Die Wahrheit etwasanders umschrieben   oder man hat nen Hoax in die welt gesetzt um uns weiter leiden zu lassen.

ich warte immernoch auf den ersten screenshot und dann entscheid ich zwischen jauchebad und donnerbalken  :s000:


jedenfalls möchte ich diese horrorvision fürs erste verdrängen und nicht daran glauben  :o

Offline Cerebro

  • FoCafé SL
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.965
  • 4 8 15 16 23 42
Re: NMA: Rosh on Fallout 3
« Antwort #2 am: 01. März 2007, 20:02:10 Uhr »
Sollte das nur Ansatzweise der Wahrheit entsprechen, werde ich Fallout 3 wohl nie auf dem Rechner haben...

Aber erstmal abwarten. Noch ist nicht aller Tage Abend.

Mafio

  • Gast
Re: NMA: Rosh on Fallout 3
« Antwort #3 am: 01. März 2007, 20:06:20 Uhr »
früher oder später werden wir es wohl auf dem rechner haben      so für die 10 euro version bei ebay   oder wenn es als vollversion irgendwo beiliegt.    Bin mir sicher das Beth die meisten käufer erst im budget erreicht da nur narren den vollpreis für ihre produkte zahlen

Offline Zen Inc

  • Elder
  • Beiträge: 950
  • Denunziant, ganz übler Zeitgenosse
Re: NMA: Rosh on Fallout 3
« Antwort #4 am: 01. März 2007, 20:07:54 Uhr »
Nein, das hast du glaube ich missverstanden. Roshambo ist seit vielen Jahren in der Spielebranche auch aktiv tätig (er hat wohl unter anderem bei einigen Ultima-Teilen vor Pagan mitgearbeitet) und ist seit Anbeginn ein engagierter Fallout-Fan (heldenhafter Einsatz für Tictacs).

Da Beth es sich ja nicht geben will und Klartext mit den fans sprich oder sich zumindest mal anhört, wie diese sich einen weiteren Fallout-Teil vorstellen würden also gerade heraus gesprochen sich einen Dreck um die Meinung anderer kümmert (der Kunde ist König!), muss man auf Infos hoffen, die durchleaken, wie in dioesem fall zu Roshambo oder auch VDweller vom RPGCodex.

Sicher brauchst du es nicht glauben, das bleibt jedem selbst überlassen. Trotzdem sollte man es schon im Hinterkopf behalten oder noch besser und verwegener: etwas dagegen tun. Sich schonmal im TES-Forum mobil machen, Pete und den Toddler mit Mails bombardieren. Oder eben ein Gemeinschaftsbrief von FalloutNow!

Wenn wir was sehen, Mafio, dann ist es sowieso schon zu spät.
Mass Effect 2 is an RPG. The blue lesbian species are pretty much elves, and biotics are magic. It probably has some lightsaber ripoff too.
Call of Duty, on the other hand, is not an RPG. While it has knives, which count as swords in a pinch, the closest it gets to Elves and magic are Russians.

I don't get the industry's obsession with people who don't like RPGs. Why make RPGs that play like action games? Why not make action games instead? - Vault Dweller

Offline Shadowrunner

  • Elder
  • Beiträge: 912
Re: NMA: Rosh on Fallout 3
« Antwort #5 am: 01. März 2007, 22:01:21 Uhr »
Ach warum denn überhaupt noch aufregen...bringt doch sowieso nix. Bei ST:Legacy hat Beth doch mehr als eindeutig bewiesen was sie von Fan-Kritik halten und wie sie damit umgehen. Die ziehen ihr ding durch und dann leck arsch...

Und vor allem sind ihnen die deutschen Fans sowas von scheiss egal...ich erinnere nur an die grausige übersetzung von Oblivion...weiteres beispiel ist das bei Legacy für die englishe Version die Originalstimmen von Kirk und Co. verwendet wurden, für die deutsche nur irgendwelche Hinterhofhilies synchroniesierten.

Ein Gemeinschaftsbrief von FoNow würde in der Papiertonne landen. Oder wenn sich die Herrn dazu herablassen würden eine Antwort zu senden, käme dann nur wieder irgendwelches nichtssagendes Marketinggewäsch rüber.

