Falloutnow!

Verstrahlte Themen => Atombomben => Thema gestartet von: Hornet am 16. August 2012, 10:08:44 Uhr

Titel: Zivile Nutzung von Atombomben
Beitrag von: Hornet am 16. August 2012, 10:08:44 Uhr
So etwas hat es gegeben. In Russland sollen es mehr als 100 Bomben gewesen sein. Auch die USA experimentierten damit.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Zivile_Nuklearwaffennutzung


Hier ein Video (wo man aber recht wenig sieht mMn.) über das löschen einer brennenden Gasquelle.
http://www.youtube.com/watch?v=7ojCbqfRRr8


In diesem Dokument sind jede Menge Daten enthalten, auch die Orte aller bekannten zivilen Explosionen.
https://e-reports-ext.llnl.gov/pdf/238468.pdf

Die USA hatten weitgehende Pläne einen künstlichen Seehafen in Alaska in die Küste zu bomben.
http://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Chariot_(1958)

Auch andere Projekte sollten so realisiert werden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Plowshare

Natürlich war das alles nicht gut (sonst würde man es heute ja auch noch machen..) und irgendwann wurde der Druck auf die Regierungen zu groß.

Zitat
Wiki
„Das Projekt Gnome blies radioaktiven Dampf über die Presse-Tribüne. Die Presse war eingeladen worden, um die Sicherheit der Technik zu bestätigen. Die nächste Explosion, eine 104 Kilotonnen-Bombe auf dem Testgelände in Nevada, bewegte zwölf Millionen Tonnen Erde. Eine radioaktive Wolke stieg 12.000 Fuß hoch und ging über dem Mississippi-Fluss nieder. Weitere Konsequenzen waren vernichtetes Land, umgesiedelte Gemeinden, Tritium-kontaminiertes Wasser, Radioaktivität und Fallout von in die Atmosphäre geschleudertem Schutt. Die Verantwortlichen ignorierten die Probleme und spielten sie herunter. Bis das Programm 1977, auch auf öffentlichen Druck hin, eingestellt wurde.“[2


Edit:

Hier noch ein "Werbefilm" über Plowshare. Mit slowmotions.
http://www.youtube.com/watch?v=9OjxhDx-iuc
Titel: Re: Zivile Nutzung von Atombomben
Beitrag von: Ye ol' Dinkley McD0nk am 16. August 2012, 10:24:42 Uhr
nich schlecht o_O

auf die Idee musst du aber auch erstmal kommen.

"Hey, ich hab hier noch n paar Nukes übrig... Was machen wir damit?"
"Mh... ich weis, lass uns einen Hafen in Alaska sprengen!"
"Yeeeeehaaaaw!"

:D
Titel: Re: Zivile Nutzung von Atombomben
Beitrag von: jessi am 12. September 2013, 17:53:32 Uhr
Interessantes Thema. Wenn man es wirklích hinkriegen würde könnte man z.B. auch Wasserstoffbomben nutzen die eine noch größere Wirkung entfalten. Die menschlichen Energieprobleme wären so für einen langen Zeitraum lösbar.
Titel: Re: Zivile Nutzung von Atombomben
Beitrag von: Hornet am 13. September 2013, 09:13:16 Uhr
Wieso das?
Die Menschlichen Energieprobleme haben noch nciht mal angefangen. Warte noch 20 Jahre und China wird jeden Baum auf der Welt kaufen, damit sie ihn verbrennen können.
Titel: Re: Zivile Nutzung von Atombomben
Beitrag von: randy am 13. September 2013, 10:45:12 Uhr
Tja und Doofland macht die Energiewende :face: