FalloutNow! - DIE deutsche Fallout Community

Menu Content/Inhalt
The Fall Bowie Village Drucken
The Fall Bowie Village
(a) Waffenlager (b) Bowie Village (c) Brennerei
(d) Einsiedler (e) Bison (f) Bergtiger
(g) Zwillinge (h) Humvee


Nachdem man angekommen ist findet man sich in einer recht fruchtbaren Gegend. Man sollte allerdings aufpassen wo man lang läuft, denn der Minengürtel der um das Waffenlager gezogen wurde hat es in sich. Pete, der ebenfalls von den Ratskulls geschädigte Bauer, hilft einem dort hinein zu kommen indem er einige seiner Kühe benutzt um eine kleine Schneise in den Minengürtel zu sprengen. Hat man das Lager aufgeräumt findet man einen verschlossenen Bunker. Geht man mit dem eigenen Charakter an den Bunker heran kommt eine kurze Szene in der man erfährt das man dafür C4 braucht. Hat man den Bunker mit dem C4 aufgesprengt findet man dort wieder ein Problem, drinnen gibt es eine verschlossene Kiste die anscheinend ein sehr kompliziertes Schloss hat. Luke in Bowie Village kann einem helfen. Für etwas Fleisch und Wasser oder mit einem hohen Redeskill kommt er mit zum Bunker um einem dort zu erklären das er den Spezialdietrich vom Schmied Herman braucht. Für wiederum 2 Wasserschläuche kann man diesen dann mitnehmen und man kommt endlich an den Inhalt der Kiste. Damit ist die Quest "Das Waffenlager der Ratskulls" aus New Safford gelöst.

Söldner: Henry (Reden)

Wo gibt es C4?
Sobald man vor dem verschlossenen Bunker steht, stellt man fest das man C4 braucht um ihn auf zu bekommen. Donald in Bowie Village hat welches. Man findet ihn im etwas höher gelegenen Steinbruch direkt seitlich im Dorf. Dieser möchte, sollte man den Preis nicht mit dem Redeskill drücken können, Bergtiger- und Bison- Fleisch. Gibt man ihm dieses bekommt man das C4.

Besorge Bison-Fleisch
Im Nordwesten des Gebietes, nahe des Startortes, befindet sich viel Weideland mit ab und zu einzelnen Bäumen. Dort liegt der Kadaver eines Bisons. Etwas weiter nochmals im Nordwesten grast auch ein lebendes. Das wird abgeknallt und ausgeweidet. Hat man einen guten Rede Skill kann man versuchen Donald zu Überzeugen dass das Bison-Fleisch reicht.

Besorge Bergtiger-Fleisch
Da diese Tiere äußerst selten sind, und daher auch schwer zu finden, muss man sich den Rat eines erfahrenen Jägers einholen. Waldemar kann einem helfen, entweder für zwei Schläuche mit Wasser (Oder bereits leergetrunkene, stört ihn nicht) oder man überredet ihn einem für lau zu helfen. Klappt dies nicht muss man allerdings gleich sechs Schläuche besorgen. Also vorher abspeichern. Man erfährt das es im Westen ein Plateau gibt wo ein weibliches Exemplar jede Nacht umherstreift. Der Ort ist auf der Karte markiert und der Hauptcharakter sagt einem auch wenn man an der richtigen Stelle ist. Die Tigerin kommt immer kurz nach 0:00 Uhr. Umbringen, Ausweiden, fertig. Auch dieses Fleisch alleine reicht wenn man Donald überreden kann.

Das vertrackte Kistenschloss
Die Kiste im aufgesprengten Bunker ist leider verschlossen. Doch ist es kein gewöhnliches Schloss, für das man einen Spezialisten braucht. Luke in Bowie Village ist ein geschickter Schlosser und sieht sich die Sache an wenn man ihn darum bittet. Ist man angekommen stellt er fest das er dafür dann doch einen speziellen Dietrich braucht. Hermann der Schmied (Auf der Anhöhe in der nähe von Donald) hat solch einen und rückt ihn für eine gewisse Menge an Wasser heraus wenn man es nicht schafft ihn anderweitig zu Überreden. Mit dem Spezialdietrich kann Luke dann die Truhe öffnen.

Schnaps für Bowie Village
Man erfährt es aus einem Gespräch mit dem Dorfältesten: Der Fusel wird in Bowie Village knapp und dagegen muss etwas getan werden. Im Nordosten am Rande des Minengürtels befindet sich die Brennerei von Bowie Village. Diese wird von 3 teils stark angetrunkenen Ratskulls besetzt. Abknallen, zurück zum Dorfältesten und Belohnung kassieren.

Gonzos Mittagessen
"Gonzos Frau" kann man in der Dorfmitte treffen, sie scheint ziemlich Aufgelöst zu sein durch ein Missgeschick das ihr passiert ist. Die Echse die das Mittagessen ihres Gatten werden sollte ist ihr entwischt und sie fürchtet das er ihr etwas antun könnte. Da wir so freundlich sind besuchen wir Gonzo mal um ihm die Umstände genauer zu erklären. Er ist leider nicht einsichtig und wird so zu seines eigenen schicksals Schmied, als Dünger in seinem eigenen Acker. Zurück zu "Gonzos Frau" und ihr die frohe Kunde überbracht. Quest beendet.

Eine Autobatterie für den Einsiedler
Der Einsiedler der nicht weit Nordöstlich von Bowie Village wohnt bietet einem ein Scharfschützengewehr an, wenn man ihm eine Autobatterie besorgt. Schafft man es nicht ihn zu Überreden das Gewehr für lau zu Überlassen muss man halt doch die Batterie besorgen. McKanzee in Bowie Village überlässt einem die Batterie für drei Schläuche mit Wasser, sollte man es schaffen auch ihn nicht überredet zu bekommen. Für diese überlässt der Einsiedler einem dann eine Calico, einen Molotovcocktail sowie die heiss begehrte Dragunov.

Die verschwundenen Zwillinge
Wie man erfährt vermisst eine Mutter ihre beiden Zwillingstöchter Mia und Pia. Diese findet man etwas nordwestlich vom Einsiedler in der nähe einiger Wölfe (g). Bringt man die kleinen zurück zu ihrer Mutter ist die Quest beendet.

Der Konvoi
In den Dokumenten die man im Bunker gefunden hat ist "Der Konvoi" erwähnt. Ein geheimnissvoller Ort der selbst den abgebrühtesten Gangs das Herz in die Hose rutschen lässt.
[weiter in "Der Konvoi"]
 

Endzeit-Spezial

Dead State

Banner

No Mutants Allowed Shamo Gry FIFE Engine Zero-Projekt FOnline: 2238 Radiated Society Blastwave Comic FalloutNow! Bethesda Softworks

FalloutNow! Chat

Server: irc.chatspike.net
Channel: #falloutcafe

Der Falloutnow IRCchat (JAVA)

Fragen oder Probleme?
Hier gibt es Hilfe!