Ich kann mir gut vorstellen das einiges so ist wie oben beschrieben...obwohl ich eigentlich noch von schlimmerem ausgehe  :P

Ein Unternehmen, das ein eigentlich narrensicheres Franchise wie ST in den Sand setzt, das selbst Gamezeitschriften das Spiel grausig finden und es dann noch fertig bringt die Fangemeinde und potenzielle Käuferschicht eines nachfolgers vor den Kopf zu stossen und sprichwörtlich den mittelfinger in die fresse zu halten, wird auch vor dem heiligen Fallout-brahmin nicht halt machen und es verstümmeln. ganz egal was wer wann sagt.

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.177
Re: NMA: Rosh on Fallout 3
« Antwort #6 am: 01. März 2007, 22:09:27 Uhr »
Hört sich für mich an wie der Frust-text eines Hobbymäßigen "Fallout 3 wird sooooooo scheiße weil Beth entwickelt" - Mann der alles schon im Vorfeld kaputt machen will. Jedenfalls lässt allein der Stil meiner Meinung nach einiges zu wünschen übrig, gleich am Anfang klingts schon irgendwie nach "Ich habs doch gesagt und werde nun alle Hasstiraden rezitieren und bestätigen". Außerdem ist der Inhalt ist für mich auch teilweise ein wenig wischiwaschi formuliert. Und ein ungenannter Entwickler - hm, sehr vertrauenseelige Informationsquelle. Frei nach dem Motto: "Irgendjemand der nicht genannt werden will hat mir mal Beweise geliefert das der KGB Kennedy erschossen hat."
Btw., die Tatsache das ein Entwickler nicht mit der Community k0mmuniziert braucht auch nicht heißen das alles kacke wird - wenn man sich andauernd von Fans und Spielern die keine Ahnung vom business haben reinreden lässt kann sich das am Ende auch eher negativ statt positiv auswirken. Und auch wenn - nicht immer ist garantiert das am Ende auch trotzdem was gutes rauskommt oder die Entwickler nicht viel davon einfach als "Show" benutzen (siehe The Fall)

Auf der anderen Seite sollte man diese News, besonders wenn man das XBox-PC Hickhack bedenkt und die Position in der sich Roshambo scheinbar befindet nicht in der absoluten Bedeutungslosigkeit versinken lassen oder in der Spalte der ewigen Meckerliesen versenken. Es ist eben auch möglich das Fo3 einen "Massenspiel-Touch" bekommt um möglichst viele Neukunden zu erreichen - und alte Fallouter werden vom Ergebnis entsetzt sein.


Ich machs einfach wie bisher: Beine hochlegen, mit dem Stuhl zurücklehnen und 'Don't worry Dudes'. Mein Leben wird durch ein mieses Fo3 nicht zusammenstürzen (auch wenn das natürlich n bissl blöd ist), und unabhängig davon wird wohl meine Hardware eh zu veraltet sein wenns erscheint. Zwei tolle FOs gabs ja schon :P
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Mafio

  • Gast
Re: NMA: Rosh on Fallout 3
« Antwort #7 am: 01. März 2007, 22:37:49 Uhr »
Communityvorschlag an Beth die 12.


Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.719
Re: NMA: Rosh on Fallout 3
« Antwort #8 am: 02. März 2007, 09:30:18 Uhr »
Wie jetzt, Roshambo is zurück? : )


Klingt jedenfalls echt übel... wenn das wirklich so kommt, werd ich Fallout 3 wohl auch niemals auf dem Rechner haben...


/Edit: Puh.. auf RPG Codex geht's ja ordentlich ab... ich weiß ehrlich gesagt, gar nicht, was ich darüber jetzt denken soll...
« Letzte Änderung: 02. März 2007, 09:50:07 Uhr von Lexx »
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline HumanGrunt

  • Verbannt
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.481
  • FLACHZANGE!!!
    • Bullshit
Re: NMA: Rosh on Fallout 3
« Antwort #9 am: 02. März 2007, 09:50:04 Uhr »
Mmmh also ich kann sagen... is mir egal... wenns Scheisse wird, werden die ihre Quittung schon bekommen  ;D
Machterhaltung um jeden Preis Ihre Politik der Lüge erstickt jeden freien Geist!

Offline Shadowrunner

  • Elder
  • Beiträge: 912
Re: NMA: Rosh on Fallout 3
« Antwort #10 am: 02. März 2007, 10:37:13 Uhr »
@Mafio: rohofl...aber einer wird da nicht ganz reichen  ;)

Offline Goldenbird

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 134
  • Soldat
Re: NMA: Rosh on Fallout 3
« Antwort #11 am: 03. März 2007, 22:34:22 Uhr »
troll oder nicht troll, das ist hier die plage... ::)
woher nimmst du das zitat?
Quellen wären wohl angebracht.
Alleine wie der schrott schon geschrieben ist.

Zuerst auf giga, dann auf gamestar :

Fallout 3 is comming on 20 march 2007, the 3D-Engine is the same like in Space invaders
 :o

Man kann noch so viel Gerüchte und stuss erzählen, ich will FAKTEN!
Aber gut, alleine die Tatsache das bethesda dieses spiel entwickelt ist Grund genug...

Sollen sich doch ein paar hirnies aufregen, ich wart auf das endresultat und kaufen muss man es ja nicht.

Offline Zen Inc

  • Elder
  • Beiträge: 950
  • Denunziant, ganz übler Zeitgenosse
Re: NMA: Rosh on Fallout 3
« Antwort #12 am: 03. März 2007, 23:52:41 Uhr »
Zitat von: Zitrusfrucht
wenn man sich andauernd von Fans und Spielern die keine Ahnung vom business haben reinreden lässt kann sich das am Ende auch eher negativ statt positiv auswirken.

Die Worte "andauernd" und "reinreden" sind pure Übertreibungen. Es geht um einfache Konversation mit den Fans. Weißt du das sind die, welche die FO-Franchise bereits seit 10 Jahren am Leben erhalten. Und nur weil Beth es mit Oblivion geschafft hat aus purer Scheiße durch den Einsatz von PR und Hype Gold zu machen setzt das noch lange kein ebensolches Gelingen für FO3 voraus.

Eine angebrachte Konversation mit den Fans würde das Image der Bethesda-Mitarbeiter bei jenen massiv erhöhen. Da gibt es nur ein Problem: Beth wird sehr genau wissen, dass ihre "Innovationen" in der Fallout-Reihe bei den Fans nicht auf sehr viel Gegenliebe stoßen werden. Darum werden die Glittering Gems of Hatred größtenteils ausgeschlossen.


troll oder nicht troll, das ist hier die plage... ::)

Details bitte.

Zitat
woher nimmst du das zitat?

1+1= NMA

Sorry.

Zitat
Quellen wären wohl angebracht.

Da hatte ich keine Rücksicht genommen. Sorry nochmal.

Zitat
Alleine wie der schrott schon geschrieben ist.

In englisch...? Auch hier bitte mal Details.

Zitat
Sollen sich doch ein paar hirnies aufregen, ich wart auf das endresultat und kaufen muss man es ja nicht.

Das steht dir natürlich frei. Andere als "Hirnies" zu titulieren, weil sie sich um FO3 ernsthafte Sorgen machen, dagegen nicht.
Mass Effect 2 is an RPG. The blue lesbian species are pretty much elves, and biotics are magic. It probably has some lightsaber ripoff too.
Call of Duty, on the other hand, is not an RPG. While it has knives, which count as swords in a pinch, the closest it gets to Elves and magic are Russians.

I don't get the industry's obsession with people who don't like RPGs. Why make RPGs that play like action games? Why not make action games instead? - Vault Dweller

