Autor Thema: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!  (Gelesen 69479 mal)

Offline Taget

  • Bürger
  • Beiträge: 17
  • Der Vollstrecker
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #60 am: 25. Dezember 2005, 00:14:47 Uhr »
Stimme ich voll zu Sharcc. Wenn das Spiel die Klasse von Fo1 und 2 erreicht wäre ich natürlich auch vollends zufrieden. Aber das es mit den Gedanken zu schwierig sein kann diese umzusetzen kann ich mir auch nicht so recht vorstellen. Zum Beispiel wurde man schon in Fo2 ziemlich schnell bekannt wenn man Meister im Schwergewicht wurde.Man muss diese Sache halt nur noch ein wenig verfeinern. Das es mit den Tuningmöglichkeiten anders da stimme ich dir auch zu. Aber Hoffnung bleibt immer das die Entwickler ein paar gute Ideen in das Spiel einbringen. Und bitte. Wenn Bethesda zuhören sollte, eine sicht von oben kommt zehn mal besser als eine Rundumsicht wie bei The Fall.

Offline Alexiel

  • Bürger
  • Beiträge: 17
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #61 am: 28. Dezember 2005, 22:36:57 Uhr »
Das stimmt mit der Sicht von oben, trotzdem möchte unsereins aber eine 3D ansicht aber auch genießen in allen Details, den dritten teil natürlich uncut und man sollte es lebendiger machen z.B. karavanen benutzen wegen Angriffen andere Karavanenwege, banditen tauchen in eigentlich sicheren Orten auf, Räuber hätten sich als Wache verkleidet, halt solche Rollenspiel-, bzw. Srategiedeteils, das ein Tag nicht wie der selbige ist, eine Neue Powerrüstung mit eingebauter Waffe UND neuere Waffen zum Raider- und Mutantenjagen! ;D
Seid fast 15 tausend Jahren erschallt der Schlachtruf der Kinder Guillaumes in Milliarden Schlachten auf Millionen von Welten.
Und so soll es sein, bis ans Ende der Ewigkeit.

"Mut und Ehre!
Wir sind die Ultramarines!"

Offline FEV-Infizierter

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 18.335
  • Siamo tutti Antifascisti!
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #62 am: 31. Dezember 2005, 00:51:48 Uhr »
Klar wünschen kann man sich vieles, aber mir wäre es lieber einen 3. Teil der in etwa die handelsfreiheit von FO1+2 ausnutzt als ein tolles, neues, Superkonzept, stufenlos zoombar, Real3D Grafik, superdoopper KI-gedopetes FO3 das vor Bugs unspielbar bleibt.

Seien wir mal ehrlich jedes Game das den Anspruch hatte den spieler unendliche Freiheiten zu geben ist vor lauter Bugs zu Grunde gegangen wie z.B. Anno 1503 oder braucht etliche patches wie TF oder wurde vor lauter 3D zu unübersichtlich wie Commandos 3.

Bethseda sollte sich auf das RPG konzentrieren, ne überzeugende Story, kniffelige Quests die man auf mehr als eine Weise lösen kann, nen packenden Handlungsstrang und glaubwürdige Fallut-NPC´s. Auf Hokus Pokus wie Sprachausgabe und drehbare maps kann ich verzichten.

UND BITTE KEIN ECHTZEIT!!!
„Ich persönlich weiß es nicht, ob es noch besser geht, das System zu verstehn, als mit ner Fresse voller Pfefferspray.“
Holger Burner

Lilya Palijova

taxacaria

  • Gast
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #63 am: 31. Dezember 2005, 15:31:58 Uhr »
Nee, bloss nicht Echtzeit-Kämpfe!
Da hab ich die meisten Befürchtungen, daß bethesda vom rundenbasierten
Kampfmodus abgeht.
Das wär mir zu stressig und davon gibts mehr als genug auf dem Markt.
Und die Ansicht ist mir nicht so wichtig, wenn die Grafik nett ist, ist das ok
aber wichtiger ist das storyboard usw.
Der Spielspass kommt nunmal nicht vom pics-angucken, sonst spielt mans
einmal und dann ist es langweilig.

Sharcc

  • Gast
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #64 am: 31. Dezember 2005, 23:37:23 Uhr »
Hmm, also auch wenn ich Tactics (jaja jeder will wieder das gute alte originale Fallout ich ja auch,
lasst mich ausreden!  :P ) fast nur in Echtzeit gezockt hab,
hat es Fun gemacht, allerdings war die Steuerung bissl klobig,
erst recht wenn man mehrere steuern musste.

Dennoch glaub ich nicht so recht das Bethesda denn Teil Rundenbassierend macht.  :-\
Es gibt kaum noch rundenbasierte Spiele, und wenige finden gefallen dran. (Ich schon!  :P  ;))
Was ich gut finden würde, ist das wenn man sich wie in Tactics einfach beides auswählen kann!
Sowohl rundenbasierend und streßfrei als auch die Option Echtzeit!
SO würde das Game definitiv mehr Spieler anlocken!
Schließlich hab ich hier Kollegen die sagten:
"Öhm ja, es hat was, aber es ist rundenbasierend.. und das mag ich nicht".

taxacaria

  • Gast
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #65 am: 01. Januar 2006, 12:08:27 Uhr »
Echtzeit artet schnell in wildes Mausgeklicke aus.
Ich überleg da lieber genau, was ich jeweils in einer Runde mache.
Ein RPG ist nun mal kein Action-game, kein Egoshooter und kein Jump&Run.
Und den meisten Leuten, die ich kenne, geht das ähnlich.
3D-Echtzeit-Shooter gibts genug am Markt.
Wer mainstream will, ist bei Fallout sowieso in der falschen Kiste.
Es bekommt games nicht gut, wenn grundlegende Spielprinzipien geändert werden.
Auch bei JA3(D) haben die Entwickler ihre ursprünglichen Echtzeit-Pläne mittlerweile aufgrund der massiven Proteste der community zurückgezogen.
Ein FO3 als Echtzeit-Ballerspiel würde ich mir nicht kaufen.
 

Mafio

  • Gast
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #66 am: 01. Januar 2006, 16:13:01 Uhr »
naja stellt euch vor Obsidian hätte die Fo3 lizens.
entweder hätten die das 70% Fallout 3 weiterentwickelt - der laden besteht ja aus vielen alten BlackIsle'rn - oder es würde so n Halbrundenbasiertes kampfsystem wie in Kotor bekommen.

Sharcc

  • Gast
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #67 am: 01. Januar 2006, 19:24:23 Uhr »
Joah und von Ego-Shootern war ja nicht die Rede, will ich auch nicht.  ::)

Und ein gutes Beispiel ist KOTOR!
Es ist auch ein Halbrundenbasierendes Game und einfach genial!
So ein Fallout wär sicher Sehenswert! Das Game hat zig Awards abgestaubt!

Außerdem wegen dem "hektisch" kommt es drauf an wie die Entwickler das machen,
es gibt Games die leider so sind und eh ne schlechte Bewertung bekommen,
aber es gibt auch Echtzeitspiele (von-oben-spielbar wohl gemerkt) die gut sind.

Übrigens hät ich nichts wenn es im Stiel der GTA Serie gemacht wird,
"Grand Theft Powerarmor"  :ugly:
Schließlich bietet GTA San Andreas eine SUPER Freiheit, geniale Missionen,
es gibt fast nichts was man nicht machen kann!
Und statt Autos mit Spoilern zu tunen könnte man bei einem Fallout Waffen,
Schutzgitter und ähnliches dranschrauben.
Wobei... sowas würd ich mir ehr für ein FO4 wünschen...
ich möcht auch einen Fallout Teil der genauso ist wie FO1 und FO2,
nur NEU.

taxacaria

  • Gast
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #68 am: 02. Januar 2006, 00:26:36 Uhr »
Ja, eine echte Fortsetzung würd ich mir auch wünschen.
Aber am besten eine, die die das Spielprinzip beibehält.
Ich kenn ein paar Fälle, wo man mit Echtzeit-Experimenten gute games ruiniert hat :
-XCOM, angefangen mit Teil III, mit schlecht implementierten Echtzeitkämpfen
der Fahrzeuge in der Stadt; und restlos mit den folgenden Teilen,
als man ein generelles Echtzeitkampfsystem mit Pausenfunktion eingebaut hat.
-Wizardry, als man in wizardry8 Echtzeit mit eingebetteten rundenbasierten
Kämpfen eingeführt hat. Das SirTech anschliessend Pleite gemacht hat, war kein Wunder.



Offline Drake

  • Outsider
  • Beiträge: 7
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #69 am: 02. Januar 2006, 01:36:17 Uhr »
Hallo bin neu hier..

Also fan von fallout & Rpg´s (alte Platform games SNES etc...)

FO1/FO2/BHoS (PC) & the fall: Last days of Gaia...

Die 3d umgebung von The Fall hat mir Gut gefallen, würde mir wünschen das nach auf diesem Prinzip weiterendwickelt würde! Nicht das mir die alten Varianten missfallen würden!

Nur die Engine von the fall (weiterendwicklung von SoA)
gibt wohl ein paar mehr möglichkeiten!

Für die Story wäre es mal lohnenswert, würden aufbaustrukturen hinzugefügt werden..

-Städte aufbauen
- Häuser bauen (Holz sägen/ hämern etc... NPC´s aufgaben oder eigene nach Guten Regelwerk...)
- Eine Schule Aufbauen wo die Charaktäre lehren können (Jagen, Reparieren etc..
- Wasseranlagen
- Stromanlagen
- Nahrungsmittel (äcker, Maschien reparieren/ einsetzen Mehdräscher u.ä./ Vieh zucht kühe,   
  schweine,Schafe etc..)
- Angeln (Fischzucht)
- Nutzen von "Elektroschrott" reparieren (Radio, Funk z.b.)
- Autos Tunen/Panzern (Anhänger!) Wohnmobil gepanzert
- Kleidungsanfertigung (Leute einkleiden)
- Städte sichern Milizen ausbilden...

An Gegnern, naja..
- Fahrzeuge bewaffnet/ Hubschrauber
- Cyborgs/ Androiden aus fabriken in massenanfertigung (Gegner ohne ende!)
- Mutanten/Reptilienkreuzungen... (Brutus greetz (Slyvas BHos X-Box) ;) )
- Gesteuerte "Menschen" mit Implantaten  (Muss man retten nicht töten...)
- Flugreptilien

An Ausrüstung,
- Implatate/ Ersatzteile (Im Gefächt können gliedmaße beschädigt werden! :ugly:)
- Richtige Rucksäcke zum transportieren.... etc...
- Wiederbelebungsgeräte (wenns mal schlimm wurde.. :-[ )

Rund um ein Game was mal nicht nur Schöne grafik hat sondern an dem auch nenn paar neue Elemente
hinzugefügt werden.. Endless Idee´z

BHoS für die X-Box  :ugly: massen produkt gleiche engine wie Baldursgate für x-box.. Echt schade!!!!

greetz
ALLES IST WAHR WAS NICHT ERFUNDEN UND ERLOGEN IST

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.719
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #70 am: 02. Januar 2006, 11:33:08 Uhr »
Schließlich bietet GTA San Andreas eine SUPER Freiheit, geniale Missionen,
es gibt fast nichts was man nicht machen kann!

Naja, mir würd´s schon stören, zumal ich GTA SA z.B. auch nur einmal durchgespielt hab und dannach die Lust drann verlor.


@Drake: Das ließt sich aber nicht grad sehr nach nem guten Fallout. :>



/edit: Der Einfachheit´ halber... mein Fallout 3 soll in der FO1 + FO2 Engine sein, die gleichen Grafiken verwenden, eine neue Story bieten, nicht "zu heile" sein (also nich schonwieder grünes Gras, ect.), neue Critters besitzen (die auch gut animiert sind, nicht wie der größte Teil der neuen FO2 Dinger..) und so weiter und so weiter...

Hey, dafür würd ich sogar Geld ausgeben!
« Letzte Änderung: 02. Januar 2006, 11:34:51 Uhr von Lexx »
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Sharcc

  • Gast
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #71 am: 02. Januar 2006, 15:29:59 Uhr »
Alllllssooooo, hier zähl ich mal auf was Drake aufgezählt hat was MICH bei nem FO3 abartig stören würde:

Die 3d umgebung von The Fall hat mir Gut gefallen, würde mir wünschen das nach auf diesem Prinzip weiterendwickelt würde! Nicht das mir die alten Varianten missfallen würden!

Nur die Engine von the fall (weiterendwicklung von SoA)
gibt wohl ein paar mehr möglichkeiten!

- Häuser bauen (Holz sägen/ hämern etc... NPC´s aufgaben oder eigene nach Guten Regelwerk...)
- Nahrungsmittel (äcker, Maschien reparieren/ einsetzen Mehdräscher u.ä./ Vieh zucht kühe, schweine,Schafe etc..)

An Gegnern, naja..
- Cyborgs/ Androiden aus fabriken in massenanfertigung (Gegner ohne ende!)
- Gesteuerte "Menschen" mit Implantaten (Muss man retten nicht töten...)

An Ausrüstung,
- Implatate/ Ersatzteile (Im Gefächt können gliedmaße beschädigt werden! :ugly:)

1. Die Engine, für die ist Bethesda und nicht Silver Style verantwortlich ist.
Und die wird in "The Elder Scrolls IV: Oblivion" eingesetzt,
das noch in diesem Quartal rauskommen soll.
Hier ein offizieler Screenshot: http://static.bethsoft.com/images/games/gamescrn_obliv_03-B.jpg
Und das sieht dann deutlich besser aus wie die Grafik von The Fall...

2. Hab gemerkt das du wohl ein The Fall Fan bist ^^
Nur Häuser bauen?  Wieso sollte man das bei Fallout machen ???
Und dann auch noch Viehzucht mit RINDERN und Schweinen ect...  ???
Wer will bei Fallout einen Bauerer spielen ??? , ich glaub da bist du mit Harvesst Moon oder so glücklicher.  :o
Außerdem gibt es im Fallout Universum keine Rinder oder Schweine, die nenen sich Brahmins
oder Schweineratten.  ;D

3. Das mit Implantaten... ich weiß ja nicht ob man das bei The Fall machen konnte,
weil ich mir denn Teil kaum angeschaut hab (ruckelt mir zuviel außer ich dreh die Grafik auf häßlich).
Obwohl HL2 auf Normal gut läuft  ??? Wohl schlechte Grafikengine...
Nur ich find es doof wenn man denn Charakter verstümmeln könnte...
ist ja wie Deus Ex, und das hat auch nichts von Fallout.
Außer du meinst das jetzt wieder ganz anderst.

Nun ja jedem das seine, deshalb sag ich auch nichts zu denn anderen Punken.
Aber gäbe es diese in Fallout 3 wie grad aufgezählt, ich würd die Entwickler verfluchen
weil sie Fallout verhunzt haben!!!  ;)

Wolf Hagen

  • Gast
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #72 am: 02. Januar 2006, 21:48:37 Uhr »
Wenn sie die Alte Klasische Grafik mit ein Paar Überarbeitungen rausbringen (zum Bespiel auch die Alten Models aufbesern) wär ich schon Glücklich.
Oder halt die Grafik von the Fall.....

Machte was her, und schluckte nicht viel Kapazität.

Ansonste würde ich sagen, das eine Weiterführung der Story irgentwie Abstrus wäre, wenn man bedenkt, dass sich die Zivilisation almälich wieder Aufrappelt.

Interessant wäre für mich auch der Südosten (Beispielsweise Florida oder die Golfregion mit Houston in Texas).
Würde garantiert gut was hergeben!  :D

Offline General Bale

  • Elder
  • Beiträge: 915
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #73 am: 03. Januar 2006, 00:41:41 Uhr »
Auf jedenfall die Freiheit einfach alles machen zu können,schön viele Städte und Leute Grafik  ist nicht so wichtig,lieber Story und gute Ideen als Mega Garfik und sonst nichts.


I can hear the symphony of war, that I haven't heard for so long. Composed of the mixed chorus of agonized cries.

Offline Drake

  • Outsider
  • Beiträge: 7
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #74 am: 03. Januar 2006, 06:23:36 Uhr »
Bezug Bauer & Fallout:
Naja ob es Ein The Fall nachvolger verhunzen würde... Auserdem hab ich weniger an Harvest Moon gedacht...
gegen nenn Kräuter garten wäre auf jedenfall nichts einzuwenden... Neben her könnst man Tabak z.b. anpflanzen oder Rogen, Gerste,Hopfen,Malz zum Brot backen & für Bier Tauschen und verzehr..

(Wenn die Engine von Morrowind Elda Scroll 3 genutz werden würde oder die bei Never Winter nights wäre es schon besser... aber seisdrum..)

Nebenbei chenobil Kühe gibt es in The Fall nicht... sondern echte einköpfige Rinder! Was an der Arche der Biosphere liegt... Genpool.. Eine Art Schweine Ratten gibt es als Rattenbären (kanz nett)...

Auserdem dachte ich bei Schulen und ähnliches daran, dass man Kinder die anschaffen oder zum Klauen von den Stadtbeherschenden Gangs genutzt werden oder abgehauen sind, eine Zukunft gibt. (Hätte auch einen Moralischen aspekt). Man könnte Sklaven freikaufen, wölfe abrichten.. etc.. Da benzinmangel Herscht,
dachte ich auch an Karren aus Autoeinzellteilen die man zusammenbauen (lassen) kann. Oder der sprit geht
aus man spannt nenn Oxen vor sein Humve, wird der bei einer Atake getötet kann man sein Fell abziehen in ausweiden und verspeisen, nachdem man die Mörder des Armen Viehchs auf bestjalische art und weise
die gedärme aus den leib schießt oder prügelt... :ugly: >:D  ;D

Schnapps brennen für Mollis z.b.

Im übrigen meinem Charakter möchte ich nicht schon die Spritze zum frühstück geben.. ; )

Bezug verletzte körperteile:
Deus ex hab ich noch nicht gezockt, ich dachte dabei eher in richtung syndicate wars oder Restricted area..
In Fallout selbst konnte man ja auch angeschossen werden.. dauerhafte verletzung die endstehen, wenn sie nicht früh genuggehilt werden würden, müsste z.b. ein arm amputiert werden der gegen ein Elektronischen oder Biologisch gezüchteten ersetzt werden könnte.

Somit könnte man verschiedene Charaktere etwas end-Humanisieren, die wiederum von der Fallout bevölkerung anders behandelt wird... Prozente in Menschenteile statistik und Cybernetik...etc.. 75% Mensch
25% Ersatzteile.. oder so..

Bei BHoS am ende die Hirne im einwegglas, statt das man sie einfach von ihren ehlend erlöst könnte man ihen einen Cybernetischen körper ertauschen/ bauen lassen, wenn sie das wollen
----
Bei The Fall hat mir z.b. Gefehlt das man nix nirgendwo verstauen konnte.. man musste alles auf den Boden werfen, was aber da liegen blieb.. zum Glück...

auserdem alles etwas unausgereift, aber aufbaufähig..
-------

Bezug Items verwendung nutzenund einsatz
Was mir wichtig wäre das man wirklich das zeug was man findet auch nutzen kann, oder auch kombenieren.
Aus einer Blechdose, Boben Rauchgranaten herstellen kann, mit den übrigen mitteln. oder sie aufschneiden kann und als Rüstungs teil an schuhe bringen kann (Metallschere), oder sammelt und zu einem Schrott höcker bringt.. der das zeug auch einschmelzen kann und woraus muniton z.b. hergestellt wird, oder ne forke oder nenn andres Tool z.b. Dietrich.

WIederherstellung von Elektroschrott..
Mal im Humve mit der Basis verbunden sein, darüber Sitequests annehmen oder einfach mal Fallout mucke hören wäre doch was oder? Radio Funkgeräte...

Nenn Computer in dem man Tapes aus der Endzeit anssehen (infos, Forschungsberichte) kann
oder einfach für Daten...Missionen
Fallout-Dex anschließen, und Karten Material drufladen oder Missions Info...
(Man muss ja nicht alles Portabel auf dem ding rumschleppen)
-----------------------------------

Gerade bei dem Erstellen der Gegenstände wird ein teil Realismus hergestellt, ein Händler hat nicht endlos Items..

Man kann nicht alles auf der "alten" Fallout Engine realisieren, aber das meiste ist kein beinbruch..

Greetz
ALLES IST WAHR WAS NICHT ERFUNDEN UND ERLOGEN IST

Offline Echelon

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 65
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #75 am: 03. Januar 2006, 15:37:45 Uhr »
ich wünsch mir am meißten, dass bethesda endlich mal ein paar infos zu fallout 3 rausrücken würde. am besten wäre es wenn die mal screenshots oder zumindest einen trailer zeigen würden, damit man sich schonmal ein kleines bild vom spiel machen kann.

@Sharcc

hab ich das grade richtig verstanden? Fallout 3 wird die Engine von oblivion benutzen?
naja, ich weiß dann nicht was ich davon halten soll...
Meinung sind wie After. Jeder hat einen und alle stinken.

Offline Eich

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 55
  • -- Deus Ex Machina --
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #76 am: 03. Januar 2006, 15:48:56 Uhr »
Haben die denn schon mit den Arbeiten begonnen? das bezweifel ich eigetnlich stark... und wenn Fallout 3 kommen sollte was ich egentlich doch für recht wahrscheinlich halte dann doch höchstens in 2 Jahren! Trailer -> unmöglich und screenshots wenn dann überhaupt konzept zeichnungen und so... naja aber ich hoff natürlich auch auf neuigkeiten ^^

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 24.177
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #77 am: 03. Januar 2006, 17:30:09 Uhr »
@ Drake: Wir reden von FALLOUT, nicht von the Fall, das ist dir klar oder? oO
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

taxacaria

  • Gast
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #78 am: 03. Januar 2006, 18:58:22 Uhr »
@Sharcc

Woher ist denn Deine Information, daß Fallout3 die Oblivion-Engine bekommen soll?
Ich hab bislang von bethesda nur gehört, daß es eine ganz neue engine gibt.


Offline Drake

  • Outsider
  • Beiträge: 7
Re: Fallout 3 - allgemeine Wünsche galore!
« Antwort #79 am: 03. Januar 2006, 20:17:44 Uhr »
Auf der NMA Site habe ich einige Anregungen gefunden zu FO3
(Die auf das Projekt bezogen sind welches auf der alten Engine läuft FO2)

http://www.nma-fallout.com/forum/dload.php?action=category&cat_id=61&sid=bb8a77910331c2cd9d1399aafb6ce22f

Ich wollte The Fall nur einmal zur ansprache bringen... (was ich vor 3 tagen durchgezockt habe..)

Back to FO3:
Was mich im Bezug auf die haubtkarte reitzen würde;
wenn es eine Haubtkarte und 4 verschiedene (den Himmelsrichtung endsprechenden ) Nebenkarten geben würde. Was sicher gut ankommen würde!

Wie der übergang von einer zur andren Karte, oder die Karte selbst dann auszusehen hat, wäre noch ein streitpunkt... ;)  :wallbash:

Was für Modder´z auch nenn spass wäre...  8)

Wenn man in andre Städte handels karavanen, zur versorgung schicken könnte mit selbst ausgebildeter Militz, selbst gezüchteten oxen und selbstgebauten karren. Die auch überfallen würden könnten, militz zu schwach gewsen; muss man sie dort rausholen.. Die könnten z.b. Hilfe über die Funkverbindung aufbauen
etc...

also bei dem ganzen hab ich mir schon was bei gedacht... ;D

Der Aufbau einer neuen Civilisation wäre schon was.. das nicht alles Perfekt und schön aussieht, wie bei
"the Sims" kam hoffendlich rüber...   ???

Aber das die Leute auchmal ihrem "Bedürfnissen" nachkommen kann man ja einbauen..
Somit nenn paar Scheißhäuser, auf den die Dörfler gehen oder sich was zu essen machen, schlafen gehen,
oder Kinder zeugen (-> Hopital) in dieauch verwundete reinkommen, die man notfalls mangelnden Personals auch mal mit Medikits versorgen muss.. etc..

Zu Charatären:
hat man einen neben charakter gut aufgebaut kann man ihn z.b. als Ausbilder bei einer Militz einsätzen oder
als Commandant. Einen "Artzt" Ausgebildet zur Ersten hilfe und mehr.. wiederbelebung...
Der Aufbau eines Stadtinternen Trainingskamps mit Boxsäcken, Trainingsbänken, Schusswaffen Training,
Medizinscher Erste Hilfe & fortgeschrittenen Kurses usw...
Ist eine Militz komplett für den Anfang Ausgebildet, müssen auch keine Nebencharaktäre mehr in ihr Fungieren, sie können aber drinnen gelassen werden, da man mehr als genug anheuern kann.....

wird ein Kamp in der nähe oder die eigene Stadt angegriffen, kann sie als verteidigung dort zum einsatz kommen..
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Soweit denke ich sind meine Anregungen verständlich?

In ein Regelwerk können sie auch eingebaut werden, neue Regelwerke erstellt, für Militz z.b.

Und in solch formen gab es solch ein spiel sicher noch nicht, wenn ich so über meine Vorstellungen dazu nachdenke....

Erstmal grüße und man ließt sich
ALLES IST WAHR WAS NICHT ERFUNDEN UND ERLOGEN IST