Author Topic: Borderlands  (Read 26583 times)

Offline Dr.Popitz

  • Scribe
  • Posts: 879
Re: Borderlands
« Reply #60 on: 06. October 2010, 10:03:24 Uhr »
Wer’s auf Deutsch spielt hat sowieso selber schuld. :P Auf Englisch ist das einfach so viel besser. Insbesondere Claptrap. Der geht im Deutschen gar nicht.
Und das Spiel ist halt hauptsächlich auf Coop ausgelegt. Mit Freunden zusammen macht das wirklich ungleich mehr Spaß. Alleine kann es schnell dröge werden, wenn man kein absoluter Fan von dem Spielprinzip ist.
Fallout, then fall over.
Quote from: Eraser
In Rollenspielen geht es ums sammeln neuer Waffen und Items. Das ist die zugrunde liegende Spielmechanik.
OMG...ich hab grad was gutes an Fo3 gefunden.^^

Offline Tyler

  • Newsposter
  • Heilige Granate
  • Posts: 5.580
  • Discord #2324
Re: Borderlands
« Reply #61 on: 04. October 2011, 01:05:35 Uhr »
Hab mich jetzt doch nochmal rangetraut, diesmal im Coop mit The_Unpredictable.
Macht auch gleich viel mehr Spaß zu zweit.
"Soviet radiation is the best radiation in the world."
- Artur Korneyev


Offline Ye ol' Dinkley McD0nk

  • Global Moderator
  • Bunkerbewohner
  • Posts: 13.588
Re: Borderlands
« Reply #62 on: 04. October 2011, 01:21:33 Uhr »
aye das ist wahr, habs mit meinem Bro gezockt ^^
rockt schon :D
hab mir jez den uncut patch besorgt, leider is das spiel dann auf deutsch, aber BL0000000D!!!!!!1111!111einelf
 ;D
Männer sind wie Mikrowellen: Von einer Sekunde auf die nächste auf Betriebstemperatur. Frauen sind anders.
Kleiner Tipp von Oma: Du musst den Ofen erst anheizen, bevor du den Kuchen reinschiebst!

I fear no evil, for i am fear incarnate!

Quote
LEXX sagt: Kein Wunder, dass es Kriege gibt. Es ist einfacher, dämlichen Menschen eine reinzuhauen, als jahrelang auf sie einzureden.

Ein Tag ohne Banane, ist wie ein Tag ohne Sonne.

<F0>: Widerstand ist F0lem

Kane

Offline Asmodan

  • Far Go Traders
  • Raider
  • Posts: 291
Re: Borderlands
« Reply #63 on: 04. October 2011, 13:50:30 Uhr »
Kann man ganz einfach wieder Englisch machen, unter "Eigene Dateien" Im Game Ordner die WillowEngine.ini aufmachen und Language=deu auf Language=int ändern.

Offline Ye ol' Dinkley McD0nk

  • Global Moderator
  • Bunkerbewohner
  • Posts: 13.588
Re: Borderlands
« Reply #64 on: 04. October 2011, 21:38:15 Uhr »
ah cool... gleich mal testen


edit: jau, funzt... da hät ich auch selber drauf kommen können  ::)

thx asmodan :D
« Last Edit: 04. October 2011, 22:43:24 Uhr by Ye ol' Dinkley McD0nk »
Männer sind wie Mikrowellen: Von einer Sekunde auf die nächste auf Betriebstemperatur. Frauen sind anders.
Kleiner Tipp von Oma: Du musst den Ofen erst anheizen, bevor du den Kuchen reinschiebst!

I fear no evil, for i am fear incarnate!

Quote
LEXX sagt: Kein Wunder, dass es Kriege gibt. Es ist einfacher, dämlichen Menschen eine reinzuhauen, als jahrelang auf sie einzureden.

Ein Tag ohne Banane, ist wie ein Tag ohne Sonne.

<F0>: Widerstand ist F0lem

Kane

Offline Hornet

  • Highwaymanfahrer
  • Posts: 1.490
Re: Borderlands
« Reply #65 on: 08. January 2013, 14:39:27 Uhr »
Spielt hier jemand Borderlands zwo?

Habs seit ein paar Tagen und frag mich nachts um 12 immer wieso mein Abendessen kalt geworden ist.. :neien


Da man das auch im Multiplayer spielen kann wäre die Gelegenheit natürlich schön bisschen was mit der Com zu zocken.
Khilrati schrieb:
Quote
Wir stellen Fhyngs Mutter als Sling Bubble vor die Tür und jumpen durch das Fenster rein um den Kühlschrank zu hotdroppen und in in den Reinforce zu saufen. Wir sind halt Trux. Die machen sowas.^^

Offline Zitrusfrucht

  • Global Moderator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 24.200
Re: Borderlands
« Reply #66 on: 19. January 2013, 14:17:06 Uhr »
Ich habe auf meinem Vistalaptop ziemlich heftige Performanceprobleme mit Borderlands 1. Ist das auch bei jemand anderen so oder nur bei mir? o_O Mich wundert das ziemlich, weil viele neuere Spiele da relativ problemlos funktionieren.
Tanzt den Zitrus! O0 #bang


A.k.a. Fitruszucht

Offline spés

  • BoS Neuling
  • Posts: 464
Re: Borderlands
« Reply #67 on: 14. July 2015, 13:57:27 Uhr »
Hab gestern Abend  borderlands 2 mal installiert, irgendwann mal im sale gekauft...
Alter wie geil war den bitte der Introtrailer alleine schon ? Völlig abgedrehter Shooter, aber mit viel mehr RPG Elementen, genau mein Ding. Da stört mich auch die deutsche stimme nicht, kann man ja auch in der .ini ändern.

Hätte ich viel früher anfangen sollen, grad die tausenden Waffen mit den extra Skills rocken dermaßen und die Sprachausgabe is stellenweise schon sehr FSK 18. bin noch ganz Am Anfang, aber sehr geil.
Ich will es, sie will es , er will es, Bruce Willis

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Posts: 17.681
Re: Borderlands
« Reply #68 on: 14. July 2015, 16:16:56 Uhr »
Borelands. :>
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Tyler

  • Newsposter
  • Heilige Granate
  • Posts: 5.580
  • Discord #2324
Re: Borderlands
« Reply #69 on: 14. July 2015, 16:27:12 Uhr »
Borelands. :>
Aye.

Hab auf Steam ein schönes Review veröffentlicht:
Quote
Ich werde einfach nicht warm mit Borderlands 2. Die Grafik ist toll, die Kämpfe machen grundsätzlich erstmal Spaß, allerdings würde ich lieber versuchen, das Spiel mit einer Lv5 Waffe zu bewältigen, als mich auch nur einmal mehr als unbedingt nötig mit dem schon wieder missratenen Inventar zu beschäftigen. Zudem erzeugt BL2 zu keinem Zeitpunkt sowas wie Atmosphäre, der Humor wird einem mit dem Hammer in den Kopf gedroschen und ist so blöd, dass er einfach nur blöd ist (Schmunzler bestätigen die Regel).
Der Oberbösewicht ist ein ätzender Suppenkasper und die Inszenierung so schlecht, dass ich nie kapiert habe, was der eigentlich will und warum er nun der Oberbösewicht ist. Nein, danke. Dann lieber überhaupt keine Story.
Und nicht zu vergessen: immer wenn ich das Spiel grad zu mögen drohe, taucht Claptrap, dieses Blechgezücht aus der nervigsten Ebene der Muppethölle auf und zwingt mich, es wieder zu hassen.

Borderlands 2 versagt an zu vielen Stellen, die ich als zu relevant für den Spielspaß empfinde. Gerade hinsichtlich der grundlegenden Spielmechanik ist das 1:1 von der Konsole übernommene Inventar absolut fatal. Seht euch Deus Ex: Human Revolution an. Oder die Stalker-Reihe. Chrome und E.Y.E, von mir aus. So darf ein Inventar in einem Shooter aussehen. Jedenfalls verdirbt es mir die Sammelwut, ich stöhne innerlich sogar genervt auf, wenn ich eine neue Waffe finde, die des Vergleichs mit den aktuell getragenen bedarf.

Der zweite, bzw. zweieinhalbste Punkt, denn Claptrap zählt durchaus als "ganzer halber", ist die KI und das Leveldesign. Es beißt sich. Die Gegner gehen zwar durchaus in Deckung, im Endeffekt läufts aber darauf hinaus, dass man alles alarmiert, umnietet und dann in regelmäßigen Abständen neue Gegner herbeitriggert (aus Hütten, Zelten, Höhlen), bis der Bereich gesäubert ist. Und so macht mir auch der Kampf nur mäßig Spaß. Ebenfalls fatal für einen Shooter. Hier kann ich es nicht genau bestimmen, aber trotz der verschiedenen Gegnertypen, die verschiedene Vorgehensweisen verlangen, ist mir das alles zu undynamisch.

Der Koop-Modus kann mir dann auch gestohlen bleiben. Zu dritt oder viert macht das Spiel zwar ohnehin mehr Spaß als alleine, zumal sich Pandora ohne Gesellschaft so tot und sinnlos anfühlt wie Vvardenfell, für mich wird BL2 aber auch dadurch nicht gerettet.

Zugute halten muss man den Entwicklern, dass die so vielleicht gesparte Zeit in das grandiose Design gesteckt wurde. Borderlands 2 sieht durchgehend todschick aus und wartet mit einer unglaublichen Menge verschiedener Gegnertypen und Waffen auf. Und auch wenn ich mit dem Humor nicht warm werde, und außer dem sprechenden Scharfschützengewehr nichts bei mir zündet, so ziehe ich doch den Hut vor so viel Ideenreichtum. Dennoch ist mir das zuviel "Lustig um jeden Preis". Schade.

6/10

http://steamcommunity.com/id/arillo/recommended/49520

Thumbs sind willkommen. Vor allem solche, die nach oben zeigen. :3

Quote
15 von 36 Personen (42%) fanden dieses Review hilfreich
Verdammtes Spielerpack. ::)

Die Leute bewerten Reviews nur dann positiv, wenn sie die eigene Meinung widerspiegeln und ich hab ja nun wirklich keinen Verriss geschrieben.
« Last Edit: 14. July 2015, 16:49:34 Uhr by Tyler »
"Soviet radiation is the best radiation in the world."
- Artur Korneyev


Offline kampftier

  • Karawanenwache
  • Posts: 106
  • Fallout 4 und Star Wars VII, 2015 kann gut werden
Re: Borderlands
« Reply #70 on: 14. July 2015, 18:11:06 Uhr »
Boderlands 2, geiles Game, geiles Intro, besser als der Vorgänger imo, nur englisch spielen, da vieles auf amerikanische Popukultur anspielt und vorallem viele Wortwitze und Dialoge einfach nicht flüssig übersetzt werden können. Und Handsome Jacks Synchrosprecher, geht gar nicht.

Btw, hat jemand am Wochenende oder so mal Bock auf Coop  ;D?

Offline spés

  • BoS Neuling
  • Posts: 464
Re: Borderlands
« Reply #71 on: 14. July 2015, 18:18:54 Uhr »
Kein Plan, was ihr habt.

Wie die Typen heißen, mit Schriftzug eingeblendet werden & auch aussehen, die Sprachausgabe - sieht gut aus.
Klar sind die Maps mehr oder weniger leer und sind kein Fallout, gibt aber vieler secrets und eastereggs zu finden.
Die Kämpfe sind schon fordernd anfangs und es ist doch wirklich saucool, wie viele Waffen, shields und anderen loot man finden kann.

Klar wirken die Kämpfe wie "säubere das Gebiet von.." Und es riecht manchmal nach Tower Defense, aber mich persönlich stört das wenig. Es ist eben nicht Deus ex oder stalker und kopiert selbige auch nicht - es ist unique. Die Sprachmemos sind richtig gut gemacht, voller subtiler Gewalt und schwarzem Humor  und die Gegner wie auch das ganze line up der Welt Einfach sick - und der Bösewicht ist eben ein albernes grosmaul, dass man mit zunehmendem spielverlauf immer intensiver stopfen möchte.

Gerade durch die sidequests hat es RGP Charakter und alleine Claptrap hat einen so hohen Wiedererkennungseffekt wie zB Mr Gutsy, ne Little Sister oder Kosaken Vodka.

Das Spiel wird mir jedenfalls Einige Stunden begeisterte Spielzeit spendieren - für'n tenner im summersale allemal korrekt.
Ich will es, sie will es , er will es, Bruce Willis

Offline Tyler

  • Newsposter
  • Heilige Granate
  • Posts: 5.580
  • Discord #2324
Re: Borderlands
« Reply #72 on: 14. July 2015, 18:56:35 Uhr »
Für das was es ist, ist BL ja auch gut. Dagegen sag ich ja gar nichts. Es ist nur eben nichts für mich, weil es zu viele Dinge meiner Ansicht nach nicht gut macht und das habe ich, denke ich, ausreichend begründet. Wenn euch das Spiel Spaß macht ists doch toll.

Ich finds nicht gut und zwar in fast allen Bereichen, die ich für einen Shooter oder einen Shooter-Genremix als essentiell wichtig erachte. Ich meine, allein schon das Gunplay ist eben ein Kompromiss, der für das Lootsystem eingegangen werden musste und funktioniert für mich einfach nicht.
« Last Edit: 15. July 2015, 08:33:02 Uhr by Tyler »
"Soviet radiation is the best radiation in the world."
- Artur Korneyev


Offline Zyankali!

  • Paladin
  • Posts: 614
Re: Borderlands
« Reply #73 on: 15. July 2015, 10:41:29 Uhr »
[...] und das habe ich, denke ich, ausreichend begründet.

Bis auf das Inventar kann ich aber keinen deiner (Negativ)Punkte nachvollziehen. [Scherz]Gleich mal einen Thumb Down geben[/Scherz] :D

Das Spiel lebt von seinen Nebenmissionen, wie Fallout 2, und man findet genug Hinweise zu Jacks Hintergründen. Das Aha-Erlebnis kommt aber erst mit dem Pre-Sequel. Generell ist Jack für mich einer der besten Bösewichte der Spielegeschichte, denn er ist alles andere als ein generischer Superschurke (jetzt mal vom Endkampf abgesehen). Bei Claptrap scheiden sich scheinbar die Geister - ich finde ihn als "naiven nervenden dummen Roboter" fantastisch, da auch alle NPCs am liebsten einen großen Bogen um ihn machen z.B. Moxxi. 

 "Undynamsich" sind die Kämpfe keineswegs, da die Gegner jedes mal unterschiedliche Waffen haben. Gerade im zweiten/dritten Durchlauf MUSS man immer unterschiedliche Waffentypen nutzen und die Slag-Waffen haben dann auch eine Daseinsberechtigung. Gegner mit Shock und Brandwaffen im Duett sind übel.

Offline spés

  • BoS Neuling
  • Posts: 464
Re: Borderlands
« Reply #74 on: 16. July 2015, 19:31:51 Uhr »
Finds auch geil - ist aber Geschmackssache. Tyler zockt auch viele games, die ich mir nicht einmal kostenlos ziehen würde weil meine 2 Tb dafür zu schade wären. Aber so hat jeder seine Vorlieben, gibt Spiele wie Sand am Meer.

Die Waffen bei BL2 sind so völlig übertrieben, die vielen Nebenquests fordern und es gibt stets nette Belohnungen und das ganze Artwork des Spiels samt der Welt und den Charakteren ist cool gemacht.
Inventar is nicht praktisch aber stört mich wenig.
Ich will es, sie will es , er will es, Bruce Willis

Offline Yossarian

  • Far Go Traders
  • Paladin
  • Posts: 630
  • TANZ STALIN!
Re: Borderlands
« Reply #75 on: 16. July 2015, 21:35:14 Uhr »
"Stairs? Noooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo!"  :s000:

Ich find Borderlands 1,2,3 super, alles gelungene weiterentwicklungen ohne die grundlegende Spielmechanik zu verändern oder verschlimmbessern.
Wobei ich Borderlands 2 bis jetzt am besten finde, dafür liefert Borderlands 3 eine wunderbare vorgeschichte zu den Dingen die in den vorherigen Teilen geschehen werden.
Dazu ein Lootsystem das für Langzeitmotivation sorgt.

Ein Shooter der den Sammelwahn wie in Diablo 1/2 antreibt und durch seine Klassen und Skills verschiedene Spielweisen erlaubt. Für mich ein gelungener Generemix  #thumbsup
Ich bin eine Schande für eine Signatur, und das wird sich nicht ändern, jedenfalls nich bis den Depp der mich erstellt hat etwas besseres eingefallen ist.

Offline Civil Defense Broadcast

  • BoS Neuling
  • Posts: 531
Re: Borderlands
« Reply #76 on: 17. July 2015, 03:03:49 Uhr »
Ich persönlich finde das Teil 2 auch ganz nett, habe es alleine einmal (mit fast allen DLC's) durch gespielt. Was mich zum Teil aber nervt im Gegensatz zu Diablo, Titan Quest und Co. ist die Tatsache, dass im Spielverlauf selten neue Waffen auftauchen, sondern lediglich die Vorhandenen verbessert werden. Bei anderen Spielen mit Sammelwahn ist da die Motivation irgendwie größer, zu mal auch dank der fehlenden Rüstung die klassischen Sets fehlen.
Sollte jemand das zufällig für die PS3 haben, hätte ich auch noch mal Bock das zu zocken, zu 2. kann man sicherlich auch taktischer vorgehen.

Offline Yossarian

  • Far Go Traders
  • Paladin
  • Posts: 630
  • TANZ STALIN!
Re: Borderlands
« Reply #77 on: 17. July 2015, 06:21:52 Uhr »
jop mit mehreren Leuten ist das aufjedenfall lustiger, man kann dann besser die stärken der Klassen ausspielen bzw. die schwächen ausgleichen

(z.B. hab ich mit meinen Bruder gezockt ich Zer0 auf Sniper getrimmt er Gunzerker, erstmal irgend einen mit nen Headshoot gekillt, darauf kammen alle aus den Barracken, mein Bruder beginnt zu Gunzerkern und ich pickte mir die starken gegner Raus und hab sie mit Crits geschwächt)
Ich bin eine Schande für eine Signatur, und das wird sich nicht ändern, jedenfalls nich bis den Depp der mich erstellt hat etwas besseres eingefallen ist.

Offline kampftier

  • Karawanenwache
  • Posts: 106
  • Fallout 4 und Star Wars VII, 2015 kann gut werden
Re: Borderlands
« Reply #78 on: 17. July 2015, 07:25:45 Uhr »
Zumindestens ist man in Borderlands 2 nicht zwingend auf Mitspieler angewiesen, der erste Teil war da deutlich knackiger. Naja, wenn man als Commando spielt ist man ja auch so nicht allein *Turret umarm und ganz doll lieb hab*.

Und ich frag nochmal, haben die PC Nutzer von B2 hier Interesse mal Coop miteinander zu spielen?

Offline spés

  • BoS Neuling
  • Posts: 464
Re: Borderlands
« Reply #79 on: 17. July 2015, 07:46:36 Uhr »
Meine Kiste is da vllt zu lahm für :-/

Gibt's 3 BL Teile ?
Ich will es, sie will es , er will es, Bruce Willis