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.177
Re: NMA: Rosh on Fallout 3
« Antwort #13 am: 04. März 2007, 18:27:35 Uhr »
@ Punck: Ja, das ist klar. Aber sehs mal so: Wenn Beth. ihre Entwicklungen abschottet haben sie nicht diesen Riesendruck und das Gejammer aus der Fanecke, die Geschäftsstrategie ist dann potentiell: "Wir werfen das Teil als Überraschungshammer auf den Markt". Ich wette die kriegen bereits genügend Hassmails. Außerdem können sich die Entwickler aufs Wesentliche konzentrieren, ohne das Stimmen kommen wie "mehr Autos" oder "mehr Atombomben, mehr Raider, mehr Waffen, mehr Taktik blabla" - oder auch "Warum stellt ihr nicht alle ehemaligen BI-mitarbeiter ein und kickt alle eure jetzigen Entwickler". Bedenk nurmal wies auf nma und teilweise hier schon abging (und immernoch abgeht) als bekannt wurde das Beth die Rechte gekauft hat - alle schrieen und schreien von Anfang an um die Wette "Kann doch nur Bockmist werden". Mal ehrlich: Taugen solche von Grund auf feindlich eingestellten Communitys denn dann auch für eine richtige Konversation? Oder gehst du auf jemanden der dich ständig Arschloch schimpft mit offen Händen zu? Die PR-Maschine brodelt bei Beth prinzipiell nicht, und das ist kein Indikator für ein schlechtes Spiel.

Btw. Oblivion und Morrowind sind auch sehr gute Spiele mit vielen Anhängern, es ist nur ein anderer RPG-Geschmak als der, der hier gefröhnt wird. Überleg dir das mal anstatt die Spiele als "Scheiß mit viel PR" zu bezeichnen nur weils dir und den meisten Falloutern nicht gefällt. Und es ist nicht gesagt, das Beth für Fo3 dasselbe konzept wie Morrowind verwendet; die Gefahr besteht zwar, aber es ist kein Fakt wie oft versucht wird es hinzustellen.

Die Gothic-Entwickler gaben informationen auch immer nur sehr spärlich raus - trotzdem haben sie zwei verdammt gute Spiele gemacht (den dritten Teil kenn ich nicht^^)
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Mafio

  • Gast
Re: NMA: Rosh on Fallout 3
« Antwort #14 am: 04. März 2007, 18:50:15 Uhr »
Oder gehst du auf jemanden der dich ständig Arschloch schimpft mit offen Händen zu?

Wenn ich nen Wurf ansetzen will    ja  :s000:

Zitat
Die Gothic-Entwickler gaben informationen auch immer nur sehr spärlich raus - trotzdem haben sie zwei verdammt gute Spiele gemacht (den dritten Teil kenn ich nicht^^)

Im endeffeckt war aber der erste der beste    der 3.  wars irgendwie nicht wert

Offline cvw

  • Ranger
  • Beiträge: 444
Re: NMA: Rosh on Fallout 3
« Antwort #15 am: 08. März 2007, 13:13:57 Uhr »
Zitat
Die Gothic-Entwickler gaben informationen auch immer nur sehr spärlich raus - trotzdem haben sie zwei verdammt gute Spiele gemacht (den dritten Teil kenn ich nicht^^)

Im endeffeckt war aber der erste der beste    der 3.  wars irgendwie nicht wert

Der dritte Teil ist ebenfalls ein hervorragendes Spiel und ist größer und mehr als Teil 1u. 2, aber das gehört in einen anderen thread.

zur Thematik ich hoffe das es nur Panikmache ist, und Zitrus hat schon recht wenn er sagt das dass alle zusammengefassten Befürchtungen sind.
Aber in solchen Aussagen ist meistens immer ein Quentchen Wahrheit. Auf jeden Fall muß ich wohl meine Hoffnung aufgeben das FO 3 mit Iso Sicht ist. Ich warte also ab der Dinge die da kommen mögen, wenn das Spiel son Oblivillion Klon wird kauf ich es natürlich nicht.


Ach ja und ich finde FO3 wäre schon ein Grund sich ma wieda nen neuen PC zu kaufen  8).
"Wer ist der Vater?"
"Die Faust meiner Freundin!"
In 15 Jahren wird früher alles besser sein.

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.177
Re: NMA: Rosh on Fallout 3
« Antwort #16 am: 08. März 2007, 16:03:38 Uhr »
Zuerst Bass und Verstärker, dann Wohnung und Joibsuche, dann n Haufen anderer Sachen.......... dann kommt mein PC. Ich zocke zuwenig als dass sich aufrüsten großartig lohnen würde.
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht