Falloutnow!

Andere Spiele => Andere Postapokalyptische Spiele => Thema gestartet von: Shadowrunner am 24. September 2006, 16:02:37 Uhr

Titel: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Shadowrunner am 24. September 2006, 16:02:37 Uhr
Nachdem es ja schon vor einiger Zeit bekannt wurde das es KEIN "Fallout:Zero" geben wird , sondern sich das Projekt umstrukturiert und umformiert hat, ist es wohl Sinnvoller einen neuen Thread auf zu machen als unter dem Alten weiter zu machen und dadurch nur für Verwirrung zu sorgen.

Damit ihr jedoch nicht glaubt es würde sich nichts bewegen, oder das Projekt sei gar gestorben, weil wir länger nichts mehr von uns haben hören lassen, hier unsere  heute herausgegebene News von http://zero-projekt.net (http://zero-projekt.net):

Der Herbst bricht herein, und die Tage am Strand sind langsam vorbei. Das merkt man auch im Zero-Projekt - da der Output steigt und steigt. Hier ein kurze Zusammenfassung der letzten Wochen mit ein paar Veröffentlichungen.

Location "Das Spinnennest"

Derzeit arbeitet das Team die erste Location der Storyabteilung in den Einzelheiten aus. Es werden Artworks, erste 3D-Render, NPCs, Quests etc. erstellt.

Die Location nennt sich "Das Spinnenest" und die Kurzbeschreibung von der Storyabteilung lautet wie folgt:

Zitat
Das Spinnennest ist eine Stadt von Plünderern. Die Siedlung wird deswegen so genannt, da sie wie ein Spinnennetz an einer Vielzahl von Stahlseilen zwischen die Ruinen von Hochhäusern gespannt gespannt wurde, um Schutz vor den Mutierten Monstrositäten am Boden zu suchen. Die Stadt darunter war einst eine der großen Metropolen Deutschlands.


(http://zero.fifengine.de/bilder/artwork/Spinnennest.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/artwork/Spinnennest.jpg)
Artwork - Spinnenest
(http://zero-projekt.net/bilder/artwork/Ghoul_melnacholisch.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/artwork/Ghoul_melnacholisch.jpg)
Artwork - Ghul
(http://zero-projekt.net/bilder/artwork/render_pfeiler_zugangsplattform.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/artwork/render_pfeiler_zugangsplattform.jpg)
Render - Pfeiler der Zugangsplattform

Neue Musik

Fluxx hat einen neuen Track erstellt, den ihr in der Download-Sektion (http://zero.fifengine.de/index.php?action=dls) finden - und wie gehabt - im Forum diskutieren könnt.

Zitat
[..] die tiefe Melancholie und Trauer, die hier ausgedrückt werden, prädestinieren den Track für eine Verwendung in einem Setting des Ödlands. die Zerstörung, der allgegenwärtige Tod, die Sinnleere einer postnuklearen Welt werden ansprechend untermalt. [..]

fluxx - beauty of despair [Ambient] (~4.7 MB) (http://zero-projekt.net/files/music/beauty_of_despair.mp3)

Interne Tools

Die Scriptingabteilung bastelt derzeit weiter an Tools für das Team. Derzeit in der Pipeline ist ein CMS, um fertigen Inhalt leichter organisieren zu können. Das webbasierende Tool dient zudem als Versionskontrolle.

Ein weiteres Tool ist unsere DQL (Dynamic Quest Library). Derzeit noch eine Skizze, soll es nach Fertigstellung den Transfer von Content in FIFE erleichtern. Geplant ist ein Export der gesammelten Daten von MySQL in Sqlite. Sqlite kann dann von LUA ausgewertet werden, und so z. B. die Scripte mit Daten füttern. Natürlich hängt die tatsächliche Verwendung mit der kooperationsbereitschaft der Engine zusammen... ;-)

Wir benutzen für beide Tools PHP & MySQL.

Sonstiges Artwork

(http://zero.fifengine.de/bilder/artwork/Comet.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/artwork/Comet.jpg)
Konzeptzeichnung eines abgestürzten Flugzeugs


Über weitere Fortschritte halten wir euch natürlich sowohl auf unserer PROJEKT-SEITE (http://zero-projekt.net) als auch hier weiterhin auf dem laufenden, sobald es etwas zu berichten gibt.

Grüße,
das Zero-Projekt-Team

Edit: Links gefixed
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: SteWoBo am 24. September 2006, 16:11:08 Uhr
Hab den Thread mal angepinnt ;)
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: F0lem am 24. September 2006, 16:25:24 Uhr
Verfolge das ganze bereits seit einigen Wochen und interessiere mich ziemlich für das Projekt. Die Auszüge sehen sehr sehr gelungen aus. Bin wirklich sehr gespannt.

@ Shadowrunner:
Hatte dir vor ca. einem Monat auf der Zero-Homepage eine PN geschrieben - wieso antwortest du nicht?  ???
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: Aufseher am 24. September 2006, 16:48:49 Uhr
Hört sich wirklich vielversprechend an. Die Idee ist durchaus kreativ, weiter so!
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: Shadowrunner am 24. September 2006, 17:10:56 Uhr
@ Shadowrunner:
Hatte dir vor ca. einem Monat auf der Zero-Homepage eine PN geschrieben - wieso antwortest du nicht?  ???

Tut mir wirklich sehr leid, das muss irgendwie im Stress der letzten Wochen unter gegangen sein (ich achte sowieso nie so wirklich auf PMs...E-Mail ist sinnvoller bei mir). Du wirst auf jeden Fall schnellstmöglich eine Antwort erhalten.

@Aufseher:
Wir werden auf jeden Fall weiter machen und mehr als unser bestes geben  ;)
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: Lexx am 25. September 2006, 08:09:23 Uhr
Also was ich sehe, gefällt mir. Hoffe, dass wird auch gut umgesetzt. :)
Titel: Zero-Projekt - Aus dem RPG-Baukasten geplaudert
Beitrag von: Shadowrunner am 18. Oktober 2006, 00:33:17 Uhr
Es ist wieder an der Zeit für einen kleinen Bericht über unsere Arbeit. Diesmal gibt es neben den üblichen Screenshots erste Spieldetails und eine kleine Einführung in die Story.


Story- und Spielwelteinführung:

Der Tag der Apokalypse. Der Tag an dem mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung in wenigen Stunden ihr Leben verlor und der große Krieg sein jähes Ende fand. Heute weiß niemand mehr, warum dieser Krieg geführt oder von wem er begonnen wurde. Es spielt auch keine Rolle - denn für die Menschen zählt nur eines: Das Überleben. Nur die Alten kennen noch Legenden und Geschichten aus einer Zeit, in der man sich nicht mit Leichenfressern und anderen neuen Bedrohungen herumschlagen - oder um jedes Stück Nahrung kämpfen musste. Eine Zeit bevor das nukleare Feuer große Teile der Erde verbrannt hatte und in der Mord, Gewalt und Hoffnungslosigkeit nicht an der Tagesordnung waren.

Zitat
Jetzt steh ich hier, auf verfluchtem Land und beobachte die in der Ferne aufsteigenden Rauchschwaden, während meine Finger über die kryptischen Tätowierungen auf meinem Unterarm streichen. Allein und ohne Erinnerung daran wer oder was ich bin. Die Worte dieser verdammten Maschine brennen in meinen Gedanken, ohne das ich sie verstehen kann. "Systemfehler. Unvollständiges Gedächtnissprotokoll. G7WWC, wie fühlen Sie sich?" Ich habe die Anlage, in der ich erwacht bin, einige Zeit lang abgesucht, doch weder Hinweise auf den Sinn ihrer Existenz, noch über mich selbst gefunden. Lediglich einige Daten über einen gewaltigen Krieg waren aufgezeichnet. Und ich fand SIE. Eine zweite intakten Kapsel - identisch mit der, aus der ich gestiegen war. Alle Spuren deuten darauf, das sie erst kurze Zeit vor meinem geöffnet wurde. Ich bin also nicht der Einzige der aus dieser verfluchten Anlage heraus gekommen ist. Herauszukommen war vergleichsweise einfach, wenn ich an die Leichen der armen Hunde denke, die offensichtlich versucht haben in die Anlage einzudringen.

Und jetzt stehe ich hier, auf verfluchtem Land, in einer unwirtlichen und feindseligen Welt und beginne meine Suche. Die Suche nach Antworten. Die Suche nach mir selbst.

(http://zero.fifengine.de/bilder/press/zero-projekt-wachroboter.jpg)


Die Spielwelt:

Im Verlauf des Spieles hat der Spieler durch seine Handlungsweise teilweise direkten Einfluss auf den Fortlauf der Hauptgeschichte, und somit auch auf ihr Ende. Doch nicht nur hier sondern auch in der gesamten Spielwelt kann der Spieler durch seine Handlungen und Entscheidungen die Geschehnisse verändern und gestalten.

Man begegnet nicht nur interessanten Charakteren und kleinen Gruppen, von denen jede ihre ganz eigene Geschichte hat, sondern stösst auch unweigerlich auf Vertreter von fünf großen Fraktionen. Diese kämpfen aus verschiedenen Motiven heraus um die Vorherrschaft im deutschen Ödland, um so die alleinige Kontrolle für sich zu beanspruchen. Jede Handlung des Spielers, die mit den Fraktionen zu tun hat, beeinflußt deren Machtverhältnisse aber auch die Möglichkeiten des Spielers selbst. Begegnet man beispielsweise zwei verfeindeten Gruppen während eines Kampfes und verhilft einer zum Sieg über die andere, so hat dies schon kleinere Auswirkungen auf die Fraktion der sie angehören. Doch auch Ansehen und Haltung der Fraktionen gegenüber dem Spieler ändern sich entsprechend. Die größe der Auswirkungen hängen von Art und Umfang der Aufgaben, die der Spieler für eine Fraktion erledigt ab.

Anders als bei vielen Genrevertretern üblich, wird es kein Geld in der Spielwelt geben. Viel mehr kommt ein flexibles, auf Angebot und Nachfrage des jeweiligen Ortes basierendes, Tauschhandelsystem (Ware gegen Ware) zum Einsatz. Die Wertgestaltung kann ebenfalls durch den Spieler beeinflusst werden. Wenn er beispielsweise dafür sorgt, daß die Bewohner eines Ortes selbst Munition herstellen können, dann sinkt dort auch der Tauschwerte für Munition und das Angebot an Kugeln steigt. Im Gegenzug steigen natürlich die Tauschwerte für Rohstoffe zur Munitionsherstellung drastisch an.

Der Spieler muss jedoch nicht ständig mit einer Unmenge an Waren durch die Gegend laufen. Man bekommt einen Helfer zur Seite gestellt...;)



Das Crafting-System

Ebenso wird es ein Crafting-System geben, mit dem man Ausrüstung aufwerten oder selbst bauen kann. Natürlich gelingt dies nur Charakteren mit entsprechenden Fähigkeiten, die sie entweder lernen oder durch die normale Charakterentwicklung (= Stufenaufstieg) erwerben. Rohstoffe und Bauteile können im Ödland gefunden, getauscht bzw. selbst hergestellt werden - oder durch eine Quest Einzug in das Inventar des Spielers halten.
(http://zero.fifengine.de/bilder/press/zero-projekt-armbrust_thumb.jpg)  (http://zero-projekt-armbrust.jpg)


Das Ruleset:

Ein Problem bei dem SPECIAL-Ruleset unseres Vorbildes war, daß einige Hauptattribute wie z. B. Intelligenz viel nützlicher war, als die meisten anderen. (Dank einem hohen Wert auf Intelligenz konnten unlogischerweise z. B. Kampffertigkeiten besser gesteigert werden, als dies bei starken Charakteren der Fall war). Wir haben deshalb unser eigenes Ruleset entwickelt, daß die Skills in verschiedene Gruppen aufteilt, denen jeweils zwei Attributen zugeordnet sind. Die Skillpunkte, die man in dieser Gruppe pro Stufenanstieg verteilen darf, errechenen sich dann aus den dazugehörigen Attributen. So wird ein Charakter, der über viel Intelligenz und Wahrnehmung verfügt, in der Skillgruppe "Wissenschaft" mehr Fertigkeitspunkte bei jedem Stufenanstieg erhalten, als in anderen Gruppen. Somit kann der Spielercharakter individueller und logischer gestaltet werden.

Zusätzlich war uns wichtig, die Skillchecks im Spiel nicht zufallsabhängig zu machen, wie es z. B. in Fallout der Fall war, sondern die Fähigkeiten bleiben auf dem erspielten Niveau (Wer bei Fallout die Wasserpumpe trotz eines Wertes von 89% in "Reparieren" irreparabel zerstörte, wird verstehen auf was wir hinauswollen). Ein Abspeichern und Neuladen ist also aussichtslos, da beispielsweise eine verschlossene Tür solange verschlossen bleibt, bis man den notwendigen Skillwert (evtl. noch ein zusätzliches Attribut) besitzt.

Wer also seinen Charakter ohne entsprechenden Skill in das Ödland schickt (Choice), der wird die ein oder andere Aktion nicht durchführen können. (Consequence).

Grüße
das Zero-Projekt Team
Titel: Zero-Projekt: Screenupdate
Beitrag von: Shadowrunner am 25. Oktober 2006, 02:34:44 Uhr
Die folgenden Screenshots zeigen unsere grafische Arbeit der letzten 2 Wochen. Einen Teil der Waffen, die im Spiel vorkommen haben wir für euch in diese Waffenkammer gepackt.
Diese und der Talking Head (noch WIP) sind während dieser Zeit entstanden.

(http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/.thumbs/zero-projekt-waffenkammer.png) (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/zero-projekt-waffenkammer.png)
(1280x1024 - draufklicken zum vergrössern)

Die Waffenkammer ist mit folgenden Waffen bestückt:

(Die Namen können in der weiteren Entwicklung evtl. noch geändert werden)

(http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/.thumbs/TH01-wire.jpg) (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/TH01-wire.jpg)

(http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/.thumbs/TH01.jpg) (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/TH01.jpg)

Das Team würde sich über eure Meinungen und allgemeines Feedback (auch zum letzten post) sehr freuen  :)

Grüße
euer Zero-Projekt-Team

Edit: Links gefixed
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: mille79 am 25. Oktober 2006, 11:56:26 Uhr
He also, ich finde das Handels System klasse.
Und Crafting is ja wohl mal richtig super.

Aber wie ist das gemeint man hat nen Helfer an der Seite?!?!ß läuft denn immer einer mit der mein Zeuch trägt, und gibt es möglichkeiten das alles irgendwo abzulegen?!Truhen Schränke usw?!?!

Wie ich sehe ist das glaube ich blender mit dem Ihr arbeitet...richtig?!
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: Shadowrunner am 25. Oktober 2006, 14:32:19 Uhr
Aber wie ist das gemeint man hat nen Helfer an der Seite?!?!ß läuft denn immer einer mit der mein Zeuch trägt, und gibt es möglichkeiten das alles irgendwo abzulegen?!Truhen Schränke usw?!?!
Wie genau der Helfer aussehen wird, verraten wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht, nur soviel er ist eher ungewöhnlich  ;)
Natürlich wird man sein Zeugs auch in Truhen, Schränken und den üblichen Behältnissen verstauen können, doch diese sind ja in der Regel ortsgebunden, was das Handelssystem ein wenig Adabsurdum führen würde. Man wäre mehr mit umherrennen und Tauschwaren einlagern/abholen beschäftigt, was spielerisch gesehen völliger quatsch ist.

Zitat
Wie ich sehe ist das glaube ich blender mit dem Ihr arbeitet...richtig?!
Richtig. Wir benutzen hauptsächlich OpenSourceSoftware wie Blender zur realisierung von Zero.  ;)
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: mille79 am 25. Oktober 2006, 14:39:04 Uhr
Das ist wohl richtig :D

Zum Blender. Nunja,  OPensource ist wohl das Stichwort :D
Aber der Blender ist ein äusserst gutes Prog womit selbst auch schon einige Spiele unteranderem gemacht wurden.

Nunja ich bin gespannt bis es fertig ist  :D
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: HumanGrunt am 25. Oktober 2006, 17:33:13 Uhr
sieht bis jetzt seeeeehhhhhhr nice aus
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: Shadowrunner am 26. Oktober 2006, 15:11:14 Uhr
@ mille79
Leider werden OpenSource Produkte oft unterschätzt oder als "billig & unfertig" angesehen. Wir treten mit Zero den Gegenbeweis an ;)

@ HG
Schön das es dir gefällt. Das freut uns wirklich  :D
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: Vault 0 Bewohner am 02. Dezember 2006, 13:24:17 Uhr
Das Bild mit dem Pfeiler sieht sehr gut aus ich bin sehr gespannt auf das spiel.
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: F0lem am 02. Dezember 2006, 13:51:18 Uhr
Hättet ihr evt Interesse an einem eigenen Unterboard, wo ihr dann selbst moderieren könnt? So könnt ihr zB jedes Update einzeln posten, damit es nicht so unübersichtlich ist, und ähnliches.
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: Shadowrunner am 03. Dezember 2006, 23:47:25 Uhr
@F0lem

Wir haben dein Angebot durchgesprochen und ich habe dir soeben per PM geantwortet.

Grüße
Shadowrunner
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: Silent Dark am 04. März 2007, 14:08:17 Uhr
Die Info die ihr herausgegeben habt sind echt klasse. Die Artwork ist super und auch die Musik finde ich klasse. Ebenso wie die zahlreichen Vorabinfos. Ich bin echt gespannt wie es sich später spielen lässt. Das ist fast so wie damals als ich auf mein Fallout 2 Spiel gewartet hab bis es endlich in den Läden war *g*

Super Arbeit Leute. Schön dass es noch Leute gibt die sich so stark für ein Spiel einsetzen und so geniale Mods anbieten.
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: Lexx am 06. März 2007, 09:30:48 Uhr
Wollt ihr mit Zero eigentlich am FIFE GFX Konstest (http://wiki.fifengine.de/index.php?title=Map_GFX_contest) mitmachen? Ich fänd es nur realistisch, damit ihr auch mal was dickes an grafischem zeigen könnt. :>
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: mvBarracuda am 06. März 2007, 13:06:32 Uhr
Wir hoffen auf jeden Fall auf rege Beteiligung :-)

Denkt dran: der Gewinner darf sich ein Feature wünschen, welches dann in FIFE eingebaut wird.
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: Shadowrunner am 08. März 2007, 21:37:53 Uhr
@ Silent Dark:
Danke für das positive Feedback. Sowas hört man immer gerne

@Lexx:
Es stand zur debatte, ob Zero an dem geplanten Contest teil nimmt. Da mir persönlich allerdings dazu leider die Zeit fehlt (bin momentan ziemlich im stress, weswegen ich auch jetzt erst antworte...hab noch nicht mal genügend Zeit für Zero  :'( ) und auch einige andere Leute im Team wohl ziemlich ausgelastet sind, wird es auf Projektebene nicht klappen.
Find ich zwar ziemlich schade aber es lässt sich nicht ändern.

Evtl. werden einzelen Grafiker aus dem Team am Contest teilnehmen, weiss es aber nicht genau.
.
Allerdings haben wir bereits was in Planung bzw. bereits in der Umsetzung, das für die fehlende Contestteilnahme sicher entschädigen wird. Mehr wird aber noch nicht verraten  ;)


Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: HaroLd am 14. März 2007, 17:52:18 Uhr
Ein großes Lob an die Jungs die da an FalloutZero arbeiten oder wie das Projekt auch jetzt immer heisst. Solche Innovationen wie das sich die Handlungen unmittelbar auf die Spielgeschichte ausüben,dynamisches Handelssystem,selbsterzeugung von Gütern und Rohstoffen, das selbstbauen von Waffen sind meiner Meinung nach alles Sachen die auch in F3 enthalten sein sollten. Viele diese Ideen sind mir auch schon in den Sinn gekommen. Eure ersten Screenshots und Konzeptskizzen gefallen mir auch sehr gut ;D...ich kann nur sagen WEITER SOO!!!! :s000:
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: F0lem am 04. April 2007, 00:27:00 Uhr
Wasn mit eurer HP passiert?
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: Lexx am 04. April 2007, 07:26:34 Uhr
Interessiert mich auch mal.
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: Shadowrunner am 04. April 2007, 22:22:28 Uhr
Hm? was soll denn damit passiert sein???

EDIT: Hab garnicht gemerkt das die umleitpage nicht mehr on ist....

also für alle dies noch nicht wissen, Zero-Projekt ist bereits im Februar auf einen eigenen Server umgezogen. Die webadresse ist:

ZERO-PROJEKT.NET         ZERO-PROJEKT.NET       ZERO-PROJEKT.NET

Eigentlich bin ich ein wenig erstaunt das das an euch vorbei ging. Besonders bei dir F0lem, da du uns zum umzug ja noch beglückwünscht hast  ;)...liegt wohl am alzheimer :s000:

sollte wohl mal meine SIG ändern  :o

Grüße
SR
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: F0lem am 05. April 2007, 09:32:56 Uhr
Auf der HP wirds dann auch noch geändert ...
Titel: Re: Zero-Projekt
Beitrag von: Cerebro am 05. April 2007, 15:03:47 Uhr
...liegt wohl am alzheimer :s000:

Bei dem Satz mußt ich tierisch lachen: F0lem, wir warten schon ewig auf deine Stimme im Thunderdome. :s000:
Titel: Zero-Projekt - Ingamevideos
Beitrag von: le Chew am 15. Mai 2007, 13:35:52 Uhr
Nachdem der Thread hier leider sehr verstaubt ist, pack ich mal unsere letzte News hier rein.

Zitat
Unsere statischen Screenshots können leider nur einen Teil unserer Fortschritte zeigen, deswegen gibt es jetzt 2 kleine Videos rund um das Thema Animationen.

Hier gibt es 2 Bereiche - Mapobjektanimationen und GUI-Animationen:

1. Mapobjekte

Bisher bietet FIFE leider nur eine sehr beschränkte Möglichkeit, Animationen von Mapobjekten darzustellen. Man kann eine Animation im Loop abspielen. Für die nächsten Releases ist geplant, diese Animationen steuerbar zu machen.

Mit der bisherigen Möglichkeit haben wir unser Windrad auf der Map zum drehen gebracht - und der Wolf von Skybounds Testmaps rennt ebenfalls munter auf der Stelle. *g*

Da hier noch nichts optimiert ist, zieht das Windrad die Performance ziemlich stark herunter - also nicht wundern wenn ein oder zwei Frames fehlen ^^.
(http://zero-projekt.net/bilder/dev.png)

2. GUI-Animationen

Timer können wunderbar benutzt werden, um GUI-Animationen zu simulieren. Eigentlich für die Kamerafeatures gedacht, habe ich ein bißchen mit ihnen herumgespielt. und eine einfache FIFE-Demo erstellt, die ihr unter /content/scripts/demos  (https://mirror1.cvsdude.com/trac/fife/engine/browser/trunk/content/scripts/demos/guianimation_timer.lua) im aktuellen FIFE-Release findet.

Eine umfangreichere Anwendung der Timer haben wir für die Darstellung unserer HP-Anzeige benutzt - die analoge Anzeige bewegt sich je Situation - verliert der Charakter HP, oder heilt er sich. Gekoppelt mit unserem Kampfsimulator können wir also schon die ersten Ergebnisse von Kämpfen visualisieren.

Anmerkung: Das sind reine Tests, die später auf jeden Fall durch andere Lösungen ersetzt werden, das Ergebnis wird daher noch einige Verbesserungen erfahren.

Videos:

Hier nun die Videos - a) zeigt noch eine ältere Karte, die wir mit alten Tiles erstellt haben. Seitdem ist - wie die neuen Screenshots zeigen - einiges geändert worden.

a.) Zeigt Windrad, Wolf, Zero-Coke (^^) und die analoge HP-Anzeige (http://zero-projekt.net/files/screencaptures/zero_screencapture_hpanim.avi) ( ca. 20 MB)
b.)  Zeigt mehr von der HP-Anzeige (http://zero-projekt.net/files/screencaptures/zero_hud_animation.avi) ( ca. 500 kb)

Grüße,
das Zero-Projekt Team

Außerdem pack ich noch 2 neue und exclusive Screenshots dazu, die noch ein bißchen mehr Einblick in das gewähren, woran wir gerade arbeiten. Frisch aus dem Wiki und vorher noch nicht veröffentlicht: Unser Inventory und ein Test für größere, getilte Gebäude... ;-)

(http://img175.imageshack.us/img175/8444/1024xzeroinventoryjpgrn6.th.jpg) (http://img175.imageshack.us/my.php?image=1024xzeroinventoryjpgrn6.jpg)
Inventory: Der Spielercharakter hat bereits ein auf LUA basierendes Inventory, das nur mit IDs und Mengenanzahl der Gegenstände gefüttert wird. Alles andere liest sich das Script aus der Itemdatenbank aus. Klickt man einen Gegenstand an, werden die Infos im Beschreibungsfeld angezeigt. Sobald Drag´n Drop in FIFE verfügbar ist, haben wir ein komplett funktionsfähiges Inventory.
(http://img72.imageshack.us/img72/8383/1024zeronewmapsecondflozy2.th.jpg) (http://img72.imageshack.us/my.php?image=1024zeronewmapsecondflozy2.jpg)
Mapobjekte: Weitere Tests mit Mauerstücken, hier ein Anfang für ein 2-stöckiges Haus. Fehlen natürlich noch die Bodentiles und Dinge wie Fenster etc., aber es funktioniert schon mal :) Da wir keine *.frm-Dateien von Fallout benutzen, müssen wir bei den Tilegrafiken mit den Offsets herumexperimentieren - was die Sache nicht unbedingt erleichtert. Deswegen ist diese unscheinbare Mauer für uns ein echter Durchbruch :-)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt
Beitrag von: Lexx am 15. Mai 2007, 13:39:42 Uhr
Sauber. :) Obwohl ich das Inventar noch etwas unübersichtlich finde. Hey, ihr könnt euch da ja etwas an Das Schwarze Auge oder Jagged Alliance, ect orientieren. Figur in der Mitte + Itemkästchen drum herum, die per Linie mit dem entsprechendem Körperteil verbunden sind.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt
Beitrag von: le Chew am 15. Mai 2007, 13:44:43 Uhr
@lexx

Wird noch übersichtlicher, ist ja bis jetzt noch nicht alles enthalten, was da mal sein wird :)

Was z. B. noch nicht auf der Grafik zu sehen ist:

Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt
Beitrag von: HumanGrunt am 15. Mai 2007, 13:46:41 Uhr
Verdammt gute Arbeit.. irgendwie erinnert mich die Engine an "SWAT 2"

 (http://www.vollversion.de/bilder/182_1_full.jpg)  (http://www.vollversion.de/bilder/182_1_full.jpg)
 (http://www.vollversion.de/bilder/182_2_full.jpg)  (http://www.vollversion.de/bilder/182_2_full.jpg)

edit: Hab die Bildchen ein bißchen kleiner gemacht - klick für die großen Versionen. chewie
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt
Beitrag von: Lexx am 15. Mai 2007, 13:48:06 Uhr
Arrrr SWAT 2! Tolles Spiel, obwohl ich auf Seiten der Terroristen echt immer zu kämpfen hatte und mit denen das Spiel auch nie beendet habe... ein Bruchteil zu langsam gewesen und schon hocken die verdammten Scharfschützen vor jedem Ausgang.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt
Beitrag von: HumanGrunt am 15. Mai 2007, 13:50:16 Uhr
jawoll... swat2 war verdammt schwer
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Shadowrunner am 23. August 2007, 19:34:39 Uhr
Es war so still...
Seit dem letzten Newspost auf unserer Homepage sind einige Monate vergangen, so das bereits mehrere Leute auf die Idee gekommen sind, Zero hätte sich wie viele andere Projekte dieser Art, einfach in Luft aufgelöst (hab entsprechende Mails bekommen ::)).

Ich kann euch allen versichern, dem ist nicht so. Wir arbeiten weiterhin an Zero.
Zwar hatten wir in der zwischenzeit ein kleines Sommerloch, dies ist jetzt glücklicherweise endgültig überwunden.
Wir waren allerdings nicht komplett untätig, doch es waren vorallem interne Prozesse die abliefen, die wohl kaum irgend jemanden interessieren oder gar Newswürdig gewesen wären.

Kooperation mit FIFE
Der eine oder andere wird es vieleicht gelesen haben, das FIFE umgebaut wurde/wird. Dies hat natürlich dazu geführt das ein Teil der Arbeit unseres Teams mehr oder minder Wertlos geworden ist, und die von uns geplante "Techdemo 1", nicht mehr Sinnvoll gewesen wäre.

FIFE hat uns um eine Kooperation gebeten, um sowohl neue Features die sie einbinden zu testen, als auch um den künfitgen Usern eine kleine Starthilfe zu geben. Im Rahmen dieser Kooperation entwickeln wir eine Techdemo zusammen mit FIFE, die jedoch nichts mit den Inhalten oder der Welt von Zero zu tun hat. Hier gehen wir andere Wege....mehr verraten wir an dieser Stelle jedoch noch nicht.  :P

Natürlich machen wir das nicht ganz uneigennützig, oder aus selbstloser Menschenliebe, wie man sich sicher denken kann...naja, eine Hand wäscht die andere und eine neue Zero-Demo ist bereits in Planung ;)

Kleine Missverständnisse
WIR SIND KEIN TEIL DER FIFE-ENTWICKLERTRUPPE...ZERO IST EIGENSTÄNDIG UND NUTZT LEDIGLICH DIE ENGINE.
In der Vergangenheit hat dies wohl auf manche Leute so gewirkt, als wären wir ein Teil der FIFE-Entwicklung und Zero würde als eine Art Gratisbeigabe zu FIFE dazu kommen. Pustekuchen :P. Wir sind ein unabhängiges Entwicklerteam, das lediglich die Engine benutzt. Das wir FIFE jetzt unter die Arme greifen hat für beide Seiten vorteile, deswegen geben wir unseren Status aber nicht auf. Wir sind und bleiben unabhängig  :D :D ...Zero bleibt deswegen dennoch Freeware  ;D

Nix zu Zeigen...oder doch?
Leider können wir keine bahnbrechenden neuen Screenshots oder sonstigen grafischen Meisterleistungen vorzeigen, da wir uns erst in die neue Struktur von FIFE einarbeiten müssen und parallel zu Zero auch diese FIFE-Techdemo visualisieren (und andere Dinge einbringen  :gaga:).

Um der Welt dennoch ein kleines bisschen was zu zeigen, hab ich ein Video gewählt, das ein erstes Konzept eines Zero-Introfilms darstellt. Vieles daraus ist noch WIP oder placeholder und wird so wahrscheinlich auch nicht im finalen Into auftauchen.

Wer sich den Film anschaut und durch "IGD" verwirrt sein oder sich fragen sollte, was das denn ist, dem kann ich momentan nur sagen:"IGD ist ein Traum, der sich in ferner Zukunft hoffentlich auch verwirklichen lässt!"... achtet nicht weiter drauf...is nur ein lückenfüller  ;)

Downloadlink ca. 20MB (http://zero-projekt.net/files/video/introfilm-pre-01.mpg)
Bitte beachtet, das einige Teile des Films unter Copyright, andere unter CC stehn.

So, viel Spass beim schauen :)

Grüße vom Zero-Team

EDIT: Link wurde gefixed, Datei liegt nun auf unserem eigenen Server
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 24. August 2007, 10:30:34 Uhr
Ich mag keine Videos auf Filehoster. Habt ihr was dagegen, wenn ich mir das Video am Wochenende runterlade und auf youtube quetsche? Dann ist die Qualität zwar nicht mehr die Beste, aber man muss es wenigstens nicht mehr erst runterladen. :>
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 24. August 2007, 10:38:47 Uhr
@Lexx

Bitte kein Youtube - ich lad die Datei morgen / am WE auf unseren Server hoch.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 24. August 2007, 10:39:22 Uhr
Oder so. Soll mir recht sein, spart mir die Zeit und Arbeit. :P

Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 24. August 2007, 23:29:58 Uhr
So, der Film liegt jetzt auf unserem Serverlein - mit einer vernünftigen Leitung ist er in 15 sec auf eurer Platte  :)

-> *klick* (http://zero-projekt.net/files/video/introfilm-pre-01.mpg)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Urlag am 27. August 2007, 12:39:43 Uhr
Als ich finde den Film ziemlich gut gemacht, über den Inhalt kann ich nicht soviel sagen da ich die Zero-story nicht genau kenne...

was mir allesding nicht gefällt ist die Musik, die klingt nach nem billigen amerikanischen lowbudget-actionfilm...

optimal passen würde da eher was in richtung 40's, 50's  mucke, aber wenn dann Deutsche...muss ja zu zero passen...
(falls interesse besteht ich hab noch nen ganzen haufen Schallplatten aus der zeit)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Shadowrunner am 27. August 2007, 14:52:21 Uhr
Als ich finde den Film ziemlich gut gemacht, über den Inhalt kann ich nicht soviel sagen da ich die Zero-story nicht genau kenne...

was mir allesding nicht gefällt ist die Musik, die klingt nach nem billigen amerikanischen lowbudget-actionfilm...

optimal passen würde da eher was in richtung 40's, 50's  mucke, aber wenn dann Deutsche...muss ja zu zero passen...
(falls interesse besteht ich hab noch nen ganzen haufen Schallplatten aus der zeit)

Der Film ist ja auch low-budget  :s000:  :s000:
Scherz beiseite. Wie ich im News-Thread schon geschrieben hab, die Musik ist nur ein Platzhalter.  :)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: HumanGrunt am 06. September 2007, 12:03:49 Uhr
Hab mir da Video leider jetzt erst angeschaut, aber ich muss sagen... Sehr sehr nett.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Shadowrunner am 13. Oktober 2007, 12:47:25 Uhr
Erster Zero-Walkcycle

Da das Zero-Team momentan durch die Arbeiten an der FIFE-Demo doppelt belastet ist, sind die Fortschritte die wir bei der Zero-Entwicklung vorzeigen können, nicht ganz so groß.

Es hat jedoch auch seine guten Seiten, das wir an der FIFE-Demo arbeiten. Dort können wir einiges testen, das wir dann in verfeinerter Form in Zero einfliessen lassen können.

Ein erstes greifbares Ergebniss ist ein Walkcycle eines Zero-Character den ich euch an dieser Stelle präsentieren möchte.

(http://www.bildhoster.org/uploads/03118900ce.gif) (http://www.bildhoster.org)

Zwar sind durch den schwarzen Hintergrund nicht alle Details erkennbar, doch das ist auch gut so. Schließlich wollen wir ja nicht alles auf einmal verraten.

Grüße
Euer Zero-Team
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 16. November 2007, 12:16:01 Uhr
Wie schaut's aus, irgendwelche Neuigkeiten zu verkünden?
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Shadowrunner am 25. November 2007, 02:01:00 Uhr
Ich war fast 14 Tage ausser Gefecht gesetzt, daher erst jetzt die Antwort. Es gibt sicher bald wieder was zu vermelden, was die öffentlichkeit interessieren wird :) Bis dahin heissts erst mal abwarten...

Oder um es mit den Wrten des allseits belieten und geachteten Pete Hines zu sagen:"Wir zeigen dann was, wenn was zu zeigen gibt"  :s000:
Titel: Einladung zur Zero-Projekt IRC-Weihnachtsfeier 2007
Beitrag von: le Chew am 21. Dezember 2007, 19:36:00 Uhr
Hallo zusammen,

wieder wollen wir mal die Stille brechen und einen kleinen Statusbericht über unser Projekt abgeben.

Diesmal aber nicht in Form einer News, sondern einer kleinen Weihnachtsfeier in unserem IRC-Channel, zu der wir hiermit alle Interessierten herzlich einladen.

Als kleinen Rahmen bieten wir eine kleine Präsentation über den derzeitigen Fortschritt und diverse Neuigkeiten rund um das Projekt, daneben aber vor allem das offene Gespräch mit den Entwicklern, viel Smalltalk, virtuelles Gebäck & Gesöff  :gaga:

Hier noch mal kurz alle Fakten:
(http://zero-projekt.net/bilder/Zero_Icon_128.png)

Zero-Projekt Weihnachtsfeier
am 28.12.2007
ab 19:00 Uhr

im Channel #zero-projekt
auf irc.quakenet.org

Wir freuen uns auf euer Kommen,
das Zero-Projekt-Team
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 27. Dezember 2007, 01:23:13 Uhr
Ok, hat zwar etwas länger gedauert, aber heute bin ich endlich mal dazu gekommen, die Techdemo auszutesten... und bin schon an meine Grenzen gestoßen. Undzwar habe ich den Installer runtergeladen, alles entpackt und die Datei techdemo.py gestartet - Die Konsole öffnet sich kurz und schließt sich eine Sekunde später wieder. Irgendwelche Ideen, was ich falsch gemacht haben könnte?
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 27. Dezember 2007, 02:41:02 Uhr
Ich weiss es steht bestimmt irgendwo oben , aber was für eine TECHDEMO?
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 27. Dezember 2007, 13:03:38 Uhr
Diese hier (http://web3.o067.orange.fastwebserver.de/index.php/topic,26.msg114872.html#msg114872), die in Kombination des FIFE's- und Zero-Team entstanden ist.

Wobei mir gerade auffällt, dass ich meinen Beitrag lieber im FIFE-Thread hätte posten sollen. :>
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 27. Dezember 2007, 16:14:15 Uhr
Cool, werde mir das mal anschauen #thumbsup
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 27. Dezember 2007, 19:52:39 Uhr
@lexx

Hmm. .so auf Anhieb fällt mir nicht ein an was es bei dir liegen könnte - Python wirst du ja installiert haben, oder? Kannst du techdemo.py mal von der Eingabeaufforderung aus starten?
Also ungefähr so: C:\Pfad-zu-Python\python.exe techdemo.py

Vielleicht kommt eine hilfreiche Fehlermeldung...

Btw - die Kooperation wurde von FIFE gechancelt - Barra wollte in den nächsten Tagen dazu noch eine News verfassen. (Der Gute war wie wir alle ziemlich im Streß wegen Weihnachten etc.)
Im FIFE-Forum kann man das schon so ungefähr auf Englisch nachlesen -> http://forums.fifengine.de/index.php?topic=31.0
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: snowball am 27. Dezember 2007, 21:48:39 Uhr
@Lexx: Hast du auch die ganzen benötigten .dlls in den ordner der techdemo ( /FIFE/clients/techdemo) kopiert? Wenn nicht such dir die Datei update_dlls.bat (oder so ähnlich) und führ sie aus.

Die gecancelte Kooperation ist zwar schade, aber so bleiben auch wieder mehr Ressource für Zero über. Man muss halt versuchen das Meiste positiv zu sehen. 
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 02. Januar 2008, 02:57:25 Uhr
Leidier war ich bei der Weihnachstfeier nicht dabei kann mir plz wer sagen was ich verpasst habe?
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 02. Januar 2008, 03:06:02 Uhr
Nichts.. nachdem sich keiner dafür interessiert hat haben wir einfach weitergearbeitet und es wurde ein normales Teammeeting daraus.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 02. Januar 2008, 03:08:41 Uhr
 :wall1cf: Verdammt, ich wollte echt kommen gibt den nix neues zu verkünden neue Screens meaby?
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 02. Januar 2008, 03:17:58 Uhr
Mal sehen... die Motivation für Public Relations ist gerade etwas unten - und da die sehr viel Zeit frisst scheint es effektiver einfach weiterzuarbeiten.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 02. Januar 2008, 03:22:27 Uhr
Ok sagts dann Bescheid ;D Hab sehr grosses Interesse an dem Projekt, gute Arbeit und macht weiter so #thumbsup
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Grizly am 29. Januar 2008, 23:57:32 Uhr
Die Bilder schauen sehr vielversprechend aus. Erinnern mich ganz schön an Fallout Tactics.

Die Bilder ganz am Anfang funktionieren bei mir nicht. Sind die Links kaputt, oder woran liegt das?
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Shadowrunner am 30. Januar 2008, 00:49:23 Uhr
Die Bilder ganz am Anfang funktionieren bei mir nicht. Sind die Links kaputt, oder woran liegt das?
Die Links ganz am Anfang stammen aus der Zeit als Zero noch keine eigene HP hatte sondern ne Subdomain auf dem FIFE-Server.
Daher sind die nicht mehr korrekt verlinkt. Seit damals hat sich sowieso ne menge verändert und die Bilder sind nicht mehr aktuell.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Grizly am 30. Januar 2008, 02:11:53 Uhr
Dann stellt ein Paar aktuelle Bilder rein, würde gerne sehen wie es aussieht. Die Paar Bilder, die ich gesehen habe haben mir sehr gut gefallen, würde gerne mehr sehen.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Paladin Sirian am 30. Januar 2008, 08:24:41 Uhr
Naja euer Zero Projekt macht mich noch SKeptisch .
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 16. Februar 2008, 16:51:18 Uhr
Seit nunmehr 2 Jahren werkelt das Zero-Projekt Team an einem ehrgeizigen cRPG-Projekt - "Was vom Morgen blieb". Das wir immer noch sehr aktiv sind ist Grund genug den Projektgeburtstag am 19.02.2008 zu feiern und wieder ein lautstarkes  Lebenszeichen von uns zu geben.

Um diesen Tag gebührend zu würdigen haben wir eine Screenshotgalerie mit ca. 84 Bildern eingerichtet, die die Entwicklung des Projekts der letzten 2 Jahre dokumentiert. Diese spiegelt jedoch nicht nur unsere Projektgeschichte wieder, sondern zeigt darüber hinaus auch die Entwicklung der FIFEngine aus Sicht eines Modding-Teams.

-> Zur Screenshot Galerie (http://chewie.zero-projekt.net/files/zero-shots/)

Wer sich ein bisschen mehr für ZERO interessiert oder ein paar Fragen über uns und / oder unser Projekt stellen möchte, ist hiermit herzlich eingeladen am 19.02.2008 ab 16:00 Uhr zusammen mit dem Entwicklungsteam das Jubiläum im IRC-Channel zu feiern.

(http://zero-projekt.net/bilder/press/thumbs/pc_character.png)
"Wir waren nie weg...."

Zero-Projekt Geburtstagsfeier
am 19. Februar 2008
ab 16:00 Uhr

im Channel #zero-projekt
auf irc.quakenet.org

(http://zero-projekt.net/bilder/press/thumbs/1680x_zero_2008_0-1.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/press/1680x_zero_2008_0-1.jpg)
Neu: gerenderte Hintergründe
(http://zero-projekt.net/bilder/press/thumbs/1680x_zero_2008_0-2.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/press/1680x_zero_2008_0-2.jpg)
NPCs bevölkern die Map
(http://zero-projekt.net/bilder/press/thumbs/1680x_zero_2008_0-3.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/press/1680x_zero_2008_0-3.jpg)
Händler und ihre Häuser 1
(http://zero-projekt.net/bilder/press/thumbs/1680x_zero_2008_0-4.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/press/1680x_zero_2008_0-4.jpg)
Händler und ihre Häuser 2
(http://zero-projekt.net/bilder/press/thumbs/1680x_zero_2008_0-5.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/press/1680x_zero_2008_0-5.jpg)
PC-Animationen 1
(http://zero-projekt.net/bilder/press/thumbs/1680x_zero_2008_0-6.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/press/1680x_zero_2008_0-6.jpg)
PC-Animationen 2
(http://zero-projekt.net/bilder/press/thumbs/1680x_zero_2008_0-7.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/press/1680x_zero_2008_0-7.jpg)
PC-Animationen 3
(http://zero-projekt.net/bilder/press/thumbs/1680x_zero_2008_0-8.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/press/1680x_zero_2008_0-8.jpg)
PC-Animationen 4
(http://zero-projekt.net/bilder/press/thumbs/1680x_zero_2008_0-9.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/press/1680x_zero_2008_0-9.jpg)
GUI - Inventory
(http://zero-projekt.net/bilder/press/thumbs/1680x_zero_2008_0-10.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/press/1680x_zero_2008_0-10.jpg)
GUI - Charakterblatt
(http://zero-projekt.net/bilder/press/thumbs/1680x_zero_2008_0-11.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/press/1680x_zero_2008_0-11.jpg)
GUI - Audioplayer
(http://zero-projekt.net/bilder/press/thumbs/1680x_zero_2008_0-12.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/press/1680x_zero_2008_0-12.jpg)
Map - Hexfelder

Das Zero-Projekt Team
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Gauss am 02. März 2008, 02:09:32 Uhr
was ist eigentlich mit den gore und schusswechsel animationen. wurde sich schon darangetraut?
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 02. März 2008, 02:15:49 Uhr
JA, n Gore Effekt gibts, werd aber nix veratten, wei ich ja kein Member bin.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 02. März 2008, 02:34:07 Uhr
@wolna

Brav  :s000:

@gauss

Na logens - wir sind gerade dabei die Grundsteine für einen ersten Kampf zu legen. Die ersten Anis stehen schon seit der News-Woche zum 2-jährigen von Zero. Eigentlich woltle ich auch ne kleine Übersicht machen was so in einer Woche passiert ist, aber mir ist die Zeit ausgegangen (Klausuren etc... )

Mal als kleine sneak preview - mehr kommt auf jeden Fall noch ^^

(http://www.bildhoster.org/uploads/a10c09f7ca.gif)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 02. März 2008, 02:40:21 Uhr
Also für mich schaut diese Rauchentwicklung immer noch komisch aus, wio macht ihr nicht das n feuer rauskommt wie bei all den anderen games :P
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 02. März 2008, 02:47:59 Uhr
Nur ein Wort: WIP.  :s000:
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 02. März 2008, 03:01:03 Uhr
Alles klar!
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 02. März 2008, 10:46:44 Uhr
Noch ein kleiner runder Kasten an die Seite und das könnte ein wunderbarer Flammenwerfer marke Eigenbau werden.
Titel: Ingame Video - Development Showreel
Beitrag von: le Chew am 09. März 2008, 22:12:09 Uhr
Die Fortschritte die Zero die letzten Wochen und Monate gemacht hat, konnten wir anlässlich des Projektgeburtstages vor einigen Wochen bereits mit einigen Screenshots aus unserer Techdemo zeigen.

Da sich in der Zwischenzeit wieder einiges getan hat - sowohl projektintern als auch bei der FIFE-Engine - wollen wir heute nachlegen und präsentieren ein Development Showreel in Form eines Ingame-Videos.

Unsere guten Fortschritten der letzten Zeit verdanken wir nicht zuletzt der derzeit sehr aktiven Weiterentwicklung von FIFE, die durch die Einbindung neuer Features und diverser Optimierungen einen nicht unerheblichen Teil für die Entwicklung von Zero beiträgt.

Das Showreel-Video zeigt einige funktionierende Features die wir bereits implementiert haben. Vieles ist natürlich noch WiP, gerade im grafischen Bereich. Dennoch halten wir unser aktuelles Ergebnis für ansehnlich genug um es euch zu zeigen.

Darüber hinaus gibt es heute wieder etwas zu feiern. Unser 3D-Artist James feiert heute (09.03.2008) Geburtstag. Grund genug für uns ihm ein kleines Geschenk in Form einer besonderen Würdigung (im Video enthalten) zu machen.
(http://www.bildhoster.org/uploads/435a72da30.png)  (http://zero-projekt.net/files/video/Dev_Showreel-2008_0.avi)
Hier (http://zero-projekt.net/files/video/Dev_Showreel-2008_0.avi) könnt ihr den Showreel downloaden. (~40 MB)

Dennoch wünschen wir ihm an dieser Stelle noch einmal alles Gute und das er uns lange erhalten bleibt. :)

Wie immer freuen wir uns natürlich über Feedback jeglicher Art.  :)

Grüße
euer Zero-Projekt Team
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Icecream am 10. März 2008, 11:25:25 Uhr
Gib mal nen Tip in welcher Richtung für Feedback.
Habs mir angeschaut, aber kein Plan, was jetzt gross darüber
zu erzählen wäre, außer ebend Respekt wegen der Arbeit die
ihr Leistet und noch bevor steht.
Aber gut was zu sehen, bin gespannt auf den weiteren Verlauf der Entwicklung.


Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 10. März 2008, 11:47:30 Uhr
Gib mal nen Tip in welcher Richtung für Feedback.
Habs mir angeschaut, aber kein Plan, was jetzt gross darüber
zu erzählen wäre, außer ebend Respekt wegen der Arbeit die
ihr Leistet und noch bevor steht.
Aber gut was zu sehen, bin gespannt auf den weiteren Verlauf der Entwicklung.

So in etwa passt das schon  ;D

Nein - ernsthaft: Details werden sicher noch verbessert (wie z. B. die Animationen) - aber ein generelles Feedback wie "Sache XY geht gar nicht" oder "Aspekt Z gefällt am besten" gibt uns ne ungefähre Richtung was euch gefällt bzw. was noch angepasst werden kann.  :)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 10. März 2008, 13:49:14 Uhr
Also das sind mal Entwickler, die auf die Meinung der Fans eingehen. Mann sollte euch das gante Geld von Beth überlassen, damit ihr Fallout 3 programmiert ;)

Titel: [FIFE] Zero-Projekt sucht Verstärkung
Beitrag von: Shadowrunner am 14. Mai 2008, 00:12:00 Uhr
Seit mehr als zwei Jahren beschäftigt sich unser Team von Zero-Projekt nun schon mit der Entwicklung
des Computer-Rollenspiels „ZERO:Was vom Morgen blieb“
Während dieser Zeit mauserte sich das Spiel vom eher unspektakulären und teilweise belächelten Hobby,
zu einer beachteten und ambitionierten Rollenspiel-Entwicklung.
Mittlerweile ist unser ohnehin kleines Team jedoch an seine Leistungsgrenzen gestoßen, wodurch sich die Entwicklung sehr in die Länge zieht.

Daher sind wir auf der Suche nach aktiven und motivierten Leuten, die unser Team in folgenden Postionen Verstärken:

Zitat
- Organisations-Assistent
- Story DesignerIn
- Quest- & Dialog DesignerIn,
- Ruleset DesignerIn
- Programmierer/Scripter (Python)
- Concept-Artist / 2D-Artist
- 3D-Artist
- 3D-Animator in Blender
- Map DesignerIn
- Sound DesignerIn / Composer

Grundsätzlich ist uns jeder herzlich Willkommen, der sich aktiv einbringen möchte und sich in unser Team und unsere Arbeitsweise integrieren kann. Da wir jedoch stets darin bestrebt sind, die Qualität von ZERO auf einen möglichst hohen Level zu bringen und zu halten, ist es unumgänglich das neue Teammitglieder gewisse Voraussetzungen mitbringen. Welche das im Einzelnen sind ist in den jeweiligen Positionsbeschreibungen aufgelistet.

Wir verlangen natürlich von niemandem das unmögliche. So geben wir auch denjenigen eine Chance die nicht alle Voraussetzungen erfüllen, aber bereit sind sich fehlende Fähigkeiten/Kenntnisse anzueignen.

Bitte beachtet das wir für einige Positionen nur feste Mitglieder (Core-Team) suchen, während für andere sowohl freie als auch feste Mitglieder willkommen sind.   

Das suchen wir:

Organisations-Assistent (Core-Team)
Zitat
Aufgaben:
- Public Relation (Newsposts, Threadplege etc.)
- Kontrolle und Pflege der Projekt-Homepage und des Development-Wikis
- Aufrechterhaltung der internen Kommunikation
- bei Bedarf Rekrutierung neuer Teammitglieder
- sonstige organisatorische Aufgaben

Voraussetzungen:
- gute bis sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (zwingend erforderlich)
- sichere Rechtschreibung
- Kontaktfreudigkeit
- gutes Sprachgefühl
- gepflegte Umgangsformen
- genügend freie Zeit
- Idealerweise Kenntnisse im Umgang mit MediaWiki

Story DesignerIn (Core-Team)
Zitat
Aufgaben:
- Aufbereitung und Ausweitung des Worlddesigns
- Aufbereitung und Ausweitung der Pre-Gamestory
- Aufbereitung und Ausweitung der Gamestory
- Aufbereitung und Ausweitung der Location-Designs
- Ausarbeitung der Spielcharaktere
- Koordination Quest & Dialogdesign, Rulesetdesign

Voraussetzungen:
- Fantasie und Ideenreichtum
- gutes Sprachgefühl
- gute Schreibfähigkeiten
- sichere Rechtschreibung
- Idealerweise Erfahrungen im Storywriting

Quest- & Dialog DesignerIn (Freelancer oder Core-Team)
Zitat
Aufgaben:
- Ausarbeitung von Quests
- Ausarbeitung von Dialogen

Voraussetzungen:
- Fantasie & Ideenreichtum
- gutes Sprachgefühl
- gute Schreibfähigkeit

Ruleset DesignerIn (Core-Team)
Zitat
Aufgaben:
- Aufbereitung und Ausweitung des Ruleset
- Aufarbeitung und Ausweitung des Gamesetting
- Ausarbeitung Traits, Perks etc.

Voraussetzungen:
- sehr gutes Balacinggefühl
- Erfahrungen im Umgang mit der Thematik


Programmierer/Scripter – Python (Core-Team)
Zitat
Aufgaben:
- Erstellen von Scripten
- Ausarbeitung Game-KI
- Kommunikation mit den Engine-Entwicklern
- allgemeine Scripting und Programmieraufgaben

Voraussetzungen:
- gute bis sehr gute Kenntnisse im Scripting
- gute bis sehr gute Kenntnisse in Python (oder die Bereitschaft sich diese Anzugeignen)
- gute Englischkenntnisse
- idealerweise Erfahrungen in C++


Concept-Artist / 2D-Artist (Freelancer oder Core-Team)
Zitat
Aufgaben:
- Erstellen von Konzept-Zeichnungen
- Erstellen von 2D-Art (Bsp. Loadscreens etc.)
- Nachbearbeitung Contentgrafiken (Bsp. Zuschnitt, Aufbereitung der Animationen etc.)

Voraussetzungen:
- gute Kenntnisse im Umgang mit Bildbearbeitung-Software
- gute zeichnerische Fähigkeiten
- Idealerweise Gimp-User

3D-Artist (Freelancer oder Core-Team)
Zitat
Aufgaben
- Erstellen von 3D-Modell
- Umsetzung der Konzeptzeichnungen
- Allgemeine 3D-Artworks

Voraussetzungen:
- gute Kenntnisse im Umgang mit 3D Software
- Erfahrung im Highpoly-Modelling sehr Vorteilhaft
- Erfahrung mit Blender 3D oder Bereitschaft sich diese an zueignen (texturing & rendering)
- Einfühlungsvermögen für die Designvorgaben
- Idealerweise Erfahrung im Character-Modelling


3D-Animator in Blender (Core-Team)
Zitat
Aufgaben:
- Erstellen von Charakteranimationen
- Erstellen von Environmentanimationen
- Rigging & Skinning von Animationmodellen

Voraussetzungen:
- gute bis sehr gute Kenntnisse in Blender 3D (zwingend erforderlich)
- gute bis sehr gute Kenntnisse der Animationsverfahren von Blender
- gute bis sehr gute Kenntnisse im Rigging & Skinning


Map DesignerIn (Freelancer oder Core-Team)
Zitat
Aufgaben:
- Konzeption und Ausarbeitung der Location-Maps
- Erstellen der benötigten Grafik-Listen
- Umsetzung der Maps mit dem FIFE-Editor
- enge Zusammenarbeit mit Grafikern & Location-Designern

Voraussetzungen:
- Erfahrung im Erstellen von Maps von Vorteil
- Einfühlungsvermögen für Setting und Gameplayanforderungen
- gutes Balancing-Gefühl
- Idealerweise Scripting-Kenntnisse


Sound DesignerIn / Composer (Freelancer oder Core-Team)
Zitat
Aufgaben:
- Kompletter Audiobereich von ZERO (u.a. Komponieren des Soundtracks, Sound-FX etc.)

Voraussetzungen:
- Erfahrungen im Komponieren von Musik
- Einfühlungsvermögen in die Locations und das Setting

Wer sich bei uns bewerben möchte kann dies entweder per E-Mail tun:
shadowrunner(at)zero-projekt(dot)net
oder
chewie(at)zero-projekt(dot)net

oder uns in unserem Public IRC Channel besuchen:
Server: irc.chatspike.net
Channel: #zero-projekt

Das Einschicken/Mitbringen von Arbeitsproben wäre auf jeden Fall von Vorteil.

Grüße,
Das Zero-Projekt Team!
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 14. Mai 2008, 09:05:26 Uhr
Ich war mal so frei (http://85.114.130.67/index.php/topic,3058.msg174214.html#new), auch wenn Chewie damals gesagt hat, dass ihr eure News, usw. nicht überall so groß platzieren wolltet.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Shadowrunner am 14. Mai 2008, 09:37:12 Uhr
Danke :) Das mit dem News-Post Verhalten wird in naher Zukunft etwas anders laufen als bisher, deswegen bin ich da garnicht böse drüber ;)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 14. Mai 2008, 15:28:35 Uhr
Ich war mal so frei (http://85.114.130.67/index.php/topic,3058.msg174214.html#new), auch wenn Chewie damals gesagt hat, dass ihr eure News, usw. nicht überall so groß platzieren wolltet.

Da hast du was gründlich mißverstanden. Es ging einzig, außschließlich & allein auf die Kombi Filmmaterial und Youtube.

Danke für die News :)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Grayfox am 15. Mai 2008, 00:17:28 Uhr
Quest- & Dialog Designer / Ruleset Designer hören sich sehr interessant an. Mapdesigner wäre auch eine interessante Alternative.

Welche Wochenarbeitszeit schwebt euch denn vor?



Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Shadowrunner am 15. Mai 2008, 10:53:58 Uhr
Quest- & Dialog Designer / Ruleset Designer hören sich sehr interessant an. Mapdesigner wäre auch eine interessante Alternative.
Da wir ja als Team zusammen arbeiten ist man nicht NUR auf einen Bereich fest gelegt sondern kann in allen Bereichen tätig werden. Also ein bisschen Multitalent ist für uns immer von Vorteil.

Welche Wochenarbeitszeit schwebt euch denn vor?
Theoretisch 24/7  :s000:
Nein im ernst. Eine feste mindeststundenzahl haben wir eigentlich nicht. Das gabs am Anfang mal, ist glaub ich sogar noch irgendwo auf der HP verzeichnet.
Eigentlich bringt sich jeder so ein wie es ihm die Zeit zulässt. Allerdings erwarten wir von Leuten die sich für eine Core-Team Stelle bewerben erstens, das sie sich bewusst sind das wir jemanden suchen der sich wirklich fest ins Team integrieren kann/will und daher auch entsprechende Zeit aufbringen kann. Zweitens das der- oder diejenige auch bereit ist eine gewisse Verantwortung zu übernehmen. Gerade beim Ruleset oder Story brauchen wir jemanden der sich richtig damit auseinander setzt und nicht nach der hälfte der Arbeit irgendwo in der Versenkung verschwindet und uns im Regen stehen lässt.

Ich hoff damit konnte ich deine frage Beantworten  ;)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Grayfox am 15. Mai 2008, 17:28:44 Uhr
Ja konntest du. Multikulti wär mir auch lieber ;)

Ich überleg mir das mal und werde mich dann (eventuell) offiziell bewerben  :)
Titel: Zero-Projekt: 35°... und steigend!
Beitrag von: le Chew am 28. Juli 2008, 23:15:04 Uhr
Nach einem recht ausgeprägten Sommerloch, können wir euch endlich wieder ein paar handfeste und aktuelle News über die Entwicklung von ZERO präsentieren.


(http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/loadingscreen.png)
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/loadingscreen.png)
Ladebildschirm

Technik die begeistert:
Vor allem im technischen Bereich hat sich viel getan, was das gesamte Projekt wieder einige gute Schritte voran gebracht hat.
Unter anderem wurde ein eigenes Framework entwickelt wodurch ein Absprung vom bisherigen Testclient, der auf der FIFE-Demo basierte, geschafft wurde. Das Ergebnis dieser Entwicklung ist unter anderem eine höhere Flexibilität und eine leichtere Wartung.

Zeitgleich mit dieser Entwicklung gab es auch bei FIFE einige Fortschritte, und die Jungs des FIFE-Teams beglückten uns mit einem neuen Release (2008.1). Dadurch konnte unser Framework bereits auf die neue Version ausgerichtet werden, wodurch wir in der Lage sind, uns alle neuen Features nutzbar zu machen.

Nur einige der Highlights der technischen Entwicklung sind:


(http://zero.vaultnet.ath.cx/pictures/zero/zero_code_development3.png)
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/zero_code_development.png)
Entwicklungsumgebung von Zero


Sicher haben wir noch sehr viel Arbeit vor uns und viel Code befindet sich noch in einem Protoyp Stadium, doch dies bildet eine sehr gute Ausgangsbasis für die Zukunft. Neue Features können dank besser strukturierter und dokumentierter Codebasis schneller eingebaut werden und neue Entwickler haben es in der Einarbeitungszeit leichter.
Deshalb hatten wir vor kurzem auch eine weitere Kleinigkeit zu feiern: Seit wir vor nicht ganz einem Jahr ein Trac/SVN-System für die Versionskontrolle des Codes bzw. der Organisation des Teams eingeführt haben, konnten wir unseren 500sten commit verzeichnen.


(http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_rev500.jpg)
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_rev500.jpg)
Jubiläumsbild: 500tes Commit in unserer Versionskontrolle

Grafik & Animationen
Im grafischen Sektor befassten wir uns in der Hauptsache mit der Verbesserung der Animationen sowie der Erstellung neuer NPCs. Darüber hinaus wird weiter an der Umsetzung des grafischen Contents für die geplante Demo gearbeitet, sowie am neu rendern der bisherigen Grafiken mit einem neu gestalteten Beleuchtungssetup für Blender.


(http://zero.vaultnet.ath.cx/zombie/zombie_walk.gif)
 (http://zero.vaultnet.ath.cx/zombie/zombie_walk.gif)
Auf speziellen Wunsch unserer Story-Tante erstellt ;)


(http://zero-projekt.net/bilder/artwork/schmied_npc.png)
 (http://zero-projekt.net/bilder/artwork/schmied_npc.png)
NPCs: Waffenmeister & Dorfbewohner


Kämpfe in Zero
Als eines der ersten greifbaren Ergebnisse aus dem neuem Framework und überarbeitetem Content, freuen wir uns euch die ersten Screenshots eine in Zero ablaufenden Kampfes zeigen zu können.
Noch ist das Kampfsystem sehr simpel und hat sehr viele Ecken und kanten doch diese werden in den nächsten Tagen glatt gebügelt.


(http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/action-screen-zero.jpg)
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/action-screen-zero.jpg)
PC vs. NPC

Neue Teammitglieder
Nicht nur im Bezug auf Technik und Grafik hat sich einiges getan. Auch personell hat unser Team ein paar erfreuliche Dinge zu berichten. Unser Team wurde im Bereich Scripting & Programierung von Giselher und Helios (aka Helios2000) verstärkt. Darüber hinaus ist Grayfox zu unserm Team dazu gestoßen und verstärkt uns im Bereich Questdesign und Demo-Story.

Das Zero-Projekt-Team heisst die neuen Mitglider an dieser Stelle herzlich Willkommen.

Zum Abschluss möchten wir euch noch ein paar weitere Screenshots präsentieren um euch einen Eindruck zu vermitteln was bisher geschehen ist.

(http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_dnd_1.jpg)
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_dnd_1.jpg)
Drag'n Drop mit etwas Kreativität in FIFE zum laufen gebracht


(http://zero.vaultnet.ath.cx/pictures/zero/1024x_zero_frederick-is-dead.png)
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_frederick-is-dead.png)
Blut und Lognachrichten dürfen in Zero natürlich nicht fehlen ;)


(http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_fife_2008-1_testrun.jpg)
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_fife_2008-1_testrun.jpg)
Erkundungstour auf einer neuen Map


(http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/eiri_retextured.jpg)
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/eiri_retextured.jpg)
Retexturierung desEiRis
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 30. Juli 2008, 14:52:44 Uhr
Vor zwei Tagen konnten wir euch bereits mit einigen interessanten Projektnews versorgen. Heute gibt es wieder eine kleine News, die jedoch eher indirekt mit dem Projekt zu tun hat.

Webclient IRC

Ab heute bieten wir einen IRC-Clienten auf unserer Homepage an, der sehr leicht zu bedienen ist.

Alle die sich näher über das Projekt informieren wollen oder einfach nur mal neugierig sind und sich mit uns unterhalten wollen, sind herzlich eingeladen mal vorbeizuschauen :)


Einfach den Link anklicken, Nick eintippen und schon seid ihr in unserem Public Channel. Solltet ihr keine Verbindung kriegen, dann ist es möglich das der Nick schon belegt ist. Also einfach einen anderen Nick probieren :)

/nick <mein-neuer-nick>

Wer einen eigenen IRC-Clienten auf seinem PC nutzt, der kann uns über diese Adresse erreichen:

irc.chatspike.net
#zero-projekt



Eine News ohne Grafik ist wie Bier ohne Schaumkrone. Daher möchten wir euch noch ein paar Bilder zeigen, die euch hoffentlich gefallen.

(http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/minigame-screen.jpg) (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/minigame-screen.jpg)

Screenshot eines kleinen Minigames

(http://zero.vaultnet.ath.cx/animations/colt-run.gif) (http://zero.vaultnet.ath.cx/animations/colt-run.gif)

Run mit Revolver

(http://zero.vaultnet.ath.cx/animations/g3-reload.gif) (http://zero.vaultnet.ath.cx/animations/g3-reload.gif)

Reload eines G3 (1957er-Version)


(sorry für Doppelpost)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Shadowrunner am 01. August 2008, 10:58:53 Uhr
Ein neuer Tag eine neue News  :D

Diesmal möchten wir euch ein kurzes Ingame Video präsentieren, das eine Testmap für Kämpfe zeigt. Sie dient als Testfeld, sowohl für unser selbst entwickeltes  Regelwerk, als auch für alle relevanten Bestandteile des Kampfsystems (Inventar, Waffenwechsel etc.)

Derzeit läuft alles noch in Echtzeit ab, da die für den Rundenkampf benötigten Werte noch nicht in das Kampfsystem implementiert sind. (Im Spiel sind sie aber schon :) ). Es fehlt auch sonst noch einiges an Optimierungen und Erweiterungen - sowie einer KI die sich wehrt.

Trotz der vielen offenen Baustellen kommen wir also gut voran und kommen einer ersten Spielbaren Version von Zero immer näher. Um euch einen kleine Eindruck zu vermitteln, haben sich PC und NPCs bereiterklärt, in diesem kleinen Video mitzuwirken:

Video bei YouTube  (http://www.youtube.com/watch?v=JsTtwl42608)

Wer eine qualitativ etwas bessere Version sehen möchte kann sich diese runter laden.

DOWNLOAD ~27MB MPG-File (http://zero-projekt.net/files/video/minigamevideo.mpg)

Viel Spaß & Grüße,
das Zero-Projekt Team
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 01. August 2008, 18:36:07 Uhr
Icg rhebe meine Bierflasche zur meiner linken, nice Job Jungs!
Titel: Die kleine Jagdgesellschaft...
Beitrag von: le Chew am 04. August 2008, 02:01:02 Uhr
Eigentlich wollten wir "nur mal kurz" etwas in Sachen KI testen - aber nach ein paar Stunden ( :s000:) ist dann doch mehr dabei herausgekommen.

Unser Spieler bekommt jetzt auf der Testkarte für Kämpfe und NPC-KI richtig Druck - Grund dafür sind zwei befreundete NPCs mit einer eigenen KI für das Finden und Bekämpfen von Gegnern.

Wir mußten zwar die Gegneranzahl erhöhen und die Reichweite des HK G33 verringern - aber es hat sich gelohnt, wie diese Screenshots unserer Meinung nach gut zeigen:


 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/.thumbs/1680x_zero_hunting_party.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1680x_zero_hunting_party.jpg)
Der Spieler hat sich abgesetzt um wenigstens einen Level aufzusteigen

 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/.thumbs/1680x_zero_hunting_party2.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1680x_zero_hunting_party2.jpg)
Unfair, aber so ist das Ödland manchmal - 3 gegen 1

 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/.thumbs/1680x_zero_hunting_party3.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1680x_zero_hunting_party3.jpg)

Der Späher bekämpft schon den ersten Feind - die Verstärkung ist ja gleich da ;-)


Viele Grüße,
das Zero-Projekt Team
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 04. August 2008, 05:11:08 Uhr
Freut mich das es letzte Zeit viel zu berichten gibt, Helios scheint euch gzt zu tun, was?
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Helios2000 am 04. August 2008, 12:16:26 Uhr
Naja, schaden tue ich bestimmt  nicht  ;D
Bin aber noch dabei Python zu lernen, in dem Bereich kann ich Chewie noch nicht annäherend das Wasser reichen. Ändert sich aber hoffentlich bald ;)
Dafür bin ich in C++ besser :D
Titel: Fortschrittsbericht
Beitrag von: le Chew am 14. August 2008, 18:31:17 Uhr
Seit unserer kleinen Newsattacke vor ein paar Tagen hat sich bei der Entwicklung von "Zero - Was vom Morgen blieb" wieder einige Dinge getan.

Um die neu entdeckte Disziplin des Newsposten nicht einschlafen zu lassen, haben wir die interessantesten Änderungen zusammengefasst - und ein kleines Video gedreht.

(http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_localisation.png) (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_localisation.png)
Deutsche Texte sind jetzt von den Scripten entkoppelt und werden per GNU gettext der gewählten Sprache angepasst

Da wir vor allem viel "unter der Haube" gewerkelt haben, gibt es nicht allzuviele visuelle Neuigkeiten. Vieles wurde aber poliert, erweitert oder befindet sich gerade in der Testphase. Das Video hat zudem Ton - zwar in einer lausigen Qualität, aber immerhin  ;)

Hier eine Zusammenfassung der neueste Features:

Zero-Projekt: Featuredemo (Sound, Kampf, Drag'n Drop, Regelwerk, Mehrsprachigkeit) (http://zero-projekt.net/files/screencaptures/zero_localisation_combat_drag_and_dropp.ogg) [*.ogg, ca 80 MB]
(Am besten VLC zum abspielen benutzen)
Titel: News Update
Beitrag von: Shadowrunner am 06. September 2008, 23:11:46 Uhr
Es ist wieder Zeit ein paar Neuigkeiten zu verbreiten  ;)

Schaffe Schaffe Häusle bauen...
Bisher waren die Gebäude die in Zero zu sehen waren nicht begehbar. Durch den Einsatz von Wandtiles, wie man sie Beispielsweise aus Fallout kennt, ist dies nun anders. Zwar ist die Produktion damit ein wenig aufwendiger doch im Endeffekt wird es sich sicher lohnen. Auf zusätzliche Ladezeiten für das Betreten von Gebäuden haben wir verzichtet, da wir ein solches System als eine Zumutung für den Spieler ansehen.

(http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/91IhcymyJcEh.png) (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/91IhcymyJcEh.png)

Objekt-Interaktion...
Gegenstände sammeln, Kisten durchstöbern und Leichen ausrauben. Dank erweiterter Objekt-Interaktion ist dies nun auch in Zero möglich.

(http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/loot1.png) (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/loot1.png)

(http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/loot2.png) (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/loot2.png)

(http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/loot3.png) (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/loot3.png)

(http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/loot4.png) (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/loot4.png)

Willkommen im Team, Tor :)
Erneut dürfen wir ein neues Teammitglied in unserer Mitte begrüßen. "Tor" verstärkt als erfahrener Rollenspieler und Spielleiter von "Fallout PnPs" unsere Storyabteilung und unterstützt uns mit seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz in diesem Bereich.

(http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/500px-Fallout_PnP.jpg) (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/500px-Fallout_PnP.jpg)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Micky am 06. September 2008, 23:18:34 Uhr
Da fällt mir nur eins ein Supergeil! Macht weiter so! #thumbsup #thumbsup #thumbsup

Ladezeiten wenn ich ein Gebäude betrete? Das suckt! Wir sind ja nicht in Oblivion. #sonicht

THIS IS FALLOUT!
http://zero-projekt.net/
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 07. September 2008, 01:28:15 Uhr
Ich weiß nicht für mich sieht das ganze, so aus wie ne Kreuzung von Fallout und JA2.

Und das sit übergeil :-* Beide sind meine Lieblingsgames.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 07. September 2008, 03:40:24 Uhr
Wie kommst du auf Jagged Alliance 2? Finde ich sehr abwegig.


Habt ihr die Häuser trotzdem noch "als ganzes" oder wollt ihr auch Tile-Module ala Fallout einbauen, mit denen man die Häuser beliebig erstellen kann?
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 07. September 2008, 04:48:20 Uhr
naja die grafik...aslo die umgebung, bäume iund so errinert mich stark an JA2.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Shadowrunner am 07. September 2008, 18:19:16 Uhr
Habt ihr die Häuser trotzdem noch "als ganzes" oder wollt ihr auch Tile-Module ala Fallout einbauen, mit denen man die Häuser beliebig erstellen kann?
Es wird wohl eine mischung aus beidem geben. Sowohl einzigartige Gebäude als auch Module die man dann beliebig zusammen puzzeln kann.  Genaueres kann ich zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch nicht sagen weils einfach noch nicht fest steht.
Titel: Gebäude ausrauben...
Beitrag von: le Chew am 27. September 2008, 15:45:06 Uhr
..ist jetzt in Zero möglich - wenn man den nötigen Skill dazu hat. Kisten und andere Containerobjekte können jetzt verschlossen werden - und benötigen einen Skillcheck um geöffnet zu werden.

Wie das bis jetzt funktioniert, kann man in diesem kleinen Video hier sehen:
Zero - verschlossen Container knacken [*.ogg, ~3MB] (http://zero-projekt.net/files/screencaptures/800x_zero_lockpick.ogg)
* am besten mit VLC abspielen

Außerdem haben wir ein paar Verbesserungen an der GUI vorgenommen:

Neben visuellen Änderungen ist die Technik natürlich fleissig am schrauben, um Bugs im Framework und in FIFE zu fixen - und um Verbesserungen sowie neue Features einzubauen. (z. B. Partikelsystem, Performanceverbesserungen)


 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/.thumbs/1024x_zero_inventory_slot_hover1.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_inventory_slot_hover1.jpg)
Zitat
Hovereffekt für die Rüstungsslots, hier sichtbar: Körperrüstung
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/.thumbs/1024x_zero_inventory_slot_hover2.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_inventory_slot_hover2.jpg)
Zitat
Hovereffekt für die Rüstungsslots, hier sichtbar: Armschienen
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/.thumbs/1024x_zero_building.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_building.jpg)
Zitat
Test eine ersten "richtigen" Gebäudes mit getilten Mauern (diesmal mit Vorder- und Rückseite, sowie ein bißchen Einrichtung ^^)
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/.thumbs/1024x_zero_eiri_charscreen.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_eiri_charscreen.jpg)
Zitat
Layoutverbesserungen im Charakterblatt & grafische Überarbeitung des EiRis und des HUDs

Grüße,
Das Zero-Projekt-Team
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Micky am 27. September 2008, 15:48:08 Uhr
Das Gebäude find ich voll gut, erinnert mich an Fallout. :-*
Fantastisch! Das macht Lust auf mehr. Macht weiter so.  #hand #hand #hand
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 27. September 2008, 16:08:18 Uhr
Jep, das Haus sieht wirklich cool aus. Die Optik allgemein finde ich aber noch etwas zu glatt.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Micky am 27. September 2008, 16:11:46 Uhr
Das muss alles viel kantiger sein, weniger Pixel! :s000:
Ne jetzt mal ganz ernst die Optik find ich voll cool und das beste ist die Iso-Perspektive und Rundebasierter Kampf. #thumbsup
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Shadowrunner am 06. Dezember 2008, 19:28:58 Uhr
Heute ist ein besonderer Tag...

...und das nicht nur weil Nikolaus heute milde Gaben und sein Knecht Ruprecht Prügel
verteilt, sondern auch weil wir heute Bilanz über eines jungen Mannes Leben
ziehen.

Um Namen zu nennen: Chewie wird heute ein Jahr älter!

Auch wenn du lieber Linux reitest, als uns auf Windoofs Gesellschaft zu leisten, bist
du, lieber Chewie, unverzichtbar für unser gemeinschaftliches Idlen im
IRC. Und nicht nur das, du ziehst außerdem SRs Kopf aus der Schlinge, wenn
dieser nicht mehr weiter weiß, und bist nebenbei noch das Männchen für alles,
wenn’s um Scripting geht. Das hindert uns zwar nicht daran, dein Linux mit
Bio-Tomaten zu bewerfen, wenn’s mal nicht läuft, aber wir sind trotzdem heilfroh
dein Können für unser ehrgeiziges Projekt beanspruchen zu dürfen und freuen
uns auf eine weitere tolle gemeinsame Zeit!
(Danke an Lisa für diesen Text  ;) )


Darüber hinaus begrüßen wir voller Freude Lisa im Zero-Projekt Team, die sich sehr darum bemüht unsere massenhaften Fehlerchen in allem Schriftlichen zu korrigieren.

Als kleine Randinformation zum Projekt selbst: Leider wird es uns aus zeitlichen und personellen Gründen nicht möglich sein, noch in diesem Jahr eine erste Demo zu releasen. Wir sind jedoch sehr zuversichtlich das wir bis zum 3ten Geburtstag von Zero im Februar 2009 endlich soweit sind und das lange warten ein Ende hat.

Viele Grüße und noch einmal Happy Birthday Chewie,

das Zero-Projekt Team!
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 06. Dezember 2008, 19:34:13 Uhr
das hört sich doch gut an, ich warte  ;)

nochmal alles gute chewie!
Titel: 3 Jahre Zero - Und die Story geht weiter...
Beitrag von: Shadowrunner am 19. Februar 2009, 15:37:03 Uhr
Heute vor genau 3 Jahren, wurde "ZERO-Was vom Morgen blieb!" (damals noch Fallout:Zero) von den Toten zurück ins Leben gerufen.

Viel ist seither passiert und mehr als einmal musste das Team feststellen das es einer ganzen Menge mehr bedarf, ein Computerspiel zu entwickeln als der bloße Enthusiasmus. Und selbst Heute sind wir nicht gegen Fehlentwicklungen gerüstet und lernen ständig dazu.

Doch Schluss mit Gerede das sowieso keinen wirklich interessiert. Hier kommen die knallharten Fakten, was wir die letzte Wochen getan haben - und das "Alles Gute zum 3ten Geburtstag, Zero".

 (http://zero-projekt.net/bilder/artwork/3Jahre_zero_1.png)  (http://zero-projekt.net/bilder/artwork/3Jahre_zero_1.png)

Frühjahrsputz:
Noch bevor die eigentliche Putzsaison begonnen hat, haben wir bereits ausgemistet und einige Dinge erheblich verändert.

So wurde die Hauptstory völlig neu geschrieben und die Vorgeschichte entsprechend angepasst. Mehr als bisher soll dadurch die Dynamik verbessert und ein größerer Wiederspielwert erreicht werden.
Ebenso wurde am Regelwerk fleißig geschraubt und ein paar sinnvolle Veränderungen in Sachen Balancing gemacht, einige Skills wurden zusammengefasst, teilweise anderen Skillgruppen zugeordnet, und das Rüstungssystem wurde überarbeitet.

In Sachen Programmierung gab es ebenfalls einige Verbesserungen und Neuheiten.
Das Drag'n Drop-Feature wurde umgeschrieben und verbessert, ein sehr hartnäckiger Bug in FIFE, (der uns mehrere Monate in den Wahnsinn zu treiben drohte und sich in einer fehlerhaften Anzeige von Objekt-Tiles äusserte), konnte dank unserer intensiven Bemühungen ebenfalls beseitigt werden.
Allerdings erforderte die Beseitigung des Bugs auch eine größere Veränderung an der Objektgeometrie wodruch die Grafiker gezwungen wurden, ihre gesamten Objekte neu zu rendern und auf die neue Geometrie zu trimmen.

In der KI-Entwicklung stellt das Agenda-System einen größeren Schritt in die geplante Richtung dar. Dieses steuert den Tagesablauf eines NPCs abhängig von der Tageszeit. So geht er z.B. jagen, nach Hause, arbeiten - oder er geht auf Patrouille (sofern er eine Patrouillenroute hat). Die Agenda wird immer dann aktiv, wenn der NPC nichts anderes zu tun hat - also nicht mit kämpfen oder sonstigen Interaktionen mit dem Spieler beschäftigt ist. Der große Vorteil dieses Systems - die Agenda ist parametergesteuert. Es müssen keine Scripte dafür geschrieben werden und der Designer kann sich die notwendigen Parameter vereinfacht ausgedrückt zusammenklicken.

Allerdings fehlt an der KI insgesamt betrachtet noch ein gutes Stück Arbeit. So fehlen beispielsweise Kampf-KI und Fuzzy-Logic bis diese wirklich spieltauglich ist.

Desweiteren wurde der Ruf des Teams nach mehr Tools von den Programmierern endlich erhört - seit kurzem ist Zedit in der Entwicklung. Zedit ist eine Eigenentwicklung eines Editors, beruht auf dem FIFE-Kern und soll die Lücke zwischen Mapeditor und Framework schließen.  Sowohl Item, NPC als auch Mapmetadaten wie Trigger oder Dialogbäume sollen hier später editiert und erstellt werden können.

Die Demo:
Wir sind immer noch mitten in der Entwicklung einer spielbaren Demo. Leider zögert sich die Gesamtentwicklung sehr in die Länge. Dies hat im wesentlichten personelle Gründe. Dadurch das unser Team sehr klein ist, sind Schwankungen im RL die den Ausfall eines Teammitglieds nach sich ziehen, verherend. Zwar versuchen wir einen solchen Ausfall so gut es geht zu kompensieren, doch es gelingt momentan nur sehr schwer. So lässt sich ein Stillstand in einigen Bereichen nicht vermeiden was zu einem erheblichen Entwicklungseinbruch und nicht zuletzt auch zu zeitlichen Verschiebungen führt.

Wann wir euch eine spielbare Demo präsentieren werden, können wir beim besten Willen momentan nicht sagen. Es fehlt uns einfach an den notwendigen menschlichen Ressourcen um die Entwicklung schneller voran zu treiben.

Wer uns unterstützen möchte - wir suchen immer noch nach fähigen Mitstreitern aus allen Bereichen (Programmierung, Grafik, Story, Quest- & Dialogdesign) die sich an der Entwicklung beteiligen wollen.
Wer gerne aktiv an Zero mitarbeiten möchte kann sich jederzeit in unserem Pubilc-IRC Channel (zu erreichen hier über unseren Direct-Link oder über irc.chatspike.net #zero-projekt) melden.

Screenshots:

Natürlich wollen wir euch an dieser Stelle auch wieder einige aktuelle Screenshots zeigen - und weiter unten gibt es bewegte Bilder ;-)

 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_trinity.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_trinity.jpg)
Zitat
Eine nette Version von Trinity von unserem 3D-Artist James
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1280x_zero_clouds.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1280x_zero_clouds.jpg)
Zitat
Ein Test mit Wolken - werden aber wohl nur auf der Worldmap eingesetzt da der Effekt für Spielkarten nicht wirklich taugt (Wolken fliegen zu niedrig)
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_new_main_menu2.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_new_main_menu2.jpg)
Zitat
Endlich hat unser Hauptmenü auch ein paar Verbesserungen bekommen :)
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1680x_zero_oillamps_jerrycans.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1680x_zero_oillamps_jerrycans.jpg)
Zitat
Ein paar kleinere Mapobjekte - platziert auf Tischen
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1280x_zero_chewies_place.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1280x_zero_chewies_place.jpg)
Zitat
Ein kleines Holzfällerlager im Wald
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1280x_zero_bikes.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1280x_zero_bikes.jpg)
Zitat
Schrott - ob man den wieder repariert bekommt...? ^^
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_new_skill_organisation.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_new_skill_organisation.jpg)
Zitat
Neu strukturierte Skillgruppend
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_building_dummy_floor.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_building_dummy_floor.jpg)
Zitat
Überarbeitetes Gebäudekonzept. Noch WiP aber man erahnt in welche richtung es geht.
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_rocks2.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_rocks2.jpg)
Zitat
Dead End, Zombie! Hier kommen die Zero Rocks (wärend dieses Screens noch nicht tilebar. Mittlerweile schon.)
 (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1280x_zero_new_items.jpg)  (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1280x_zero_new_items.jpg)
Zitat
Ein paar neue Items die das Inventory schmücken

Als besonderen kleinen Leckerbissen möchten wir euch eine Art Videotagebuch vorstellen.
Darin sind viele kurze Screencaptures enthalten, die in letzter Zeit entstanden sind.
An diesen lässt sich die Entwicklung mit verfolgen und zeigt einzelne Entwicklungsstationen. Die kleinen Filmchen sind zur besseren übersicht in verschiedene Kategorien eingeteilt

HINWEIS: Die Screencaptures sind alle im OGG-Format. Mit dem VLC Multimedia Plug-In (in VLC enthalten) (http://www.videolan.org/vlc/) für Firefox lassen sich diese direkt als Stream abspielen ohne das man sie downloaden muss. Wer IE benutzt....ist selber schuld.

Hier gehts zur:
Screencapture Galerie (http://zero-projekt.net/files/screencaptures/)

Trotz personeller Engpässe und vielen kleinen Steinen die uns immer wieder in den Weg geworfen werden, sind wir weiterhin auf Kurs - auch wenn wir nicht jeden Termin halten konnten, den wir uns vorgenommen haben. Das hindert uns jedoch nicht daran den 3ten Projekt-Gebrutstag zu feiern.


Viele Grüße,
das Zero-Projekt Team
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: custor86 am 19. Februar 2009, 15:49:36 Uhr
Na dann alles gute zum Geburtstag. Schöne arbeit die Pics sehen echt gut aus. Da steckt echte ne Menge mühe drin. #thumbsup
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 19. Februar 2009, 16:07:32 Uhr
Na dann alles gute zum Geburtstag. Schöne arbeit die Pics sehen echt gut aus. Da steckt echte ne Menge mühe drin. #thumbsup

Du ahnst nicht, wie viel...  :s000: Danke :)

@Lexx

Danke für die News auf der Hauptseite :)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Micky am 19. Februar 2009, 16:13:17 Uhr
Alles Gute zum Geburtstag. Eure Bilder machen Lust auf mehr. Und wie sag ich immer so schön: "It's done when it's done." #thumbsup
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 20. Februar 2009, 02:58:30 Uhr
Alles gute auch von mir! Schade das es so mit der Demo nicht hingehauen hat  :( Naja, ich hoffe ihr reißt euch da alles zusammen, und dann wird das schon. Ich drück euch die Daumen.  #thumbsup
Titel: Neue Tiles, Rüstungen - und Unicode support!
Beitrag von: le Chew am 20. März 2009, 01:08:02 Uhr
Wow, die vergangenen Tage waren wirklich - genial.

Scheint so als ob der hereinbrechende Frühling überall die Motivation in ungeahnte Höhen hat schnellen lassen.

(http://zero-projekt.net/bilder/artwork/zero_armor_scene.jpg) (http://zero-projekt.net/bilder/artwork/zero_armor_scene.jpg)

So hat unser Animator Shadowrunner einen ganzen Satz neuer Animationen für unsere Rüstungskonzepte nahe der Fertigstellung, ein neues Konzept für die Erstellung von Bodentiles via Blender hat das Licht der Zero-Welt erblickt und es wurden weitere Fortschritte für die Demostory erzielt.

Aber nicht nur bei Zero-Projekt wirkt sich der Frühlingsanfang gut aus - auch die Entwicklung von FIFE hat sich explosionsartig erhöht. Phoku hat eine Unicodebranche begonnen und beinahe fertiggestellt und Vtchill, Cheesesucker sowie chewie kümmern sich liebevoll um die Verbesserung des offiziellen Editors (um nur mal einige Punkte zu nennen).

So macht das Spaß Leute - es geht was voran :)

(http://zero-projekt.net/bilder/artwork/.thumbs/zero_russian_light_armor_datasheet.png) (http://zero-projekt.net/bilder/artwork/zero_russian_light_armor_datasheet.png)
Zitat
Leichte russische Kampfrüstung
 
(http://zero-projekt.net/bilder/artwork/.thumbs/zero_german_armor_datasheet.png) (http://zero-projekt.net/bilder/artwork/zero_german_armor_datasheet.png)
Zitat
Gepanzerter deutscher Schutzanzug
(http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/.thumbs/1280x_zero_pylons.jpg) (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1280x_zero_pylons.jpg)
Zitat
Direkt mit Blender gerenderte Tileübergänge
(http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/.thumbs/1024x_zero_unicode_branche_2.jpg) (http://zero-projekt.net/bilder/screenshots/1024x_zero_unicode_branche_2.jpg)
Zitat
Dank Unicodesupport von Phoku erlaubt die GUI von FIFE nun unter anderem den Einsatz von deutschen Umlauten

Vielen Dank an alle Beteiligten,

euer Zero-Projekt Team
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 20. März 2009, 02:32:42 Uhr
und ihr habt kein einzigen namen von mir genommen *G*

aber quatsch, ich freu mich sehr das es nach ein paar sagen wir mal nicht so guten Monaten wieder vorwärts geht.


was ich sehe finde ich sehr geil! weiter so!
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 20. März 2009, 03:46:20 Uhr
und ihr habt kein einzigen namen von mir genommen *G*

Andere Baustelle  ;)

aber quatsch, ich freu mich sehr das es nach ein paar sagen wir mal nicht so guten Monaten wieder vorwärts geht.

Da sagst du was .. geht mir genauso mein Sohn, geht mir genauso  ;D

was ich sehe finde ich sehr geil! weiter so!

Danke :)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 20. März 2009, 07:54:02 Uhr
Jin-Roh, ick hör dir trapsen. :>
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 20. März 2009, 08:16:59 Uhr
Jin-Roh, ick hör dir trapsen. :>

 #lachen# stimmt ^^ jetz weiß ich warum es mir so bekannt vorkamm.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Shadowrunner am 20. März 2009, 10:05:17 Uhr
Jin-Roh, ick hör dir trapsen. :>

hat mich bei dem Design durchaus inspiriert, ist aber keine schnöde Kopie des Klassikers  ;)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 20. März 2009, 10:09:12 Uhr
gute Arbeit Meister, du hast es echt drauf!  #thumbup
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Micky am 20. März 2009, 15:51:54 Uhr
Saugeil! Zero vor! #thumbsup
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Tyler am 20. März 2009, 19:56:02 Uhr
Irgwendwie wirds langsam voll mit den Fan- und Modprojekten
-Zero
-Nehrim
-Black Mesa: Source
Wobei die letzten beiden noch bis zum Ende des Jahres auf sich warten lassen werden...mindestens.

Wann können wir...ungefähr mir Zero rechnen? *fragt mal ganz, ganz, ganz vorsichtig...*
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 20. März 2009, 20:09:31 Uhr
Also Nehrim läuft ja schon viele Jahre. Zero ja auch und Black Mesa: Source sowieso.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Shadowrunner am 21. März 2009, 11:35:14 Uhr
Wann können wir...ungefähr mir Zero rechnen? *fragt mal ganz, ganz, ganz vorsichtig...*

Bis Weihnachten wirst du die Demo hoffentlich gespielt haben. Die Fortschritte der letzten wochen waren die Besten seit langem und ein Ende dieser Phase ist derzeit kaum in sicht.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 21. März 2009, 12:21:06 Uhr
*darauf trinke ich einen*


weiter so fleißiges "Nullen" Team  ;)
Titel: Zero-Projekt: Rüstungsspezial
Beitrag von: le Chew am 26. März 2009, 23:10:22 Uhr
Wir begrüßen euch zu ersten Spezial über unser cRPG-Projekt "Zero - Was vom Morgen blieb".  #yay

(http://zero-projekt.net/bilder/press/special_zero_armors/zero_armor_special_teaser.png)

Dank der fortgeschrittenen Entwicklung unseres Projekts können wir euch endlich genauere Informationen über den aktuellen Stand sowie über einzelne Aspekte von Zero liefern.

Wo wir in der Vergangenheit nur zusammenfassend berichtet haben, konzentrieren wir uns mit dieser News also auf ein Thema - dem Rüstungssystem von Zero.

Da der Text ziemlich umfangreich geworden ist, gibt es hier nur ein kleines Inhaltsverzeichnis, ein paar nette Bildchen und den Link zu einem Screencapture. (Youtube und Originaldatei)

Inhalt des Rüstungsspezials:


Das Rüstungsspezial findet ihr hier, in unserem Forum unter "Zero-Infos" (http://forums.zero-projekt.net/index.php?topic=129.0).

(http://zero-projekt.net/bilder/press/special_zero_armors/zero_leather_coat.gif) 
Zitat
Ledermantel
(http://zero-projekt.net/bilder/press/special_zero_armors/zero_leather_armor.gif) 
Zitat
Lederrüstung
(http://zero-projekt.net/bilder/press/special_zero_armors/zero_metal_armor.gif) 
Zitat
Metallrüstung
(http://zero-projekt.net/bilder/press/special_zero_armors/zero_protective_armor.gif) 
Zitat
Kampfrüstung
(http://zero-projekt.net/bilder/press/special_zero_armors/zero_russian_combat_armor.gif) 
Zitat
Russische Kampfrüstung
(http://zero-projekt.net/bilder/press/special_zero_armors/zero_german_envrionmental_armor.gif) 
Zitat
Deutsche Umgebungsrüstung

Video zum Rüstungsspezial


Viel Spaß und viel Grüße,
Das Zero-Projekt-Team
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: batgilla am 26. März 2009, 23:11:59 Uhr
Sehr schöne Idee - vor allem um Leute ins Forum zu locken  :).
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Micky am 26. März 2009, 23:16:15 Uhr
Die Rüstungen gefallen mir. :)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 27. März 2009, 08:08:31 Uhr
Irgendwie finde ich die Kampfrüstung am coolsten. Die russische Kampfrüstung sieht aber auch ganz gut aus. Die Ledrrüstung und Metallrüstung sieht mir fast zu identisch aus. Da fehlen meiner Meinung nach ein paar markante Details, wodurch man die unterscheiden kann.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Shadowrunner am 27. März 2009, 08:19:42 Uhr
Danke erst mal für das Feedback.

@Lexx:
Stimmt die beiden rüstungen sind ähnlich. das ist aber auch teilweise so beabsichtigt. Durch GIF geht leider auch viel qualität verloren (sieht man ja an dem bescheuerten geflimmere). Im game selbst dürfte die unterscheidung dann aber leichter fallen. das werden tests zeigen, ansonsten wird einfach nachgebessert ;)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Tyler am 27. März 2009, 09:57:55 Uhr
Ich find den Mantel einfach nur godlike! Ich hab zwar keine Ahnung, aber die Animation ist glaub ich das beste, das ich je in 2D gesehen habe. #thumbsup
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 27. März 2009, 14:06:09 Uhr
hö? Wieso is'n die russiche Armor nicht mehr rot?
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 27. März 2009, 14:07:22 Uhr
Weil die neue Version besser aussieht. :>
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 27. März 2009, 14:08:36 Uhr
finde ich nicht!

so sieht es ja ast wie die deutsche aus.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 27. März 2009, 14:19:17 Uhr
Die... die russische Rüstung ist nicht Rot..? Aaaaahhh!  #batsch

chewie geißelt sich selbst, da er das Falsche *.gif hochgeladen hat.

Gut aufgepasst Wolna - keine Sau (vom Team) hats gemerkt ...

Also:

Das was ihr da gerade (noch ^^) seht, ist die alte Version.

Die aktuelle Version hat rote Schulterkappen und einen roten Stern auf der Brust.  :)

Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: MrTom am 27. März 2009, 14:21:44 Uhr
Muha aufgefallen bestimmt aber wer weiß denn so genau was absichtlich und was unbeabsichtigt passiert :D
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 27. März 2009, 14:27:34 Uhr
 #lachen#

passiert chew, passiert.

bin froh das es jetzt doch so ist wie es sein muss ..sprich das Teil hat nen coolen Stern auf der Brust und rote Schulterklappen.
Ah ja und ich stimme Lexx zu zwischen Metall und leder müssen mehr Details im Unterschied, ansonsten ist das schon echt ne geile Arbeit... FREU MICH AUF DIE DEMO!
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 27. März 2009, 14:27:41 Uhr
Dann schlage ich vor, als bald als möglich, eine neue Version hochzuladen. :>


Btw. ich fänds evtl. cool, wenn der Ledermantel eine Kaputze oder sowas hätte... irgendwas, damit der Schulter/Nacken-Bereich nicht ganz so glatt aussieht.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: zombi1978 am 27. März 2009, 14:55:53 Uhr
Bin schon sehr auf die Mod gespannt.  ^-^
Die beiden Kampfrüstungen sind Ingame echt cool geworden.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 27. März 2009, 15:02:43 Uhr
Zero ist keine Mod, sondern ein eigenständiges Spiel. ;)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 27. März 2009, 15:12:28 Uhr
Dann schlage ich vor, als bald als möglich, eine neue Version hochzuladen. :>

Gebt euren Browsern die Peitsche, die Ani wurde ausgetauscht  :D (STRG-R)

Btw. ich fänds evtl. cool, wenn der Ledermantel eine Kaputze oder sowas hätte... irgendwas, damit der Schulter/Nacken-Bereich nicht ganz so glatt aussieht.

Jo, ich will auch noch Panzerplatten am Torso etc - also das es eher wie ne Rüstung wirkt, nicht nur wie ein Ledermäntelchen.

Btw - sowas in der Art Lexx?

(http://bilderhoster.at/upload/fzjmm1238163027.gif)

...wenn, ja, ist in Arbeit / Planung  ;)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 27. März 2009, 15:21:57 Uhr
Ja, so in der Art. Aber für den Ledermantel selbst könnte die Kaputze schon unten sein. Also nicht über den Kopf gezogen- Cool wären natürlich zwei Versionen.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Shadowrunner am 27. März 2009, 15:33:03 Uhr
Der Mantel ist noch nicht zu 100% so wie er sein soll. ist wie vieles momentan mehr ne arbeitsversion damit 1. die technik voran getrieben werden kann und 2. ein grundstock gelegt ist auf dem man aufbaut.
Letztlich muss ich was die animationen angeht alles nochmal in die finger nehmen und hier und da optimieren. auch beim aussehen.
Titel: Zero-Projekt Webseite: Neu, jetzt mit mehr Englisch
Beitrag von: le Chew am 03. April 2009, 17:40:11 Uhr
Manche haben es sicherlich schon bemerkt - wir haben unseren Webauftritt überarbeitet.  :) Knapp eine Woche haben die Arbeiten gedauert aber wir haben es endlich geschafft: Die Zero-Projekt Webseite erstrahlt in neuem Glanz.

Neben einigen Updates für das Forum gab es vor allem eine Umstellung auf unser neues Content Management System - Redaxo (http://redaxo.de). (Das an dieser Stelle gewürdigt, gelobt und weiterempfohlen wird  :) )

Im Vordergrund unseres Relaunches stand vor allem eine Verbesserung der Mehrsprachigkeit - und der Informationsfülle. So ist jetzt wirklich jeder Artikel in Englisch und Deutsch verfügbar, es gibt zusätzliche Sektionen auf der Startseite - und nicht zuletzt eine überarbeitete Optik.

Außerdem haben wir neue Subdomains eingeführt:


Zusätzlich findet ihr auf der Startseite jetzt diverse RSS-Feeds für den Newsbereich.

Besonderen Dank möchten wir an dieser Stelle unseren beiden Groupies batgilla (http://forums.zero-projekt.net/index.php?action=profile;u=128) und bumsbomber (http://forums.zero-projekt.net/index.php?action=profile;u=73) aussprechen. Batgilla hat uns den entscheinden Schubs für den Relaunch gegeben und sowohl er als auch bumsbomber haben uns tatkräftig beim Redesign durch Hinweise, Ideen und Ergänzungen unterstützt, was man sich in etwa so bildlich vorstellen kann:


(http://de.zero-projekt.net/files/zero_homepage_redesign_batgilla_bumsbomber.jpg)

Wir hoffen euch gefällt der neue Look - und wenn euch irgend etwas einfällt wie wir die Seite weiter verbessern können, nur raus damit. :)

Grüße
Das Zero-Projekt Team
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 03. April 2009, 17:47:18 Uhr
Was mir übel aufstößt: Entfern das Times aus den News und von der kompletten Seite. Serifenschrift im Internet ist ein übles No-Go. Nimm lieber Arial (ja, ganz genau) oder Verdana.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 03. April 2009, 17:48:55 Uhr
Was mir übel aufstößt: Entfern das Times aus den News und von der kompletten Seite. Serifenschrift im Internet ist ein übles No-Go. Nimm lieber Arial (ja, ganz genau) oder Verdana.

Unter Linux ist alles paletti mit der Schrift ;-)

(fixed)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 03. April 2009, 17:50:08 Uhr
Bei mir unter Linux nicht. Es sieht einfach hässlich aus.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 03. April 2009, 17:51:01 Uhr
Dann ist mein Linux halt besser als deins   :P :s000:
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 03. April 2009, 17:54:59 Uhr
Selbst wenn- Das ändert nichts daran, dass die Schriftart im Internet einfach nur hässlich ist. Das Zeug kannst du in Büchern und Zeitungen benutzen, aber nicht am Bildschirm.

Ich würde das definitiv ändern. Was ihr letztendlich macht, ist natürlich eure Sache.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 03. April 2009, 17:57:01 Uhr
Ist schon lange erledigt ^^ (Siehe edit in meinem ersten Antwort-post auf deinen Hinweis)

Aber die Schrift ist per se nicht hässlich (was ja auch eher subjektiv ist) - wenn es thematisch zu deiner Webseite passt, ist allet schick  :)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 03. April 2009, 17:58:56 Uhr
Du musst den Eintrag unter "div" noch ändern:

div {
color:#000;
font-family:Sans;
}

(Bzw. das Font-Family dort einfach rausschmeißen)


/Edit: Jetzt siehts schon viel besser und lesbarer aus. ;)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 03. April 2009, 18:01:30 Uhr
So eine Sau - was hat der denn da verloren?  :-\

Danke für den Hinweis :)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: batgilla am 03. April 2009, 18:10:14 Uhr
@chewie

Danke für die Erwähnung  #thumbsup.

Irgendwie werden die Links jetzt bei mir in 3 verschiedenen Stilen dargestellt (einmal Verdana, 2mal Times in unterschiedlichen Schriftgrößen  ;D).
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 03. April 2009, 18:15:33 Uhr
@chewie
Danke für die Erwähnung  #thumbsup.

Wir danken für die Hilfe :)

Irgendwie werden die Links jetzt bei mir in 3 verschiedenen Stilen dargestellt (einmal Verdana, 2mal Times in unterschiedlichen Schriftgrößen  ;D).

Na ist doch toll - dann kommt keine Langeweile auf  :s000: (Hab nochmal im Foren-Template nachgeschaut - da haben sich noch einige - identische (sic) - Font-Definitionen versteckt.)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 03. April 2009, 18:24:13 Uhr
Chewie! Poste auf keinen Fall noch mal! Du hast 999 Beiträge!!111 :s000:


Die Seite sieht für mich jetzt sauber aus. Hab zumindest erstmal keine Fehler mehr gefunden. :>
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Shadowrunner am 05. Juni 2009, 11:24:29 Uhr
Es wird Sommer...

...und nicht nur in den Biergärten gehen wieder die Lichter an! Auch bei Zero
ist es mittlerweile taghell (oder auch mal schwarz wie die Nacht), was wir unserem OpenGL-Guru Helios  ;) zu verdanken haben. Dieser hat sich in den vergangenen Wochen an die Implementierung von Tag/Nacht-Wechseln und Licht-Effekten in die Zero-Welt gewagt.

(http://zero-projekt.net/files/Galerie/press/tmp/worldmap_dark.JPG) (http://zero-projekt.net/files/Galerie/press/tmp/worldmap_dark.JPG)
Zitat
verdunkelte Worldmap
 
(http://zero-projekt.net/files/Galerie/press/tmp/light.JPG) (http://zero-projekt.net/files/Galerie/press/tmp/light.JPG)
Zitat
Es werde Licht

Von der technischen Seite her geschieht die Umsetzung durch zwei Methoden: zum einen wird
zum Abdunkeln der Map ein in OpenGL implementierter Befehl verwendet, wodurch die Lichtstärke und Farbe der globalen Beleuchtung eingestellt werden; zum andern werden die Lichtquellen durch Multitexturing erzeugt. Dabei werden mehrere Einzeltexturen zu einer einzigen "verschmolzen", um schöne Effekte, wie z.B. flackerndes Licht um ein Lagerfeuer zu erzeugen. Diese beiden Methoden ermöglichen es uns, die atmosphärische und packende Stimmung
von Zero weiter zu verstärken und ein besseres Spielerlebnis zu bieten.

Natürlich gab und gibt es wärend dieser Entwicklung immer wieder ein paar kleine Fehlgriffe.

(http://zero-projekt.net/files/Galerie/press/tmp/crazy_hell.JPG) (http://zero-projekt.net/files/Galerie/press/tmp/crazy_hell.JPG)
Zitat
Die Hölle auf Erden
 
(http://zero-projekt.net/files/Galerie/press/tmp/fail.JPG) (http://zero-projekt.net/files/Galerie/press/tmp/fail.JPG)
Zitat
Farbiges Licht


Noch sind die Lichter dieser News aber nicht aus, denn Helios plant für die Zukunft weitere Optimierungen wie z.B. das Multitexturing über verschiedene Texture Units der Grafikkarte ablaufen zu lassen. Damit kann eine deutlich höhere Performance bei Zero erreicht werden, die in Anbetracht der noch folgenden Features sinnvoll ist.

Leider sind viele Zero-Mitarbeiter momentan im Arbeits- oder Klausurenstress und können nicht mit voller Kraft an der Weiterentwicklung mitwirken. Trotzdem versuchen wir weiterhin so schnell wie möglich die geplante Demo umzusetzen und einen kleinen Lichtstrahl in das Dunkel der Zero-Welt fallen zu lassen.

Wir halten euch weiterhin auf dem laufenden wenn es was zu berichten gibt.

Grüße,
das Zero-Projekt Team
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 05. Juni 2009, 12:46:59 Uhr
Herrlich, das ist für mich wie ein persönliches Geschenk von Zero.  ;D Freut mich das es seit langer Zeit wieder ne News gibt. Helios hat ganze Arbeit geleistet, wie immer! Die Bilder kann mann aber leider nicht vergrößern.  :(




btw:

Zitat
OpenGL-Guru Helios

Stimmt Helios mag nix leiber als OpenGL.  :redfingr:
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Shadowrunner am 05. Juni 2009, 14:09:42 Uhr
Die Bilder kann mann aber leider nicht vergrößern.  :(
FEHLER BEHOBEN!!!


Zitat
Stimmt Helios mag nix leiber als OpenGL.  :redfingr:
Helios liebt OGL abgöttisch. Beide haben mittlerweile eine derart innige Beziehung, wenn das eines tags kinder geben sollte dann ist die Apokalypse gekommen  :s000:
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Micky am 15. Juni 2009, 15:37:23 Uhr
Da ich kein reguläres Internet hatte seh ich jetzt erst was es neues von Zero gibt. :-*
Saubere Arbeit Jungs, macht weiter so! :O
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Testie am 12. August 2009, 03:25:28 Uhr
Ich muss sagen, dass ich das ganze Projekt einfach nur genial finde. Wen das Spiel hält was es verspricht, dürfte es zu den besten Spielen aller Zeiten zählen. Diese Art von Spiel wünsche ich mir schon, seit ich meine ersten Computer-Rollesnspiele gespielt habe und die mangelnde endscheidungsfreiheit bemengelt habe.   ;D

Also, lasst euch so viel Zeit, wie ihr benötigt und erarbeitet euer qualitatives Spiel, jenseits der Komerz Scheiße.

Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß und gutes gelingen und freue mich darauf in ferner Zukunft, was zum Zocken zu haben.

Und ich möchte an dieser Stelle noch Fragen, ob das Spiel auch in deutsch erscheinen wird.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 12. August 2009, 10:25:43 Uhr
Das Spiel IST Deutsch. Die Frage sollte eher heißen, ob es auf englisch erscheinen wird! ^^ Wobei das auch keine Frage sein sollte, Zero will schließlich auch international erreichen. ;)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 12. August 2009, 11:54:05 Uhr
Erstmal muss eine Techdemo fertig werden.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 12. August 2009, 12:00:48 Uhr
Erstmal muss eine Techdemo fertig werden.


Darauf warte ich mit voller Sehnsucht!
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Micky am 12. August 2009, 12:38:05 Uhr
Ich auch, vielleicht hat Helios dann Zeit bei Albion 2 mitzumachen. Wir suchen immer noch einen Programmierer der sich mit C++ auskennt. V_V
Ach ja auf Zero wart ich eh schon lange. :)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 12. August 2009, 12:39:34 Uhr
Macht 'nen ordentliches Konzept, arbeitet alles gründlich aus und präsentiert das dann in diversen Game-Dev Foren. Wenn die Sache gut ankommt, werden sich schon Leute finden lassen.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Helios2000 am 12. August 2009, 17:12:50 Uhr
Danke Testie für die Vorschusslorberen  ;D

Zitat
Erstmal muss eine Techdemo fertig werden.
Nein nicht wirklich, eine Techdemo hätten wir schon lange Releasen können. Wir wollen euch eine vollspielbare Demo präsentieren :D
Genau darum dauerd es halt länger als bei einer reinen Techdemo.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 12. August 2009, 17:16:50 Uhr
Lasst euch Zeit, das Ergebnis ist das was zählt. Und da das Projekt in fähigen Händen liegt, mache ich mir da keine Sorgen. ;)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lisa am 05. Oktober 2009, 20:15:05 Uhr
Das ZERO-Team meldet sich aus der Versenkung ...

...und zwar mit einem ganz besonderen Schmankerl. Die Zero-Welt und auch das Regelwerk wird immer größer und umfassender - entsprechend schwierig wird es, das Balancing und das Regelwerk auf Fehler zu überprüfen. Schon vor einigen Monaten hatten einige rollenspielbegeisterte Teammitglieder daher die Idee, ein Foren-Rollenspiel auf Grundlage der Zero-Welt und des entsprechenden Regelwerks ins Leben zu rufen und so Regelwerk sowie die Zero-Welt selbst zu verfeinern. Dieses Vorhaben wird jetzt von fleißigen Helfern und Tor in die Tat umgesetzt. Natürlich suchen wir daher noch Mitspieler, die sich auf einige spannende Abenteuer im Ödland freuen, in denen sie zusammen mit ihren Charakteren die Welt von Zero erkunden!

Gespielt wird in Gruppen von vermutlich maximal 6 Leuten bis 10 Leuten, allerdings sollten sich alle Spieler im Klaren darüber sein, dass das Foren-RPG erfordert, alle paar Tage mindestens reinzuschauen und auch zu posten.  ;) Weitere Besprechungen und alles andere - Fragen, Wünsche, Anregungen, usw. etc. - haben natürlich wie immer auch bei uns im IRC ihren Platz, also zeigt keine Scheu auch mal im #zero-projekt auf ChatSpike reinzuschauen!
Desweiteren haben alle Interessierten bis Freitag, den 16. Oktober die Möglichkeit, sich im Zero-Projekt-Forum (per PN an Tor) oder im IRC (auch bei Tor, anwesend ab 16 Uhr) anzumelden und einen Charakter zu erstellen, und am Montag darauf geht es dann auch schon los!

Mehr Infos zum Thema Mitspielen und Charaktererstellung findet ihr hier (http://forums.zero-projekt.net/index.php?topic=149.msg959#msg959).

Bei Fragen oder Anregungen, meldet euch im IRC, im Thread oder schickt eine PN an Tor (im Zero-Projekt Forum).
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 05. Oktober 2009, 20:17:13 Uhr
Dein Link ist kaputt. Ich war mal so frei und hab's gefixt.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Micky am 05. Oktober 2009, 23:24:53 Uhr
Ich bin dabei. ^^
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lisa am 06. Oktober 2009, 00:54:50 Uhr
Du weißt wo du dich anmelden kannst. ;) In unserm Forum gibts auch noch nähere Infos.

€dit: Für alle, die nicht genau wissen was sie erwartet, hat Tor hier (http://forums.zero-projekt.net/index.php?topic=151.msg961#msg961) einen kleinen, informativen Beitrag geschrieben. :)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Micky am 06. Oktober 2009, 16:35:40 Uhr
Juhu ich wurde freigeschalten, dann kann ich ja loslegen. ^^
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lisa am 05. Februar 2010, 00:29:50 Uhr
ZERO wird langsam erwachsen...

…und das, obwohl es in der letzten Zeit eher wenig News von uns gab - was vor allem personelle Gründe hatte. An dieser Stelle möchten wir deshalb auch gleich mehrere Teammitglieder willkommen heißen, die aus ihrer Pause wieder kommen. Ein herzliches Willkommen zurück an chewie und Shadowrunner :)

Youtube-Kanal
Da unsere kleine Screencapture-Serie „ZeroTV“ (manchen evtl. bekannt aus unserem IRC-Channel) immer umfangreicher wird, haben wir uns entschlossen, einen eigenen kleinen Channel auf Youtube zu eröffnen. Dort werden wir immer mal wieder kleine Videos mit Dev-Kommentaren posten, die euch neuste Entwicklungen und anderes Sehenswertes zeigen. Wer einen Youtube-Account hat, ist herzlich eingeladen, uns zu abonnieren und uns Kommentare zu hinterlassen!

Zero-Projekt TV auf Youtube (http://www.youtube.com/user/ZeroProjektTV#p/u)

(http://zero-projekt.net/files/Galerie/screenshots/.thumbs/1024x_zero_inventory_item_menu.jpg)  (http://zero-projekt.net/files/Galerie/screenshots/1024x_zero_inventory_item_menu.jpg)
Zitat
Übersichtlicheres Inventory & Kontextmenü für Items
(http://zero-projekt.net/files/Galerie/screenshots/.thumbs/1024x_zero_npc_shouts.jpg)  (http://zero-projekt.net/files/Galerie/screenshots/1024x_zero_npc_shouts.jpg)
Zitat
Neuer Font für NPC-shouts

Framework
Chewie hat in den letzten Tagen sehr fleißig gewerkelt und bei der Gelegenheit unser Kampfsystem wieder eingebaut. Außerdem hat er die AI auf rundenbasierte Kämpfe vorbereitet – bald steht spannenden Gefechten also nichts mehr im Weg.
Interessant ist dabei auch, dass wir jetzt ein neues Deckungsmodell haben – das heißt, jedes Objekt in der Zero-Welt hat einen Deckungswert, der in die Treffer- und Schadensberechnung mit einfließt. Praktisch heißt das: durch Wände kann man jetzt nicht mehr schießen – allerdings kann es jetzt auch mal mehrere NPCs in einer Reihe erwischen. Hierzu findet ihr auch schon ein Video auf unserem Kanal.
Desweiteren haben TheBastion und chewie ein anderes grandioses Feature gebastelt – nämlich einen Tag-Nacht-Zyklus basierend auf einer Cosinus-Kurve. Zusammen mit dem LightingRenderer von Helios ändern sich nicht nur die Lichtverhältnisse entsprechend der Ingame-Tageszeit, sondern auch Lampen verrichten des Nachts ihren Dienst!
Nachdem auch unserer eigener Pathfinder "fürs Grobe" jetzt implementiert wurde, verbrachten unsere Programmierer einen kompletten Tag mit der Verbesserung der Bedienbarkeit von ZERO, von uns liebevoll Usability-Tag genannt. ;) Im Zuge dessen gab es auch eine ganze Menge Bugfixes.

(http://zero-projekt.net/files/Galerie/press/zero_usability_day.png)

FIFE / C++
In diesem Bereich hat sich vor allem am Licht und an den Renderern eine ganze Menge getan. Helios hat eine neue Möglichkeit eingebaut, Licht zu erzeugen – sogenanntes SimpleLight. Passend dazu hat er auch zwei neue Editorplugins für Licht geschrieben. :)
Unser LightRenderer ist ebenfalls überarbeitet worden und ist nun dank einer neuen API benutzerfreundlicher. Als neues Feature sind zudem noch die benutzerdefinierten Blendmodelle sowie Rendermode erwähnenswert, die uns das Leben leichter machen. Helios dazu (vorsicht, technisch   :s000:):

Zitat von: Helios
[..] also ich hab beim Rendermode von Immediatemode auf vertex arrays umgestellt [..]

[..] SimpleLight ist einfach ein Vertex was durch Mathematik dazu gebracht wird einen Kreis oder was auch immer anzunehmen [..] je nachdem wieviele Seiten man ihm gibt verbraucht es nun weniger fps als ein Image. [..]

[..] Das blending machen wir wegen der Flexibilität, so das Clients alle nur möglichen Arten von blendmodellen benutzen können bzw. sich diese selber zusammen stellen können ^^ [..]

Seitens des Editors "FIFedit" wurde das Plugin ObjectEdit verbessert - Danke hier an trendynick für das Aufspüren der kritischsten Bugs. FIFE selbst wird für das nächste Release (0.3.1.) fit gemacht und von Helios und chewie mitsamt dem FIFE-Team auf Herz und Nieren getestet.

Übrigens - für alle die es noch nicht wissen: FIFE hat vor kurzem die Version 0.3.0 (http://forums.zero-projekt.net/index.php?topic=154) veröffentlicht.

(http://zero-projekt.net/files/Galerie/FIFE/.thumbs/fife_helios_shader_test.jpg)  (http://zero-projekt.net/files/Galerie/FIFE/fife_helios_shader_test.jpg)
Zitat
Erster Shadertest mit FIFE

Grafik und Animation
Von der ansteckenden Arbeitslaune unserer Programmierer blieb aber auch die Grafikabteilung nicht verschont – so hat Shadowrunner die letzten Tage damit verbracht, einigen Animationen Flausen auszutreiben sowie sie zu überarbeiten. Als Ergebnis kann Zero seinen ersten komplett fertigen Basischarakter feiern. 

(http://zero-projekt.net/files/Galerie/artwork/.thumbs/base-character-zero.jpg)  (http://zero-projekt.net/files/Galerie/artwork/base-character-zero.jpg)
Zitat
Unser erstes komlett fertiges Animationsset

An dieser Stelle nochmals Danke an chewie, Helios und Shadowrunner die eine ganze Menge Zeit investiert haben um uns diese Anblicke auskosten zu lassen! :)

Links
Grüße,
das Zero-Projekt Team
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 05. Februar 2010, 00:51:24 Uhr
Wow, ihr habt wirklich ein paar schöne Tools. Ich freu mich immer wieder auf FIFE und ZERO News.

Welcome Back, an Chewie und Shadowrunner.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Micky am 05. Februar 2010, 17:05:25 Uhr
Was ihr da zaubert sieht verdammt geil aus und lässt mein Fallout Herz höher schlagen, weiter so! #thumbsup #thumbsup #thumbsup
Titel: 4 Jahre...
Beitrag von: le Chew am 20. Februar 2010, 16:29:15 Uhr
Kaum zu glauben, Zero-Projekt besteht seit nunmehr 4 Jahren. Zeit für uns ein Resumée zu ziehen, und einen Ausblick auf die kommenden Entwicklungsschritte zu geben.

Das vergangene Projektjahr verlief leider nicht so, wie wir es uns erhofft hatten. Durch private Verpflichtungen unserer Teammitglieder blieb sehr viel Arbeit liegen und die Entwicklung verlief eher zäh. Dennoch haben unsere guten Geister im Team, denen wir an dieser Stelle herzlich danken wollen, den Laden so gut es ihnen möglich war am laufen gehalten. Mit dem Jahreswechsel kam zum Glück wieder so richtig Leben ins Haus und eine Menge konnte aufgeholt werden. Da uns jedoch nicht nur der reine Fortschritt wichtig ist, sondern auch die qualitative und inhaltliche Verbesserung einen hohen Stellenwert einnehmen, haben wir neben der Implementierung neuer Features auch ein paar alte Zöpfe einfach abgeschnitten und sie durch neue Konzepte ersetzt.

Demo-Story & Konzept:
Immer wieder haben wir von einer Demo des Spiels gesprochen und entsprechende News veröffentlicht. Nach einem langen Lernprozess, vielen Diskussionen und einer Menge investierter Arbeit mussten wir jedoch erkennen, das wir mit dem eingeschlagenen Weg in unserem Konzept falsch lagen. Denn weder inhaltlich noch qualitativ konnten wir unsere selbst gesteckten Ziele damit wirklich erreichen. Daher entschlossen wir uns das alte Konzept nahezu komplett zu verwerfen und haben letztlich in Rekordzeit ein neues und stimmigeren Grundgerüst zusammen gestellt an dessen Umsetzung wir arbeiten.

Im bisherigen Konzept stand der explorative Charakter eines Rollenspiels im Vordergrund - erforschen und eigenmotiviert die Spielwelt erkunden. Der Spieler sollte sich dabei auf einer einzelnen Map mehr oder weniger von Quest zu Quest hangeln, jedoch ohne konkrete Motivation der Spielfigur und ohne wirklichen Hintergrundbezug. Dieses Konzept wurde favorisiert da die Demo anfänglich als Spielwiese für verschiedene Wege angedacht war und so die Möglichkeiten eines freien Spiels genutzt werden sollten. Allerdings sind wir mittlerweile völlig davon abgekommen. Wir sind zu der Überzeugung gelangt das ein Spiel das lediglich auf die Eigenmotivation und die Neugier auf die Spielwelt setzt nicht nur sehr schnell langweilig wird sondern auch qualitativ nicht das bieten kann was wir darstellen wollen.

Daher erhielt der Spielcharakter einen konkreten Hintergrund und erlebt nun eine eigenständige Geschichte. Dabei wird jedoch dem explorativen Gedanken und die Freiheit des Rollenspiels Rechnung getragen und ist entsprechend eingeflossen. Ebenso wird die Demo nun aus zwei Maps bestehen, bei der die erste eine Art Einführung in die Zero-Welt darstellt, ohne eine reine Tutorial-Map zu sein. Zeitlich haben wir die Geschichte der Demo nun deutlich von der Hauptgeschichte abgegrenzt und sie mehrere Jahre vor dem Hauptspiel angesiedelt. Dies ermöglicht uns nicht nur eine neue Sichtweise auf die Entwicklung einer postnuklearen Welt sondern gibt uns auch die Möglichkeit diese Entwicklung in das Hauptspiel zu übertragen.

In einem Prolog auf der ersten Map durchlebt der Spieler kurz nach dem Fall der Bomben ein anarchistisches Szenario in einer deutschen Stadt. In dieser Stadt wird er mit dem Versagen der menschlichen Sozialstrukturen konfrontiert - und seinem Charakter entsprechend mit der Umgebung interagieren können. So legt er auch zu einem gewissen Grad den Grundstein für die weitere Charakterentwicklung, da wir für verschiedene Handlungsweisen Auswirkungen anbieten, die den Spieler dann im Hauptteil der Demo begleiten (z.B. Perks, Verletzungen). Mit dem Verlassen der Prolog-Map wird der Spieler nach einem Zeitsprung in die Haupthandlung der Demo versetzt. Als Handlungsort haben wir ein kleines Dorf in der Nähe eines Flusses entwickelt. Durch einen für normale Verhältnisse banal wirkenden Grund ist der Spieler in einer von Krieg und Verwüstung gezeichneten Welt gezwungen an diesem Ort Halt zu machen.

 (http://zero-projekt.net/files/Galerie/artwork/zero_demomap_vektor.jpg)  (http://zero-projekt.net/files/Galerie/artwork/zero_demomap_vektor.jpg)

Am Rande sei erwähnt das wir aufgrund des neuen Demokonzeptes auch einige Details an der Hauptgeschichte verbessert und uns unter anderem nun auch auf ein definitives Startdatum für das Hauptspiel geeinigt haben. Der Spieler wird das Hauptspiel am 05. November 2022 Betreten und sich dort durch die Apokalypse kämpfen ;-)

Technische Fortschritte

Das Framework von Zero hat einige weitere Verbesserungen erhalten - so wurde der Algorithmus für das Drag'n Drop-System bzw. die Inventarverwaltung verbessert und auf Geschwindigkeit getrimmt. Ebenso wird derzeit am weiter am Triggersystem gearbeitet. So ist es jetzt möglich im Mapeditor Exitgrids anzulegen, die Ingame dann automatisch mit den gewünschten Karten verknüpft werden - ohne lästigen Datenoverhead in Datenbanken zu erzeugen. Der Mapdesigner gibt einfach die Mapid an, und der Code erledigt den Rest. Ähnlich kann man jetzt auch den Startpunkt des Spielers bestimmen - einfach eine Flagge an die gewünschte Position bewegen, und der Spieler erscheint beim ersten Laden der Map an dieser Stelle.

Generell ist das Framework mittlerweilen soweit, das wir ein Spiel umsetzen können und nicht mehr über eine loose Ansammlung von Testcode im Sinne einer Techdemo reden - mit über 10.000 Zeilen Pythoncode ist bis auf letzte Feinheiten alles vorhanden, was wir für eine "echte" Demo brauchen.

Grafische Fortschritte

Grafisch hat sich nicht nur im Hinblick auf das neue Demo-Konzept einiges getan. So wurden beispielsweise weitere Aufräumaktion innerhalb unserer Animationsdateien durchgeführt. Dies war dringend notwendig damit nicht nur der wachsenden Zahl an Animationen besser gehandhabt werden können, sondern auch Entwickler die über keine oder nur geringe Animationskenntnisse verfügen, die Animationssets rendern können. Darüber hinaus arbeiten unsere Grafiker nun mit vollem Einsatz an der Umsetzung des für die Demo notwendigen Contents. Ein paar kleine Ergebnisse möchten wir euch an dieser Stelle präsentieren. Neben neuen Szenegrafiken wie die Staustufe oder die Tankstelle für die Demo seht ihr hier auch "ZAR" (Zero Animationsrender Script) - unser Blenderscript mit GUI das auf einen Knopfdruck aus einem animierten Charakter ein voll funktionsfähiges Animationspaket inkl. XML Definitionen für Zero schnürt.

 (http://zero-projekt.net/files/Galerie/artwork/thumb_zero_steyr_haflinger.jpg)  (http://zero-projekt.net/files/Galerie/artwork/zero_steyr_haflinger.jpg)  (http://zero-projekt.net/files/Galerie/artwork/thumb_zero_tankstelle.jpg)  (http://zero-projekt.net/files/Galerie/artwork/zero_tankstelle.jpg)

 (http://zero-projekt.net/files/Galerie/artwork/thumb_zero_ship.jpg)  (http://zero-projekt.net/files/Galerie/artwork/zero_ship.jpg)  (http://zero-projekt.net/files/Galerie/artwork/thumb_zero_animation_renderer.jpg)  (http://zero-projekt.net/files/Galerie/artwork/zero_animation_renderer.jpg)

 (http://zero-projekt.net/files/Galerie/artwork/thumb_zero_water_lock.jpg)  (http://zero-projekt.net/files/Galerie/artwork/zero_water_lock.jpg)


Ein Ausblick in die Zukunft

Zwar hat uns der personelle Ausfall und die Neukonzeption der Demo in unserem Zeitplan zurück geworfen, doch durch einige Verbesserungen sind wir in der Lage diese Verzögerung relativ schnell wieder wett zu machen. Natürlich ist noch viel Entwicklungsarbeit zu leisten. So müssen in der kommenden Zeit noch ein paar Hürden in FIFE beseitigt und der notwendige Content auf das neue Konzept zugeschnitten werden. Da wir jedoch auch nach 4 Jahren Projektgeschichte, in denen wir Schweiß, Blut und eine Menge Nerven investiert haben, immer noch motiviert sind und ständig dazu lernen, werden wir uns auch im kommenden Jahr auf diese Aufgabe konzentrieren. Durch unseren YOUTUBE-Channel (http://www.youtube.com/user/ZeroProjektTV#p/u) halten wir euch mit aktuellen Development-Videos auf dem Laufenden und können wesentlich schneller als mit normalen News über die Entwicklung berichten.

Viele Grüße,
euer Zero-Projekt Team
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 20. Februar 2010, 16:40:45 Uhr
Wieso die dicken roten Streifen über die Bilder?
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 20. Februar 2010, 16:45:53 Uhr
Das viele Weiß ging mir aufn Senkel :>

Nein, das ist doch unsere Projektfarbe - CD (http://de.wikipedia.org/wiki/Corporate_Design) und so... :)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 20. Februar 2010, 17:26:12 Uhr
Sieht eher nach eine missglücktem Wasserzeichen aus. :p

Das Ding (http://zero-projekt.net/files/Galerie/artwork/thumb_zero_water_lock.jpg) sieht im Übrigen ziemlich cool aus. Könnte ich mir auch in Fallout vorstellen.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Mr.Wolna am 21. Februar 2010, 01:48:51 Uhr
Mit Genuss habe ich mir deinen Betrag renigezogen Chewo! Weiter so, an alle Zero Leute!  #thumbup
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lokomov am 22. Mai 2011, 10:27:40 Uhr
GIbt es inzwischen Neuigkeiten? Die letzte Nachricht ist jetzt in diesem Thema mehr als ein Jahr her. Und auf der Seite befindet sich vom Januar nur ein Bild mit dem Titel "Watch out". Wird noch an dem Projekt gearbeitet?
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Helios2000 am 22. Mai 2011, 10:48:04 Uhr
Natürlich wird weiterhin an dem Projekt gearbeitet ;)
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Tyler am 22. Mai 2011, 11:36:59 Uhr
Uh, Helios. Schön dich wohlauf zu sehen.

Kommt ihr denn mit der Demo vorwärts? :>
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: le Chew am 24. Mai 2011, 11:24:22 Uhr
GIbt es inzwischen Neuigkeiten? Die letzte Nachricht ist jetzt in diesem Thema mehr als ein Jahr her. Und auf der Seite befindet sich vom Januar nur ein Bild mit dem Titel "Watch out". Wird noch an dem Projekt gearbeitet?

Die Homepage ist (leider) etwas verwaist, eine bessere Quelle für Neuigkeiten ist derzeit unser Youtube-Channel (http://www.youtube.com/user/ZeroProjektTV) und Planet Zero (http://planet.zero-projekt.net/).

Uh, Helios. Schön dich wohlauf zu sehen.

Kommt ihr denn mit der Demo vorwärts? :>

Joa, mühsam ernährt sich das mutierte Eichhörnchen - 1001ne Kleinigkeit gibt es noch zu erledigen, aber der Punkt kommt denke ich näher an dem wir "das Ding jetzt einfach raushauen".
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Fenris am 28. Juli 2013, 19:51:52 Uhr
Da hier seit gut zwei Jahren schon nichts mehr geschrieben wurde gehe ich mal stark davon aus das Projekt wurde aufgegeben.
Sollte dem nicht so sein würde ich mich freuen eines besseren belehrt zu werden.
Ich arbeite selbst seit nunmehr... hui 3-4 Jahren an einem ähnlichen Projekt mit und weiß wie mit der Zeit Mitglieder, Arbeitszeit und Motivation schwinden.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Helios2000 am 08. August 2013, 17:25:28 Uhr
Es ist mir bewusst, dass es für Außenstehende so aussieht als wäre das Projekt gestorben. In der Tat ist die Zahl der aktiven Mitglieder stark zurück gegangen aber Zero lebt trotzdem noch  ;)
Bei den meisten ist es, wie du es auch beschrieben hast, Zeit und Motivationsmangel. Deshalb geht es leider auch nur langsamer auf die Zielgerade als ich es mir wünschen würde. Ich stecke, leider, immer noch die meiste Zeit in FIFE (die von Zero benutze Engine) und komme daher kaum dazu Zero weiterzuentwickeln. Klar gibt es mal hier und da Fortschritte, zuletzt habe ich der KI beigebracht was Türen sind und wie man diese benutzt, aber oft lohnen sich dafür keine Updates oder es würde zuviel von der Demo gespoilert.
Darüber hinaus ist das Interesse ziemlich gering, was auch der langen Entwicklungszeit geschuldet ist (also kein Vorwurf an irgendwen).

An welchem Projekt arbeitest du den mit?
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 08. August 2013, 17:53:41 Uhr
"zu viel von der Demo gespoilert"? Ich glaub, wer Zero jetzt nicht kennt (also so ziemlich jeder, außer einer kleinen Hand voll Leutchen), dem wird auch egal sein, was in der Demo passiert, solange die Demo nicht veröffentlicht wurde. Abgesehen davon: Demo ist Demo, wieso ein großes Geheimnis draus machen?
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Helios2000 am 08. August 2013, 19:09:09 Uhr
Warum nicht?
Oder anders ausgedrückt, warum sollte ich arbeit investieren um Content zu spoilern?
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 08. August 2013, 23:11:55 Uhr
Wenn kein Interesse geweckt werden soll, muss natürlich gar nichts getan werden.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Gorny1 am 09. August 2013, 17:25:44 Uhr
Es ist aber schön zu hören, dass es noch lebt.
Wie weit ist denn FIFE? Die Engine ist ja jetzt auch schon ewig in Entwicklung.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Helios2000 am 09. August 2013, 17:50:14 Uhr
Natürlich soll Interesse geweckt werden. Aber das über 7 Jahre zu tun ist meiner Meinung nach fast unmöglich, vorallem bei der geringen Kapaziät an Devs. Aber wenn die Demo praktisch fertig ist, also ca. einen Monat vorher, wird es natürlich dementsprechende News und Kommentare geben.

Naja das schöne an Engines ist, dass man quasi immer was verbessern kann  ;D
Aber FIFE ist sehr stabil und hat jede Menge neue Features bekommen. In den letzten Monaten hat FIFE einen neuen Pathfinder bekommen. Dazu zählen auch viele strukurelle Änderungen (es gibt jetzt Cells und CellCache). Ein eigenes Triggersystem existiert nun auch. Außerdem gibt es jetzt Color und Animation Overlays. UH benutzt diese schon, deshalb hier mal ein Link was man damit machen kann http://www.unknown-horizons.org/animation-color-overlays/ (http://www.unknown-horizons.org/animation-color-overlays/)
Darüber hinaus ist es möglich mit fast jeder GUI Bibliothek zu arbeiten, also neben FifeChan (unser eigenenen, vormals GuiChan), CEGUI, Librocket usw.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Fenris am 13. August 2013, 20:24:43 Uhr
Es ist mir bewusst, dass es für Außenstehende so aussieht als wäre das Projekt gestorben. In der Tat ist die Zahl der aktiven Mitglieder stark zurück gegangen aber Zero lebt trotzdem noch  ;)
Bei den meisten ist es, wie du es auch beschrieben hast, Zeit und Motivationsmangel. Deshalb geht es leider auch nur langsamer auf die Zielgerade als ich es mir wünschen würde. Ich stecke, leider, immer noch die meiste Zeit in FIFE (die von Zero benutze Engine) und komme daher kaum dazu Zero weiterzuentwickeln. Klar gibt es mal hier und da Fortschritte, zuletzt habe ich der KI beigebracht was Türen sind und wie man diese benutzt, aber oft lohnen sich dafür keine Updates oder es würde zuviel von der Demo gespoilert.
Darüber hinaus ist das Interesse ziemlich gering, was auch der langen Entwicklungszeit geschuldet ist (also kein Vorwurf an irgendwen).

An welchem Projekt arbeitest du den mit?

Das freut mich doch sehr zu hören.
Ich arbeite hier seit Gründung als Schreiber für Quests, Charaktere, Hintergründe und  Handlung mit. http://page.g3csp.bplaced.de/
Der Vergleich zu einer völligen Eigenentwicklung hinkt natürlich etwas, aber es ist grauslich schwierig ein Spiel mit derart störrischer Engine ohne Entwicklertools derart umfassend umzugestalten.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Fenris am 30. September 2013, 20:13:11 Uhr
Mhhhhh ganz schön slayer hier... ich gucke jeden Tag sporadisch rein ob sich jemand findet der auf meine Beiträge antwortet.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 01. Oktober 2013, 10:15:02 Uhr
Liegt halt daran, dass es für die Allgemeinheit nicht wirklich was zu bereden gibt.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Tyler am 02. März 2014, 18:35:43 Uhr
Hm...http://de.zero-projekt.net (http://de.zero-projekt.net) scheint ziemlich kaputt zu sein. Das Forum spuckt auch nur irgendwelches Zeug aus:

Notice: Undefined variable: sourcedir in /kunden/163155_10965/webseiten/zero_smf/index.php on line 54

[...]
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: SteWoBo am 04. März 2014, 10:04:44 Uhr
das is schon länger so, hatte die ersten fehlermeldungen nur in der deutschen version, nu tauchen auch immer mehr in der englischen auf.
Titel: Re: [FIFE] Zero-Projekt - Was vom Morgen blieb
Beitrag von: Lexx am 04. März 2014, 11:21:27 Uhr
Sieht ziemlich tot aus.