Autor Thema: Fallout: New Vegas - Dead Money Rezension  (Gelesen 3848 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lexx

  • Administrator
  • Auserwähltes Wesen
  • Beiträge: 17.594
Fallout: New Vegas - Dead Money Rezension
« am: 04. Januar 2011, 17:42:27 Uhr »
Unser ganz eigener, persönlicher User Treesnogger hat sich Fallout: New Vegas' erstes Download-Addon vorgenommen, sich in Stunden durch das Spiel gequält und eine Rezension dazu verfasst... Die überraschend positiv ausgefallene Rezension könnt ihr ab jetzt bei uns auf der Hauptseite finden.

Zitat
[...]
Zu keiner Minute hat sich irgendwas für mich ridikül oder unpassend angefühlt, ganz im Gegensatz zum Trailer zu dem DLC, der mich sehr skeptisch werden ließ.
Stichwort "Erklären" - das ist eine der größten Stärken dieses DLC. Alleine der erste Dialog mit besagtem Entführer hat für mich ca. 20 Minuten gedauert und es ist nicht der Einzige. Der Spieler wird mit sehr vielen Dialogen beschäftigt sein, die neben interessanten Hintergrundinfos zu den Charakteren, der Sierra Madre und seinen "Bewohnern" auch wirklich sehr viele Skill-Checks und kleine Anspielungen auf zukünftige und vergangene Ereignisse im Fallout Universum beinhaltet. Als Fan von langen und ausführlichen Beschreibungen in den alten Fallout Teilen, habe ich hier Freudensprünge vollführt, weil es sich wirklich genial anfühlt, alles sehr detailliert beschrieben zu haben, selbst Text-PopUps für kleinere Gegenstände haben eigene ausführliche Beschreibungen. Das Ganze hat mich sehr an Planescape: Torment erinnert - kein Wunder, da Chris Avellone sowohl hier als auch bei besagtem Planescape der kreative Kopf dahinter war.
[...]

Frohes neues Jahr!

Link:
Fallout: New Vegas - Dead Money Rezension
« Letzte Änderung: 04. Januar 2011, 18:09:44 Uhr von Lexx »
only when you no-life you can exist forever, because what does not live cannot die

Offline Surf Solar

  • Vertibirdpilot
  • Beiträge: 1.737
  • #
Re: Fallout: New Vegas - Dead Money Review
« Antwort #1 am: 04. Januar 2011, 17:54:14 Uhr »
Habs dafuer 2 mal  hintereinander durchgespielt und ich muß schon sagen, das mit diesen Lautsprechern die das Band des Kuriers piepen lassen ist einfach mega nervig wenn ich mir das nochmal durchlese. ;D Aber imo wiegt der Rest den DLC auf.

Offline Hornet

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.487
Re: Fallout: New Vegas - Dead Money Rezension
« Antwort #2 am: 04. Januar 2011, 18:57:47 Uhr »
Top Beitrag!
Khilrati schrieb:
Zitat
Wir stellen Fhyngs Mutter als Sling Bubble vor die Tür und jumpen durch das Fenster rein um den Kühlschrank zu hotdroppen und in in den Reinforce zu saufen. Wir sind halt Trux. Die machen sowas.^^

Offline Ralexand

  • Far Go Traders
  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.409
Re: Fallout: New Vegas - Dead Money Rezension
« Antwort #3 am: 04. Januar 2011, 21:47:40 Uhr »
Zitat
ridikül
Selten das man noch solche Wörter liest ...  ;D #thumbsup Aber sehr fein! :D
Eine der 10 Gebote besagt, du sollst nicht Doppelposten in des FalloutNow's Forum.

Ich bin schon froh, wenn meine Pflanzen nicht sterben.

Offline persistent_gloom

  • Far Go Traders
  • BoS Neuling
  • Beiträge: 483
Re: Fallout: New Vegas - Dead Money Rezension
« Antwort #4 am: 04. Januar 2011, 21:56:08 Uhr »
Irgendwie klingt "Unser ganz eigener, persönlicher User [...]" eigenartig :D.
Ansonsten finde ich die Rezension gut gemacht und falls es für den PC raus kommt, würde ich mir schon überlegen, ob ich es mir hole.
Zitat
look my eyes are just holograms

Offline Tyler

  • Newsposter
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.496
  • No horse, [s]no wife[/s], no gun.
Re: Fallout: New Vegas - Dead Money Rezension
« Antwort #5 am: 04. Januar 2011, 22:11:44 Uhr »
Irgendwie klingt "Unser ganz eigener, persönlicher User [...]" eigenartig :D.
Ich glaub Lexx ist nur stolz, dass doch mal einer seiner Jünger ausm Arsch kommt und was macht.^^
"Soviet radiation is the best radiation in the world."
- Artur Korneyev


Offline Surf Solar

  • Vertibirdpilot
  • Beiträge: 1.737
  • #
Re: Fallout: New Vegas - Dead Money Rezension
« Antwort #6 am: 04. Januar 2011, 22:14:22 Uhr »
Ach, ich bin nur im FOnlineforum von Lexx&Co. schon versklavt, warum dann nicht auch hier. :P
Im Uebrigen ist es wirklich nicht schwer 'nen kleinen Text dazu zu schreiben, kann eigentlich jeder. ;)

Offline Tyler

  • Newsposter
  • Heilige Granate
  • Beiträge: 5.496
  • No horse, [s]no wife[/s], no gun.
Re: Fallout: New Vegas - Dead Money Rezension
« Antwort #7 am: 04. Januar 2011, 23:02:34 Uhr »
Klar kann das jeder. Nur sind halt alle zu faul dafür (ich eingeschlossen). Ich elender...
"Soviet radiation is the best radiation in the world."
- Artur Korneyev


Offline OdijSuppi

  • Jet Dealer
  • Beiträge: 204
Re: Fallout: New Vegas - Dead Money Rezension
« Antwort #8 am: 05. Januar 2011, 20:15:40 Uhr »
Sehr schön! Vielen dank für diesen wirklich lesenswerten Beitrag.
"Wer kann in den Spiegel sehen, ohne zu verderben? Ein Spiegel gibt nicht das Böse wieder, sondern erschafft es. Daher erträgt der Spiegel einen flüchtigen Blick, jedoch keinen prüfenden."

Offline tortured Tomato

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.018
Re: Fallout: New Vegas - Dead Money Rezension
« Antwort #9 am: 06. Januar 2011, 18:05:02 Uhr »
Jo, danke Treesnogger #thumbsup
Wie lange war so deine Gesamtspielzeit?
(Inclusive der 4-5 Rede- und Erkundungszeit.)
Zitat von: Cliff Bleszinski
Aber wenn du einmal einen Dildo in dein Spiel getan hast, ist es egal, ob Bedienung, Spielfluss, Grafik und so toll sind. Es bleibt 'das Spiel mit dem Dildo'.
Das ist wie bei den Frauen. Wenn man ein Spiel wirklich liebt, dann ist das Latte ob da mal ein Dildo drinnen steckt(e) und wo.

Wöllen verboten!

Offline Surf Solar

  • Vertibirdpilot
  • Beiträge: 1.737
  • #
Re: Fallout: New Vegas - Dead Money Rezension
« Antwort #10 am: 06. Januar 2011, 19:19:00 Uhr »
Wie im Review geschrieben, waren es zum Schluß ca. 11 1/2 stunden mehr auf dem Zaehler. Wie gesagt kann es aber auch daran liegen dass ich mir gerne Zeit nehme und es fuer mich ziemlich schwer war (hatte nicht das empfohlene Level, außerdem Harcore/Sehr Schwer)..

Offline tortured Tomato

  • Highwaymanfahrer
  • Beiträge: 1.018
Re: Fallout: New Vegas - Dead Money Rezension
« Antwort #11 am: 06. Januar 2011, 21:46:14 Uhr »
Wops, das hab ich überlesen, danke.
Zitat von: Cliff Bleszinski
Aber wenn du einmal einen Dildo in dein Spiel getan hast, ist es egal, ob Bedienung, Spielfluss, Grafik und so toll sind. Es bleibt 'das Spiel mit dem Dildo'.
Das ist wie bei den Frauen. Wenn man ein Spiel wirklich liebt, dann ist das Latte ob da mal ein Dildo drinnen steckt(e) und wo.

Wöllen verboten!