Autor Thema: Metal Heart - Replicants Rampage  (Gelesen 4014 mal)

Offline Palace Coen

  • Ranger
  • Beiträge: 345
Metal Heart - Replicants Rampage
« am: 05. Februar 2006, 05:02:18 Uhr »
Hallo,

ich hab mir vor'ner Weile dieses Spiel gekauft und bin extrem entäuscht. Der Name "Fallout" ist wohl im Zusammenhang mit diesem Spiel zu oft gefallen und ich hab mich täuschen lassen. Ein Spieletest hab ich erst jetzt gelesen und da hat es gerade mal 55% bekommen. :-X


Magnetische Stürme spülen Cheris Sheridan und Lanthan Signey an die Gestade des Planeten Protion. Als ergiebige Quelle des seltenen Minerals Tactonium ist dieser Himmelskörper gleichzeitig wertvollster Besitz für das machthabende tyrannische Imperium. Für ihre Heimkehr benötigen Cheris und Lanthan allerdings den raren Brennstoff Tactonium selbst. Der Weg dahin führt über die Befreiung der versklavten Rassen von Protion - Menschen, Mutanten, Cyborgs und Nomaden vereinen sich zum vernichtenden Schlag gegen das Imperium. Nur gute Teamleader widerstehen imperialer Ruchlosigkeit. In über 150 wundervoll verwüstet gestalteten Cyber-Punk-Szenarien und rundenbasiertem Kampfsystem nutzen Spieler strategisch gewählte Aktionsbasen zur Überwältigung des Feindes. Dutzende ausgefeilter NPCs stehen zur Rekrutierung von bis zu sechs Mann starken Teams bereit - gefällige Unterstützung und notwendiger Extramuskel in manch kniffliger Situation. Auch zur Informationsbeschaffung und Unterwanderung der geheimen imperialen Pläne erweisen sich diese Rekruten als äußerst hilfreich. Erfahrungspunkte und Fertigkeitssystem gewähren sukzessiven Zugang zu über 600 High-Tech-Implantaten und hochdestruktiven Schusswaffen.


FEATURES:
Rundenbasiertes Kampfsystem
Zahlreiche detaillierte NPC, die Ihnen nach und nach die düsteren Pläne des Imperiums offenbaren werden
Steuern Sie bis zu 8 Charaktere um Rätsel zu lösen und Ihre Feinde zu bekämpfen
Erforschen Sie eine atemberaubende und liebevoll gestaltete Endzeit-Welt mit über 150 verschiedenen Schauplätzen
Sammeln Sie Erfahrungspunkte, entwickeln Sie Ihre Skills weiter und verbessern Sie Ihr Wissen im Umgang mit über 600 High-Tech-Implantaten, sowie zahllosen schlagkräftigen Waffen.









Fazit vom Spieletester:

Mann kann als Fallout und Endzeitfan MRR durchaus eine Chance geben, sollte aber auf einige heftige Designfehler gefasst sein. Story und Spiel sind leider bis zur Langweiligkeit banal. Allerdings gibt es wenig vergleichbare Spiele im Moment (2005). Zusätzlich muss man berücksichtigen, dass es sich um ein waschechtes Low-Budget-Spiel handelt, nicht von ungefähr danken die Entwickler in der (auf PDF vorhandenen) Anleitung den Entwicklern von zwei Freewareprogrammen, die wesentlich bei der Herstellung des Spiels benutzt wurden. Schlussendlich: Falls sie die oben genannten Vorbilder bereits auswenig kennen und The Fall schon gespielt haben, dann testen sie MRR an - mit 20 Euro ist es ja auch nicht zu teuer. Falls die Engine Open-Source wird, könnte man daraus ein prima Fallout -Mod machen...  








würde mich mal interessieren was Ihr über das Spiel denkt - oder ob Ihr es vielleicht sogar gekauft habt?!  :'(



Sharcc

  • Gast
Re: Metal Heart - Replicants Rampage
« Antwort #1 am: 05. Februar 2006, 14:15:00 Uhr »
Ist sch**ße umgesetzt, hat ne ka*k Bewertung bekommen,
und dazu ist es auch noch ein billiger Fallout abklatsch wie du ja weißt!...  >:(

Du hast keine Ahnung wo du hinlaufen sollst bzw. was du überhaupt machen sollst,
die "Heldin" sieht aus wie ne stocklesbische Lesbe...

Dazu ist das Spiel eigentlich unfertig, wie leider die meisten russischen Games,
tolles konzept, mangelhaft umgesetzt... -.-
Die Landschaften wie z. B. im 3. oder 4. Bild sehen eigentlich toll aus IMO.

Mehr wie 5? bei eBay ist das Game leider nicht wert.

Mein Fazit: gut zum grillen! Einfach das ganze Game ins Feuer werfen,
paar Pilze dazu, dann noch möglichst viel Benzin, fetig!  ;)

Offline Palace Coen

  • Ranger
  • Beiträge: 345
Re: Metal Heart - Replicants Rampage
« Antwort #2 am: 05. Februar 2006, 14:26:59 Uhr »
Ich bin auch bloß in die nächste Location gekommen und dann wurde ich abgeknallt von den sehr agressiven Soldaten, gegen die man überhaupt keine Chance hat! Wirklich sinnloses Game!

Zum Ausschlachten würde es wohl nur taugen! Wenn jemand Ahnung hätte könnte man ja die Grafiken von den Items und zum Modden für Fallout verwenden! Ich weiss aber leider nicht wie man das macht!

Offline MrTom

  • Administrator
  • Vertibirdpilot
  • Beiträge: 1.885
  • Ottmy the Monster
    • A Freaky school day
Re: Metal Heart - Replicants Rampage
« Antwort #3 am: 06. Februar 2006, 12:01:09 Uhr »
Hier haben Pro und Ich mal ein Review geschrieben
http://server32.org/review_1.html
"Es ist viel einfacher, Menschen für Bildung zu begeistern, wenn sie etwa auf dem Mond einen Stein auf ein Stück Glas werfen können, und bei dessen Zerbrechen werden dann noch Roboter herausgeschleudert" - Gabe Newel

taxacaria

  • Gast
Re: Metal Heart - Replicants Rampage
« Antwort #4 am: 10. Februar 2006, 10:56:48 Uhr »
Man hätte aus dem game wirklich was machen können.
Aber sooo, nee. Spielspass nimmt rasant ab, je weiter man kommt, und der Frust wird immer größer.
Lieber schnell wieder vergessen...

Offline Grizly

  • Far Go Traders
  • Scribe
  • Beiträge: 873
Re: Metal Heart - Replicants Rampage
« Antwort #5 am: 23. Februar 2006, 22:55:55 Uhr »
Ich habe mir das Spiel auch zugelegt gehabt, aber das brachte ich schnell wieder zurück. 5 Euro sind mir auch noch zu viel für das Spiel.
Nach dem ersten Kampf hatte ich schon die Schnauze gestrichen voll. Es ist ganz schön blöd, wenn man einen Skorpion erst mit meereren MG-Salven erledigen kann. Ist sehr unglaubwürdig und frustrierend wenn dieser Skorpion außerdem noch über die halbe Map rennt und dazu noch 10 mal zusticht.  :wallbash:  :wallbash: 

Ist ein echt blödes Spiel !!!!   >:(

Offline Amasius

  • Karawanenwache
  • Beiträge: 59
Re: Metal Heart - Replicants Rampage
« Antwort #6 am: 23. Februar 2006, 23:19:03 Uhr »
Ein Jammer. Die Screens sehen gar nicht so schlecht aus.  :'(
Ein Herz für Mutanten!

Offline Grizly

  • Far Go Traders
  • Scribe
  • Beiträge: 873
Re: Metal Heart - Replicants Rampage
« Antwort #7 am: 23. Februar 2006, 23:38:38 Uhr »
Na Ja, die sehen zwar nicht schlecht aus, aber  die Atmosphäre im Spiel ist echt schlecht. Eintönig und langweilig. Ich habe das Gefühl, dass die Entwickler noch nie irgend ein Spiel gespielt haben und auch keine Interesse an sowas haben.

Offline Vastin

  • Far Go Traders
  • Vertibirdpilot
  • Beiträge: 1.706
Re: Metal Heart - Replicants Rampage
« Antwort #8 am: 27. März 2006, 14:13:34 Uhr »
das spiel ist meiner meinung nach nicht das beste ;)
es hätte mehr draus gemacht werden können!
die ständigen Map wechsel während der Quests sind nervig da sie immer mit Ladezeiten verbunden sind!
die gespräche sind auch nicht wirklich gut, zum beispiel gleich der erste Quest den man vom Chef der Jäger bekommt
um zu Berichten das man den Quest erledigt hat muss man die Gesprächsoption "wie siehts mit Arbeit aus" wählen, mit der man schon de Quest bekommen hat und auch alle weiteren!
und das sind für mcih keine wirklich tollen Dialoge ;)

das Spiel hat potenzial was in meinen Augen nicht genutzt wurde!
tritratrullala der Vastin der ist wieder da

Offline Grizly

  • Far Go Traders
  • Scribe
  • Beiträge: 873
Re: Metal Heart - Replicants Rampage
« Antwort #9 am: 02. Juli 2006, 03:58:53 Uhr »
Ich denke, daß jedes Spiel Potential hat, jedoch wird dieses fast nie genutzt, oder falsch umgesetzt.

Offline MrTom

  • Administrator
  • Vertibirdpilot
  • Beiträge: 1.885
  • Ottmy the Monster
    • A Freaky school day
Re: Metal Heart - Replicants Rampage
« Antwort #10 am: 02. Juli 2006, 14:46:57 Uhr »
Nagut Potential hat das Spiel aber fast keins weil die Engine und das Spiel an sich kagge ist. Der Gedanke an sicht ist auch nicht so besonders.  ??? Man hätte das einfach mehr durchdenken sollen.
"Es ist viel einfacher, Menschen für Bildung zu begeistern, wenn sie etwa auf dem Mond einen Stein auf ein Stück Glas werfen können, und bei dessen Zerbrechen werden dann noch Roboter herausgeschleudert" - Gabe Newel

Offline Grizly

  • Far Go Traders
  • Scribe
  • Beiträge: 873
Re: Metal Heart - Replicants Rampage
« Antwort #11 am: 02. Juli 2006, 21:46:25 Uhr »
Mehr durchdenken?
Was soll man von Leuten, die keine Ahnung von Computerspielen haben, überhaupt erwarten? Ich weiß überhaupt nicht was sich diese Leute dabei gedacht haben, als sie dieses Etwas auf den Markt geworfen haben. Die können doch nicht im Ernst gedacht haben, daß man mit dem "Spiel" Geld verdienen kann. Als ich das Spiel angespielt habe, so habe ich mir sofort gedacht, daß dieses Spiel von irgendwelchen Bürohengsten entwickelt worden ist, die zum ersten Mal sich an den PC gesetzt haben und zum ersten mal ein Spiel entwickelt haben. Nach einer Viertelstunde kam ich zu dem Ergebnis, daß ich das Spiel so schnell wie möglich in den Laden zurück bringen und es nie wieder anfasse.

Offline MrTom

  • Administrator
  • Vertibirdpilot
  • Beiträge: 1.885
  • Ottmy the Monster
    • A Freaky school day
Re: Metal Heart - Replicants Rampage
« Antwort #12 am: 02. Juli 2006, 22:17:32 Uhr »
Du kannst bei dir ein Spiel in den Laden zurückbringen!??! Naja egal auf jedenfall fand ich das ebenso  ::) is schade . Wenn man schon SciFi-Spiele baut dann bitte nicht so billig und wenn so billig dann umsonst  ;D
"Es ist viel einfacher, Menschen für Bildung zu begeistern, wenn sie etwa auf dem Mond einen Stein auf ein Stück Glas werfen können, und bei dessen Zerbrechen werden dann noch Roboter herausgeschleudert" - Gabe Newel

Offline Grizly

  • Far Go Traders
  • Scribe
  • Beiträge: 873
Re: Metal Heart - Replicants Rampage
« Antwort #13 am: 02. Juli 2006, 22:25:45 Uhr »
Wieso, kannst du die Spiele nicht zurückgeben?
Also wenn ich dieses grottenschlechtes Spiel nicht zurück geben dürfte, würde ich es einfach wegschmeißen. Es ist den Platz in meinem Regal nicht wert.
Also ich weiß nicht, was man dazu noch sagen soll. Außer, gibt es hier überhaupt User, die dieses Spiel durchgespielt haben? Das würde mich noch interessieren. Sonst könnte man ja dieses Spiel auf die Finger- weg-Warnliste setzen.

Offline MrTom

  • Administrator
  • Vertibirdpilot
  • Beiträge: 1.885
  • Ottmy the Monster
    • A Freaky school day
Re: Metal Heart - Replicants Rampage
« Antwort #14 am: 02. Juli 2006, 23:56:26 Uhr »
Hehe Projekt hat es versucht so weit ich weiß ;D ich und Projket hatten das versucht abe bei mir isses dann plötzlich abgekackt und ging dann nicht weiter. An ein und der selben Stelle stürtzte das Spiel dann immer ab ausserdem war es später sau schwer .... und damit mein ich richtig hardcore  ::)

Also bei uns kann keiner Spiele zurückgeben diese Waren sind vom Umtausch ausgeschlossen überleg doch mal :D du könntest die kopieren und dann zurückgeben  :wall1cf: wär ja viel zu einfach. Gekauft ist gekauft wenn was nicht stimmt haste Pech ausser es ist ein PC zu dem Spiel oder irgendwelche Hardware.
"Es ist viel einfacher, Menschen für Bildung zu begeistern, wenn sie etwa auf dem Mond einen Stein auf ein Stück Glas werfen können, und bei dessen Zerbrechen werden dann noch Roboter herausgeschleudert" - Gabe Newel

Offline Grizly

  • Far Go Traders
  • Scribe
  • Beiträge: 873
Re: Metal Heart - Replicants Rampage
« Antwort #15 am: 03. Juli 2006, 21:32:48 Uhr »
Es ist aber ganz schön bescheuert.  :wall1cf:
Man kauft sich ein Spiel, das nicht richtig funktioniert, und dieses soll man nicht zurückgeben dürfen? Skandall!!  :s000:
Daß man diese kopieren kann ist für mich kein Argument, daß die Spiele nicht zurückgegeben werden dürfen. Denn bei den heutigen Kopierschutzmaßnamen ist es garnicht mal so einfach ein Spiel zu kopieren. Es ist einfach nur die Willkür der Supermarktketten. Ich kaufe meine Spiele nur noch bei EB-Games, weil ich dort  das Recht habe, ein Spiel das mir nicht gefällt gegen ein Gutschein oder ein neues Spiel umzutauschen.