Autor Thema: Robert Merle - Malevil  (Gelesen 4519 mal)

Offline persistent_gloom

  • Far Go Traders
  • BoS Neuling
  • Beiträge: 483
Robert Merle - Malevil
« am: 04. Januar 2010, 21:46:51 Uhr »
Wie kann hier eines der am besten geschriebenen Endzeitbücher fehlen? :D
Die Rede ist von Robert Merles "Malevil".

Um es kurz anzuschneiden, es ist schon einige Jahre her, seitdem ich es zuletzt gelesen habe, es geht um einen Gutsbesitzer, dem auch eine Burg gehört. Während er mit ein paar Freunden im Burgkeller Wein verkostet, passiert das Unvorstellbare: der nukleare Weltkrieg bricht aus.
Die Überlebenden versuchen nach dem Krieg in ihrer kleinen Kommune zurechtzukommen, haben es teilweise mit Räuberbanden, etc. zu tun.

Ich kann nur jedem empfehlen dieses Buch zu lesen.

Kennt es denn schon jemand?
Zitat
look my eyes are just holograms

Offline F0lem

  • Vaultboy
  • Beiträge: 8.641
Re: Robert Merle - Malevil
« Antwort #1 am: 05. Januar 2010, 00:03:54 Uhr »
Steht auf meiner Liste, allerdings muss ich erst mal gefühlte 4 Dutzend anderer Bücher lesen, bevor ich wieder an eine Neuanschaffung denken kann.

Offline persistent_gloom

  • Far Go Traders
  • BoS Neuling
  • Beiträge: 483
Re: Robert Merle - Malevil
« Antwort #2 am: 05. Januar 2010, 14:34:05 Uhr »
Ja, ich kenne das auch.
Ich habe einige Bücher, die ich schon seit langem lesen wollte, lese aber derzeit noch andere Bücher bzw. kommen ja immer wieder neue raus:D.

Wie gesagt kann ich "Malevil" empfehlen. Glücklicherweise habe ich damals relativ günstig (für 5€ glaube ich) einen tollen Einband der ersten Ausgabe des Buches über Amazon kaufen können.
Zitat
look my eyes are just holograms

Offline Balthasar

  • Far Go Traders
  • Raider
  • Beiträge: 297
Re: Robert Merle - Malevil
« Antwort #3 am: 04. November 2010, 19:07:02 Uhr »
Wirklich sehr gutes Buch!

Wollte sogar nen Empfehlungsthread aufmachen und hab dabei den hier gefunden. Hab die alte-Schinken-Ausgabe von Muttern, noch aus der Zone und in zwei Bücher gesplittet. Den Film kannst allerdings vergessen.