Van Buren

FalloutNow! - DIE deutsche Fallout Community

Menu Content/Inhalt
clock clock clock clock clock clock
Van Buren
Van Buren

Fallout 3, damals unter dem Arbeitstitel "Van Buren" bekannt, wurde anfangs von den Black Isle Studios entwickelt, jedoch aufgrund Zahlungsschwierigkeiten von Interplay, dem Konsolentitel "Brotherhood of Steel" finanziell untergeordnet. Die Black Isle Studios mussten schließen, damit die Entwicklung vollständig auf "Brotherhood of Steel" konzentriert werden konnte. Dieses floppte jedoch (zurecht) und Interplay ritt sich endgültig ins Aus.

Im Jahre 2004 kaufte Bethesda Softworks die Rechte an Fallout von Interplay, um ihr eigenes Fallout 3, basierend auf der Gamebryo Engine, zu entwickeln.

Chris Avellone, der damalige Chefentwickler von Van Buren, stellte der Öffentlichkeit 2005 eine Tech-Demo vom im Jahre 2003 gecancelten Van Buren zur Verfügung. Diese spielbare Demo war zuvor nur dazu gedacht, möglichen Publishern zu zeigen, wie das Spiel später einmal aussehen könnte. Bei der Tech-Demo handelte es sich um eine sehr frühe Alpha-Version, weshalb durch das Spielen dieser nur bedingt auf das fertige Spiel geschlossen werden kann.

Van Buren sollte im Jahr 2253 beginnen, ungefähr 10 Jahre nach dem Ende von Fallout 2. Dabei wacht der Spieler in einem Gefängnis auf, ohne eine Erinnerung daran, wie genau er dort hinein gelangte. Eine plötzliche Explosion wirft den Spieler in die Bewusstlosigkeit, beim Aufwachen ist ein riesiges Loch in der Zellenwand, er ist frei und kann sich nun entscheiden, in welchen Winkel des Ödlandes es ihn verschlagen soll...

Endzeit-Spezial

Wasteland 2

Bildergalerie

Banner

No Mutants Allowed Shamo Gry FIFE Engine Zero-Projekt FOnline: 2238 Radiated Society Blastwave Comic FalloutNow! Bethesda Softworks

FalloutNow! Chat

Server: irc.chatspike.net
Channel: #falloutcafe

Der Falloutnow IRCchat (JAVA)

Fragen oder Probleme?
Hier gibt es Hilfe!